oder
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.

Zum Wunschzettel hinzufügen
Xenophonie
 
Größeres Bild
 

Xenophonie

18. Mai 2012 | Format: MP3

EUR 8,99 (Alle Preisangaben inkl. MwSt.)
Kaufen Sie die CD für EUR 17,98, um die MP3-Version kostenlos in Ihrer Musikbibliothek zu speichern.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Verkauf und Versand durch Amazon EU S.à r.l.. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Song
Länge
Beliebtheit  
1
2:21
2
3:26
3
2:29
4
3:36
5
3:43
6
3:58
7
2:42
8
3:37
9
2:37
10
2:36
11
9:48

Videos ansehen



Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Ursprüngliches Erscheinungsdatum : 18. Mai 2012
  • Label: Tapete
  • Copyright: 2012 Tapete Records
  • Gesamtlänge: 40:53
  • Genres:
  • ASIN: B007Y8TIAO
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 36.335 in MP3-Alben (Siehe Top 100 in MP3-Alben)

 Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?
 

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
10
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von BillandOlaf on 29. September 2012
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Was die Glücksmaschinen schon andeuteten, ist hier formvollendet. Dank Moses Schneider ist der Sound staubtrocken und knüppelhart, dass die Band live eingespielt hat kommt aus jeder Pore. Dynamisch treibend und immer auf den Punkt, wie man die Fehlfarben immer geliebt hat, nach Monarchie das beste Album und ich denke, mit diesem Werk haben die Fehlfarben den langen, drückenden Schatten ihres Erstlings endlich abgeschüttelt. Endlich!Die Band spielt sehr tight,trotzdem sind es gerade die Ecken und Kanten und der roughe Mix, die den Songs den punkigen Charme geben.Peter Hein in Höchstform, vor allem bei LANGE GENUG, mein Favorit. Einziger Ausfall:The flag drops und Peter, deine Frisur durfte eigentlich nur von einem getragen werden und der ist leider schon tot: Johnny Ramone. Meine Empfehlung: Vinyl kaufen, gibt es inkl. CD. Macht weiter so!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan H. on 21. Mai 2012
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Meine erste FeFa-LP seit über 30 Jahren (zwischendurch gab es bei mir nur Silberscheiben). Eine Zeitreise? Sicherlich nicht nur vom Medium her. Die Frage lautete ja, sind die "Glücksmaschinen" noch zu toppen? Die Antwort lautet: Ja!
Die Fehlfarben drehen hier noch einmal voll auf, haben den Dampfhammer rausgeholt. Die Synthiesounds wurden reduziert, dafür der Gitarrensound verstärkt und vor allem das gute alte Saxophon wieder rausgekramt. Herausgekommen ist geradliniger, schnörkellos-rotziger Alternativ-Rock mit einigen Ska-Elementen (ein klein wenig). Zumindest wird man manchmal an die Zeit vor '80 erinnert. Bisher das schnellste und härteste Album der Band. Von daher haben die Fehlfarben ihre eigene Vergangenheit überholt. Mit dieser Energie kommen nur einige Stücke des "Mühlsteins" mit, der dennoch eine Ausnahmeerscheinung bleibt. Textlich findet sich Altbewährtes: Gesellschaftskritik, Religionsirrsinn und die Fragen des Alterns mit all seinen Facetten. Hört sich an wie Altersheim, aber ich denke, jeder Betroffene zwischen 40 und 50 weiß, was gemeint ist. Wie immer sind die FeFa am Zahn der Zeit. Peter Hein klingt dabei so jung wie nie zuvor. Natürlich gibt es auch wieder ein Stück, das mir überhaupt nicht gefällt (The Flag Drops). Egal. Absolut genial, das um die Wette wummern zwischen den Synthiebeats und dem Schlagzeug bei TCM. Welche Auswirkungen der "Herbstwind" noch haben wird, kann ich noch nicht beurteilen. Zu frisch, die Eindrücke.
Für die Plattenfans: Weißes, fettes Vinyl, dazu fürs Auto oder den iPod die CD als Beigabe. Was will man mehr? Bitte noch mehr von solchen Veröffentlichungen, dann kann die Dekade2 noch ganz angenehm werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hugo123 on 31. August 2012
Format: Vinyl Verifizierter Kauf
Die LP kommt in Weiß und als extra-schweres Exemplar. Der Klang ist lupenrein, kein Rauschen, keine Knackser. Wer einen guten Plattenspieler hat, der MUSS zur LP greifen. Und die CD ist dann ja auch noch dabei, in der Plattenhülle.

je öfters man die Scheibe hört, desto mehr überzeugt sie. Natürlich steht immer der Vergleich mit "Monarchie und Alltag" an. Aber da finde ich, dass "Herbstwind" gut mit "Paul ist tot" gleichziehen kann. Auch Fehlfarben haben sich fortentwickelt. Die wirkt "livehaftig", man merkt die Energie der Band und Peter hein gibt mal wieder alles, als wäre es der letzte Tag.

Ich fand auch schon die Vorgänger-CD "Glücksmaschinen" sehr sehr gut. Wer die noch nicht kennt, sollte sich diese auch mal (oder zuerst) anhören.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Silke on 9. Juni 2012
Format: Audio CD
Großartig, dass Fehlfarben an ihr letztes Album auch inhaltlich anschließen konnten. Peter Hein ist für mich zur einzigen und letzten Erfrischung im sich ewig selbst erbrechenden Sarrazinland geworden. Bleibe er uns noch lange erhalten mit all seinem Trotz, seiner Wut und Verzweiflung. Allen BerufsmelancholikerInnen sei der Track "Herbstwind" ans Herz gelegt. Musik-Bildzeitungen (wie z.B. "Intro"), die ich als eine Art Rezensions-FDP bezeichnen würde, sind mit diesem Werk (wieder mal) hoffnungslos überfordert.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Musikfreak on 27. Mai 2012
Format: Audio CD
Ich kann mich den vorangegangenen Rezensenten nur anschließen - DAS SIND DIE FEHLFARBEN!! Eine CD wie aus einem Guss - wie sie besser nicht hätte sein können!!! Einen Titel hervorheben kann ich überhaupt nicht. Die CD ist einfach von vorne bis hinten der Hammer!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Suchen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Ähnliche Artikel finden