Torchwood 4 Staffeln 2008

Amazon Instant Video

Staffel 2
(26)
In HD erhältlich

13. Wundmale AGES_16_AND_OVER

Während das Torchwood-Team sich aufteilt, um vier Vorfälle in Cardiffs Raum-Zeit-Riss zu untersuchen, macht sich Jack auf den Weg zurück zum Hub. Dort wartet Captain John Hart auf Jack und schießt auf ihn.

Darsteller:
John Barrowman,Eve Myles
Laufzeit:
48 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Angebot: Fire TV jetzt nur 84 EUR

Genießen Sie Tausende Filme und Serienepisoden auf Ihrem HD-Fernseher, entdecken Sie Hunderte Spiele und machen Sie es sich mit Ihrem Lieblingssport, den Nachrichten oder Musik bequem. Hier klicken

Wundmale

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 2

Details zu diesem Titel

Genre Fantasy, Drama, Science Fiction
Regisseur Ashley Way
Darsteller John Barrowman, Eve Myles
Nebendarsteller Burn Gorman, Naoko Mori, Gareth David-Lloyd, James Marsters, Kai Owen, Tom Price, Menna Trussler, Paul Kasey, Crispin Layfield, Nathan Ryan, Inika Leigh Wright, Sarah Whyte
Staffel-Jahr 2008
Studio BBC Worldwide
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michaela Hoevermann TOP 500 REZENSENT am 16. August 2008
Format: DVD
What makes "Torchwood" special is its adult, open-minded, and often dark approach to certain storylines and themes--in contrast to Dr. Who, which is also a good series, but more family-oriented and thus often not as satisfying--as well as its entertaining mixture of fantasy, science fiction and crime.

This season is even better and more exciting than the first one: unpredictable, full of adventure, suspense, fun, and sexual tension/innuendos. The characters are now more established and fleshed out, and even though Gwen has maybe still a bit too much screen time for my taste, it's very enjoyable to see the team work to save Cardiff and the world. This season ends in a finale that will blow you away, because it comes totally unexpected--and it will leave you wanting more. More of "Torchwood" and its characters!

Charismatic lead actor John Barrowman, who sometimes seems disappointingly underused as a supporting actor in Dr. Who--especially in the fourth season's finale--does an extraordinary job in his portrayal of Captain Jack Harkness. The range of emotions he displays is amazing; he really brings the character to life and is a pure joy to watch. It's also enjoyable to see the relationship between him and Ianto (Gareth David-Lloyd), who has a lot of funny and fabulous lines and definitely more screen time this season, develop some more. Hopefully we'll get to see more of that and a strengthening of their relationship in the third one as well.

If Martha and Mickey (from Dr. Who) really end up joining "Torchwood," I surely hope Russell T. Davies won't change "Torchwood's" own tone and style but keep this a series for adult viewers who've come to love the characters and the modern feel of this series. There is "Dr.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Svenja Scheler am 6. November 2009
Format: DVD
Eine wirklich fantastische Serie.Sehr spannend und Actionreich und teilweise auch etwas Romantisch.Für Grusel und Si-Fi Fans genau die richtige Serie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Rettig am 21. August 2008
Format: DVD
Die zweite Staffel von Torchwood bringt noch mehr gute Storylines und Charakterentwicklungen zum Tragen als die vorherige Staffel.
Vor allem die Entwicklung der Liebesbeziehung zwischen 2 der männlichen Hauptcharakterte (Captain Jack und Ianto Jones) ist sehr gut gelungen und beide passen wirklich gut zusammen.
Zudem noch Toshiko, die immer noch heimlich in Owen Harper verliebt ist, wird gut dargestellt.
Gwen hat dieses Jahr etwas weniger zu tun gehabt, was ich persönlich nicht so schlimm finde, wenn man bedenkt das sie im ersten Jahr oft im Mittelpunkt stand (als "Newcomer" der Gruppe).
Owen selbst hatte dieses Jahr einen enorm guten, wenn auch teils etwas stark gespannten Storybogen, der das Thema Tod und Nachleben extrem gut portraitiert.
Zu guter letzt Captain John Heart, Captain Jacks dunkler Nebenbuhler (gespielt von James Masters), fügte zum Spaß- und Actionelement großartig bei.
Nebenbei erfährt man noch etwas über Jacks Vergangenheit sowie seinen lange verlorenen Bruder.
Insgesamt eine gigantische Staffel. Unbedingt kaufen !
Schade nur, dass die dritte Staffel nach derzeitigen Plänen eine Miniserie mit nur 5 Episoden darstellt, hoffentlich werden es währenddessen noch mehr, da es eine Option auf Erweiterung gibt.
Also Fans, wenn ihr mehr Folgen wollt, unterstützt die Serie mittels Boxkauf !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von sallyjupiter am 23. Juni 2011
Format: DVD
Ich bin von dieser Staffel nachhaltig beeindruckt... die erste Staffel gefiel mir gut, diese übertrifft die erste.

Das Zusammenspiel von Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, die Hintergründe der einzelnen Charaktere und das fulminante Ende haben diese Staffel zu einem echten Erlebnis gemacht.

Wieviel will der Mensch wirklich wissen? Wo sind die Grenzen?

Dazu der Mut der BBC auch ein homoerotisches Thema anzuschneiden (Achtung, wer hier xxx-Szenen erwartet, ist im falschen Genre)

Beide Daumen nach oben, ein Muss für jeden, der die erste Staffel sah. Ich hoffe, es gibt noch eine dritte!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Trentinaglia am 3. Dezember 2009
Format: DVD
Mit Bildern unter: [...]

Noch nicht einmal ein halbes Jahr nach Erscheinen der ersten Staffel von Torchwood, hat Polyband nun die zweite Box der Erfolgsserie auf dem Markt gebracht. Bei Torchwood handelt es sich um eine fiktive Einrichtung zur Bekämpfung und Überwachung außerirdischer Aktivität und Leben auf der Erde.

Zugegeben Torchwood ist ein Spin-Off von Dr. Who, aber was macht das schon. Die BBC versteht sich nach wie vor darauf gelungene Unterhaltung auf hohem Niveau zu halten. Dabei werden Sie dem Auftrag eines öffentliche-rechtlichen Senders bei Weitem mehr gerecht als ARD & ZDF zusammen.

Noch dazu wurde Torchwood von BBC Wales produziert. Hier ist der Hang zum Mysthischen, Ufos und dem Unbekannten nun in ein Drehbuch gegossen worden, dass seinesgleichen sucht. Torchwood beschreibt im Vergleich zu seinem amerikanischen großen Bruder "Man in Black" eher die menschliche Seite der Einwanderung von Außerirdischen auf dieser Welt.

In der zweiten Staffel werden die Fäden noch weiter und tiefer gesponnen. Die Beziehungen des Teams und die Weiterentwicklung der Verbindungen bekommt hier einen langen Atem und führt zu einer Fülle wie wir sie uns als Kenner des Genres wünschen. Ein Beispiel ist hier die Folge Invasion, welche Stück um Stück und in sehr kleinen Schritten eine Entwicklung aufzeigt, welche dann gestoppt wird. Scheinbar, denn das ist erst der Anfang. Ein feines Skript zeichnet sich durch den Wandel von Aktion und Ruhe aus. Diese sind hier ganz besonders gut gemischt. Der Zuschauer wird scheinbar eingelullt und bereitet sich schon auf eine ruhige Folge vor. Doch dann bricht es um und wird zu einer explosiven Story. So werden die großen Geschichten geschrieben.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen