Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 12,98

oder
 
   
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Wrack and Ruin

Hocico Audio CD
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hocico-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Hocico

Fotos

Abbildung von Hocico
Besuchen Sie den Hocico-Shop bei Amazon.de
mit 12 Alben, 6 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (11. Oktober 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Out of Line (SPV)
  • ASIN: B0003HH5TY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 259.809 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. El inferno que viene
2. Tales from the third world
3. Bizarre words
4. Spirits of crime
5. Born to be (hated) - originalodium
6. Love posing as a prostitut
7. Ecos
8. Oracion nocturna
9. Death as a gift
10. Padre no nuestro

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen DER HAMMER 28. November 2004
Format:Audio CD
So eines möchte ich im vorfeld sagen nach dem so mancher hocico fand der "Born to be (hated)" single etwas skeptisch gegenüberstanden kann ich denjennigen nur beruhigen das album is echt ganz grosses kino zwar haben hocico einen etwas neueren still aber is rotzdem 100% hocico nunja nun möchte ich zu den einzelnen liedern kommen:
EL INFIERNO QUE VIENE:Typisches hocico intro doch wenn mann den übergang zum 2 song mitbekommt merkt man das dieses intro schon die atmosphäre aufpepelt.
TALES FROM THE THIRD WORLD:Ziemlich geiler song zwar is der song eher sehr düster und von der stimme her bissle ruhiger doch trotzdem geht hier die post ab (100% gänsehaut garantie).
BIZZARE WORDS:Ziemlich geiler song regt so ziemlich zum hüpfen an ;).
SPIRITS OF CRIME:Zurzeit mein aboluter favorit hier passt einfach alles der anfang trügt das lied bleibt zwar eher im mid-tempo doch trotzdem ziemlich genial.
BORN TO BE (HATED):so was soll ich dazu noch grossartig sagen mir hatt die maxi sehr gefallen von daher,bei dem lied kommen einem zwar manchmal die gedanken hier handelt es sich um ein POLTERGEIST 2 doch ich finde diesen song weitaus besser als poltergeist.
LOVE POSING AS A PROSTITUTE:Der song is richtig fies ser düster dreckig und irgendwo auch punkig der refrain rullt ohne ende also wer sich spätestens hier net bewegt dem is net mehr zu helfen.
ECOS:Sehr geiles lied sehr eingängig und den Refrain kriegt man net mehr so schnell aus dem kopf (so wie die medlodie die den refrain untermahlt).
ORACION NOCTURNA:Zwar denkt man am anfang hmm cooles instrumental doch ich sehe ihn eher als lückenfüller da das lied 8 min geht.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Puuh... OK, jetzt wieder atmen...und atmen... 16. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Es fällt wahrlich nicht leicht, sich an die intuitiven Dinge des Lebens zu erinnern, wenn man diese CD ein paar mal hat rotieren lassen... Denn was alleine schon nach einem Intro, daß die Welt nicht wirklich braucht, ertönt, läßt einen förmlich das atmen vergessen.
„Tales from the third world" - ein Song mit dem die Mexikaner die Elektro-Meßlatte diesmal so hoch katapultiert haben, daß sie selbst wahrscheinlich beim nächsten Album nur mit ausgestreckten Armen hochspringen können um sie zu berühren... Wahnsinn!
Was darauf folgt, ist lediglich (es schmerzt mich es so formulieren zu müssen, aber was soll ich machen?) : Weltklasse!
Ein Album das rein theoretisch locker 5 Singleauskopplungen rechtfertigen würde, von denen „Born to be hated" sicherlich mit als letztes dran wäre, hätte ich zu entscheiden... Aber gut.
Noch vor Retrosic's bereits göttlichem „God of hell"das Elektro Album des Jahres - und das wird auch keiner mehr toppen!
Weiter so Jungs! hope to see you in mexican hell ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Puuh... OK, jetzt wieder atmen...und atmen... 16. Oktober 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Es fällt wahrlich nicht leicht, sich an die intuitiven Dinge des Lebens zu erinnern, wenn man diese CD ein paar mal hat rotieren lassen... Denn was alleine schon nach einem Intro, daß die Welt nicht wirklich braucht, ertönt, läßt einen förmlich das atmen vergessen.
„Tales from the third world" - ein Song mit dem die Mexikaner die Elektro-Meßlatte diesmal so hoch katapultiert haben, daß sie selbst wahrscheinlich beim nächsten Album nur mit ausgestreckten Armen hochspringen können um sie zu berühren... Wahnsinn!
Was darauf folgt, ist lediglich (es schmerzt mich es so formulieren zu müssen, aber was soll ich machen?) : Weltklasse!
Ein Album das rein theoretisch locker 5 Singleauskopplungen rechtfertigen würde, von denen „Born to be hated" sicherlich mit als letztes dran wäre, hätte ich zu entscheiden... Aber gut.
Noch vor Retrosic's bereits göttlichem „God of hell"das Elektro Album des Jahres - und das wird auch keiner mehr toppen!
Weiter so Jungs! hope to see you in mexican hell ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Phantastisch - von "zahm" kann keine Rede sein! 5. Dezember 2004
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ohne Zweifel eine der genialsten CDs im Elektro-Bereich.
Hier ist den zwei Cousins eine Scheibe gelungen, die von Anfang bis Ende (vielleicht mit Ausnahme des Instrumentalstücks Nr. 8) unglaublich begeistert. Weit von monotonen "Geräuschen" entfernt bleiben einem die Melodien im Kopf und zwingen einem auf die Tanzfläche. Schon Hocico's vorige Platten enthielten zahlreiche eingängige Stücke, die man sich immer wieder anhören mußte. Zu meinem eigenen Erstaunen übertrifft dieses Album die vorigen jedoch noch. Vor allem "Tales from the third world", "Death as a gift" und natürlich "Born to be hated" sind echte Hämmer. Damit bleiben die beiden Mexikaner für mich das Maß aller Dinge der Dark/Elektroszene.
Meine absolute Kaufempfehlung - übrigens auch für Leute die mit Gothic nix am Hut haben, wie mich. Ich hoffe, die zwei machen in genau diesem Stil weiter, und freu' mich schon auf die nächste Mega-CD made by HOCICO...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mehr als GELUNGEN!!! 13. Oktober 2004
Von Grufti
Format:Audio CD
Nachdem mir das letzte Album "Signos de Aberracion" etwas zu tekknoid und kommerzmäßig ausgefallen war,ging ich eher mit bitteren Erwartungen auf dieses neue Werk zu und es kann nicht bei Werk bleiben,es ist ein MEISTERWERK!!! Hocico halt wie klassisch gewohnt,hart,melodiös,verzerrt und regt zum mitzappeln an,höre die CD jetzt innerhalb von 3 Tagen bestimmt das 10te Mal und hab immernoch nicht genug und werd von Hocico eh nie genug kriegen!!! Ich sag nur weiter so und Hocico werden an der Spitze meiner favourite DarkElektrobands bleiben...Gruß,Karsten
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar