EUR 13,98 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von grooves-inc
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 13,95
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: -uniqueplace-
In den Einkaufswagen
EUR 13,96
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Empor
In den Einkaufswagen
EUR 13,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: Canzone-Online
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 14,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Wonderful,Glorious (Deluxe Edition) Doppel-CD


Preis: EUR 13,98
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 10 auf Lager
Verkauf und Versand durch grooves-inc. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
20 neu ab EUR 13,95 2 gebraucht ab EUR 25,00

Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Hinweise und Aktionen


Eels-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Eels

Fotos

Abbildung von Eels

Biografie

The new eels album, BLINKING LIGHTS AND OTHER REVELATIONS, is a two disc album about "God and all the questions related to the subject of God," says it's creator, Mark Oliver Everett, also known as eels leader E. "It's also about hanging on to my remaining shreds of sanity and the blue sky that comes the day after a terrible storm," he adds, "and it's a ... Lesen Sie mehr im Eels-Shop

Besuchen Sie den Eels-Shop bei Amazon.de
mit 39 Alben, 16 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Wonderful,Glorious (Deluxe Edition) + The Cautionary Tales... + Meet the Eels
Preis für alle drei: EUR 32,94

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (1. Februar 2013)
  • Erscheinungsdatum: 1. Februar 2013
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Pias Coop/V2 (rough trade)
  • ASIN: B00A18KBUK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 29.391 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Bombs Away
2. Kinda Fuzzy
3. Accident Prone
4. Peach Blossom
5. On The Ropes
6. The Turnaround
7. New Alphabet
8. Stick Together
9. True Original
10. Open My Present
Alle 13 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Hold On To Your Hat
2. Your Mama Warned You
3. I'm Your Brave Little Soldier
4. There's Something Strange
5. Happy Hour (We're Gonna Rock)
6. That's Not Really Funny - Live At KEXP Seattle/2011
7. In My Dreams - Live At First Avenue Manhattan/2010
8. Prizefighter - Live At First Avenue Manhattan/2010
9. Looking Up - Live At Great American Music Hall, San Francisco/2011
10. What I Have To Offer - Live At KEXP Seattle/2011
Alle 13 Titel anzeigen.

Produktbeschreibungen

Nach der Trilogie Hombro Lobo, End Times und Tomorrow Morning aus den Jahren 2009/2010 ist Mark Oliver Everett (aka E) mit neuem Studio-Material zurück.
Aufgenommen wurde Wonderful, Glorious in E's neuen Studio in Los Feliz, Kalifornien zusammen mit seiner Band: "It was exciting, it filled me with hope for limitless possibilities and I realized I’d had a similar feeling when I first put the band together for the last two tours. The only rule I had was 'let’s try it'", sagt Everett, “if anyone in the room had an idea, I’d say 'let’s try it."


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
19
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 20 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amazon Kundenrezensionen am 15. Februar 2013
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Mark Everett ist mittlerweile wie ein alter Freund, der sich von Zeit zu Zeit wieder meldet und dem man gerne zuhört. Der vorläufige Höhepunkt war für mich die Veröffentlichung seiner Autobiographie und das Doppel-Album "blinking lights...". Die 3 Alben danach und auch "wonderful glorious" sind keine 6Sterne-Alben mehr, aber für 5 reicht es allemal. Alles ist ein Gesamtkunstwerk, wie man es nicht oft findet. Der Typ, seine Geschichte, seine Texte, seine Melodien, seine Instrumentierung, das Artwork. In der Deluxe-Edition bekommt man wieder ein tolles dickes Digipack ( ähnlich wie bei "end times" und "tomorrow morning" ). Diesmal mit einer prall gefüllten Bonus-Disc; hauptsächlich Live/Radio-Aufnahmen von Songs der letzten Alben und einer spannenden Cover-Version von "summer in the city". Auch die Live-Versionen zeigen das außergewöhnliche Talent. Man höre sich nur die Studio-Version von "that's not really funny" und die Live-Version an. Wer macht sich denn die Mühe ( außer Helge Schneider ;-) ) eigene Songs ständig völlig neu zu arrangieren?!! Zum Album selbst: Es unterscheidet sich deutlich von "tomorrow morning"; dort haben die leisen Töne die Songs bestimmt, viel Sound-Frickelei. Diesmal stürmt er in Band-Besetzung los. Schon der Text ist Programm "...been quiet like a church mouse .... nobody listens to a whispering fool..." Spätestens bei "Peach Blossom" ist man völlig glückstrunken. Es klingt als wäre Tom Waits mit Brian Wilson ins Studio gegangen. Wie gesagt, ganz neu hat er sich nicht erfunden, aber es ist das spannendste abwechlungsreichste Album seit "blinking lights" und E steht mit seinem Werk weit weit über dem Schnitt des durchschnittlichen Musikschaffens. Die Songs erscheinen aufs erste Hören sperrig, wahrlich kein Mainstream und nichts fürs 08-15-Radio. Aber es lohnt sich darauf einzulassen. Man wird belohnt mit wunderbaren Soundmomenten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mapambulo TOP 500 REZENSENT am 1. Februar 2013
Format: Audio CD
Klasse, der Mann! Und clever dazu. Gerade drohten Mark Oliver Everett, quasi das „E“ von Eels, selbst einige seiner getreuesten Fans von der Fahne zu gehen, nachdem er diese mit der Verabreichung der Dreifachdosis kontemplativer Lebensbetrachtung in Form seiner Trilogie aus „Hombre Lobo“, „End Times“ und „Tomorrow Morning“ auf eine harte Probe gestellt hatte. Kurz bevor der Letzte die Tür zuschlägt, ruft Everett also: „I no longer keep my mouth shut, bombs away, gonna shake the house!” Nicht weniger als die Wiedererweckung soll es also sein, dieses zehnte Album – schwer gebeutelt von einer Reihe von Schicksalsschlägen, hat Everett offenbar genug davon, die verhuschte “Kirchenmaus”, den “whispering fool” zu geben. Er kehrt zurück zum Eletroblues der Anfangstage und die Chancen, dass er damit die (ohnehin ergebene) Gemeinschaft seiner Anhänger wieder restlos versöhnt, könnten größer nicht sein.

Und so folgt man dem knapp Fünfzigjährigen bereitwillig auf seine musikalische Reise, und auch wenn man den Schauderbegriff „Konzeptalbum“ mal wieder vermeiden will – die Songs folgen augenscheinlich einer zwangsläufigen, allzu menschlichen Chronologie: Aufschrei (Bombs Away), Ermutigung („I’m feeling allright, don’t mess with me“, Kinda Fuzzy), Rückbesinnung (Accident Prone), Selbstbehauptung („There ain’t nothing for me to fear“, Peach Blossom) vs.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eiledon am 5. Mai 2013
Format: Vinyl
Über den Inhalt des Albums wurden bereits einige sehr treffende Rezensionen verfasst. Persönlich bin ich erst vor kurzem auf die "EELS" gestossen und ich bin vom Album inhaltlich begeistert - wobei ich eben nicht den Vergleich mit den älteren Alben habe (mich aber sonst intensiv mit Musik beschäftige und eine grosse Musiksammlung besitze). Als Vinyl-Liebhaber kaufte ich das Album in der speziellen Version mit zwei 10-"-Platten und darf sagen, dass ich damit vollauf zufrieden bin. Mittelgrosse Platten sind grundsätzlich selten und originell, bei "Wonderful, Glorious" gefällt mir dabei die Optik mit breiter Einlaufrille und an Schellackplatten erinnernden Labels speziell, hat etwas Nostalgisches. Am wichtigsten jedoch: Die Qualität der Pressung ist erst Güte. Da ist bei meinem besten Plattenspieler praktisch kein Knacken, Knistern oder dergleichen zu hören. Und das ist bei den heute erscheinenden Pressungen leider bei weitem nicht immer der Fall. Auch die Dynamik des Albums ist vorzüglich und deckt ein breites Spektrum ab. Kleiner Makel ist lediglich, dass es keinen Download-Code dabei hat, um das Album auch unterwegs in digitaler Form zu geniessen. Dank der einwandfreien Pressung kann ich damit leben und habe das Album mit dem USB-Turntable selbst digitalisiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
11 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von fictionmaster VINE-PRODUKTTESTER am 8. Februar 2013
Format: Audio CD
Kaum zu glauben, dass "Wonderful glorious" bereits das zehnte Eels-Album ist. Untätig war der Mann in den vergangenen Jahren definitiv nicht. Neben seiner Autobiographie "Glückstage in der Hölle" hat er nicht nur das Doppel-Album "Blinking Lights and Other Revelations" sondern 2009/2010 auch gleich eine ganze Albumtrilogie über das Auf und Ab von Beziehungen herausgebracht. Das legt die Messlatte ziemlich hoch.

Aber Mastermind Mark Oliver Everett (kurz: E) macht sich deswegen keinen Druck, sondern geht die Sache auf dem neuen Album eher locker an. Ähnlich wie bei meinem liebsten Eels-Album "Shootenanny!" gibt es diesmal kein zentrales Thema, sondern "ein bisschen was von allem". Da sind Songs, die vor Selbstvertrauen strotzen und genau das zum Thema haben ("Bombs away", "The turnaround"), da sind herzreißende Liebeslieder ("True Original", "I am building a shrine") und dazwischen immer wieder Songs über Underdogs, die trotz allem nicht aufgeben ("On the ropes", "New Alphabet").
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden