EUR 55,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
S M L XL: Second Edition ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 15,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

S M L XL: Second Edition (Englisch) Gebundene Ausgabe – 1. Oktober 1997

7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 55,95
EUR 55,95 EUR 58,65
71 neu ab EUR 55,95 5 gebraucht ab EUR 58,65

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

S M L XL: Second Edition + Delirious New York: A Retroactive Manifesto for Manhattan
Preis für beide: EUR 79,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation


Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

This extraordinary, massive, and mind-boggling 1,300-page book combines essays, manifestos, diaries, fairy tales, travelogues, a cycle of meditations on the contemporary city--and complex illustration--with work produced by Koolhaas' Office for Metropolitan Architecture over the past twenty years. This almost overwhelming accumulation of words and images illuminates the condition of architecture today--its splendors and miseries--exploring and revealing the corrosive effects of politics, context, the economy, and globalization. In some ways, this is the "Medium is the Message" of 1990s architectural discourse: guaranteed to be hugely influential in the coming decades, but grossly misunderstood by those who have not read it. The core arguments it makes about metropolitan architecture--accepting complexity and lack of centralized control--are similar to those of Kevin Kelly's Out of Control: The New Biology of Machines, Social Systems and the Economic World. Very highly recommended.

Synopsis

More than two thousand illustrations, many in color highlight an intriguing overview of Dutch architect Rem Koolhaas's work, including his building designs, sketches, and shrewd commentary on modern art, architecture, and social conditions, in a new, low-priced edition of a critically acclaimed work.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. Mai 1998
Format: Gebundene Ausgabe
S, M, L, XL, love it or hate it, is seminal; Rem Koolhaas is one of the most important cultural figures on the planet at this time. S, M, L, XL serves as memoir, manifesto, documentation, diagnosis, prognosis, prophecy, plan, agenda, & propoganda -- local and/or global historicocriticophilosophical montage, collage, and barrage. The book is beautiful. Bruce Mau has indeed "given form" to the silver juggernaut. The cover, the illustrations, typographies, photos, and text come together in the manner of a Tristam Shandy or Finnegan's Wake. S, M, L, XL as literature is a commentary on the condition we call "modernity". Koolhaas seeks an understanding of both his profession and the chaotic dynamics of the world his profession leaves structures in. Koolhaas is at home in the chaos, and like Pynchon in fiction, or Antonioni in film, is remarkably detached and involved in the process at the same time(maybe this is false, but Koolhaas as a writer and architect is an auteur possessed by genius, and S, M, L, XL is both comforting and uncanny at the same time). S,M,L,XL is proof that Koolhaas is aware of the increasingly global nature of the architect's profession. I am fascinated by the concept and practice of traveling, and activity Koolhaas knows all too well as a traveler in the discourse and practice of "modernity". Essays within S,M,L,XL such as "Islam After Einstein" and "Singapore Songlines:Thirty Years of Tabula Rasa" show his knowledge of the increasingly important relation between the East and West, and the implications involved. Perhaps the most brilliant essay/manifesto in the book is one of the most recently written, "The Generic City" which questions notions of progress in history and the archeology(ies) of modernism.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. J. Dettling am 24. März 2006
Format: Gebundene Ausgabe
S,M,L,XL habe ich mir, war noch ehe mir klar war, dass ich irgendwann architektur studieren werde, gekauft. OMA udn Koolhaas waren mir total unbekannt, aber das buch, die art architektur darzustellen gefiel mir damals und gefaellt mir auch heute immer noch. Man kann es auf viele arten lesen, an einem stueck wird es allerdings keiner schaffen. zu viel zu dicht und ohne den hintergrund zu kennen oft auch unverstaendlich.
Mittlerweile sind einige architekturbuecher dazugekommen und trotzdem ist der griff zu s,m,l, xl haeufig der erste, ncith zuletzt weil es immer noch das breiteste kreuz - sprich buchruecken hat. dabei muesste ich es eigentlich mittlerweile auswendig kennen, denn ich arbeite fuer OMA. selbst im buero das fuer s,m,l,xl verantwortlich zeichnet ist das buch staendige referenz und sowohl vermaechtnis vorhergehender architektengenerationen bei OMA als auch inspirationsquelle. Jedem der an einem buch interessiert ist, das voll von inspiration ist sei s,m,l, xl angeraten. wer eher auf bildbaende steht sollte nicht zugreifen, denn zum verstaendnis des buches gehoert mehr als das anschauen von bildern. Es ist eine einladung sich intensiver mit architektur, ihren zielen, ihrer kraft aber auch ihrer ziellosigkeit und kraftlosigkeit auseinanderzusetzen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. Mai 1999
Format: Gebundene Ausgabe
koolhaas denotes an intellectually vigorous connotation of architectural theory on the precepts of form space and order.It is indigenous to the truths found from deep within the soul
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roy Gropius am 23. März 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Guter Katalog zum Blättern und zwischendurch kürzere Texte lesen. Das ist kein richtiges Buch an sich. Jedoch ist es ein Muss für jeden Architekturbegeisterten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen