EUR 0,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von Kettner-Computer

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
toppreis321 In den Einkaufswagen
EUR 11,56 + kostenlose Lieferung.
Spieleparadies SY (NUR 1X VERSANDKOSTEN) In den Einkaufswagen
EUR 9,90 + EUR 2,99 Versandkosten
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 35,24  Kostenlose Lieferung. Details
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

X - OOM Media Center - [PC]

von bhv software GmbH
Windows XP / Me
 USK ab 0 freigegeben
1.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 0,95
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 6 auf Lager
Verkauf und Versand durch Kettner-Computer. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

  • ASIN: 3828785530
  • Artikelgewicht: 150 g
  • Erscheinungsdatum: 5. Dezember 2007
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 54.226 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Mit X-OOM Wii Media Center können Sie Ihre Lieblings-, Film-, Foto- und Musiksammlungen bequem auf Ihrem Fernseher anschauen, ohne sie vorher auf CD, DVD, oder ein anderes Medium übertragen zu müssen. X-OOM Wii Media Center ermöglicht Ihnen mit nur ein paar Klicks den direkten Zugriff auf alle Mediendateien Ihres PCs. Film-, Foto- und Musiksammlungen können direkt über die Fernbedienung bearbeitet, verwaltet und archiviert werden. Die übersichtliche Menüführung und die einfache Navigation machen das Stöbern im Medienarchiv zum Genuss. Darüber hinaus kann auf über 1.000 Radio- und TV-Kanäle zugegriffen werden. Dieses All-in-One-Entertainment-Wunder ist Ihre ganz persönliche Multimedia-Station für Ihr Wohnzimmer.

FEATURES:
- Direkter Zugriff auf alle Ihre Film-, Video-, Foto-, und Musikdateien u.v.m.
- Kinderleichte Installation und Navigation
- Streaming von Multimediadateien (Audio/Video)
- Optimiert für Breitbild und HD-Programme
- Zugriff auf über 1.000 Radio- und Fernsehkanäle
- Einfache Netzwerkanbindung über WLAN oder LAN
- Umfassende Unterstützung von Mediendateien: MP3, WMA, OGG, DivX, XviD, MPEG2, MPEG4, WMV, JPG, BMP u.v.m.
- Keine Hardware erforderlich
- Podcast-Unterstützung.

Produktbeschreibungen

Dieses All-in-One-Entertainment-Wunder ist Ihre ganz persönliche- Multimedia-Station für Ihr Wohnzimmer. ganz persönliche- Multimedia-Station für Ihr Wohnzimmer.

Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1.8 von 5 Sternen
1.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Als ich das erste mal vom MediaCenter gelesen habe, war ich von der Idee begeistert. Endlich das lästige Laptop bedienen im Wohnzimmer los.

Leider war nirgends (auch bei X-OOM nicht) so genau die Funktionsweise beschrieben. In meuner Blauäugigkeit bin ich davon ausgegangen, daß es eine Wii DVD ist, welche dann auf UPnP Geräte zugreift oder zusätzlich noch einen PC mit Medien unterstützt.

Also war ich erst einmal überrascht, daß eine reine PC CD in der Lieferung enthalten war. Dann wurde mir das Prinzip klar. Auf dem PC wird ein WebServer installiert, der die Medien des PCs auf einer WebSite zur Verfügung stellt. Die WebSite kann also nicht nur von der Wii, sondern jedem internettauglichen Gerät aufgerufen werden, ob dann dann die Medien angezeigt werden können, weiss ich nicht, denn das ganze funktioniert ja leider nicht. Wieso, dazu gleich.

Nach der Installation wurden erst einaml zwei Updates geladen, was mich ja erst einmal gefreut hat (es wird an dem Produkt entwickelt), aber das hat nichts an der Tatsache geändert, daß es nicht funktioniert. Beim Scannen der Medien ist das MediaCenter regelmässig auf dem PC abgestürzt. Ich habe es auf drei verschiedenen Maschinen probiert. Auch habe ich mal nur lokale Dateien verwendet, mal Files auf meinem NAS. Ausserdem habe ich versucht mal nur Bilder, nur Movies oder nur Musik in die Bibliothek aufzunehmen. Immer wieder Programmabstürze. Leider waren die bisher gescannten Dokumente nie in der Bobliothek zu sehen.

Lästig ist eben auch, daß der Rechner immer laufen muß, wenn man von der Wii aus darauf zugreifen möchte.

Die Idee ist gut, aber leider nicht ausgereift. Schade X-OOM.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
30 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Gute Idee - Umsetzung leider schwach 11. Januar 2008
Als ich über Wii Media Center gelesen habe, dachte ich mir, genau das, was ich brauche. Derzeit schaue ich PC-Filme im Wohnzimmer immer so: Film im Arbeitszimmer auf einen USB Stick geben, USB Stick im Wohnzimmer in den DVD Player stecken (yeah - mein 40€ DVd Player kann das Xvis, DivX etc ..)
Die XOOM Software versprach mir, den Gang ins Arbeitzimmer zu ersparen. Theoretisch macht sie das. Auch die Installation ging gut von der Hand, hier keine Probleme.
Damit war es aber dann schon aus mit meinen Träumen von einem echten Media Center über die Wii. Beim einlesen der Files in die XOOM Media Bibliothek ist mir das Programm häufig abgestürzt und hinterlies dann nicht mehr zu löschende Einträge in der Bibliothek, die sich nur mehr durch Löschen des Programmes am Server-Rechner enfernen ließen. Dachte zuerst das läge an fehlerhaften Video-Dateien meinerseits, aber die USB-Stick-DVD-Player methode hat da immer funktioniert.
Noch schlimmer ist, dass Videos in einer verkleinerten Version am Bildschirm (im Vollbildmodus) erscheinen (gut- man kann das Video zoomen, aber Qualität??!). Diese Befürchtung hatte ich schon im Vorfeld, aber die Screenshots in der Anleitung zeigten einen Menüpunkt "Videogröße", der mir eine Kontrolle über das Videobild vorgaukelte. Leider stimmt der Screenshot nicht mit dem tatsächlichen Einstellbildschirm überein, denn dort sucht man diese Option vergebens (auch nicht nach Programm-Update).
Also Vidoe Umsetzung sehr mangelhaft.
Die Fotobearbeitung ist leider auch nicht besser.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen nur in Verbindung mit PC und WII Opera-Browser 30. Dezember 2007
Von Eisfuchs
Verifizierter Kauf
In der Produktbeschreibung wird leider verschwiegen, daß für jede Aktion die man mit dem WII Media-Center erledigen möchte, ein PC benötigt wird.
Man erhält nur eine CD-Rom für den Computer, die unter Win XP/2000 oder Vista installiert werden muß.
Zusätzlich muß auf der WII der Opera-Browser installiert werden, dieser kostet sofern nicht schon installiert, 500 WII Punkte (umgerechnet ca 5 €)
Mit dem Browser meldet man sich auf einer Web-Seite von X-OOM an, der die Verbindung zum heimischen PC mit der X-OOM-Software herstellt.
Diese Software scant nach der Installation die Festplatte nach den Medien-Dateien, was bei ca 2000 Bildern ca 10000 MP3-Datei, vielen Video-Dateien Stunden dauert, sofern die Software nicht wieder abgestürzt ist.
Eine späte Änderung ist immer nur mit einem erneuten Scan möglich.
Ich habe keine Möglichkeit gefunden, eine neue Video-Datei mal spontan in das Programm einzubinden.
Ich habe mir das Programm aber überwiegend für die WEB-TV-Funktion besorgt. Aber auch für diese Funktion muß immer der Rechner an sein und die X-OOM Software gestartet sein. Dann kann ich meinen Rechner auch gleich an den Fernseher anschließen. Zudem kam es bei allen Programmen immer zu Aussetzern. Ich kann allerdings jetzt nicht sagen, ob dieses an der Software liegt oder am Router. Hier werden die Daten ja erst an den Rechner geschickt und dann an den Router zurück um über W-Lan an die WII zu senden.

Videoformate hat die Software leider auch nicht alle abgespielt. MP4-Dateien von meinem Camcorder wurden abgespielt, MPG2-Dateien von meinem digitalen Videorecorder hat die Software ignoriert.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Ähnliche Artikel finden