Wozu brauchen wir noch Journalisten? und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,45 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Wozu brauchen wir noch Journalisten? auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wozu brauchen wir noch Journalisten? [Gebundene Ausgabe]

Armin Wolf
4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 14,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 17. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 11,99  
Gebundene Ausgabe EUR 14,90  

Kurzbeschreibung

20. Februar 2013
Armin Wolf, ZiB-2-Moderator und stellvertretender Chefredakteur der TV-Information im ORF, beschäftigt sich in seinen drei Theodor-Herzl-Vorlesungen an der Universität Wien mit den dramatischen Umbrüchen in der Mediennutzung, der (neuen?) Rolle von Journalisten und mit seinem Beruf als politischer Interviewer. Pressefreiheit ist heute nicht mehr »die Freiheit von 200 reichen Leuten, ihre Meinung zu drucken« (Paul Sethe), sondern die Freiheit von über zwei Milliarden Menschen mit Internetzugang, ihre Meinung ins Netz zu stellen. Was bedeutet das für Medienmacher, für Journalisten und für die Demokratie? Braucht es überhaupt noch professionellen Journalismus? Können traditionelle Medien noch politische Aufklärung leisten? Und warum sind politische Interviews im Fernsehen noch immer sinnvoll, auch wenn es nicht immer so aussieht? Ergänzt und abgerundet werden die überarbeiteten und aktualisierten Vorlesungen durch Texte zum Verhältnis zwischen Medien und Politik, unter anderem durch Wolfs legendäre »Robert-Hochner-Preisrede« über journalistische Freiheit und politischen Druck im ORF.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Wozu brauchen wir noch Journalisten? + Das neue Handbuch des Journalismus und des Online-Journalismus
Preis für beide: EUR 29,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 132 Seiten
  • Verlag: Picus Verlag; Auflage: 1. Aufl. (20. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3854526970
  • ISBN-13: 978-3854526971
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 11,2 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.1 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 175.560 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Armin Wolf, geboren 1966 in Innsbruck, arbeitet seit 1985 für den ORF und moderiert seit 2002 das Nachrichtenmagazin ZiB 2. Der stellvertretende Chefredakteur der TV-Information war politischer Reporter und USA-Korrespondent und wurde vor allem für seine Live-Inteviews vielfach ausgezeichnet, u. a. als »Journalist des Jahres«, mit dem Concordia-Preis und dem Robert-Hochner-Preis. Wolf hat Politikwissenschaft und Business Administration studiert (Dr. phil., MBA) und zwei Bücher veröffentlicht: »Promi-Politik« (2006) und »Image-Politik« (2007). Er unterrichtet regelmäßig an Universitäten und Fachhochschulen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Einblick in die Motive des Anchorman 8. Mai 2013
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Kurze Abendlektüre, ordentlich für den Kindle aufgemacht. Im Wesentlichen Zeugnis der persönlichen Motive und Motivation ("warum man auch mich trotzdem braucht!") sowie in die Mechanik von Fernseh-Interviews von Österreichs prominentestem Anchorman.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lesenswert 18. April 2013
Von Ignorama
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Ich habe mir die kindle Ausgabe gekauft, weil ich für die Uni einen Überblick über das Thema Zeitungs-/Journalismus Wandel/Krise haben wollte. Grundsätzlich brauche ich wissenschaftliche Literatur, aber für einen Gesamtüberblick hat mir das Buch sehr geholfen. Es fasst die drei Vorlesungen die Herr Wolf an der Uni Wien gehalten hat übersichtlich zusammen und lässt sich gut lesen. Für meinen Geschmack hätte das Buch ruhig länger sein können!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen liest sich recht gut ... 2. Januar 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
habe das buch geschenkt bekommen und habe es jetzt bestellt, um es jemanden anderen zu geben.
Es ist die Zusammenstellung von einzelnen Vorträgen, die Wolf wo gemacht, und dadurch leicht lesbar, weil jedes Kapitel für sich abgeschlossen ist. So kann man es wo aufschlagen, 30 Minuten lesen und hat Informationen erhalten.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einer der Besten! 25. August 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Dieser Mann ist eine Bereicherung der Fernsehwelt! Einer der besten Journalisten die ich kenne. Ein kurzes aber sehr informatives Büchlein. Nicht billig aber Gut....
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Der böse Wolf 1. August 2013
Von NiWa
Format:Gebundene Ausgabe|Von Amazon bestätigter Kauf
Armin Wolf gilt als bester Interviewer Österreichs, gewann die Wahl zum beliebtesten Nachrichtensprecher und hat es zuletzt zum "Onliner des Jahres" gebracht.

Im Sommersemester 2012 hielt der populäre Anchorman des ORF drei Vorlesungen zur Poetik des Journalismus im Rahmen der Theodor-Herzl-Dozentur an der Universität Wien.

Verschriftlicht wurde die Vorlesung in diesem Büchlein und beschäftigt sich mit folgenden Schwerpunkten:

-) Veränderung der Mediennutzung und die Konsequenzen für den Journalismus

-) Wozu braucht man noch Journalisten in Zeiten von Google, Blogs & Co.?

-) Warum Interviewer nur selten konkrete Antworten von Politikern bekommen und warum es trotzdem Sinn macht, Fragen zu stellen

Auf allgemein verständliche Weise, im wohlbekannten "bösen" Ton, zeigt Wolf worauf es bei E-Journalismus (E = ernst) ankommt, wie man ihn erkennt und warum es sich lohnt, doch genauer nachzufragen.

Ein kurzweiliges, gut recherchiertes und fachlich fundiertes Büchlein, das gerade im gegenwärtigen Medien- , Kommunikations- und Informationsumbruch für alle von Interesse ist.

Chapeau, Herr Wolf!

(c) NiWa
War diese Rezension für Sie hilfreich?
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interessant und unterhaltsam 27. Juli 2013
Von lemine
Format:Kindle Edition|Von Amazon bestätigter Kauf
Habe mir das Buch als Urlaubslektüre gewählt. Es liest sich ausgesprochen gut, ist äußerst informativ und zugleich sehr unterhaltsam. Gut gemacht, Herr Wolf.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xaae65e70)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar