Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 2,40 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Topbilliger
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: schnuppie83
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • World Invasion: Battle Los Angeles (Limited Steelbook Edition)  [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

World Invasion: Battle Los Angeles (Limited Steelbook Edition) [Blu-ray]


Preis: EUR 14,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauft von jp-top-dvd und Versand durch Amazon in Frustfreier Verpackung. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
21 neu ab EUR 6,98 4 gebraucht ab EUR 6,95 1 Sammlerstück(e) ab EUR 19,99
Versand in Originalverpackung:
Bei Versand durch Amazon: Dieser Artikel wird direkt in seiner Umverpackung verschickt. Bitte berücksichtigen Sie dies, falls Sie den Artikel verschenken möchten - in diesem Fall lassen Sie ihn ggf. als Geschenk verpacken und er wird in einer weiteren Verpackung versendet.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

World Invasion: Battle Los Angeles (Limited Steelbook Edition)  [Blu-ray] + Zombieland [Blu-ray] + District 9 [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 31,44

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Aaron Eckhart, Ramon Rodriguez, Bridget Moynahan, Ne-Yo
  • Regisseur(e): Jonathan Liebesman
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD Master Audio 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Sony Pictures Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 27. November 2012
  • Produktionsjahr: 2011
  • Spieldauer: 116 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (64 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004WOCKI0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.126 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Fotos und Meldungen von UFOs und Außerirdischen sind auf der ganzen Welt seit Jahrzehnten an der Tagesordnung, ohne dass man ihre Echtheit verifizieren oder erklären könnte, was sie zu bedeuten haben. Das ändert sich im Hier und Jetzt, als die Erde ohne Vorwarnung aus dem Weltall angegriffen wird. Eine Metropole nach der anderen geht unter und gerät in die Hand des Feindes. In Los Angeles bildet sich das letzte Bollwerk gegen die Unterdrückung der Menschheit. Ein Offizier der Marines und sein Platoon wachsen über sich selbst hinaus.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chris Sixx am 13. November 2013
Verifizierter Kauf
Über den Film gibts nichts zu sagen, aber leider hat hier Amazon ein anderes Steelbook Design abgebildet, als das was man tatsächlich zugeschickt bekommt! Die Rückseite ist völlig anders (grauenvoll!!!) und auch Inlaybilder sind keine vorhanden! Das ganze habe ich schon an Amazon gemeldet - mal schauen wie schnell sie die Produktbilder abändern!!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Benny Hunt am 9. Mai 2013
Verifizierter Kauf
Bevor dieser hier kam gab es eine schier endlos lange Spanne wo ich mich fragte wann wieder ein Film kommt der so wirkt als wäre er meinen kühnsten Wunschträumen entsprungen und 2011 war es dann endlich wieder soweit…..meine Vorfreude etwas geschwächt dank zahlreichen Hassreviews auf imdb ging es dann irgendwann ins Kino und es sollte nicht bei einem einzigen mal bleiben 
Rein auf das Thema Alieninvasionsfilme bezogen/reduziert ist INDEPENDENCE DAY zwar der ‘‘bessere‘‘ Film , weil er verstärkt auf globaler Ebene spielt und gar Elemente einer Multicharakterstudie beinhaltet wohingegen KRIEG DER WELTEN den Fokus mehr auf das Schicksal einer Familie legt . BATTLE: LA wiederum spielt nun aus der Perspektive eines Infanterieplatoons des Marine Corps und genau sowas hab ich mir auch mal gewünscht . Für sogenannte Cineasten sind Blockbuster wie dieser praktisch Gift ,so wie es für mich die Filme sind welche diese Individuen orgasmisch in den Himmel loben . Aber es gibt nunmal besonders bei mir diese Momente und Phasen wo man einfach den brachialen Rabatz braucht und davon bietet BATTLE : LOS ANGELES weit mehr als nötig…der Einsatz martialischer Actionsequenzen ist schon fast exorbitant und der Kracher wird von mir gerne liebevoll als Zerstörungs- und Gefechtsporno bezeichnet .
Ich kenne nahezu sämtliche ‘‘Kritikpunkte‘‘ und sie sind allesamt hanebüchen und schwachsinnig . Besonders diejenigen die sich künstlich über das Aufsagen der Personenkennziffern der unter Nantz‘ Kommando gefallenen Soldaten aufregen , mööööglicherweise hat er damit ja dem stark an ihm zweifelnden CPL. Locket beweisen wollen ,dass ihm der Verlust seiner Leute durchaus nachgeht ….
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
401 von 483 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Century TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 13. August 2011
Verifizierter Kauf
Sinnloses Geballer...Hirnloser Kriegsfilm...Das ist doch gar kein Alienfilm...Die Trailer haben gelogen...Wo waren die Aliens...bla bla bla. Viele negative Meinungen und Ansichten zu einem Film der endlich mal das hält was der Titel verspricht und dennoch wird an allen Ecken und Enden gemeckert und warum? Nun, viele haben warscheinlich einen zweiten Tom Cruise erwartet, der sich mit seinen kleinen süßen rebellischen Kindern quer durch L.A. schlägt und zwischendrin sinnvolle, tiefsinnige und herzergreifende Gespräche führt und Momente erlebt. Oder einen Will Smith der alles auf obercoolste Weise im Alleingang rockt, aber nix da. >>World Invasion: Battel Los Angeles<< ist anders, denn man bekommt hier einen richtig guten Battle in Los Angeles der seines gleichen sucht, präsentiert und das ganze einmal aus der Sicht der Leute die genau in so ein Szenario gehören. Es geht um Soldaten, welche sonst in Untergangsfilmen wenn überhaupt, nur die Randrolle spendiert bekommen.

UND DARUM GEHTS:
Eine Alien-Invasion schlägt auf der Erde nieder...ja ich weiß, kaum zu fassen...naja und alle großen Städte der Welt ereilt das gleiche Schicksal, die total Zerstörung - so auch Los Angeles. Was die Aliens wollen? Unsere Wasservorräte und die Vernichtung allen Lebens. Klingt nicht nach viel? Ist es auch nicht und das brauch es zur Abwechslung meiner Meinung nach auch mal nicht.

KRITIK:
Die Action ist groß, die Animationen sind erste Sahne und die schauspielerische Leistung für diese Art von Film absolut in Ordnung.
Lesen Sie weiter... ›
54 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
167 von 234 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Patrick Vaughn am 28. April 2011
Verifizierter Kauf
"Hyper-Hyper"
SO oder so ähnlich kreiste Battle LA viele Monate durch das [...] Die Teaser Trailer waren sehr beeindruckend und vermochten es in Sekundenbruchteilen eine sehr dichte und bedrohliche Atmosphäre zu erzeugen.
Dementsprechend hoch waren die Erwartungen, gar ein "zweites" Independence Day hatten viele erwartet.

Damit ist auch das Grundthema des Films genannt: Aliens überfallen die Erde und der Film zeigt die Geschichte aus der Perspektive einer Militäreinheit in Los Angeles.

Der Beginn des Film weckt Erwartungen, denn hier wird langsam ein Spannungsbogen aufgebaut und durch die bewusst unscharfen und rar gesäten Aufnahmen der Alien bietet Battle LA einen starken Anfang.

Was hierauf folgt ist leider qualitativ in einer deutlich niedrigeren Liga anzusiedeln.
Es kracht an allen Ecken und Enden aber dennoch "schafft" es der Film tatsächlich langweilig zu wirken! Wie soll das funktionieren?
Nun zunächst einmal hat man zu keiner Zeit das Gefühl einen Alien-Invasions-Film zu schauen: Das Szenario wird derart eingeengt, dass man zu jeder Zeit die Aliens durch Terroristen o.ä. ersetzen könnte. Schuld daran ist, dass sich der gesamte Film am Boden an der besagten Militäreinheit abspielt. Es gibt keine einzige Szene mit Düsenjets oder Luftkämpfen.
Die Kamera bleibt zu 100% stur bei der Militäreinheit und die Actionsszenen haben alle, ja leider wirklich alle, das gleiche Schema: Der Trupp arbeitet sich vorwärts, stößt auf Aliens, die Aliens töten oder verwunden einen Soldaten, dann schafft es die Einheit dennoch durch pures "draufhalten" den Weg zu räumen... weiter...der Trupp arbeitet sich vorwärts....
Lesen Sie weiter... ›
23 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
New edition ? 0 06.01.2013
FSK-Aufkleber! 1 02.12.2011
Melden Sie sich an, um per E-Mail benachrichtigt zu werden, wenn dieser Artikel verfügbar ist. 0 10.10.2011
Alle 3 Diskussionen ansehen...  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen