Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

XHTML, CSS und Co . Die W3C-Spezifikationen für das Web-Publishing (net.com) [Gebundene Ausgabe]

Stefan Mintert
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 884 Seiten
  • Verlag: Addison-Wesley; Auflage: 1., Aufl. (15. April 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827318726
  • ISBN-13: 978-3827318725
  • Größe und/oder Gewicht: 24,4 x 17,8 x 5,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.622.285 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Mit XHTML, CSS und Co liefert der Herausgeber Stefan Mintert eine kommentierte deutsche Übersetzung der technischen W3C-Spezifikation von HTML 4.01, XHTML 1.0, der Modularisierung von XHTML, XHTML Basic, XHTML 1.1 und Cascading Style Sheets Level 2. Mögen die einen auch argumentieren, dass in Sachen Webdesign Englisch die Umgangssprache ist und eine deutsche Übersetzung der Spezifikationen eher kontraproduktiv zum allgemein englischen Sprachgebrauch erscheint, Tatsache ist, dass ein Blick in die Spezifikationen des W3C für ernsthafte Webdesigner unumgänglich ist. Nur wer sich gänzlich auf die Mechanik seines HTML/CSS-Editors verlässt, muss sich nicht mit ihnen auseinandersetzen, vergibt aber damit einen nicht unwesentlichen Teil der Selbstbestimmung über das Web.

Nun legen die einzelnen Spezifikationen zwar den Standard für die Verwendung der jeweiligen Technik fest, doch sie sind nicht immer eindeutig, vor allem für diejenigen, die Englisch nicht zu ihrer Muttersprache zählen. Der große Verdienst von Stefan Mintert, Christine Kühnel, Judith Muhr und Stefan Schumacher mit diesen Spezifikationsübersetzungen liegt darin, die unklaren Stellen durch Kommentare und Erweiterungen herauszuarbeiten und im Kontext der gesamten Spezifikation verständlich zu machen. Damit ist die Übersetzung mehr als eine reine Transferleistung in eine andere Sprache, sondern eine Erweiterung und Vertiefung.

Mit Sicherheit kann man mit XHTML, CSS und Co auch als Anfänger HTML, XHTML und CSS2 erlernen, doch richtet sich das über 800-seitige Referenzwerk eher an Webdesigner, die sich exakt an die Standards des W3C halten und natürlich an Entwickler, die etwa Anwendungen wie die bereits erwähnten Editoren entwerfen. Vor allem das Kapitel über CSS 2 ermöglicht die Auseinandersetzung mit einer mächtigen Webtechnik ohne Sprachbarrieren und ohne Zweifel über die Bedeutung einzelner Befehle oder Anwendungen.

XHTML, CSS und Co wird auf längere Zeit die Richtschnur sein, an der sich deutsche Websites ohne Entschuldigung wegen unverständlicher englischer Spezifikationen messen lassen müssen –- gut, wer von vornherein damit arbeitet. --Wolfgang Treß

Pressestimmen

"Jetzt gibt es ein kompaktes Nachschlagewerk, das gleich drei Fliegen mit einer Klappe schlägt: Die W3C-Spezifikatoren zu HTML, XHTML und CSS werden in diesem Band ausführlich behandelt. Die tabellarischen Übersichten - zum Beispiel zu den HTML-Elementen - im Anhang sind eine gute Sache.[...] Das Buch ist unterm Strich ein geniales Nachschlagewerk für professionel Webdesigner..." Internet Professionell Sept. 2003


[...]Wahre Kompetenz zeigt sich darin, den Grundlagen des W3C zu folgen und diese auch umzusetzen. Vielen Webworkern mag dies deshalb schwer fallen, weil sie der englischen Sprache nicht so mächtig sind. Doch für die Web-Publishing-Standards ist damit jetzt Schluss: Es gibt nicht nur eine deutsche Übersetzung in Buchform, sie wurde glücklicherweise durch die Autoren auch noch kommentiert. Lesbar sind jetzt endlich die vielen unüberschaubaren Abkürzungen innerhalb der Standarddefinitionen. Auf 884 Seiten weist „XHTML, CSS & Co“ als empfehlenswerte Referenz und wertvoller Ratgeber den Weg durch HTML 4.01, XHTML und CSS 2. [...] Um die tägliche Arbeit zu erleichtern wurde die Übersetzung darüber hinaus auch noch um zahlreiche Beispiele angereichert. Ernsthafte Webworker, die trotz derart optimaler Grundlagen auch weiterhin Web-Auftritte entwerfen, die nicht Plattform-unabhängig sind, dürfen sich in Zukunft nicht über eine zu geringe Reichweite der von ihnen entwickelten Webpräsenzen beschweren. Niel Gründel(www.neztkritik.de)

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
45 von 49 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das W3C präsentiert sich aktuell: 6. Mai 2003
Format:Gebundene Ausgabe
Die Kurzbeschreibung trifft m. E. den Anspruch nicht exakt. Ich halte dieses Buch vor allem für den Web-Designer für eine wertvolle Lern- und Nachschlaghilfe in Sachen XHTML, CSS & Co. Die längst überfällige Übersetzung der fast unübersehbaren Abkürzungen und Definitionen machen das Buch auch auf längere Zeit aktuell. Die Hüter des Grals HTML haben sich endlich mit einer aktuellen Version gemeldet: klar gestaltet, mit vielen Lesehilfen und einer "deutschen" Deutschfassung. Das Kapitel über CSS Level 2 hat bei mir persönlich den stärksten Eindruck hinterlassen. Kein Buch für Einsteiger, aber für alle, die Web-Design nicht aus Eitelkeit betreiben, ein Muss. Insgesamt eine lohnende Investition, auch wenn die Preise für Hardcover-Bücher einem ja mittlerweile die Tränen in die Augen treiben.
Herbert Wirtz, Wissenschaftsredakteur
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unentbehrlich 23. Juni 2005
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
DAS Standardwerk zum Thema XHTML und CSS. Ich hab's für meine Azubis zur Pflichtlektüre gemacht.
Der W3C-Standard wurde für das Buch verständlich übersetzt und mit ergänzenden Kommentaren versehen. So bietet das Buch für den fortgeschrittenen Webentwickler einen Einstieg und ein unentbehrliches Nachschlagewerk.
HTML-Anfänger die ein Kochbuch suchen sind bei diesem Buch falsch aber der Profi findet alles was er braucht.
Leider ist das Buch nur noch antiquarisch erhältlich. Wer's noch kriegen kann sollte zugreifen! Ich hoffe, daß Addison Wesley bald über eine Neuauflage nachdenkt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Hervorragende Kommentierung 9. November 2008
Von Dirk E.
Format:Gebundene Ausgabe
Das beste an dem Buch sind meines Erachtens die Anmerkungen der Übersetzer. Hier werden die oft etwas abstrakten Beschreibungen des W3Cs praxisnäher erläutert. Leider ist das Buch seit mehr als 3 Jahren vergriffen. Gottlob kann man die "W3C-Spezifikationen in deutscher Übersetzung und Kommentierung" aber wenigstens noch im WWW finden. Die Autoren/Übersetzer haben mit der gleichzeitigen Veröffentlichung im WWW echten Weitblick bewiesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar