Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden
 

Wolfenstein: The New Order

von Bethesda
 USK ab 18
3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)

Preis: EUR 39,99
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Plattform: PC Steam Code
Jetzt erhältlich.
Verkauft durch Amazon Media EU S.à r.l.

Hinweis: Nach dem Kauf können Sie auf diesen Artikel in Ihrer Games- & Software-Bibliothek zugreifen.


Hinweise und Aktionen

Plattform: PC Steam Code
  • Bitte besuchen Sie unsere Hilfeseiten, falls Sie Fragen zu Games- & Software-Downloads haben, oder um unseren Kundenservice zu kontaktieren. Wenn Sie sich direkt mit dem Hersteller in Verbindung zu setzen möchten, besuchen Sie unsere Liste mit Hersteller-Service-Informationen.


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 7 / Vista / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Download

Produktinformation

Plattform: PC Steam Code
  • Online Code: Games- und Software-Downloads sind derzeit nur für Kunden mit einer Rechnungsadresse in Deutschland oder Österreich verfügbar. Um mit USK 18 eingestufte Spiele zu erwerben, ist ein deutscher Personalausweis oder ein internationaler Reisepass erforderlich.
  • Hinweis: Dieser Artikel kann nicht verschenkt werden.
  • ASIN: B00CFJ8Y4S
  • Erscheinungsdatum: 20. Mai 2014
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (30 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.940 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC Steam Code

Produktbeschreibung

Wolfenstein: The New Order definiert die legendäre Spielereihe, die einst das Ego-Shooter-Genre begründet hat, neu. Entwickelt von Machine Games, einem Studio, dessen erfahrene Köpfe für epische Produktionen bekannt sind, bietet Wolfenstein eine packende Geschichte voller Action, Abenteuer und Kämpfe in der Egoperspektive.

Screenshot: Wolfenstein - The New Order
Wolfenstein - The New Order :Europa versinkt im großen Krieg.

Intensiv, cineastisch inszeniert und dank id Softwares id Tech 5-Engine mit atemberaubender Detailgenauigkeit gerendert, schickt Wolfenstein die Spieler auf eine markerschütternde, persönliche Mission durch ganz Europa, um die systematische Kriegsmaschinerie des skrupellosen Regimes zu Fall zu bringen. Dringen Sie mithilfe einer kleinen Gruppe Widerstandskämpfer in schwer befestigte Anlagen ein, kämpfen Sie gegen übermächtige Hightech-Legionen und bringen Sie Superwaffen in Ihren Besitz, mit denen das Regime nicht nur die Erde erobern konnte.

Story

Europa, der Kontinent versinkt im großen Krieg. Wo zuvor die Alliierten auf dem Vormarsch waren, hat die Armee des grausamen Regimes auf dramatische Weise dank der technologisch fortschrittlichen Kriegsmaschinerie von General Wilhelm Strasse, genannt Totenkopf wieder die Oberhand gewonnen. Als ein letzter alliierter Angriff auf die Basis von Totenkopf fehlschlägt, stirbt alle Hoffnung der Alliierten.

Screenshot: Wolfenstein - The New Order
Die Armee des grausamen Regimes hat dank ihrer fortschrittlichen Kriegsmaschinerie die Oberhand gewonnen.

Europa 1960. Der Krieg ist vorbei und das Regime triumphiert. Mit brutaler Gewalt und gnadenloser Unterdrückung hat das Regime selbst die mächtigsten Nationen unterworfen. Es regiert die Welt mit eiserner Hand.

Sie schlüpfen in die Rolle des amerikanischen Kriegshelden Captain B.J. Blazkowicz. Nachdem Sie sich inmitten dieser düsteren Welt wiederfinden, müssen Sie einen scheinbar unmöglichen Gegenschlag gegen das monströse Regime führen. Nur Sie haben den Mut, sich der unaufhaltsamen Armee von Kampfrobotern und Maschinensoldaten entgegenzustellen. Nur Sie können die Geschichte umschreiben.

Charaktere

BJ Blazkowicz
Screenshot: Wolfenstein - The New Order
Sie schlüpfen in die Rolle des amerikanischen Kriegshelden Captain B.J. Blazkowicz ...

Ausgebildet als US Army Ranger und anschließend in die OSA eingezogen, hat "B.J." Blazkowicz praktisch sein halbes Leben an allen Fronten gegen das Regime gekämpft. Oftmals als Ein-Mann-Armee im Einsatz, hat Captain Blazkowicz unzählige Angehörige nahezu aller Ränge des Regimes unter die Erde geschickt. Das ist seine Bestimmung.

Nachdem der Verlauf des großen Krieges sich drastisch zugunsten der Kriegsmaschinerie des Regimes verschoben hatte, unternahmen die alliierten Streitkräfte einen verzweifelten letzten Versuch, das Blatt doch noch einmal zu wenden: mit einem direkten Angriff auf Totenkopfs Basis. Doch die Operation scheitert spektakulär und Captain Blazkowicz fällt – schwer am Kopf verletzt – ins Koma. Zwar überlebt er, doch vierzehn lange Jahre verbringt er als leere Hülle seines einstigen Selbst in einer Nervenklinik. Bis zu jenem schicksalhaften Tag im Jahr 1960 ...

Anya Oliwa
Screenshot: Wolfenstein - The New Order
... und müssen einen scheinbar unmöglichen Gegenschlag gegen das monströse Regime führen.

Als Tochter zweier hochgebildeter polnischer Ärzte war Anya auf dem besten Wege, ihren Doktor in Archäologie zu machen. Der Krieg jedoch zwang sie dazu, ihren akademischen Ehrgeiz zu vergessen. So wurde sie in der von ihrer Familie betriebenen Nervenklinik kurzerhand zur Oberschwester ernannt, damit sie sich mit um die Patienten kümmert, darunter ein unbekannter Soldat, den ein Fischerboot schwer verletzt aus dem Meer geborgen hatte.

Anya und ihre Eltern tun ihr Bestes, ihre Patienten gut zu behandeln, ab und zu jedoch werden sie unangekündigt von bewaffneten Offizieren des Regimes heimgesucht, die wahllos Patienten in Handschellen abführen. Eines Tages im Jahr 1960 kommt es zu einem letzten solchen Besuch.

Fergus

Fergus Reid stammt aus den schottischen Highlands, wo er eine von Armut und Entbehrung geprägte Kindheit verlebte. Schon früh entwickelte er eine zynische Sicht der Welt. Sein meisterhafter Sarkasmus sollte ihm dabei helfen, mit den Grausamkeiten des Schicksals zurechtzukommen. Mit 16 Jahren fand Fergus Arbeit in der Glasgower Werft, wo er bis zur Wirtschaftskrise der 30er beschäftigt war. Die Krise traf Schottland schwer und seine Stelle wurde gestrichen.

Screenshot: Wolfenstein - The New Order
Nur Sie haben den Mut, sich der unaufhaltsamen Armee von Kampfrobotern und Maschinensoldaten entgegenzustellen.

Nachdem er sich danach jahrelang kaum über Wasser halten konnte, zog Fergus kurz nach Ausbruch des Krieges in das im Zentrum Schottlands gelegene Perth. Dort machte er eine Ausbildung zum Flugzeugmechaniker und wurde durch eine im Suff abgeschlossene Wette kurzerhand zum Piloten befördert.

Probst Wyatt III

Probst Wyatt III stand unmittelbar vor seinem Abschluss an der Universität Harvard, als er sich zum Entsetzen seines Vaters dazu entschied, sein Studium an den Nagel zu hängen und in die Armee einzutreten. Seine Überzeugung, sein unbeugsamer Idealismus und seine Sprachgewandtheit brachten ihn im zarten Alter von 17 Jahren in die Air Force. Sein Vater blieb jedoch tief enttäuscht von ihm. Obwohl seine blauäugige Naivität für ihn nicht immer von Vorteil ist, hilft ihm seine positive Sicht des Lebens, stets für die richtige Sache zu kämpfen.

Totenkopf

General Wilhelm Strasse, auch "Totenkopf" genannt, ist ein talentierter und ehrgeiziger Forscher, der die Abteilung Spezialprojekte des Regimes leitet. Ohne auch nur die geringsten moralischen Skrupel waren es die Experimente des Generals mit neuen Technologien, die der Kriegsmaschinerie des Regimes den entscheidenden Vorteil brachten: Sie gewann den Krieg und unterjochte die Welt. Während des Krieges wäre Totenkopf beinahe bei einem Zeppelinabsturz ums Leben gekommen. Diese Nahtoderfahrung gab ihm einen völlig neuen Blick auf das Leben , daher genießt er es nun in vollen Zügen.

Irene Engel

Als führende Persönlichkeit bei der Heranbildung des Nachwuchses hat Frau Engel sich der Sache des Regimes voll und ganz verschrieben. Nachdem sie bereits ihre mütterliche Pflicht getan und dem Regime sechs Kinder geschenkt hat, die der Partei des Regimes auf Gedeih und Verderb dienen, gelang ihr ein schneller Aufstieg. Gegen Ende des Krieges übernahm Frau Engel die Leitung eines Arbeitslagers – einem düsteren Ort, an dem sie ein strenges und brutales Regiment führt.

Features:

  • Action und Abenteuer — Wolfenstein ist ein einzigartig abwechslungsreiches Action-Abenteuer mit rasanten Verfolgungsjagden über schroffe Bergspitzen, Unterwasserabschnitten, schweren, vom Spieler gesteuerten Kriegsmaschinen und vielem mehr.
  • Story und Charaktere — Temporeiche Action und spannende Abenteuer ergeben eine rasant inszenierte und packende Geschichte mit altbekannten Charakteren.
  • Geschichte und Hintergrund — Entdecken Sie vor dem Hintergrund der 1960er Jahre eine völlig veränderte Welt, beherrscht von einem altbekannten Feind, der die Geschichte in seinem Sinne umgeschrieben hat.
  • Waffenarsenal und Kampf — Infiltrieren Sie streng geheime Forschungseinrichtungen und schwer bewachte Waffenlager, um die fiese Brut mit maximaler Feuer-Power in die Hölle zu schicken! Erleben Sie Hardcore-Brachialaction aus der Egoperspektive – nehmen Sie riesige Kampfroboter auseinander, bestehen Sie mit Dauerfeuer gegen übermenschliche Maschinensoldaten und todbringende Elitestoßtrupps.

Pressezitate:

  • "Das grandiose Comeback des epischen Ego-Shooters" - Golem.de
  • "Ich liebe es! Wolfenstein liefert gekonnte Erwachsenen-Unterhaltung." 90% - Spieletipps.de
  • "Wolfenstein ist zurück – und setzt die traditionsreiche Shooterreihe mit einem Kanonenschlag größten Kalibers fort." 88% - Gamona.de
  • "So gut war die Serie noch nie!" 86% - Gamestar.de
  • "So machen Ego-Shooter Spaß!" 90% - Spieletipps.de
  • "Wolfenstein: The New Order" ist bombastisch, riesig, überdreht und ein Heidenspaß." - T-Online.de
  • "Der beste Blazkowicz" 87% - Gamepro.de
  • "Schleichen, Schießen, Mitfiebern: Wolfensteins neue Ordnung überzeugt" 88% - Gamona.de
  • "Großes Kino, Freunde!" 90% - Spieletipps.de
  • "Wolfenstein: The New Order überzeugt als Shooter von der ersten bis zur letzten Minute" - Bild.de

Systemvoraussetzungen:

  • Betriebssystem: 64-Bit Windows 7 / Windows 8
  • Prozessor: Intel Core i7 oder gleichwertiger AMD-Prozessor
  • RAM: 4 GB Systemspeicher
  • Festplatte: 50 GB freier Festplattenspeicher
  • Grafikkarte: GeForce 460, ATI Radeon HD 6850
  • Internet: Hochgeschwindigkeits-Internetverbindung
  • Sonstiges: Aktivierter Steam-Account erforderlich

Hinweise zum Kopierschutz

Maßnahme Erforderlich?
Online-Konto und Registrierungja, Steam-Konto
Installation von Zusatzsoftwareja, Steam-Client
Online-Aktivierungja
Dauerhafte Internetverbindung beim Spielennein
Sonstige Hinweise:Ein Steam-Konto erstellen und Spiele bei Steam aktivieren

Hinweise zum Kopierschutz

Maßnahme Erforderlich?
Online-Konto und Registrierungja, Steam-Konto
Installation von Zusatzsoftwareja, Steam-Client
Online-Aktivierungja
Dauerhafte Internetverbindung beim Spielennein
Sonstige Hinweise:Ein Steam-Konto erstellen und Spiele bei Steam aktivieren

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ja ja die Deutschen 28. Mai 2014
Plattform:PC Steam Code
Vorweg.
Ich spiele eine Uncut Version mit deutschem Untertitel.

Das Game ist mit abstand der beste Ego der in letzter zeit rausgekommen ist. Grafisch echt ein Hammer wenn man potente Hardware sein eigen nennt.

Die Story zieht einen in ihren Bann obwohl es die typische American Übersoldat s****** ist und die deutschen ... ach ja die alte Leier eben. Dennoch Supergut gemacht ... richtige Portion Witz, guter Gewaltgrad und ein Schuss Emotion machen dieses Spiel wirklich wirklich Spielenswert.

Die Schwierigkeitsgerade reichen von Spaziergang und Story geniessen ohne Herausforderung bis hin zu "oh mist ich versuchs doch lieber Stealth und WAHHHH .. TOT"
Im Moment spiele ich den vorletzten Schwierigkeitsgrad und das ist für mich als Ego-Veteran schon echt eine Herausforderung.

Das einzige was echt zu bemängeln ist, wäre die Spieldauer. Auf "easy" hab ich in 5:41 Stunden die welt gerettet.
Das aktuelle ,schwerere, Spiel dauert zwar jetzt schon über 4Stunden und es werden mindestens 10 aber ich finds für den Preis dennoch etwas kurz geraten. Deshalb auch der Stern abzug.

Aber ansonsten VOLLE KAUFEMPFEHLUNG Topgame von den Top Entwicklern ID :)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Solider Shooter - ohne großartige Überraschungen 9. Dezember 2014
Plattform:PC Steam Code
Nach rund 10 Stunden, phasenweiser recht intensiver Ballerei und Balgerei mit diversen Gegnern ist das Spielchen auch schon vorbei. Hätte ich nicht gedacht, nachdem das Intro doch verhältnismäßig lange gedauert hat. Da hatte ich noch auf ein episches Spektakel gehofft, dass mich stundenlang, gar tagelang am PC fesseln wird. Am Ende wurde es aber dann doch eher mau und alles steuerte recht zielgerichtet auf das große Finale zu. Dazwischen hat man das Gefühl, dass jemand zwar eine gute Story entwickelt hat, es aber kläglich versäumt hat, dass Potential zur Gänze auszureizen. Wie in einem B-Movie wirkt das Spiel rückblickend sehr lückenhaft, phasenweise mit guten Ansätzen aber unausgereift. Einmal wird man vor die Wahl gestellt sich für Handlung A oder B zu entscheiden, dass wiederholt sich leider nicht mehr, man lernt den einen oder anderen Charakter kennen, dessen Einbau in die Handlung aber teilweise nicht ausgereizt wird. Man spielt in einer Welt, die an Harris Roman "Vaterland" angelehnt ist - aber auch hier beschränkt sich die Gegnerschaft auf 2-3 Personen, die richtig fies sind - der Rest ist nur Pixelsalat. Kurzum: Man hätte noch mit diversen Nebenquest und anderen Handlungsverläufen richtig Spaß an dem Spiel entwickeln können. Aber so lief die Handlung doch teilweise sehr linear ab - ob man hier dann schleichend oder wild um sich ballernd vor geht, ist jedem selbst überlassen. Die Gegner-KI hat sich seit dem letzten Wolfenstein-Titel nicht wirklich weiter entwickelt. Bei jedem anderen Spiel dieser Art, hat man nach dem kleinsten Fehltritt gleich eine Meute von Gegnern am Hals. Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hammer Ego-Shooter 7. Juli 2014
Von sarge
Plattform:PC Steam Code|Verifizierter Kauf
Wolfenstein, ich war skeptisch als es Angekündigt wurde und war war mir nicht sicher ob ich es überhaupt spiele wollte.
Leider war der Vorgänger für mich eine absolute Enttäuschung.
Nach dem Release habe ich mir ein paar "Let's Play" angeschaut und auch die Rezessionen der Fachpresse waren durchweg in Ihrem Fazit positiv überrascht.
Obwohl ich die Selbstzensur von Bethesda nicht unterstützen wollte, (nein ich bin nicht rechts, mag aber die Bevormundung nicht) und ich eigentlich immer großen Wert darauf lege Uncut spiele (fast) ausschliesslich zu spielen, konnte ich einfach nicht wiederstehen und bin von meinen Prinzipien abgewichen (Schande auf mein Haupt). Der Gewaltgrad war ja unangetastet was ich auch bestätigen kann und auf VPN um das ganze zu umgehen hatte ich einfach keinen Bock.

Und was soll ich sagen, ich habe es keine Minute bereut, da fehlt ein Symbol ja das stimmt, aber nein es stimmt nicht das es die Atmosphäre im Spiel negativ beeinflusst, denn diese bleibt weiterhin Düster, abgedreht und leicht schizophren und verstörend.
Die Charaktere finde ich durchweg toll inszeniert vorallem Frau Engel und Totenkopf...

Der Shooter selbst spielt sich sehr Old-School aber nicht altbacken, die Missionen finde ich absolut abwechslungsreich und sowohl mit purer Gewalt oder per schleichen zu spielen, man hat die Wahl, es macht unheimlich Spaß.
Ist lange her das mich ein Shooter wieder mal so dermaßen gepackt hat und ich unbedingt weiterspielen wollte.
Ich hab im normalen Schwierigkeitsgrad 15 Stunden gebraucht, was absolut ok ist als Spieldauer, wobei ich alle winkeln der Maps untersucht habe, einfach weil es Spaß gemacht hat.

Grafisch absolut i.O. und läuft auch sehr flüssig.

Einfach Top das Game!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5.0 von 5 Sternen Absolut geiler Shooter 7. März 2015
Von Samhain
Plattform:PC Steam Code
40 GB Speicherplatz auf der Festplatte? Das dürfte neuer Rekord sein! Steam hat gefühlt Tag und Nacht gedownloaded. Naja, wenn man die Bombast-Optik dann sieht, kann man es ein bisschen nachvollziehen, das Game macht grafisch schwer was her. Leider zieht die Grafik in Arealen mit vielen Gegnern auch massig Rechenleistung, so dass die Framerate bei meinem alten Rechenknecht mitunter doch beträchtlich einbrach und ich einige Sequenzen fast in Zeitlupe spielen musste :-) Jedenfalls ist mir eindrücklich klar geworden: Für aktuelle Games wie dieses braucht es wohl einen neuen Rechner, wenn man das Spiel bei hoher Auflösung und maximalen Details genießen will.
Zum Game selbst: Im Herzen ein Oldschool-Shooter, gar nicht so verschieden von den alten id-Sachen. Manche Areale erinnerten mich an Quake, wenn man z.B. in einer großen Halle oder einem offenen Areal rumfetzen muss, ohne sich irgendwo einigeln und aus der Deckung schießen zu können. Es gibt aber auch klassische Innenlevel, wo man hinter der Ecke vorlugen und einen Gegner nach dem anderen erledigen kann. Auch das hat aber seine Grenzen: Mächtige Gegner zerbröseln mit ihren Waffen gerne auch mal meine Deckung oder lassen ganze Gänge einstürzen (z.B. Auge von London). Ohne Bullet-Time und den ganzen Schnickschnack. Sehr abwechslungsreiche und mitunter nicht völlig bescheuerte Gegner, ein paar knackige Bosskämpfe (z.B. Auge von London). Die Cyberpunk-Geschichte um ein paar letzte Widerstandskämpfer, die sich den Nazis entgegenstellen, welche in den 60er Jahren den ganzen Planeten (+ Mond) erobert haben, geht auch in Ordnung. Die Schurken sind herrlich klischeetriefend, abgrundtief böse und sadistisch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
1.0 von 5 Sternen Download nicht möglich
[UPDATE 2: Amazon hat sich glücklicherweise bereit erklärt den Kauf aus Kulanzgründen Rückabzuwickeln. Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Markus Stoll veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen STEAM Spiele Download mangelhaft
Eine noch größere Enttäuschung gibt`s ja wohl nicht.
Dieser Download war wohl der Allerletzte.
Spiel konnte nicht gestartet werden. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Mathias Huber veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen wolfenstein
Das Spiel ist super. Das einzige was mir fehlt ist der Multiplayer. Deswegen auch ein stern abzug. Grafik ist top.
Vor 2 Monaten von Maus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Tolles Spiel mit Tiefenwirkung
Mir hat dieses Spiel viel Freude bereitet. Die Story ist gut erzählt und der Spannungsbogen bleibt bis zum Schluss bestehen. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von ctnrw veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Five Stars
spiel fande ich sehr gut.nicht wie bei den anderen teilen, der endgegner so verdammt schwer bzw. nur hirnloses geballere.
Vor 4 Monaten von Frank S. veröffentlicht
3.0 von 5 Sternen leider sehr kurz
Ich bin nicht wirklich ein Hardcore Zocker, aber ich hatte das Spiel doch recht schnell durch. Habe nur bei gelegentlichem Spielen 1 Woche gebraucht. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von M.J. veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Andreas Golisch
Ich hatte mich echt drauf gefreut doch trotz aller Ratschläge und Hilfe meiner Freunde und des Internets läuft es bei mir nicht! Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Andreas Golisch veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Wolfenstein, wie kein Anderes
Trotz mancher negativen Kritiken mußte ich mir als alter Fan die Fortsetzung kaufen. Und ich bin begeistert. Hab es schon 2x durchgespielt. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Michael Blab veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Geil !
Ich bin mit Wolfenstein, Doom und Halflife aufgewachsen. Endlich mal eine Spiel auch für Singleplayer dass eine gute Story und eine simple Handlung (abballern) bietet ohne... Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von Marvin veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Für die die es wollen sehr gut!
Gutes Spiel mit viel Ballerei und Spaß , lange Ladezeit , aber gute Installation. Lässt sich gut spielen mit hoher Schwierigkeit etwas knifflig
Vor 8 Monaten von Peter Schnettler veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC Steam Code