WordPress-Tricks und -Tweaks und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr


oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von WordPress-Tricks und -Tweaks auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

WordPress-Tricks und -Tweaks [Broschiert]

Clemens Gull
3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 30,00 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Freitag, 29. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 19,99  
Broschiert EUR 30,00  

Kurzbeschreibung

31. Januar 2011

Mit diesem Buch machen Sie Ihre WordPress-Webseite noch besser der Internet-Experte Clemens Cull zeigt Ihnen, wie. Mit kleinen Zusatzprogrammen sogenannten Tweaks erweitern Sie WordPress 3 um nützliche Funktionen und verbessern die Benutzerfreundlichkeit Ihrer Webseite. Viele dieser Kniffe bestehen nur aus wenigen PHP-Codezeilen und lassen sich deshalb auch von Programmier-Laien gefahrlos verwenden. Mit steigender Komplexität der Lösungen lernen Sie WordPress immer besser kennen und entwickeln so schnell eigene Ideen für selbst programmierte Tweaks.

WordPress reparieren und modifizieren

Zunächst zeigt Ihnen Clemens Gull, wie Sie WordPress-Pannen wie eine defekte Datenbank oder unzureichenden Speicher beheben. Dann erfahren Sie, wie Sie das Erscheinungsbild Ihrer Seite anpassen, etwa, indem Sie die Titel der Blogbeiträge automatisiert kürzen, um mobilen Endgeräten gerecht zu werden, oder bestimmten Textkategorien automatisch spezielle Formatierungen zuweisen. Zudem zeigt Ihnen der Webexperte, wie Sie die Kategorie eines Artikels als Bild anzeigen lassen, eine Leiste mit Miniaturbildern der aktuellsten Artikel erstellen oder eigene Artikeltypen definieren. Außerdem sehen Sie, wie Sie die Tweaks im Backend verwalten und per Mausklick aktivieren und abschalten.

Social-Media-Funktionen integrieren

Im Zeitalter von Web 2.0 reicht eine einfache Blog-Seite nicht mehr aus: Vernetzung über Social Media wie Twitter oder Facebook lautet die Zauberformel. Binden Sie in WordPress Funktionen ein, die die Anzahl Ihrer Twitter-Follower oder alle wichtigen Informationen eines Twitter-Kontos anzeigen oder Ihre Beiträge per Facebook verteilen. Integrieren Sie Links in Ihre Posts, mit denen sich Ihre Artikel bei Bookmarking-Services wie Technorati, Digg, Delicious oder Google Bookmarks speichern lassen. Zudem unterstützen Sie die positive Bewertung Ihrer Seite bei Google & Co, indem Sie Duplicate Content vorbeugen und sorgen dafür, dass der Google-Analytics-Code automatisch eingebunden wird.

Die Usability Ihrer Webseite verbessern

Darüber hinaus zeigt dieses Buch, wie Sie den Besuchern Ihrer Webseite die Orientierung erleichtern: Mit ein paar Zeilen Code fügen Sie Ihrem Blog eine Breadcrumb-Zeile hinzu, zeigen dem Besucher die Top-Artikel Ihrer Seite in der Seitenleiste an und verweisen auf Beiträge, die in der letzten Zeit aktualisiert worden sind. Außerdem machen Sie Suchergebnisse auf Ihrer Seite benutzerfreundlicher, indem Sie die gesuchten Begriffe farblich hervorheben.

Aus dem Inhalt:

  • WordPress-Konfigurationsdateien anpassen
  • Themenstile ändern
  • WordPress-Funktionen modifizieren
  • Denselben Blog unter verschiedenen Domainnamen verwenden
  • Die WordPress-Datenbank automatisch reparieren
  • Verwaiste Widgets entfernen oder reaktivieren
  • Speichermangel beheben
  • Eine Browserweiche einbauen und CSS-Stile entsprechend anpassen
  • Den Webseitenstil automatisch passend zur Jahreszeit ändern
  • Artikel bestimmter Kategorien automatisch formatieren
  • Den Weiterlesen -Tag verändern
  • RSS-Feeds für einzelne Kategorien erstellen
  • ShortCodes verwenden
  • Twitter-Besucher besonders begrüßen
  • Anzahl der Twitter-Follower automatisch anzeigen
  • Den aktuellsten Tweet eines Twitter-Kontos ausgeben
  • Artikelkategorien von der Anzeige auf der Startseite ausschließen
  • Artikel bei Bookmark-Diensten wie Technorati, Digg, Google Bookmarks und Mister Wong speichern
  • Automatischer Einbau des Google-Analytics-Codes
  • Zusätzliche Dateitypen in die Mediathek einfügen
  • Eine Breadcrumb-Zeile erstellen
  • Kommentare zeitabhängig sperren
  • Tweaks menügesteuert verwal

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s



Produktinformation

  • Broschiert: 312 Seiten
  • Verlag: Franzis Verlag Gmbh (31. Januar 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3645600760
  • ISBN-13: 978-3645600767
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 16,8 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 591.900 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Geboren wurde ich noch vor der großen Zeit des Webs im Jahr 1969. Mit 14 Jahren begann ich - noch in der Steinzeit der IT - mich mit der IT zu beschäftigen. Damals waren es noch der berühmte Comodore VC-20 und C64. Über die Jahre habe ich einerseits meine kaufmännische Ausbildung abgeschlossen und auch immer mehr zum Thema Programmierung und später auch Design gelernt.

Ende des vorherigen Jahrhunderts war es noch nicht so üblich IT-Kurse zu besuchen, daher war es meistens ein Lernen mit Try and Error oder wie man auch sagt, eine autodidaktische Wissensangeignung.

Während der Wanderjahre habe ich unter anderem im Bankensektor, der Immobilienbranche oder auch bei einer Unternehmensberatung gearbeitet. Nach einer längeren Zeit der selbständigen Arbeit und dem Zusammenbruch des Web 1.0, nahm ich 2000 eine Lehrtätigkeit an einer Schule für Grafik und Kommunikationsdesign an. Parallel dazu schloss ich im Jahr 2008 das Diplomstudium der Informationstechnologie und Systemmanagement an der Fachhochschule Salzburg ab, 2010 beendete ich das Masterstudium am selben Studiengang. Seit Frühjahr 2009 habe ich an diesem Studiengang auch einen Lehrauftrag für Medieninformatik übernommen.

Durch meinen Blog http://www.guru-20.info ist Anfang 2009 der Franzis Verlag auf mich aufmerksam geworden. Dem Angebot mein Fachwissen einem breiteren Publikum in Form von Büchern zur Verfügung zu stellen, konnte ich nicht widerstehen und bin heute noch mit dieser Entscheidung sehr zufrieden.

Meine Bücher schreibe ich als Praktiker für Praktiker. Da ich durch das jahrelange Lernen aus Büchern einen Einblick in die Mühen und den Ärger als Leser habe, versuche ich meine Werke so zu optimieren, dass sie auch für Anfänger und Einsteiger geeignet sind.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5 Sterne
0
4 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
3.0 von 5 Sternen
3.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Enthält das Versprochene, aber hiflt nur bedingt... 8. September 2011
Format:Broschiert|Verifizierter Kauf
Die Bewertung für dieses Buch viel mir sehr schwer. Denn eigentlich enthält das Buch genau das, was es verspricht. Diverse Tweaks, die man per Copy & Paste hinzufügen kann, um das gewünschte Feature zu erhalten. Die Tweaks sind in "einfach", "mittel" und "schwierig" unterteilt.

Das Problem: Für die meisten dieser Tweaks gibt es bereits Plugins. Über die WordPress-Plugin-Suche oder Google sind diese innerhalb von Sekunden gefunden. Diese Plugins können dann automatisch in WordPress installiert werden. Man muss nicht selbst Sourcecode hinzufügen oder anpassen. Obwohl ich sehr gute Programmierkenntnisse habe, habe ich mir die Zeit gespart, und beispielsweise Twitter oder Facebook über Plugins intergriert.

Drei Sterne für das Buch. Nicht weniger, weil es hält, was es verspricht. Aber auch nicht mehr, weil es (aus meiner Sicht) keine Hilfe ist, da man diese Tweaks als bereits vorhandene Plugins viel schneller und einfacher installieren kann.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar