oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 2,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Amazon In den Einkaufswagen
EUR 9,66
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Wunderbare Macht (Magnificent Obsession) [Blu-ray]

Rock Hudson , Jane Wyman , Douglas Sirk    Freigegeben ab 12 Jahren   Blu-ray
4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,35 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf durch cdgirl666 und Versand durch Amazon.  Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

LOVEFiLM DVD Verleih


Hinweise und Aktionen

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Wunderbare Macht (Magnificent Obsession) [Blu-ray] + Was der Himmel erlaubt (All that Heaven Allows) [Blu-ray] + Solange es Menschen gibt (Imitation of Life) [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 28,67

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Rock Hudson, Jane Wyman
  • Regisseur(e): Douglas Sirk
  • Format: HiFi Sound, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: HanseSound
  • Erscheinungstermin: 26. Mai 2014
  • Produktionsjahr: 1954
  • Spieldauer: 103 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00J9W0EXI
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 22.016 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Manchmal treibt der Zufall ein böses Spiel: Dr. Phillips rettet dem Playboy Bob Merrick (Rock Hudson) das Leben und kommt selbst dabei um. Kurz darauf verliebt sich Bob in Helen (Jane Wyman), die Witwe des Arztes. Als sie die Wahrheit über ihn erfährt, läuft sie davon, direkt vor ein Auto. Helen erblindet durch den Unfall. Öffnet das dem egoistischen Lebemann Bob endlich die Augen? Rock Hudson war nicht der erste, den das Melodram über Nacht zum Star machte. Bereits 1935 verhalf das schwarzweiße Original von John M. Stahl dem damaligen Hauptdarsteller Robert Taylor zum Durchbruch.

VideoMarkt

Playboy und Millionenerbe Bob Merrick wird durch einen Motorbootunfall indirekt für den Tod des Arztes Dr. Phillips verantwortlich. Auf der Flucht aus der Klinik lernt er seine Witwe kennen, die bei einem wieder durch ihn verursachten Unfall blind wird. Bob nimmt seine abgebrochene Chirurgenausbildung wieder auf. Helen Phillipps lernt als Blinde zu leben. Bob folgt ihr, will sie heiraten, sie verschwindet. Monate später muss Helen operiert werden. Da kein Spezialist da ist, führt Bob die Operation durch. Helen wird wieder sehen.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
4.3 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wyman, Hudson und Sirk zum Ersten! 21. Mai 2008
Format:DVD|Verifizierter Kauf
Dieses Melodram entstand ein Jahr vor dem bekannteren Film "Was der Himmel erlaubt". Die etwas ungewöhnliche Paarung Wyman/Hudson kam beim Publikum der 50er Jahre sehr gut an. Zur Handlung: Der Playboy Bob Merrick (Rock Hudson) trägt indirekt die Schuld am Tod von Helen Phillips (Jane Wyman) Ehemann. Von Schuldgefühlen getrieben nähert er sich der Witwe. Als diese von seiner wahren Identität erfährt, passiert ein Unfall und Helen erblindet...
Berauschende Farben, Sirks gewohnt gute Regie und tolle schauspielerische Leistungen machen dieses Melodram zu einem schönen Filmerlebnis.
Wie bei den Veröffentlichungen von Carol Media üblich sind die Extras eher spärlich. Man findet den Trailer und eine Bildergalerie.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kunstvoll gestaltet vor hanebüchener Story 9. Januar 2013
Von Isabelle Klein TOP 100 REZENSENT
Format:DVD
Ein dramatisches Ereignis verändert das Leben zweier Menschen radikal: Da ist Bob Merrick (Rock Hudson), ein reicher Nichtstuer, der im Geschwindigkeitsrausch einen folgenschweren Motorboot-Unfall verursacht. Er überlebt mit Hilfe des Überlebensapparates (tja, so nannte man das damals ...) der Dr. Phillips gehört. Für letzteren ist das Gerät Bestandteil seines Lebens, denn eine geheimnisvolle Krankheit mit mysteriösen Anfällen bedroht jederzeit sein Leben. Gerade als dies Maschinchen Merricks Leben verlängert beendet das Fehlen desselbigen, das des großzügigen Verleihers.
Phillips Witwe Helen (Jane Wyman) ist - samt ihrer Stieftochter Joyce - tief geschockt; beide geben Merrick die Schuld. Dieser versucht sie zu begleichen, indem er in die Fußstapfen des edlen Phillips tritt, mit katastrophalen Folgen für die Witwe ...
Doch wie der Titel, im Original "Magnificent Obsession" es bereits anklingen lässt, ist am Ende alles rosarot und die wunderbare Macht beschert allen Beteiligten ein glückliches Leben.

Das erste Mal sah ich diesen Film vor vielen Jahren als Kind im TV und war vor allem durch R. Hudsons Spiel recht angetan. Damals, wie heute, ist mir die Thematik zu zuckersüß und unrealistisch. Bob die Schuld am Tod des Gutmenschen Phillips zu geben, ist schlichtweg Nonsens. Er ist vielleicht ein leichtsinniger Filou, der sein Leben vergeudet, aber er ist nicht schuld, dass ein Mensch stirbt. Sirks Aussage, dass ein Mensch sterben muss, damit ein andere lebend darf, ist m.E. schlicht falsch. Als das Schicksal erneut zuschlägt und Helen erblindet, wird das Ganze zu schuldbehaftet.
Bobs weitere Aktionen (ich möchte nicht spoilern) sind zu viel des Guten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 4:3 oder 16:9. Was ist "richtig"? 6. Juli 2009
Von Echo
Format:DVD
Der Film ist ein Meisterwerk Douglas Sirks. Ein Melodram, wie nur er sie drehte. Zudem ein überragendes Beispiel der Technicolor-Ära. Rainer Werner Fassbinder war stark von Sirk beeinflußt, wie Filme wie u.a. "Angst essen Seele auf" und "Lola" belegen.
Die Frage des "richtigen" Bildformates ist dagegen nicht so leicht zu beantworten. Richtig ist, daß der Film unter Ausnutzung des vollen Negativ-Formats gedreht wurde ("open matte"). Also im Verhältnis von 1.37:1 (etwa 4:3).
Die amerikanischen Kinos wurden jedoch 1953/54 als der Film entstand, gerade für Breitwandprojektionen umgerüstet. Bei Universal Pictures, das den Film produzierte, hieß der Breitwand-Standard "Superscope" im Verhältnis 2:1. Da aber zur Zeit der Premiere von "Die wunderbare Macht" der Umrüstungsprozeß noch nicht in allen Kinos abgeschlossen war, wurde die Bildkomposition so angelegt, daß eine Projektion im alten Format 1.37:1 und auch im neuen Format von 2:1 (etwas breiter als 16:9) möglich war. Eine in der Übergangszeit übliche Praxis. Im Fernsehen wurden solche Filme früher meistens in 4:3 gezeigt, seit sich 16:9 durchgesetzt hat, aber auch in 2:1 oder 16:9.
Ein "richtiges" Bildformat gibt es bei "Die wunderbare Macht" also nicht. Die Filmemacher mußten damals einen kompositorischen Kompromiss eingehen, damit der Film in allen Vorführsälen "funktionierte".
Die DVD präsentiert den Film in der Breitwandversion, also so, wie er damals in den meisten Kinos der USA und Europas gezeigt wurde. Wer Douglas Sirk und die großartigen Schauspieler in diesem Film schätzt, kann diese DVD also bedenkenlos erwerben.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein toller Film erster Qualität 6. Februar 2009
Format:DVD
Der Film 'Wunderbare Macht' ist einer der großen Hollywood-Klassiker, der immer wieder Spaß macht, wenn man ein wenig bis reichlich Melodramatik mag. Zwei tolle Schauspieler, Jane Wyman und Rock Hudson, spielen einander nicht an die Wand, sondern gehen schauspielerisch eine wahre Symbiose ein, die den Film insgesamt zu einer nicht leichten, aber durchaus leicht verdaulichen Kost machen. Am Ende des Films fühlt man entsprechend die Freude darüber, dass das Leben zwei Menschen, die einander fast kosmisch verbunden zu sein scheinen, eine neue Chance gibt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Tonio Gas VINE-PRODUKTTESTER
Format:DVD
© Tonio, filmkritik99.jimdo.com

Die "wunderbare Macht" vermag einen neuen Menschen aus jemandem zu machen. Hierzu muss man sich lediglich als Wohltäter gerieren, aus freien Stücken geben und darüber Schweigen bewahren. Dr. Phillips, der Leiter eines Krankenhauses, hat so gelebt und wurde von allen verehrt. Jetzt ist er tot, und Bob Merrick (Rock Hudson) muss erfahren, hierfür ein Glied in der Kausalkette gewesen zu sein. Dieser reiche Erbe und Müßiggänger hatte wieder einmal versucht, mit seinem Motorboot einen Geschwindigkeitsrekord zu brechen. Dabei erlitt er einen schweren Unfall und musste mit einem bestimmten Apparat gerettet werden, der ansonsten für den kranken Dr. Phillips zur Verfügung gestanden hätte. Merrick wird von Phillips Freund Randolph in Phillips' Lebensanschauung eingeführt, die eindeutig christlich-religiöse Züge trägt (nach einer interessanten Interpretation von Michael Stern ist Phillips Gott und Randolph Jesus - Randolph will und will es nicht gelingen, ein Porträt von Phillips zu malen, weder Merrick noch wir bekommen je ein Bild von Phillips zu sehen). Merricks Versuche, sein Leben zu ändern, sind zunächst unbeholfen - weil er der Witwe Helen Phillips (Jane Wyman) auf die Nerven geht, flüchtet sie ein Mal vor ihm aus dem Auto, wird von einem anderen Auto angefahren und verliert ihr Augenlicht. Später lernt sie Merrick kennen, weiß aber nicht, wer er ist (haben wir nicht immer gelernt, dass Blinde ganz besonders gut hören???). Die beiden verlieben sich ineinander und fahren in die Schweiz, um den Rat von Spezialisten zu suchen (eine sehr plakative Studioschweiz, und in einem Lokal tanzen sie zu österreichischer statt schweizerischer Musik).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Wunderbare Macht (Magnificent Obsession) [Blu-ray]
Ein schöner Film, den man sich immer wieder ansehen kann! Es wäre toll, wenn die Filme "Nur du allein", "Diese Erde ist mein", "Der rote Engel"... Lesen Sie weiter...
Vor 28 Tagen von Petra Kirchner veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Schöner Kitsch aus frühen Jahren
Ich kannte den Film aus meiner Kindheit und habe mich gefreut ihn wieder einmal zu sehen.
Sicherlich kein tiefgründiger Film, es geht wie meist um die Liebe und um das... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von sweetcreambutterflower veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Alles Super!!!
Die Filme der 50 er Jahre haben einen besonderen Charme. Die Qualität war gut und alles ging sehr schnell und reibungslos vonstatten
Vor 6 Monaten von Margarete Peglow veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen Arg verkrampfte Story
Gefühlsbetontes Melodram um einen Playboy, der sein Leben radikal ändert, nachdem andere durch ihn Schaden genommen haben. Lesen Sie weiter...
Vor 23 Monaten von ha veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Die wunderbare Macht der Liebe
Diese großartigen Filme mit den unvergessenen Schauspielerinnen und Schauspielern aus den USA mögen für Jugendliche eine Lachnummer sein. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 27. Juni 2010 von Johannes Schumacher
4.0 von 5 Sternen wunderbare macht
Der Film ist zwar schon älter aber mich hat es nicht gestört.Wunderbare Schauspieler eine gute storie und ein happy end. Was will man mehr?
Veröffentlicht am 7. Oktober 2009 von Kora Benedict
5.0 von 5 Sternen Schmalz
Auch das muss einmal sein, Schmalz und Tränen mit Happy End, in einer super Besetzung.
Veröffentlicht am 29. September 2009 von U. Mayer
4.0 von 5 Sternen Ein Traumfilm, aber leider nicht im Original - Format
Der Titel hieß ursprünglich "Die wunderbare Macht" und ist im Original in 4:3 Format gedreht worden. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 10. Juni 2008 von Friedrich
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar