Menge:1
X-Mix-3 (the Album) ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • X-Mix-3 (the Album)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

X-Mix-3 (the Album)


Preis: EUR 18,10 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
11 neu ab EUR 13,97 10 gebraucht ab EUR 4,04

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

X-Mix-3 (the Album) + X-Mix 8(Ken Ishii-Fast Forward + X-Mix 5 (Wildstyle) the Album
Preis für alle drei: EUR 81,22

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (21. Oktober 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: !K7 Records Gmbh (Indigo)
  • ASIN: B00000AWEP
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 1.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 263.362 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

1. At First Light/Metamorphosis/Ursa... - PhononNet
2. The Acid Didj Three/Evolution/Model 8... - PhononNet

Produktbeschreibungen

Erscheinungsland: --

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

1.7 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
2
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von alexander.schroers@web.de am 22. Juni 2001
Format: Audio CD
Das Album klingt unentschlossen, wie ein zusammengewürfelter Haufen Musikstücke, die eigentlich nicht zusammen passten, aber dann gewaltsam passend gemacht wurden. Variation ist gut, darf aber nicht in Disharmonie ausarten: besonders John Acquaviva scheint das nicht so ganz hingekriegt zu haben. Dazu ist die technische Qualität auch nicht überzeugend: da es sich um Live-Mixes von Schallplatten (ja, Vinyl, so was gibt es auch noch) handelt, ist es unumgänglich, mal ein gelegentliches Knacken zu hören und auch eine verminderte Frequenzbreite und -tiefe ist zu verschmerzen, aber Richie Hawtin hat in seinem Teil der CD irgendwie zu viel Spaß beim Knöpfchendrehen gehabt. Da wird laut und leise gedreht und gepitcht und verzerrt, daß es einem die Musik verleidet. Dazu noch das aus X-Mix 2 bekannte Manko, die Stücke in einem einzigen Track zusammenzufassen, was den CD-Spieler beim gezielten Ansteuern einzelner Stücke einigen Komfort kostet. Hier und da ist ein Track herauszuhören, der wirklich gut wäre, z.B. „Blue" oder „Dr. Bradford", aber die gehen leider in der allzu seltsamen Mischung unter. Ich frage mich ob dieser Mix in den Clubs überhaupt funktioniert hätte....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von alexander.schroers@web.de am 26. Juni 2001
Format: Audio CD
Das Album klingt unentschlossen, wie ein zusammengewürfelter Haufen Musikstücke, die eigentlich nicht zusammen passten, aber dann gewaltsam passend gemacht wurden. Variation ist gut, darf aber nicht in Disharmonie ausarten: besonders John Acquaviva scheint das nicht so ganz hingekriegt zu haben. Dazu ist die technische Qualität auch nicht überzeugend: da es sich um Live-Mixes von Schallplatten (ja, Vinyl, so was gibt es auch noch) handelt, ist es unumgänglich, mal ein gelegentliches Knacken zu hören und auch eine verminderte Frequenzbreite und -tiefe ist zu verschmerzen, aber Richie Hawtin hat in seinem Teil der CD irgendwie zu viel Spaß beim Knöpfchendrehen gehabt. Da wird laut und leise gedreht und gepitcht und verzerrt, daß es einem die Musik verleidet. Dazu noch das aus X-Mix 2 bekannte Manko, die Stücke in einem einzigen Track zusammenzufassen, was den CD-Spieler beim gezielten Ansteuern einzelner Stücke einigen Komfort kostet. Hier und da ist ein Track herauszuhören, der wirklich gut wäre, z.B. „Blue" oder „Dr. Bradford", aber die gehen leider in der allzu seltsamen Mischung unter. Ich frage mich ob dieser Mix in den Clubs überhaupt funktioniert hätte....
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "ash0815" am 21. Juni 2003
Format: Audio CD
ich finde das noch geht
es gibt schlimmeres :-)
habe mir das album angehört
ich finde es sogesehen nicht schlecht
übrigens der beitrag wurde doppelt gepostet :-)
kann passieren
Gruß
ash0815
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden