Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 9,28

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 3,95 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse [Broschiert]

Thomas Meyer
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Montag, 25. August: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 9,99  
Gebundene Ausgabe EUR 24,90  
Broschiert EUR 10,90  
Audio CD, Audiobook EUR 19,90  
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe EUR 12,99 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

26. Februar 2014
Motti Wolkenbruch ist ein junger orthodoxer Jude aus Zürich, der sich zum Entsetzen seiner Familie in eine Schickse, eine Nichtjüdin, verliebt. Ein Einblick in eine unbekannte Welt, eine berührende und schelmische Geschichte – mit jiddischem Wortwitz und unwiderstehlichem Humor.

Hinweise und Aktionen

  • Besuchen Sie den Diogenes Shop und finden Sie dort weitere interessante Bestseller.


Wird oft zusammen gekauft

Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse + Mein Sommer mit Nora: Roman (insel taschenbuch) + Lust auf dich
Preis für alle drei: EUR 35,79

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Broschiert: 288 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 2 (26. Februar 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257242808
  • ISBN-13: 978-3257242805
  • Größe und/oder Gewicht: 17,8 x 11,2 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (65 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 10.618 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Thomas Meyer, geboren 1974 in Zürich, arbeitete nach einem abgebrochenen Studium der Jurisprudenz als Texter in Werbeagenturen und als Reporter auf Redaktionen. Erste Beachtung als Autor erlangte er 1998 mit im Internet veröffentlichten Kolumnen. 2007 machte er sich selbständig als Autor und Texter. ›Wolkenbruchs wunderliche Reise in die Arme einer Schickse‹ ist sein erster Roman. Thomas Meyer lebt und arbeitet in Zürich.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wunderbares Buch 22. Dezember 2012
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Dies ist ein wunderbares Buch. Es ist lustig, witzig und süffisant geschrieben. Man taucht gleich ein in die Welt des Zürcher orthodoxen jungen Mannes, der von seiner Mutter umsorgt und gehätschelt wird, obwohl er schon 25 Jahre alt ist. Er kennt nichts anderes und gibt dem Leser einen Einblick in diese abgeschottete Welt. Herrlich sind die Einschübe oder einzelnen Worte in Jiddisch, die den Fluss des Lesens nicht beeinträchtigen, aber das Eintauchen in diese Welt begünstigen. Irgendwann spürt der Mann die erstickende Enge und den schon vorgezeichneten Weg, der auch seiner zu sein hat, und beginnt sich querzustellen. Was dann beginnt ist eine Befreiung, die ihm bis zum Schluss zwar eine endgültige Entscheidung abverlangt, aber gleichzeitig klar macht, dass er erst am Anfang seines Weges steht.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Huch - man darf auch über Juden mal lachen 10. Dezember 2012
Von Ramones 16 TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Das Buch hat mir eine liebe Freundin aus der Schweiz geschenkt und ich war sehr neugierig darauf. Als Goi und jeder Form von Massenreligionen kritisch gegenüber stehender Mensch, waren mir gerade orthodoxe Juden immer etwas "unheimlich". Ich fragte mich, wieso alle so seltsam aussehen, so seltsame Frisuren haben, so seltsam beim Essen sind, so seltsame Brillen tragen und überhaupt auf mich wie Ausserirdische wirken. Nun, nach der Lektüre dieses köstlichen Buches haben sich zwar die meisten Fragen nach wie vor nicht beantwortet, dafür aber kam die Erkenntnis, dass sogar Juden manchen Riten und Vorgaben etwas ratlos gegenüber stehen. Der Held oder besser Antiheld des Buches, Mordechai Wolkenbruch, kurz "Motti" genannt, hat ein Problem. Er ist 25 Jahre alt und hat noch immer keine jüdische Freundin, geschweige denn Ehefrau. Das findet seine Mame gar nicht gut und tut, was auch nichtjüdische Mütter sicher gerne täten - sie versucht ihn zu verkuppeln. Tja, damit nimmt das Drama seinen Lauf und Motti stolpert immer weiter hinaus aus seinem strengen und genau vorgegebenen Umfeld. Selbst ein Israel-Besuch inklusive heissen Sexerfahrungen führt nicht zur ehelichen Bindung sondern wieder zurück in Zürich, wie furchtbar ist das denn, verliebt er sich in eine "Schickse". Das hat fatale Folgen. Für seine Frömmigkeit, für seine Essgewohnheiten, seine Trinkgewohnheiten, seinen Kleidungstil und sogar seine Brille. Kurz - für sein ganzes zukünftiges Leben. Doch Motti geht unbeirrt weiter seinen Weg und man kann gar nicht anders, als ihn ganz fest ins Herz zu schliessen. Eine sehr lustige aber nicht klamaukige Story, super geschrieben und mit Mehrwert für Nichtjuden. Habe dabei eine ganze Menge über "Jidischkait" gelernt. Mein einziger Kritikpunkt ist das etwas abrupte Ende. Bitte, Herr Meyer, schreiben sie eine Fortsetzung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach grandios 5. März 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Es wurden hier ja schon viele Worte gemacht über dieses wundervolle Buch: gute, weniger gute, zweifelhafte. Über den Inhalt, über den Stil. Warum darf man nicht einfach mal sagen: hinein in die Buchhandlung, kaufen, in einem Rutsch lesen, auf hohem Niveau amüsieren, lange darüber sinnieren und hoffen, dass der Autor niemals die Feder aus den Händen legt? Also: Wer sich für das (orthodoxe) Judentum interessiert, sich gerne unterhalten lässt (scheint in Deutschland ja irgendwie verpönt zu sein), noch dazu auf einem Niveau, das sich erfreulich von all den seicht-grausligen Bestseller-Tommy-Jauds abhebt, der sollte sich schon jetzt auf ein Lesevergnügen der A-Klasse freuen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein prächtiges Vergnügen! 29. Januar 2013
Format:Gebundene Ausgabe
"Wolkenbruchs wunderliche Reise in die arme einer Schickse" ist ein ganz ausserordentliches Buch. Seit Jahren hat mich kein Buch mehr so amüsiert und gefesselt. Ich habe es regelrecht verschlungen und Tränen dabei gelacht! Motti wuchs mir richtig ans Herz! Und die Sprache ist ein Genuss, nach ein paar Dutzend Seiten ist das Glossar überflüssig! Weiter so Herr Meyer! Ich bin gespannt auf Ihren nächsten Streich!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
18 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Welche Art von "Jiddischkajt" darf es sein? 10. Mai 2012
Format:Gebundene Ausgabe
Wem es peinlich ist, Aufmerksamkeit zu erregen, sollte dieses Buch besser nicht im Zug lesen - wohl kaum ein Leser oder eine Leserin wird sich bei dieser Lektüre das Lachen gänzlich verkneifen können. Die Geschichte des aus jüdisch-orthodoxen Kreisen stammenden Motti ist aber nicht nur zum Totlachen, sondern regt auch zum Nachdenken an. Während der Protagonist sich fragt, welche Art von jüdisch sein für ihn richtig ist, kommen wohl nicht wenige Leser selbst ins Grübeln, welche Art von Leben sie denn eigentlich wollen. Von der ersten Seite an fesselnd und nie den liebevollen Blick verlierend, führt der Autor den Leser durch die Welt des Zürcher orthodoxen Judentums. Ein kleiner Tipp: Obwohl der Autor die jiddischen Wörter und Satzteile sehr geschickt einbaut, so dass der Leser die Bedeutung erraten kann, ist die Konsultation eines Wörterbuches während der Lektüre sicherlich aufschlussreich - ein Glossar fehlt leider...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Unterhaltsam 14. Februar 2013
Von paupet50
Format:Kindle Edition|Verifizierter Kauf
Unterhaltsam aber für eine Person, die des Jiddischen nicht mächtig ist etwas mühsam zu lesen. Handlung und Charakteren sind interessant und gewähren ein bisschen einen Einblick in eine für einen nicht Juden seltsame Welt in der heutigen Zeit,
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ein amüsanter blick ins jüdische milieu 23. November 2012
Format:Kindle Edition
Köstlich, amüsant, unterhaltsam und erlaubt einen blick ins jüdische milieu
werfen. Ich möchte das buch jeder empfehlen der sich schon gefragt hat weshalb
Juden einen toyota previa fahren.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen ultra lustig
Sehr witzig und authentisch. Die jiddische Sprache ist anfangsgewöhnungsbedürftig, aber macht das ganze Buch eigentlich erst aus. Es lohnt sich sehr mal rein zu lesen.
Vor 16 Tagen von carol81 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wolkenbruch`s wunderliche Reise in die Arme einer Schickse oder des...
und es gibt verschiedene jüdische Welten:

es gibt die Mame, die mit dem Toyota in die Hitlerkutsche fährt, den Rabbi, der Andrew Sisters hört, Tante und... Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von E. veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Ein Buch in jiddischer Sprache
Der Titel klang interessant, die Beschreibung ok, aber das ganze Buch ist in jiddischer Sprache geschrieben, was den Lesefluss sehr negativ beeinträchtigt, ich habe es dann... Lesen Sie weiter...
Vor 26 Tagen von Alexander Rehm veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen erst lakonisch, dann überraschend
Ich mag dieses Buch gerne als Hörbuch empfehlen, da die Geschichte durchaus von der Sprache und dem speziellen Vortrag des Autors lebt, der seinen Text ganz ungekünstelt,... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Thommy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Charmante Einblicke in eine verschlossene Welt
Witzig und charmant geleitet der Autor den Leser in die verschlossene Welt des Zürcher orthodoxen Judentums. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Doschen veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Koeniglich amuesiert !
Dieses Buch ist einfach wunderbar, ich habe mich königlich amüsiert. Motti und Mame sind ein Dreamteam und die Anstrengungen ein gutes jiddisches Mädchen zu finden... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Matty veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wunderbares Buch
es gibt tiefe Einblicke in jiddische Strukturen und beschreibt wunderbar die spätpubertäre Entwicklung des sehr sympathischen Motti Wolkenbruch. Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von windamsee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Grundkurs des "Jiddischen"
Sehr gut geschrieben und ein ein kleiner Grundkurs des "Jiddischen" miteinbegriffen.
Man darf auch hin und wieder etwas "schmunzeln" über die Lebensfreude... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von herdiet veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kurzweiliges Buch
Mir hat das Buch von vorn bis hinten gefallen. Die Schreibweise gefällt mir gut und ich hatte keine Probleme damit, hin und wieder im Wörterbuch nachzuschlagen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Undine veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch...konsequentes Ende
Ich fand es ganz toll. Ich finde das Buch gibt einen sehr guten Einblick in orthodoxes Leben ohne die Figuren wertend darzustellen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Maurizio Frigeri veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar