Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Worx Mähroboter Landroid Rasenmäher WG794EDC bis 1000m²

von Worx

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
  • bis zu 1000m² automatisches Rasenmähen zum kleinen Preis
  • 20-60mm Schnitthöhe, sauberes Mulchergebnis
  • Flüsterleise mäht dieser Roboter 24 Stunden am Tag
  • Steigungen bis 35% sind möglich
  • Kinderleichte Einrichtung


Produktinformation

  • Herstellerreferenz : WG794
  • ASIN: B00CP6G11Y
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 8. Mai 2013
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 125.788 in Garten (Siehe Top 100 in Garten)

Produktbeschreibungen

Beherrscht auch enge Flächen und verhindert unnötige Unfälle Eine Vielzahl von sorgenSensoren für Sicherheit Beispielsweise erkenne der Roboter Hindernisse und umfahre sie, ferner registriere er ein Anheben des Chassis und stoppe dann innerhalb von weniger als 2 Sekunden die Messer. Erkennt automatisch Regentage Der Landroid M ist ferner für die All-Wetter-Nutzung ausgelegt, besitzt aber auch einen Regensensor, der ihn vom Rasenmähen bei zu starkem Regen abhält. Ferner gibt es eine Timer-Funktion für die Vorprogrammierung der Arbeitsabläufe und selbstverständlich findet der Roboter auch selbsttätig seine Basisstation wieder, sollte ihm der Saft ausgehen. Der Worx Landroid M ist für Gartenflächen von bis zu 1.000 Quadratmeter ausgelegt - also für durchaus üppige Rasenflächen. Hierbei arbeitet er mit einer Schnitthöhe von 20 bis 60 Millimetern, welche ganz einfach per Drehknopf justiert werden kann - ohne Werkzeug. Ein PIN-Code schützt ihn zudem vor der Benutzung durch Unbefugte. Ein Diebstahl lohnt sich also nicht, weil außerhalb der bekannten Begrenzung eine Nutzung nur nach Eingabe des PIN-Codes möglich ist. Nicht zuletzt erfreut der Landroid M mit seinem sehr dezenten Arbeitsgeräusch von nur 63 dB(A). Das ist vielleicht ein Viertel dessen, was Elektrorasenmäher an Lärm erzeugen. Autor: Janko 22.04.2013 von Testberichte.de Dem ist wenig hinzuzufügen. Vielleicht noch das er das alles für einen recht vernünftigen Preis macht. ;-) Technische Daten: Schnittbreite: 18 cm Gewicht: 12,0 kg Schnitthöheneinstellung: Zentral, 35-fach min. Schnitthöhe: 2,0 cm max. Schnitthöhe: 6,0 cm Fahrantrieb: ja Empfohlen für Rasenfläche bis: 1.000 m² Geräuschpegel: 63 dB Motor: Akku Akkuart: Lithium-Ionen Akkuspannung: 28 V Akkuleistung: 2,0 Ah Mäherleistung je Akkuladung: 90 min. Chassis: Kunststoff Mulchen: ja Im Lieferumfang: 200 Heringe, 1 Abstandslehre, 9 Ersatzklingen, 180 m Begrenzungskabel

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Glggler auf 25. Juni 2013
Ich will mal für alle, die so wie ich vorm Kauf hin- und herüberlegt haben, meine Erfahrungswerte und meine Eindrücke NACH zwei Monaten Nutzung zum Besten geben!

Vorweg muss ich sagen, das Teil läuft bisher fehlerfrei, allerdings kann ich zur Reparaturanfälligkeit nach so kurzer Zeit rein gar nichts sagen. Das wird die Zeit zeigen müssen! Oder hoffentlich nicht....!

Techmisch gesehen ist das Gerät ultimativ primitiv! Es sieht ganz nett und schnittig aus, aber es kann wirklich nichts, als ziellos hin und herfahren und dabei mähen. Das tut es aber solide! Programmiertechnisch ist es ebenso simple wie primitiv! So kann man beispielsweise nur eine Mähzeit pro Tag einstellen, will man mal nicht mähen lassen, ist es einfacher den STecker zu ziehen, als programmtechnisch was zu ändern. Man muss jeden Tag einzeln einstellen und kann nicht fünf Tage -wie am Computer- auswählen und deren Einstellungen ändern, es muss jeder Tag einzeln sein....! Ist prinzipiell aber nicht schlimm, denn viel mehr kann man ohnehin nicht einstellen....:-)

Hat man das aber gemacht, tut er was er soll, nämlich mähen...!
Ganz schwach auch die Bedienungsanleitung! Zwar ist das Teil so primitiv, dass es nahezu keiner Anleitung im technischen SInne bedarf, aber was sehr, sehr hilfreich wäre, das ist ein sinnvoller Anhang von Tipps und Tricks! Was muss ich bei welcher Art Grundstück beachhten, warum lädt mein Landi nicht, etc. etc. ! Da ist gar nix! Alles was ich dazu gelernt habe geht über "Beobachtungen" des Mähers. Das ist zwar ganz entspannend :-) aber nicht das was man in seiner Freizeit tun will, wo man jetzt nicht mehr mäht....!
Lesen Sie weiter... ›
8 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan auf 17. Juli 2013
Ich kann mich meinem Vorgänger nur anschließen, der Worx ist ein superfleißiger Gartenhelfer. Ein bisschen mehr Grips hätten ihm die Entwickler trotz allem mitgeben können um z.B. mehrere Zeiten eingeben zu können. Ansonsten macht er seinen Job und schafft meine ca. 800-900m² Rasen spielend. Die Bedienanleitung hätte auch aus meiner Sicht umfangreicher sein dürfen es steht z.B nicht drin wie tief das Kabel in den Rasen muß, 1 oder 2cm oder vielleicht 10cm? Solche Sachen muß man dann umständlich im Netz suchen. Weiterhin kann ich nur bestätigen das einige Angaben so nicht richtig sind. Die Ladestation benötigt keine 2Meter Rangierabstand vorne und hinten. Bei mir steht er in der Ecke und dahinter ist ein knapper Meter Platz, dass sit völlig ausreichend. Da ich keine Steigungen habe kann ich dazu kleine Angaben machen. Ich hab ein sehr zerklüftetes Grundstück d.h. viele kleine Flächen und dazwischen viele Büsche, Bäume etc. deshalb muß er viel um diese Stücken herumfahren. Ich hatte gedacht das er damit Schwierigkeiten haben würde, ist aber überhaupt nicht der Fall der Robo mäht fleißig jedes Eckchen. Unerfreulich ist, dass wenn er nach Hause (Ladestation) fährt, den Mähbetrieb einstellt. Warum??? Muß nicht sein und er würde den Rand auf dem Heimweg auch noch mähen. Falls es an der Akkuzeit liegt, die könnte durch (mit Sicherheit) einfaches Programmieren kundenfreundlich auf 15-20% hochgesetzt werden. Dann schafft er immer noch spielend seinen Heimweg in die Ladestation. So ist das nicht Nutzerfreundlich. Ich für meinen Teil wäre bereit dafür sogar noch einen kleinen Obulus zu zahlen. (Also lieber Hersteller wenn Du das liest, mach was für Deine Kunden). Alles in allem möchte ich meinen kleinen Gartenfreund nicht mehr missen und kann den Robo nur empfehlen.
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ostfriese auf 3. August 2013
Verifizierter Kauf
Habe mir den Landroid zugelegt über einen Händler hier bei Amazon. Die Installation + Verlegung der kabel war ok. Aber
das Akku war gleich kaputt - ging nie auf volle 100 % und startete nicht von alleine in das Programm - man konnte ihn
nur manuell starten. Ich rief den Verkäufer an - aber aufgrund der schlechten handyverbindung und der schlechten
Deutschkenntnisse entwickelte sich die Reklamation etwas schwierig. Auch hatte er wenig Lust auf eine Reklamation...
Ich rief daraufhin selber bei der Service Firma an - Fa. Gese GmbH - schilderte das Problem und mir wurde gesagt
sie würden umgehend ein neues Akku losschicken - nur mal kurz ein Fax schicken (hab ich getan).
Ich wartete bis Freitag und rief wieder an - die nette Dame meinte sie hätten nichts vorliegen - also wieder faxen
und warten. Das ist der Stand bis heute. Zufrieden bin ich nicht.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Siegfried aus Legebruch auf 30. September 2013
Ich habe meinen WG794EDC beim örtlichen Händler am 19.8.2013 gekauft, der auch über amazon diesen Mähroboter anbietet.Das war insoweit ein Glücksfall.Warum? Dazu gleich. Bei den Mähleistungen kann ich mich meinen Vorrednern anschließen. Er macht was er soll und mäht mit ein bisschen tüfteln auch die schwierigen
Stellen.Nach ein paar Tagen fiel mir aber auf, das sich der Akku in der Ladestation entlädt. Von 100 Prozent ging die Ladung auf zum Teil 40 herrunter.Nach Mähbeginn sucht das Gerät schon nach 30 Minuten die Ladestation.
Nach Rücksprache mit den Kundendienst Fa. Gese, habe ich den Akku eingeschickt. Das nach gut 14 Tagen nach dem Kauf. Das Feedback war ernüchternd: Wegen massiver Akkuprobleme Lieferzeit ca 3-6 Wochen. Auch für den mitbestellten Ersatzakku. Ein email an Positec in Köln ist bisher unbeantwortet. Im internet recherchiert: Nirgends sind Akkus lieferbar. Mein Händler hat mir aus einen Vorführgerät einen Akku ausgebaut. Dieser zeigt aber prinzipiell den gleichen Fehler.
Das Vertrauen in diesen Mährobtertyp von Worx ist total erschüttert. Es kann nicht sein, das keine Akkus lieferbar sind und das weltweit. Wer es nicht glaubt: Der Akku heißt : Worx WA 3225 .
Ich werde berichten wie es weitergegangen ist.
3 Wochen nach Bestelldatum für den Akku sind bereis verstrichen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden


Ähnliche Artikel finden