• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Lieferbar ab dem 1. Februar 2015.
Bestellen Sie jetzt.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Woran du erkennst, dass d... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 6,40 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant Taschenbuch – 13. Februar 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,99 EUR 6,44
19 neu ab EUR 12,99 8 gebraucht ab EUR 6,44 1 Sammlerstück ab EUR 17,99

Wird oft zusammen gekauft

Woran du erkennst, dass deine Katze deinen Tod plant + Mein Hund: Das Paradoxon: Eine liebevolle Abhandlung über des Menschen besten Freund + Warum Grizzlybären immer Unterhosen tragen sollten
Preis für alle drei: EUR 32,97

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 136 Seiten
  • Verlag: Wiley-VCH Verlag GmbH & Co. KGaA; Auflage: 1. Auflage (13. Februar 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3527507418
  • ISBN-13: 978-3527507412
  • Größe und/oder Gewicht: 17,7 x 1,4 x 22,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (96 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 3.567 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Die wahren Absichten hinter diesem scheinbar (!) ganz alltäglichen Verhalten zeigt Matthew Inman ... in seinem humorvollen Comic und eröffnet und eine ganz neue Perspektive auf unsere Miezen. Der Katzenfan wird so manche Szene mit seinem felligen Freund wiedererkennen und erfährt obendrein, wann er sich vor seinem Mitbewohner in Acht nehmen sollte. Praktische Tipps und (lebensrettende) Verhaltensregeln für Dosenöffner runden das herrlich-skurrile Buch ab, das auch uns Menschen auf die Schippe nimmt (...)." (ekz.bibliotheksservice IN 2013/23)
 
»Wenn Sie regelmäßig unter schmerzhaften Liebesbeweisen Ihrer Katze leiden, dann müssen Sie dieses Buch lesen! Im Notfall ist es auch ein handliches Schutzschild.«
Veronica Belmont, Gastgeberin von Tekzilla und Game On!
 
»Der Mann hinter diesen rabiaten Zeichnungen und krassen Witzen ist der 31-jährige Matthew Inman. Im Jahr 2009 startete er seine Internetseite und die Welt konnte seitdem nicht mehr aufhören zu lachen.«
Nick Carbone, Time
 
»Brilliant, originell und überraschend lustig. Inmans einzigartige Perspektive und seine Fähigkeit, den Leser mit jedem Umblättern von einem wissenden Kopfnicken zu einem schallenden Lachen zu bringen, ist zum Verzweifeln. Ich hasse ihn dafür.«
David Thorne, 27bslash6.com
 
»Gefährlich lustig.«
Rosa Golijan, NBC News, Today.com

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Matthew Inman alias "The Oatmeal" ist ein 31-jähriger Web-Designer und -Entwickler aus Seattle, Washington. Anfang 2007 entwickelte und programmierte er Mingle2, eine Online-Dating-Website, die er nach einem halben Jahr und mehreren Millionen Besuchern verkaufte. Seit Juni 2009 veröffentlicht er seine Comics als "The Oatmeal".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

208 von 218 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von N.P. am 25. März 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Doch jetzt habe ich Gewissheit: Herkules trachtet mir nach dem Leben!
Das Buch wurde in der üblichen Amazon-Verpackung geliefert und ich fand es auf dem Küchenboden, als ich nach Hause kam. Eine Ecke war feucht und stärker beschädigt. Transportschaden? Oder der Versuch, an den Inhalt zu gelangen? Meiner Frau, die das Päckchen angenommen hatte, war der Schaden jedenfalls nicht aufgefallen.
Ich habe dann erst mal so getan, als hätte ich das Päckchen gar nicht gesehen und habe Herkules sein Futter gegeben (dafür bin ich ja da). Im Hinausgehen habe ich es dann ganz unauffällig aufgehoben und bin sofort ins Badezimmer, wo ich es sofort ausgepackt und mit dem Lesen begonnen habe.
Offensichtlich hatte der Kater an diesem Abend keinen großen Hunger, denn nur 1-2 Minuten später gab es einen Wumms gegen die Badezimmertür. Ha! Abgeschlossen! Damit hatte er wohl nicht gerechnet und ist (wie schon so oft) gegen die Tür gesprungen um im Runterrutschen die Klinke runterzudrücken und sich so Zutritt zu verschaffen.
Jetzt wurde es ernst. "Herkules, ich komme gleich, ok?" Ich weiß was Sie jetzt denken und Sie haben recht: Dieser verzweifelte Versuch, etwas Zeit zu gewinnen, war von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Herkules begann jetzt damit, an der Tür zu kratzen und versuchte weiterhin, mit einigen Sprüngen die Tür aufzustoßen. Pech für Herkules, dass wir Echtholz und kein Furnier genommen haben.
Dann war es plötzlich still. War er abgezogen? Was führte er im Schilde? Ich wusste, dass ich im Badezimmer zwar sicher war, aber unsere Möbel schutzlos zurückgeblieben waren. Was konnte er anrichten? Das Sofa? Der neue Teppich im Wohnzimmer?
Lesen Sie weiter... ›
15 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tempelton am 21. Februar 2014
Format: Taschenbuch
Man kann dieses Buch ziemlich schnell beim langsamen Durchblättern bewältigen und ich fühlte mich dabei ganz gut unterhalten. Den teils makabren Humor muss man natürlich mögen. Insofern ist es kein Katzenbuch für die Schmusefraktion unter den Katzenliebhabern. Der Titel des Buchs ist der Kracher schlechthin, ich gebe zu, dass ich es eigentlich wegen des gelungenen Titels gekauft habe. Leider bezieht sich nur ein kleiner Bruchteil der Cartoons inhaltlich auf den Titel, was ich schade finde. Die Bob & Bob-Sache in der Mitte fand ich mal witzig, mal weniger gelungen. Aber insgesamt war der Kauf für mich kein Fehlkauf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Neversan am 26. Februar 2014
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Zur Klarstellung: Wir reden hier von einem Buch mit diversen mehr oder weniger humorigen Comics über Katzen auf 139 Seiten. Preis unter 15 €, Lesedauer unter normalen Umständen knapp 1-2 Stunden. Viele der Cartoons sind auf The Oatmeals Website kostenlos verfügbar z.B. die 20 Buchseiten "Katze gegen das Internet". Ich habe mich durch den kompletten Cartoon online in unter 2 Minuten gelesen und es ist mehr als 1/7 des gesamten Buchs.

Daher möchte ich mich hier auch relativ kurz fassen und vor allem einige "Was man als Käufer wissen sollte" - Hinweise geben:

1. Materialqualität des Buchs: Guter Farbdruck, gute Bindung, gutes Material. Das Ding fällt nicht - wie einige andere Comicbände - kurz nach dem ersten Durchblättern aus dem Leim :-). Es ist also auch ein recht solides Geschenk, das man guten Gewissens einer Gruppe von Partygästen zum Durchblättern zumuten kann.

2. Der "Blick ins Buch" von Amazon gibt einen guten Eindruck vom grafischen Stil von The Oatmeal. Entweder man mag ihn oder eben nicht. Ich persönlich mag vor allem die Geleittexte, dafür aber die Optik oft weniger.

Was man aber wissen sollte:
- rund 50 Seiten der knapp 130 bebilderten Seiten sind "Bob&Bob-Geschichten" - grob gesagt zwei Katzen in der Rolle von "bösen" Mitarbeitern im Büro. Es ist nicht der gleiche Stil wie der der Kurzgeschichten über Katzen im übrigen Teil des Buches. Und ohne den "Bob&Bob" - teil bleibt nicht mehr ganz so viel an Buch übrig.

- wem es ums Geld geht, der findet die Originale zumindest zu guten Teilen kostenlos (und legal) im englischen Online auf der Website des Autors).

- mehrere der Cartoons und Bilder sind für Katzenhalter und Liebhaber sicher sehr treffend, liebevoll übertrieben und amüsant. Ich habe das Buch gern verschenkt und es kam gut an.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anonym am 15. Mai 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich hatte zwar eher eine art roman erwartet anstatt einem comic, aber ich bin trotzdem begeistert. wer katzen hat oder katzen mag wird bei vielen bildchen schmunzeln :) ich weiß jetzt auf jeden fall das ich mich vor meinem stubentieger in acht nehmen muss!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Knochenherz am 5. September 2013
Format: Taschenbuch
+ Inhalt +
Kurzcomics, Anleitungen, Erklärungen rund um die Katze, vorallem mit dem Hintergrund, wieso die katze deinen Tod plant.
In dem Buch sind verschiedene Comics des Zeichners zusammen gewürfelt worden, wobei sich der Hauptteil dieser auf die Themen "Tod planen" und "Weltherrschaft" wirft. Hier und da sind Kurzcomics eingestreut, also zum Teil Comics aus nur einem Bild, dann gibt es Anleitung, wie man das Katzenklo richtig, falsch und perfekt säubert, Erklärungen wie der Halter die Katze sieht und andersherum und so weiter und so fort.
Dazwischen ist allerdings eine Comicreihe namens Bob & Bob, die in einer Firma arbeiten und diese leiten. Das hat eigentlich sehr wenig mit dem Thema zu tun, sind aber ab und an für einen Lacher gut, passen aber irgendwie auch nicht richtig dazu und sind zum Teil auch überhaupt nicht witzig. Vielleicht haben wir als Deutsche auch nicht den richtigen Humor dafür.

+ Äußeres +
Taschenbuch, gut gebunden
136 Seiten, Vollfarbe, angenehmes festes Papier

+ Fazit +
Da die Bob&Bob-Comcreihe mich irgendwie gar nicht angesprochen hat, gibt es ein paar Sterne Abzug. Die restlichen Comics und Anleitungen sind allerdings für Katzenbesitzer wirklich witzig. Ich selbst hab meine Katze mehr als einmal wieder erkannt. Vorallem gefiel mit die Erklärung zum Katzenklo, in der .... nein, guckt euch das Buch lieber selber an! Jedenfalls sind einige Themen wirklich gut gemacht, ich hab mehr als einmal laut auflachen müssen, an anderer Stelle dann aber verwirrt die Stirn gerunzelt, weil ich den Witz wieder nicht verstanden habe. Trotzdem find ich den Preis angemessen, da es kein billiger Druck auf dünnem Papier ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden