Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Wolf City


Preis: EUR 19,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
32 neu ab EUR 9,08 1 gebraucht ab EUR 19,21 1 Sammlerstück(e) ab EUR 39,99

Hinweise und Aktionen

  • Mit dem Kauf dieses Produkts können Sie das Weihnachtsalbum "Christmas Classics" für nur €1 statt €5,99 herunterladen. Jeder Kunde kann nur einmal an dieser Aktion teilnehmen. Weitere Informationen finden Sie unter www.amazon.de/christmasclassics. Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Amon Duul II-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Amon Duul II

Fotos

Abbildung von Amon Duul II
Besuchen Sie den Amon Duul II-Shop bei Amazon.de
mit 29 Alben, Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Wolf City + Carnival in Babylon + Phallus Dei
Preis für alle drei: EUR 59,16

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (13. April 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Revisited Records (SPV)
  • ASIN: B000O78BEQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 126.893 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Surrounded by the stars
2. Green bubble raincoated man
3. Jail-House-Frog
4. Wolf city
5. Wie der Wind am Ende einer Strasse
6. Deutsch Nepal
7. Sleepwalker's timeless bridge
8. Kindermörderlied (Bonus)
9. Mystic Blutsturz (Bonus)
10. Düülirium (Bonus)

Produktbeschreibungen

WOLF CITY

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von grisu-zu am 1. April 2005
Format: Audio CD
An Amon Düül schieden sich von jeher die Geister. Wer dem musikalischen Mainstream unterliegt, der lese gar nicht erst weiter und überspringe diese Rezension einfach. Wer hingegen in aufregender, spacigiger, ausgefeilter und manchmal vielleicht auch anstrengender Rockmusik seine Freude hat, der greife hier zu. Für die Krautrockjahrgänge 1950 bis 1961 ist die Scheibe ohnehin ein Pflichtkauf!
Mit "Wolf City" hatten die Düüls ein weiteres, richtungsweisendes und innovatives Album hingelegt. Mit "Phallus Dei", dass behaupte ich jetzt einfach mal, ihr bis dahin bestes! Sicher ist "Wolf City" nicht mehr ganz so ekstatisch, unruhig und z.T. beängstigend wie "Phallus Dei" oder "Yeti", aber dafür erstmals glasklar und vor allem unter Profibedingungen produziert. Dem einen mag daher die Frische, Ungestümheit und Originalität der Frühwerke fehlen. Ich finde aber, dass sich auch eine Band wie Amon Düül, die ja sozusagen aus dem Underground der 60er Jahre hervorging, durchaus auch studiotechnisch auf professionelles Niveau verbessern durfte (und dies auch eindrucksvoll in die Tat umsetzte).
"Wolf City" zeigt auch auf beeindruckende Weise, welchen Stellenwert die Musik von Amon Düül auch auf die später einsetzende New Wave Bewegung hatte.
Das Album eröffnet mit dem progressiven "Surrounded by the stars", das, neben Renate Knaup's teutonischer Vokalakrobatik, von einer Vielzahl an Soundexperimenten lebt. Echte Progressiv-Musik!
"Green bubble raincoated man" ist ein anfangs getrageneres Take, das zunächst von feinen Gitarrenlinien begleitet wird. Nach zwei Minuten gewinnt das Stück an Drive und brilliert mit sägender E-Gitarre, Synthieklängen und Knaup's anklagenden Vocals.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Toshé TOP 500 REZENSENT am 1. Februar 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Meine Güte! Kann diese Gruppe nicht mal eine lasche, vorhersehbare Scheibe machen, auf die man wenigstens ein bißchen vorbereitet sein kann... ;-) gottseidank nicht, wie es aussieht...
Nachdem Genuss von Carnival in Babylon und allem davor, lege ich gespannt Wolf City in den Player, ein wenig mit Julian Copes Vorankündigungen im Hinterkopf.
Vergiß es! ;-)
So extrem Prog-rockig, wie er, höre ich die Platte nicht. Gut, das Gegenteil ist sicher auch nicht der Fall, aber es ist viel spezieller, wie ich finde.
Gleich im Opener spielt sich die Band durch Klangwelten, die man sich so nicht ausmalen würde. Wow! Wahnsinnig speziell, exotisch und nicht zu greifen! Wie kommt man in so einen irren Film!?!? Dabei mit Wumms und grundsolide - es rockt tatsächlich mächtig, aber diese Ideen scheinen mir in ausserirdischen Folktraditionen zu fußen. Das zweite Stück hat tatsächlich was von Bowie (allerdings Ziggy Phase...später wäre noch cooler gewesen...;-) und ist unbedingt auch beachtlich und phänomenal umgesetzt. Und so arbeiten sie sich weiter voran - durch Atmosphären, Irrsinn, Metaphern der skurrileren Art und die Platte ist schon wieder auf ureigene Weise ein Klassiker!
Die 3 Bonustracks finde ich ein wenig befremdlich, da ihnen etwas leicht psychotisches anhaftet. Was aber keine Wertung darstellt. Sie sind lediglich in einem von mir, gefühlten, anderen Kontext. Für sich stehend sind sie völlig ok. (Das war bei den Bonüssen auf Phallus Dei auch schon der Fall, nur da paßten die Stücke da etwas besser ins Bild)
Diese Platte wird Euch rocken und auf vielen Ebenen kicken! Zweifellos! Haut rein! :-)
Liebe Grüße und viel Fun damit!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von xtraloveable am 21. September 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Für mich eine der besten Krautrock-Platten aller Zeiten...unglaublich abwechslungsreich und spannend. Vor allem "Jail-House-Frog", "Wie der Wind..." und "Deutsch Nepal" sind vom Feinsten.
Die Bonus-Tracks lasse ich mal außen vor, sie passen nicht recht zur eigentlichen Stimmung des Albums.
Schade, dass es danach so bergab ging mit Amon Düül II.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Platte mit einem gewissen Suchteffekt. Höre sie immer und immer wieder. Besser durchproduzierte Songs als in den dennoch nicht minder großartigen Debüütalben, und doch immer noch experimentierfreudig und innovativ. Renate Knaups großartiger, zur Musik absolut passender Gesang bekommt hier zurecht mehr Raum. ÜÜber die originellen Bonus-Tracks nicht wundern; sie stammen nach Auskunft von John Weinzierl aus den Jahren 2006-2009 (besonders köstlich der Song "Düülirium").
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden