In weniger als einer Minute können Sie mit dem Lesen von Wolfszeit auf Ihrem Kindle beginnen. Sie haben noch keinen Kindle? Hier kaufen Oder fangen Sie mit einer unserer gratis Kindle Lese-Apps sofort an zu lesen.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

 
 
 

Kostenlos testen

Jetzt kostenlos reinlesen

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Jeder kann Kindle Bücher lesen  selbst ohne ein Kindle-Gerät  mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Wolfszeit [Kindle Edition]

Nina Blazon
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)

Kindle-Preis: EUR 7,99 Inkl. MwSt. und kostenloser drahtloser Lieferung über Amazon Whispernet
Der Verkaufspreis wurde vom Verlag festgesetzt.

Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 7,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 9,99  
Audio CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook EUR 24,99  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 16,70 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

"Warum schreibe ich dir immer noch? Vielleicht nur für mich selbst, um Worte für das Schreckliche zu finden. Manchmal träume ich davon, dass es auch mich holen wird. Ich spüre seine Gegenwart und weiß, es lauert auf mich, es wartet nur auf seine Stunde…"

In der französischen Provinz trauen sich die Leute im Dunkeln nicht mehr aus dem Haus. Denn draußen lauert die Bestie. Aber die schöne Isabelle hat ihren Angriff überlebt. Thomas, Gesandter des Königs, will mit ihrer Hilfe das Untier finden. Doch er verliebt sich in Isabelle und muss bald um ihr Leben fürchten.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Nina Blazon, geboren 1969, begann schon während ihres Literaturstudiums mit dem Schreiben. 2003 wurde sie für ihren Fantasy-Jugendroman Im Bann des Fluchträgers mit dem Wolfgang-Hohlbein-Preis und 2004 mit dem Deutschen Phantastik-Preis ausgezeichnet. Heute lebt und arbeitet sie als freie Journalistin und Autorin in Baden-Württemberg. Sie schreibt Bücher für Kinder und Erwachsene.

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 769 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 576 Seiten
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B007JKSLKU
  • X-Ray:
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: #51.968 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Mehr über den Autor

Nina Blazon studierte Germanistik und Slavistik. Seit 2003 schreibt sie Kinder- und Jugendbücher in den Genres Fantasy, Historischer Roman und Krimi.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
24 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Aelaria TOP 1000 REZENSENT
Format:Gebundene Ausgabe
Eine wolfsähnliche Bestie treibt im Frankreich des 18. Jahrhunderts sein Unwesen und tötet in mehreren Gebieten Kinder und junge Frauen. Lange Zeit wird vergeblich versucht, der Bestie den Garaus zu machen, doch es ist nicht einmal klar, um welche Tierart es sich hierbei überhaupt handelt. Der junge und ehrgeizige Naturwissenschaftsstudent Thomas Auvray aus Versailles schließt sich einer Jagd-Expedition König Ludwig des XV. an, um seinem strengen, ehrgeizigen Vater und einer arrangierten Ehe zu entkommen und weil ihn der wissenschaftliche Ehrgeiz gepackt hat. In Gevaudan lernt er die junge Adelige Isabelle d'Apcher kennen und verliebt sich in sie. Auch Isabelle war ein Opfer der rätselhaften Bestie, wurde von dieser allerdings nur verletzt und nicht getötet. Thomas versucht, Isabelles verlorene Erinnerungen zu wecken und ist sich der schmerzhaften Tatsache bewusst, dass Isabelle mit einem jungen Grafensohn verheiratet werden soll. Gleichzeitig wütet die Bestie immer häufiger und grausamer, kann aber nicht gefangen oder getötet werden. Steckt hinter der scheinbaren Intelligenz dieses Monsters vielleicht sogar ein Mensch? Oder doch ein Tier oder eine tierähnliche Bestie? Doch dann verschwindet Isabelle spurlos...

"Wolfszeit" ist der aktuelle Roman von Nina Blazon und im Ravensburger Buchverlag erschienen. Ich bin schon seit Jahren ein großer Fan von Nina Blazon und als ich gehört habe, dass ein neuer Roman von ihr erscheint, musste ich diesen sofort vorbestellen und lesen. Und ich bin nicht enttäuscht worden.

Diese Autorin hat ein wahnsinniges Talent, ihren Geschichten Leben einzuhauchen. So erscheinen die Charaktere nie flach und eindimensional, sondern vielschichtig und interessant.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wolfszeit 27. Juli 2013
Von Levenya
Format:Gebundene Ausgabe
Nina Blazon, die bekannt ist durch ihre Romane „Faunblut“ und „Totenbraut“, entführt den Leser auch in ihrem neusten Werk in ein Land, dass trotz seines fortschrittlichen Denkens noch an seinem Aberglauben, Düsternis und Ängsten vor Dämonen und Hexerei, festhält.

"… que Ricdin-Ricdon je m'appelle …"

Klappentext:
Warum schreibe ich dir immer noch? Vielleicht nur für mich selbst, um Worte für das Schreckliche zu finden. Manchmal träume ich davon, dass es auch mich holen wird. Ich spüre seine Gegenwart und weiß, es lauert auf mich, es wartet nur auf seine Stunde …

In der französischen Provinz trauen sich die Leute im Dunkeln nicht mehr aus dem Haus. Denn draußen lauert die Bestie. Aber die schöne Isabelle hat ihren Angriff überlebt. Thomas, Gesandter des Königs, will mit ihrer Hilfe das Untier finden. Doch er verliebt sich in Isabelle und muss bald um ihr Leben fürchten.

Inhalt:
Im Frankreich des 18. Jahrhunderts treibt eine wolfsähnliche Bestie sein Unwesen und tötet in mehreren Gebieten Kinder und junge Frauen. Lange Zeit wird vergeblich versucht, der Bestie den Garaus zu machen, doch es ist nicht einmal klar, um welche Tierart es sich hierbei überhaupt handelt, zumal die Taten auf eine menschliche Intelligenz schließen lassen. Schnell macht sich bei den abergläubischen Bauern die Theorie eines Werwolfs oder eine übermenschlichen Bestie breit.
Der junge und ehrgeizige Naturwissenschaftsstudent Thomas Auvray aus Versailles schließt sich einer Jagd-Expedition König Ludwig des XV. an.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Endlich wieder ein Blazon im historischen Gewand! 11. März 2012
Von Caro
Format:Gebundene Ausgabe
INHALT: In einem kleinen Dorf in der Auvergne werden zahlreiche grausame Morde begangen. Bald darauf sind die Opfer so zahlreich, dass dem König Botschaft erstattet wird, der daraufhin eine Ermittlerdelegation aufs Land schickt, die den schrecklichen Vorkommnissen auf den Grund gehen soll. Unter ihnen befindet sich auch der junge und ehrgeizige Student Thomas Auvray, der die Ermittlungen mit seiner raschen Auffassungsgabe und seinem brennenden Ehrgeiz voranzubringen vermag und sich im Zuge seiner Ermittlungen in die schöne Adlige Isabelle verliebt, die der Bestie nur äußerst knapp entkommen ist. Schon bald ist klar, dass die Morde nicht allein von einem Wolf begangen worden sein konnten. Wer steckt also hinter den Morden? Ist es der allzu fromme Bruder von Isabelle, der Schürzenjäger Andre, der eine Verbindung zu den meisten der ermordeten Frauen aufweist, oder vielleicht doch der hinterhältige Eric?

MEINE MEINUNG: Kurz nachdem ich gehört habe, dass Nina Blazon einen neuen Roman veröffentlicht, war ihm der Platz im Bücherregal schon sicher. Schließlich halten Blazon- Bücher in der Regel, was sie versprechen. Einen bildhaften Schreibstil, ausgeklügelte Charaktere und eine spannende Geschichte mit überraschenden Wendungen, oder anders gesagt, eine Geschichte, die einen alles um einen herum vergessen lässt. Wolfszeit bildet da-abgesehen von der ein oder anderen Schwäche- keine Ausnahme.

Äußerst gut gefallen haben mir in Wolfszeit die Charaktere. Der Protagonist Thomas, aus dessen Sichtweise größtenteils erzählt wird, war mir auf Anhieb sympathisch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Die Bestie von Gévaudan
Die Autorin verbindet in diesem Roman geschickt historische Fakten mit Fiktion, welche ein sehr spannendes Thema behandelt, das mich als Wolfsfreund natürlich brennend... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von Karin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen ...eine Perle...
Ich weiß ja nicht, ob jemals jemand noch diese Rezension lesen wird. Daher nehme ich es sportlich und meine Rezension fungiert sozusagen als Zähler. Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Helga veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannung mit kleiner Liebesgeschichte
Einfach zu lesendes Buch.
Finde es auch für Anfänger interessant,die wenig Leseerfahrung haben.
Vom Anfang bis Ende spannend ,einfach gestaltet.
Vor 10 Monaten von Daniela veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen einfach Bombe
Ich fand das Buch super. Es ist nicht nur geheimnisvoll sondern auch Romantisch. Ich konnte das Buch beim lesen nichtmehr aus der Hand legen. Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Laura veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Spannender Roman mit vielen Wendungen!
Das war mein erstes Buch von Nina Blazon, und ich bin wirklich beeindruckt! "Wolfszeit" ist ein spannend erzählter und atmosphärisch dichter Roman der auf der wahren... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von Bookworm veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Einfach nur spannend.
Dieses Buch faszinierte mich ab der ersten Seite. Es ist flüssig und spannend geschrieben und fesselt einfach. Man kann pures Lesevergnügen erwarten.
Vor 14 Monaten von A. Klemm veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Langweilig
Ich habe mit weitaus mehr erwartet.Die Story zieht sich hin wie Kaugummi. Endloses blabla , egal ob Historisch oder nicht. Einfach nur langweilig.
Vor 14 Monaten von Ginyrose veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen eines ihrer Besten!
Ich habe mich schon vor diesem Buch für die historischen Hintergründe dieser "Monsterjagd" interessiert und war recht gut informiert über sämtliche... Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von E. Beate veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Wolfszeit
Ich fand das Buch an manchen Stellen echt gruselig aber das finde ich gerade gut an dem Buch.Meiner Meinung nach war es aber an einigen Stellen sehr genau geschrieben und deshalb... Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von Landei veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Draußen lauert die Bestie...
Dieses Buch ist einfach toll, es ist megaspanned! Man fühlt sich in das vergangene Frankreich zurückversetzt. Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Sarah veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden