wintersale15_finalsale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Bauknecht TK EcoStar 8 A+++ Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2 2013 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und TV Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99¤ oder 8,99¤ für Prime Kunden.

Wolkig Mit Aussicht Auf Fleischbällchen 2 sofort ab EUR 3,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.

LOVEFiLM DVD Verleih

Erfinder Flint Lockwood fühlt sich im siebten Himmel. Er wird nicht mehr verlacht, sondern als Genie anerkannnt. Sein Idol Chester nimmt ihn sogar in seine Firma auf, in der er nur die klügsten Köpfe für das Wohl der Menschheit forschen lässt. Doch die Welt ist wieder in Gefahr - ausgerechnet wegen Flints berühmt-berüchtigter Erfindung. Seine Maschine, die aus Wasser Nahrungsmittel herstellt, produziert plötzlich Tiere wie Tacodile oder Shrimpansen und Frittantulas, die in Horden durch die Landschaft streifen.

Darsteller:
Bill Hader, Benjamin Bratt
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray, Blu-ray 3D

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 35 Minuten
Darsteller Bill Hader, Benjamin Bratt, James Caan, Kristen Schaal, Terry Crews, Will Forte, Neil Patrick Harris, Andy Samberg, Anna Faris
Sprecher Cindy aus Marzahn, Karl Schulz, Marie-Luise Schramm, Lutz Mackensy, Sebastian Schulz, Jan Spitzer, Thomas Luftensteiner, Robin Kahnmeyer, Palina Rojinski, Thomas-Nero Wolff, Vincent Borko, Bernhard Völger
Regisseur Cody Cameron, Kris Pearn
Genres Zeichentrick
Studio Sony Pictures Entertainment
Veröffentlichungsdatum 27. Februar 2014
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Türkisch, Englisch
Originaltitel Cloudy with a Chance of Meatballs 2
Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 35 Minuten
Darsteller Bill Hader, Benjamin Bratt, James Caan, Kristen Schaal, Terry Crews, Will Forte, Neil Patrick Harris, Andy Samberg, Anna Faris
Sprecher Cindy aus Marzahn, Karl Schulz, Marie-Luise Schramm, Lutz Mackensy, Sebastian Schulz, Jan Spitzer, Thomas Luftensteiner, Robin Kahnmeyer, Palina Rojinski, Thomas-Nero Wolff, Vincent Borko, Bernhard Völger
Regisseur Cody Cameron, Kris Pearn
Genres Zeichentrick
Studio Sony Pictures Entertainment
Veröffentlichungsdatum 27. Februar 2014
Sprache Deutsch, Chinesisch, Englisch, Thailändisch
Untertitel Deutsch, Chinesisch, Türkisch, Englisch, Thailändisch
Originaltitel Cloudy with a Chance of Meatballs 2
Discs
  • Film FSK without_age_limitation
Laufzeit 1 Stunde 35 Minuten
Darsteller Kristen Schaal, Bill Hader, Benjamin Bratt, Andy Samberg, Anna Faris, Terry Crews, Will Forte, James Caan, Neil Patrick Harris
Sprecher Palina Rojinski, Robin Kahnmeyer, Sebastian Schulz, Karl Schulz, Lutz Mackensy
Regisseur Cody Cameron
Genres Zeichentrick
Studio Sony Pictures Entertainment
Veröffentlichungsdatum 27. Februar 2014
Sprache Deutsch, Thailändisch, Englisch, Türkisch
Untertitel Deutsch, Thailändisch, Englisch, Türkisch
Originaltitel Cloudy with a Chance of Meatballs 2

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der erste Teil hat mir um einiges Besser gefallen, der zweite Teil ist von der Story her leider zu altbacken und durchschaubar.
Es gibt keinerlei Überraschungen, da relativ schnell klar wird, wie das Essen läuft und überhaupt ist die Story 08/15, was beim ersten Teil ja ganz anders war.
Der Film ist technisch nett gemacht und die Ideen mit dem lebendigen Essen sind auf jeden Fall ausgefallen und ziemlich gut umgesetzt!
Das 3D fand ich jetzt vernachlässigbar und auch sonst ist der Film extrem bunt...
Das ist aber auch Geschmacksache.
Alles in allem hatte ich mir etwas mehr erhofft...
Ach und falls das Cindy sein sollte auf der Bluray hab ich sie nicht erkannt. Ich denke ihre Berliner Schnauze hätte da ganz gut gepasst. Ist aber eh Wurscht, weil der Charakter eh nicht so viel sagt...
Da finde ich die Stimmen der Hauptfiguren erheblich schlechter. Diese sind in einigen Stellen ziemlich emotionslos, was nicht wirklich zu den Szenen passt.
Alles in allem ok, aber auch nicht mehr...
Kommentar 9 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Da mir schon der erste Teil des Filmes gut gefallen hat, wollte ich mir natürlich auch die Fortsetzung anschauen. Fortsetzungsfilme können aber meist nicht an den Vorgänger anschließen und daher ging ich mit nicht so hohen Erwartungen an den Film. Von der Handlung her knüpft er an den vorherigen Teil an, allerdings geht es hierbei nicht um essbare Wetterlagen (weswegen der Titel in diesem Fall nicht unbedingt passt). Stattdesse konzentriert sich der Animationsfilm auf süße und lustige "Naschtiere". Diese Idee finde ich wirklich sehr nett und hat mir gut gefallen. Witzig fand ich beispielsweise die Shrimpansen (Shrimps als Schimpansen) oder Tacodile (Tacos als Krokodile). Total süß fand ich Beerchen - eine kleine Erdbeere, die allerhand Schabernack treibt, aber letztendlich den Freunden hilft. Es gab deshalb einige lustige Momente, wenn auch der Streifen auch nicht vollständig einen Lacher nach dem anderen liefert. Eine Lovestory wird hier allerdings diesmal recht ausgeklammert, was ich eigentlich nicht so schlimm finde. Dahingegen fand ich allerdings die Synchronstimme von Sam - gesprochen von Palina Rojinski - sehr schlecht. Diese Stimme hat überhaupt nicht gepasst und sogar teilweise gestört. Aber im Großen und Ganzen ist es ein wirklich sehenswerter Film für die ganze Familie.
Kommentar 2 von 2 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Vorab: Wer den Film sehen möchte, der muss den ersten Teil nicht gesehen haben. Wer den ersten Teil allerdings auch noch sehen möchte, der sollte sich den zweiten Teil nicht vorab ansehen, denn da wird schon das Ende des ersten Teils gespoilert. Aufgrund dessen macht der Film auch eigenständig Sinn... Vielleicht sogar mehr, als wenn man den ersten Teil kennen würde, denn die Beziehung zu Sam Sparks scheint in diesem Film absolut nicht-existent. Die Reporterin wird innerhalb von Minuten von der Partnerin zur Freundin degradiert und man hat eigentlich keine Ahnung, warum.
Die Story des Films ist dann auch weiterhin flach und Lückenbehaftet. Warum letztlich der FLDSNDFR wieder funktioniert - und dann auch noch in der Form, wie er es tut bleibt ein Geheimnis.
Dass ein eingelegter USB-Stick das tut, was er tun soll ebenso und auch die Frage, warum ein entferntes "Gerät" solche Folgen hat ist nicht verständlich. Von daher ist der Film wirklich nur seichte Unterhaltung für Kinder, aber nicht für junggebliebene Erwachsene, die Dinge auch mal Hinterfragen.
Aufpoliert wird das ganze dann aber wieder durch die schönen Tierkreationen samt deren Bezeichnungen, die den dritten Stern gerade noch so retten.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
>Wolkig mit Aussicht auf Fleischbällchen 2< ist eine typische Fortsetzung. War der erste Teil noch neu und interessant, so zeigt Teil zwei einige Längen. Er basierte auf dem gleichnamigen Kinderbuch von Judi und Ron Barrett. Der zweite Teil hat jedoch keine literarische Vorlage.
>>>Unsere Helden müssen ihre geliebte Insel verlassen. Angeblich soll sie gesäubert werden. Dann sollen alle zurückkommen dürfen. Geschickt hat den Säuberungstrupp Chester V, der größte Erfinder der Welt und Flints Idol seit Kindertagen. Dieser bietet Flint einen Job in seiner Firma an. Flint ist hin und weg und glaubt Chester V einfach alles was er sagt. Doch ist V der gute Mensch der er vorgibt zu sein. Flint muss erkennen das vieles nicht so ist wie es scheint und das der Flitzem-deför nicht so kaputt ist wie er gehofft hatte.<<<
Wie gesagt ist der Film eine typische Fortsetzung. Ihm fehlt etwas die Originalität des ersten Teils. Dennoch ist er nicht langweilig. Die vielen neuen "Tierarten" und deren Auswirkungen sind schon sehr unterhaltsam. Und es ist auch mal was neues, wenn das Essen die Menschen zum fressen gern hat.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von ryles am 16. August 2015
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Der erste Teil war durch die abgefahrene Idee der Essensmaschine überraschend. Die Geschichte des zweiten Teils ist vorhersehbar und kann nur mit kleinen, witzigen Ideen in den einzelnen Szenen punkten.
Nur weil man in einen Film noch mehr Figuren, noch mehr Action, noch mehr Tempo reinbringt wird er dadurch nicht "größer" - nur hysterischer.

Das Thema des "Einzelgängertums gegenüber Freundschaft" ist auch im ersten Teil fertig erzählt und wird einem im zweite Teil aufdringlich immer wieder vorgesetzt, ohne dabei irgendein Klischee bzw. Stereotyp auszusetzen - klar das Flint dem Megaerfinder Chester erliegt, bevor er erkennt, dass er sich an seine alten Freunde halten muss.

Auch die putzigen Figuren um mehr "Niedlichkeit" in den Film reinzubringen, können mit anderen Filmen (z.B. die Minions aus "Ich einfach unverbesserlich") nicht mithalten.

Der Film ist technisch gut umgesetzt, was aber die Story nicht retten kann.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen