Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

World Gone Crazy [Vinyl LP]

Doobie Brothers Vinyl
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.


Gratis MP3-Song: Großstadt Freunde mit "Lass los"
Nur für kurze Zeit: Ergattern Sie jetzt den Song Lass los kostenlos und in voller Länge.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 6,99 bei Amazon MP3-Downloads.


Doobie Brothers-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Doobie Brothers

Fotos

Abbildung von Doobie Brothers
Besuchen Sie den Doobie Brothers-Shop bei Amazon.de
mit 94 Alben, 16 Fotos, Diskussionen und mehr.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Vinyl (28. September 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: Hor Music
  • ASIN: B003Z4Y5EK
  • Weitere verfügbare Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 440.236 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schöne Überraschung 9. November 2010
Von V-Lee TOP 500 REZENSENT
Format:Audio CD
Den Weg, den die Doobie Brothers vom Southern Rock, Funk und Folk beeinflussten Pop zum slicken Blue Eyed Soul der Alben der späten 70er Jahre zurückgelegt hatten, haben Sie auch nach dem Weggang von Michael McDonald kaum mehr verlassen. Bis jetzt. ,World Gone Crazy' präsentiert die Kalifornier nun wieder erstaunlich erdig, fast ,back to the roots' und das allein wäre ja noch kein Garant für ein gutes Album, aber: hier stimmt das songwriting auch endlich wieder.

Sonnig und mit Calypso feeling beginnt das Album mit ,A Brighter Day' - ein schöner feelgood Popsong der ihnen in den 70ern wahrscheinlich einen Hit beschert hätte. Der anschliessende Bluesrock von ,Chateau' mit seinem Boogierhythmus zeigt (ähnlich wie das etwas dezentere ,Young Man's Game), dass die alten Herren auch noch sehr ordentlich rocken können. Gerockt wird dann ansonsten noch mit der akkustischen Gitarre, die von fingerpicking mit drive, gekoppelt mit Funk-Akzenten bearbeitet wird (,Nobody' - eine sehr gelungen single), und mit dem Klavier (der Titelsong).

Die Stilbremse anzuziehen und sich auf die frühen Stärken der Prä-McDonald Phase zu besinnen, ermöglicht dann sogar wieder so einen waschechten Blues wie ,My Baby', der von Ted Templeman zwar glatt, aber dennoch groovy produziert wurde - im Gegensatz zum zweiten Blues track ,Law Dogs' der mit einem herrlich dreckigen slide Riff ausgestattet ist.

Der song mit McDonald - ,Don't Say Goodbye' - ist insofern überraschend, als er eigentlich nur soviel McDonald zulässt, wie es zum restlichen Album passt. Es ist eben ein Gast- aber kein Starauftritt, soll heissen - so soulig wie ,Takin' It To Streets' oder Ähnliches wird das hier nie.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Back to the music roots ... 25. November 2010
Von Mondrian
Format:Audio CD
Eine Reminiszens an alle Musikstile ... Country, Folk, Rock, Rock&Roll, selbst klassische Standards wie Samba und Rumba sind vertreten, ein wahrer Genuß an Vielseitigkeit !! Und Alles unglaublich professionell im Style der genialen choralen Vocalisten - The Doobie Brothers! Sattes Hören .. Gänsehautfeeling Daheim und wegträumen ... und ganz klar auf der Urlaubsfahrt Richtung Westen ... die Sonne putzen !! Endlich lohnt es sich mal wieder !!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Herausragendes Comebackalbum 29. Oktober 2010
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Mit "World gone crazy" ist den "Doobie Brothers" zehn Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung "Slibing rivalry" ein grandioses Comebackalbum gelungen. Die 13 herausragenden Titel haben alle das Feeling der ersten Doobie Brothers Veröffentlichungen und erinnern an die Zeiten von "The captain and me" oder "What were once vices are now habits". Tom Johnston und Patrick Simmons prägen mit ihren Stimmen und ihren Gitarren den Gesamtsound von "World gone crazy".Das Songmaterial wurde von Ted Templeman, dem Produzenten der erfolgreichsten Scheiben der Doobies, klanglich hervorragend in Szene gesetzt. Auf einer Bonus-DVD wird die Bandgeschichte kurzweilig nacherzählt. Ein echter Tip!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen fantastisch ! 15. Dezember 2012
Von chris
Format:Audio CD
hammeralbum der dinosaurier ! jeder song ist fantastisch, ob der gitarrenarbeit, groove oder ideen !
eigentlich die einzige band aus den 70ern die ein frisches album hinbekommt.
messlatte für skynyrd,purple etc.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen grossartig 1. Mai 2011
Von nick vest
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
absolut sensationell - Doobie Bros at their best! Ein grandioses Album - vielfältig, saubere Gitarrenarbeit, Supergesang! Hoffentlich folgt bald ein weiterer solcher Meilenstein von Johnston, Simmons und Co!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xb2579c00)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar