Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • XCOM: Enemy Unknown [PC Steam Code]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

XCOM: Enemy Unknown [PC Steam Code]

von 2K Games
Plattform : Windows 7, Windows Vista
Alterseinstufung: USK ab 16 freigegeben
72 Kundenrezensionen

Preis: EUR 22,90
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Jetzt erhältlich.
Verkauft durch Amazon Media EU S.à r.l.
Hinweis: Nach dem Kauf können Sie auf diesen Artikel in Ihrer Games- & Software-Bibliothek zugreifen.
PC Steam Code
Standard

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC Steam Code | Version: Standard

Informationen zum Spiel


Produktinformation

Plattform: PC Steam Code | Version: Standard
  • Online-Code: Games- und Software-Downloads sind derzeit nur für Kunden mit einer Rechnungsadresse in Deutschland oder Österreich verfügbar. Um mit „USK 18“ eingestufte Spiele zu erwerben, ist ein deutscher Personalausweis oder ein internationaler Reisepass erforderlich.
  • Hinweis: Dieser Artikel kann nicht verschenkt werden.
  • ASIN: B009DQXJ2S
  • Erscheinungsdatum: 12. Oktober 2012
  • Bildschirmtexte: Deutsch, Englisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (72 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.519 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC Steam Code | Version: Standard

Produktbeschreibung

Das ursprüngliche XCOM gilt als eines der besten Spiele aller Zeiten und wird von den Strategiespiel-Experten von Firaxis Games zu neuem Leben erweckt

Fans des ursprünglichen XCOM werden XCOM: Enemy Unknown sofort wiedererkennen, während es für die heutigen Konsolen- und PC-Spieler in Sachen Strategiespiele Neuland betritt.

XCOM: Enemy Unknown, Abbildung #01
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
XCOM: Enemy Unknown, Abbildung #02
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
XCOM: Enemy Unknown, Abbildung #03
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Story:

In XCOM: Enemy Unknown übernehmen Sie die Kontrolle über eine geheime paramilitärische Organisation mit dem Namen XCOM. Als XCOM-Kommandant müssen Sie eine schreckliche globale Invasion durch Außerirdische abwehren, indem sie Ressourcen verwalten, Technologien weiterentwickeln und Kampfstrategien sowie individuelle Einheiten-Taktiken überwachen. Das ursprüngliche XCOM gilt als eines der besten Spiele aller Zeiten und wird nun von den Strategiespiel-Experten bei Firaxis Games zu neuem Leben erweckt.

XCOM: Enemy Unknown baut auf diesem großen Erbe auf und erzählt eine völlig neue Invasionsgeschichte mit neuen Feinden und neuen Technologien zur Bekämpfung der Außerirdischen und Verteidigung der Erde. Die Spieler bestimmen das Schicksal der Menschheit durch Erforschung außerirdischer Technologien, der Erschaffung und Verwaltung einer voll einsatzfähigen Basis, der Planung von Kampfeinsätzen und der Kontrolle der Einheitenbewegungen im Kampf.

XCOM: Enemy Unknown, Abbildung #04
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
XCOM: Enemy Unknown, Abbildung #05
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
XCOM: Enemy Unknown, Abbildung #06
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Das ursprüngliche XCOM wurde im Jahr 1993 veröffentlicht und gilt als eines der besten Spiele aller Zeiten. Nun wird es von den Strategiespiel-Experten bei Firaxis Games zu neuem Leben erweckt. XCOM: Enemy Unknown baut auf diesem großen Erbe auf und erzählt eine völlig neue Invasionsgeschichte mit neuen Feinden und neuen Technologien zur Bekämpfung der Außerirdischen und Verteidigung der Erde. Die Spieler bestimmen das Schicksal der Menschheit durch Erforschung außerirdischer Technologien, der Erschaffung und Verwaltung einer voll einsatzfähigen Basis, der Planung von Kampfeinsätzen und der Kontrolle der Einheitenbewegungen im Kampf.

"Es war schon immer ein Traum von uns, XCOM mit unserer eigenen kreativen Vision neu aufzulegen. Wir sind begeisterte Fans des Originals und die Neuentwicklung eines so beliebten Spiels wie XCOM ist eine Chance, die man nur einmal im Leben bekommt", so Steve Martin, Präsident von Firaxis Games. "Wir haben sorgfältig darauf geachtet, die Spielelemente von XCOM: Enemy Unknown zu bewahren, die XCOM zu einem so bahnbrechenden Spiel gemacht haben, und dabei dennoch eine völlig neue Geschichte und ein neues Spielerlebnis zu erschaffen, sowohl für hartgesottene XCOM - Fans als auch für XCOM - Neulinge."

Features:

  • Strategie neu definiert: XCOM: Enemy Unknown vereint taktisches rundenbasiertes Gameplay mit filmreifen Action-Sequenzen und adrenalingeladenem Bodenkampf.

  • Strategischer Basisaufbau: Rekrutieren Sie ein umfangreiches Team aus Spezialisten und verpassen Sie ihnen den nötigen Feinschliff, um im Kampf zu bestehen. Unzählige Fähigkeiten und Attribute, die es klug zu vergeben gilt, machen jeden ihrer Mitstreiter einzigartig. Entlarven Sie die außerirdische Invasion und wehren Sie sie ab, indem Sie eine Basis erschaffen und ausbauen.

  • Taktischer Kampf: Kontrollieren Sie Ihre Einheiten in rundenbasierten Bodenkämpfen und nutzen Sie Lufteinheiten wie den Interceptor oder Skyranger.

  • Globale Bedrohung: Die gesamte Erde befindet sich im Kampf gegen die Invasoren, denn das XCOM Team ist an über 70 Missionen beteiligt und steht mit allen Regierungen der Welt in Kontakt.

Pressestimmen:

golem.de
"Rundenstrategie gilt nicht gerade als hip, aber XCOM: Enemy Unknown von Firaxis ist derart schick in Szene gesetzt, dass nicht nur Fans der kultigen Vorgänger einen Blick auf den Kampf gegen außerirdische Invasoren werfen sollten.“

Gameswelt.de
"Für mich die erste richtige Überraschung des noch jungen Spielejahres 2012. Ich habe Titel wie XCOM damals geliebt und nächtelang gezockt. Bei XCOM: Enemy Unknown könnte mir tatsächlich dasselbe widerfahren."

Hinweis:

Bei diesem Download handelt es sich um einen Steam-Code, welchen Sie bei Steam einlösen müssen, um dieses Game spielen zu können.

So aktivieren Sie Ihren Code bei Steam:

1. Steam starten und in Ihren Account einloggen.
2. In der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf "Spiele" klicken.
3. Den Unterpunkt "Ein Produkt bei Steam aktivieren ..." auswählen.
4. Nun folgen sie einfach den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm um das Spiel Ihrer Steam-Bibliothek hinzuzufügen.

Systemanforderungen:

Betriebssystem: Windows Vista (mindestens), Windows 7 (empfohlen)
Software: Steam Client
Prozessor: 2 GHz Dual Core (mindestens), 2 GHz Dual Core (Intel Core 2 Duo 2,4 GHz oder Athlon X2 2,7 GHz) (empfohlen)
Arbeitsspeicher: 2 GB RAM (mindestens), 4 GB RAM (empfohlen)
Freier Festplattenspeicher: 20 GB
Grafikspeicher: 256 MB (mindestens), 512 MB (empfohlen)
Grafikspeicher: NVIDIA GeForce 8600 / GT ATI Radeon HD 2600 XT oder höher (mindestens), NVIDIA GeForce 9000er / Serie ATI Radeon HD 3000er Serie oder höher (empfohlen)
Soundkarte: DirectX-kompatibel

Weitere Anforderungen:

Erst-Installation erfordert eine einmalige Internetverbindung zur Steam-Authentifizierung; folgende Software wird zusätzlich auf Ihrem Rechner installiert (im Spiel enthalten): Steam Client, DirectX 9, Microsoft .NET 4 Framework, Visual C++ Redistributable 2005, Visual C++ Redistributable 2008, Visual C++ Redistributable 2010, und AMD CPU Drivers (XP Only/AMD Only)

Hinweise zum Kopierschutz

Maßnahme Erforderlich?
Online-Konto und Registrierungja, Steam-Konto
Installation von Zusatzsoftwareja, Steam-Client
Online-Aktivierungja
Dauerhafte Internetverbindung beim Spielennein
Sonstige Hinweise:Ein Steam-Konto erstellen und Spiele bei Steam aktivieren

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Björn Oswald am 11. Januar 2013
Platform for Display: PC Steam CodeEdition: Standard Verifizierter Kauf
Das Spiel bietet einen schönen Zeitvertreib.
Die etwas modernere Grafik ist v.a. am Anfang schön, im weiteren Spielverlauf nerven die kleinen Zwischensequenzen allerdings gelegentlich, da sie Zeit kosten.
(Kann man evtl. abstellen, habe ich mich nicht mit auseinandergesetzt muss ich zugeben).

Vom Spiel her kommt es für mich nicht an das Original XCOM UFO Enemy Unknown ran.
Es bleibt mir leider weiterhin unverständlich, warum Spielehersteller, die alte Ideen aufgreifen diese nicht einfach in eine tolle neue Graphik stecken und ansonsten fast unverändert beibehalten können.

Vergleich neue Version vs Original um nur einige Beispiele zu geben:

Neue Version:

Die neue Version besticht v.a. durch ihre neuere Graphik, ansonsten geht es wie beim Original darum die Außerirdischen zu bekämpfen, sehr linear aufzudecken, was sie eigentlich wollen und wie man sie bekämpfen kann und sie letztendlich zu besiegen (einzige Alternative ist ein vorzeitiger Spielabschluss durch Scheitern).
Unterscheidet sich also in diesen Punkten nicht vom Original.
Man kann sich auch hier neue Soldaten rekrutieren, wobei man wie auch schon beim Original den Namen der Soldaten ändern kann, als kleines Extra kann jeder Soldat zusätzlich einen Spitznamen bekommen, ab einer bestimmten Einsatzreife bekommen die Soldaten diesen auch automatisch zugeteilt. Fand ich ganz nett.
Zusätzlich kann man auch frei über das Aussehen der Soldaten bestimmen. So wird ein Chinese schnell in einen Kaukasier umgewandelt bei bedarf. Die Nationalität kann man allerdings nicht ändern... warum eigentlich nicht? Tja...
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tobi D. am 24. November 2012
Platform for Display: PC Steam CodeEdition: Standard
Wie schon in der Überschrift geschrieben, ist Xcom Enemy Unknown die ersten Stunden wirklich spannend, ja fast schon süchtig machend. Ich habe mich selbst oft genug dabei erwischt, wie ich bis spät in die Nacht hinein die Aliens durch ihre Schiffe jagte. Doch irgendwann war für mich der Punkt erreicht, an dem das Spiel sich eigentlich nur noch wiederholte und die Missionen einem immer gleich vor kamen.

Was mich aber bei dem Game aber wirklich aufregte, war das nach (ich schätze mal) ca. 16 Stunden Missionen sich das Spiel mitten in der Mission einfach aufhängte, auch ein Neustart aus einem Savegame brachte keinen Erfolg. Es hängt sich immer und immer wieder auf. Und eine Steigerung des Schwierigkeitsgrades bedeutet bei Xcom eigentlich auch nur, dass die eigenen Einheiten plötzlich einfach zu dumm werden Ziele direkt vor der Nase zu treffen, aber man selber immer aus den unmöglichsten Ecken getroffen wird. So geht irgendwann der Spielspaß flöten und Frustration macht sich breit... Schade.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von atoenne TOP 500 REZENSENT am 25. Oktober 2012
Platform for Display: PC Steam CodeEdition: Standard Verifizierter Kauf
Schlimm schlimm, da geht meine Freizeit für die nächsten paar Monate hin. Beim Abschiessen und Aufräumen von UFOs.
Ich habe früher schon mit ähnlicher Begeisterung die alten UFO/XCOM Spiele (Teil 1 und 2) gespielt und dieses 2012er Remake fängt die tolle Spielidee und das alte Flair nahezu perfekt ein.
Besonders gut gefällt mir, dass die Designer nicht der Versuchung nachgegeben haben, First-Person-Shooter und Echtzeit-Elemente einzubauen. XCOM ist ein rein rundenbasiertes Spiel bei dem Strategie und nicht Hektik gefragt sind. Dankeschön!

Für Version 1.0 ist das Spiel grundsolide (bislang 1 Absturz in einer Zwischensequenz) mit einigen kleinen Hakeligkeiten und Bugs:
- Laufziele sind manchmal etwas fummelig korrekt zu setzen, wenn verschiedene Höhenebenen involviert sind. Da landet der Soldat auch schon an völlig falscher Stelle
- Die Zielanzeige für Granatenwurf könnte etwas weniger hektisch sein
- Gerade in UFOs vertut sich die Anzeige gerne mit der Höhenebene, so dass man nach jeder Bewegung auf die UFO Oberseite schaut und wieder reinscrollen muss
Nichts was nicht in einem Patch behoben werden kann.

Für die UFO/XCOM Veteranen, hier ein paar Unterschiede:
- Handel und Warensystem sind stark vereinfacht. Man muss nun alles selber finden oder produzieren; Munition oder Waffenkäufe gibts nicht mehr. Ausserdem kann man das Selbstgefertigte nicht mehr verkaufen, was eine wichtige Geldquelle des alten Spiels war.
- Die Ausrüstpositionen der Rekruten sind stark beschränkt. Eine Haupt- und eine Nebenwaffe, ein bis maximal zwei Plätze für Medikit oder Granate (Singular!). Kein Rucksack für die 25 Flares und Granaten und Reservemagazine.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karl Schnitzel am 12. November 2012
Platform for Display: PC Steam CodeEdition: Standard Verifizierter Kauf
Grafik und Sound sind für ein Strategiespiel recht gut,wenn auch einige Fehler vorhanden sind.(Gegner die aus der Geometrie spawnen)
Was wirklich wichtig ist wurde allerdings dermaßen vereinfacht ,daß man ohne strategische Planung Forschung und Bau betreiben kann,viele Zweige gibt es sowieso nicht. Auch beim Tatikteil sind die Möglichkeiten begrenzt das liegt an der kleinen Kartengrösse und an den wenigen Waffenprojekten, oft kommt man sogar in Rambomanier schneller vorran als mit taktischer Planung.(beim original Ufo/Xcom war das der sichere Tod).
Der Tod eigener Einheiten lässt mich in der Neuauflage kalt,während ich beim Original noch auf den Fingernägeln kaute und mich um meine geliebten Einheiten sorgte,ist hier fix die Offiziersschule auf Maximum und die Neulinge lernen einfach zu schnell.

Fazit:
Optisch und Akkustisch schön in die Neuzeit geholt,was die Systematik angeht nur Fastfood,schnell durchgespielt und was mich betrifft auch schnell wieder vergessen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC Steam Code | Version: Standard