EUR 33,99 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von akkucity "alle Preise inkl. MwSt."
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 31,26
+ EUR 3,50 Versandkosten
Verkauft von: AkkuShop Deutschland
In den Einkaufswagen
EUR 32,90
+ EUR 3,90 Versandkosten
Verkauft von: Akkufachmann "Preise inkl. Mwst.-Widerrufsbelehrung und AGB unter Verkäufer-Hilfe"
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

XCell Akku Racing-Pack mit Tamiya-Stecker - 7,2V / 4500mAh / NiMH - Inline L2x3

von XCell
4.1 von 5 Sternen 147 Kundenrezensionen

Preis: EUR 33,99 kostenlose Lieferung.
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager
Verkauf und Versand durch akkucity "alle Preise inkl. MwSt.". Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
6 neu ab EUR 31,26
  • 7,2 Volt
  • 4500mAh
  • Ni-MH
Weitere Produktdetails

Wird oft zusammen gekauft

  • XCell Akku Racing-Pack mit Tamiya-Stecker - 7,2V / 4500mAh / NiMH - Inline L2x3
  • +
  • Carson 605017 - Schnell Ladegerät 4A Delta Peak
  • +
  • Jamara 503851 - Tiger EP 4WD 2,4GHz 1:10
Gesamtpreis: EUR 223,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformationen

Technische Details
EAN / ArtikelnummerXC4500_72
Artikelgewicht5 g
Produktabmessungen13,2 x 4,6 x 2,3 cm
ModellnummerXC4500_72
AntriebsartBattery
Volt7.2 Volt
Artikelmenge im Paket1
Batterien inbegriffen Nein
Batterien notwendig Nein
Batterieart NiMh
Gewicht4.5 Gramm
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0041OJMFA
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.1 von 5 Sternen 147 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 8.837 in Baumarkt (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung422 g
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, nur in folgende Länder versandt: Deutschland
Im Angebot von Amazon.de seit4. Februar 2010
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Racing-Pack mit Tamiya Stecker 7,2V 4500mAh Ni-MH


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Testfreak TOP 50 REZENSENT am 15. November 2012
Verifizierter Kauf
Ich besitze fast ein ganzes Dutzend 7,2 V Akku Packs vom 1600 mAh NiCd Akku bis hin zu 3000 mAh NiMH Akkus. Einige davon haben schon zahlreiche Lade- und Entladezyklen hinter sich und schaffen schon lange nicht mehr die volle Kapazität.

Deswegen sah ich mich vor einigen Tagen nach Alternativen um und fand diesen hier

Die Leistungsangabe von 4500 mAh las ich zunächst mit einiger Skepsis. Für ca. 25 EUR war es aber einen Versuch wert und ich bestellte mir den Akku.

1. Verarbeitungsqualität

Der Akkupack ist sauber verarbeitet, besitzt ausreichend dicke Stromleitungen mit einem üblichen Tamiya Stecker und macht einen wertigen Eindruck.

2. Technische Daten
■Maße (LxBxH): 132x46x23mm
■NiMH Racing AkkuPack
■Spannung: 7,2 Volt, Kapazität: 4500mAh

Die Praxis wird zeigen, ob die Kapazität wirklich erreicht wird.

3. Testbedingungen

Mein Vergleich bezieht sich auf meinen besten 3000 mAh NiMH Akku von Carsson mit einer gemessenen Kapazität von ca. 2900 mAh. Als Testfahrzeuge kamen der Tamiya Mad Fighter und der HBX Bonzer Cross Tiger zum Einsatz.

4. Laden

Zuerst habe ich den Akku auf volle Kapazität geladen. Mein Ladegerät bietet dazu verschiedene Möglichkeiten:
■Normales Laden: Der Akku wird einfach nur aufgeladen
■Cycle: Der Akku wir permanent geladen und entladen
■Alive: Der Akku wird so oft geladen und entladen, bis er die maximal mögliche Kapazität erreicht hat.

Zunächst lud ich den Akku ganz normal auf, später nutzte ich zur Kapazitätssteigerung den Alive-Modus.

Mit 4225,9 mAh erreicht die Kapazität beim ersten Laden nur ca.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 33 von 35 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Zuerstmal der Versand. Kaum habe ich den Artikel bestellt, schon klingelte der Postbote an der Haustür;) Ich habe mich gewundert, da schon bereits einen Tag nach der Bestellung der Akku bei mir war.
Dann zur Qualität. Bis jetzt muss ich sagen das ich keinen Cent des Preises bereue. Eine solide Verarbeitung und sehr angenehm mit ihm zu arbeiten(lange Laufzeit, etc.) - viel besser als gedacht.
Wie lange der Akku hält bzw. überlebt wird sich zeigen, jedoch bin ich guter Dinge.;)

Meiner Ansicht nach, eine Empfehlung für jedermann, der einen guten Akku sucht.!
Kommentar 5 von 5 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Guter Akku, der auch hält was er verspricht.
Für den Preis ist das eher selten der Fall.
Bei anderen Akkus bricht oft die Leistung ein, wenn höhere Ströme gefordert sind.
Nicht so bei diesem.
Ein sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Kommentar 6 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Tom am 5. Dezember 2010
Anfangs war ich ja skeptisch da ich LRP Packs habe, die erste Ladung hatte mein LRP Quadra Pro2 4389Mah in den Akku gespeist.

Der Akku ist aber auf alle fälle sein Geld wert.Enorme Hochstromfestigkeit, der Akku hatte bis kurz vor schluss seine volle Power.

Der Preis ist ebenso gut. Absoluter Kauftipp.
Kommentar 22 von 25 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe die Akkus in meinem Elektroauto 1:10 im Einsatz.

+ Die 4500 mAh merkt man im Vergleich zu schwächeren Akkus sofort.

+ Die Akkus haben fast bis zum Schluss eine hohe Leistung

- Die Plastikmuffen an den Enden sind im Vergleich zu meinen anderen Racing-Packs erheblich dicker und passen somit leider nicht ohne Gewaltanwendung in mein Elektromodell. Ich musste eine Plastikmuffe daher dauerhaft entfernen.
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Auf diesem Akku steht nicht nur eine Kapazität von 4500 mAh. Er stellt sie auch zur Verfügung.
Dazu muss er aber erst einmal entladen werden und mit 250 - 300 mAh für mindestens 24 Stunden geladen werden.
Danach läßt dieser Akku auch eine Schnell-Ladung mit 4,5 A zu. Somit ein sehr guter Stromspender zu einem guten Preis.
Kommentar 4 von 4 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Hab mir den Akku, aufgrund der guten Rezensionen, geholt... leider.

Erstes Aufladen am Ladegerät. Produkt bei 350mAh 12h und ein paar Zerquetschte aufgeladen. Außerdem einen Billigakku mit 1700 mAh Leistung aufgeladen.

Der Billige; Leistung bist zum Schluß ca. 12 - 17 Minuten) . Kurz vor Ende konnte ich noch zwei Minuten in Schrittgeschwindigkeit mit meinem RC gurken, dann war Ende!

Der XCell? 10 Minuten Power, dann 10 - 15 Minuten rumeiern bei halber Leistung. Mein RC fuhr und fuhr und fuhr..allerdings ohne richtig Schwung...wollte aber auch nicht stehenbleiben...

Die nächsten Ladungen machte ich an einem Schnellladegerät....mit dem selbem Ergebnis...

Fazit: Der Akku bringt nicht das, wass er sollte! 15 Minuten Ausrollen ist keine 25 Euro wert!

Nachtrag:
Nach ein paar mal Laden wurde es besser, allerdings ist der Akku weiterhin zum letzten Drittel hin schwächer....eine gleichmäßigere Leistungskurve wäre schön!

Nachtrag die Zweite:
Hab mich mal semi-schlau gemacht:
1. Akkus mit so einer hohen Kapazität sind generell nicht so prall, besser ein 3.000er!
2. Das von mir festgestellte Phänomen beruht auf dem Umstand, das nicht alle Zellen richtig voll geladen werden. Sprich, eine oder zwei Zellen sind leer während die anderen noch Saft abgeben. Das Auto fährt noch eine Weile, aber deutlich langsamer, da weniger Leistung.

Dieses Problem entsteht, wenn man solche Akkus mit Delta Peak oder niedrig Ampere-Geräten lädt. Optimal ist es, wenn man mit hoher Amperezahl den Akku am Anfang gezielt überlädt und den Strom quasi gewaltsam reindrückt.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden