52 Wochen - 52 Suppen und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von 52 Wochen - 52 Suppen auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

52 Wochen - 52 Suppen: Eintöpfe und Suppen zeitsparend zubereiten mit Slowcooker, Crockpot & Schongarer [Spiralbindung]

Gabriele Frankemölle
4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 5,98  
Spiralbindung --  

Kurzbeschreibung

23. November 2011
Leicht oder lieber deftig? Hausmannskost oder raffiniert? Dieser handliche Band für das Crockpot-Kochen listet 52 Rezepte für jede Jahreszeit, zum Beispiel Kürbissuppe, Kartoffel-Käsesuppe, Linsensuppe, Ofensuppe, Lauchsuppe, Fischsuppe, Gulaschsuppe, Sauerkrautsuppe, Irish Stew, Chili, Pichelsteiner Eintopf, Soljanka, Asia-Hühnersuppe. Mit Extra-Kapitel "Fonds & Fonds haltbar machen". Besonders praktisch in der Küche: Die Ringbuchbindung, das wischfest beschichtete Papier und das stabile schmutzresistente Cover. So kann der Band unbedenklich auch auf der Küchenarbeitsplatte liegen, während man/frau die Zutaten zubereitet und den Slowcooker bedient. Während Sie etwas anderes erledigen oder außer Haus arbeiten, gart im Schongarer Ihr Essen - ohne Anbrennen, ohne Rühren, ohne Aufwand.


Produktinformation

  • Spiralbindung: 96 Seiten
  • Verlag: Frankemölle, Gabriele; Auflage: 1., Auflage (23. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3000365656
  • ISBN-13: 978-3000365652
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (20 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 251.527 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Ich bin Journalistin, Webdesignerin, Hausfrau & Mutter - und im Zuge dieser weitgefächerten Tätigkeiten habe ich das Crockpot-Kochen für mich entdeckt. Denn etwas Warmes braucht der Mensch - erst recht, wenn er/sie den perfekten Einstieg für einen Artikel sucht, über PHP-Code brütet oder Blogbeiträge über amerikanisches Essen verfasst...

25 unsortierte Fakten, Vorlieben, Tiraden, Fragen

>> Ich besitze 183 Kochbücher, davon 65 auf Englisch.
>> Ich besitze keine Küchenmaschine (update: endlich meine langersehnte KitchenAid).
>> Meine Lieblings-Länderküchen sind Amerika, Italien, Mexiko.
>> Nach Japan oder Holland würde ich nicht des Essens wegen reisen.
>> Ich koche und backe gerne - für dankbare Esser wie meinen Mann.
>> Ich koche und backe ungerne - für meine Kinder, die Supermäkler.
>> Reiten ist Sport, nicht nur für's Pferd. Meine Waden sind der Beweis.
>> Das Dessert ist definitiv das Beste eines Menüs.
>> Ich schreibe für Computerzeitschriften und entwerfe Webseiten.
>> Noch lieber schreibe ich über's Kochen und entwerfe Rezepte.
>> Wieso isst jemand Innereien oder trinkt vergorenes Brot?
>> Erdnussbutter ist Schmierstoff für die Nerven.
>> Nigella Lawson finde ich toll, Tim Mälzer eher nicht.
>> Ich bin 48 Jahre alt, verheiratet und Mutter zweier Teenies.
>> Es gibt so etwas wie amerikanische Esskultur. Ehrlich.
>> Wer hat eigentlich Käse in der Sprühflasche erfunden? Die Amis, ehrlich?
>> Manche Aufträge würde ich auch annehmen, ohne zu bezahlt zu werden.
>> Manche Aufträge nehme ich an und werde dann tatsächlich nicht bezahlt.
>> Wer noch nie sein Brot im Bette aß, weiß nicht, wie Krümel pieken.
>> Haben Sie schon mal einen lächelnden Jogger gesehen?
>> Diäten sind doof. Ein bisschen rund ist gesund.
>> Krümel auf dem Tisch stören mich, Katzenhaare auf dem Sofa nicht.
>> Käsekuchen macht glücklich.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Gabriele Frankemölle ist freiberufliche Journalistin und Webdesignerin. Als berufstätige Hausfrau und Mutter hat sie schon vor Jahren das Crockpot-Kochen für sich entdeckt - damit sie Bücher wie dieses verfassen und trotzdem ihrer Familie ein warmes Essen servieren kann! Mehr zu Slowcooking & Schongaren auf ihrer Internetseite: www.crockpot-rezepte.de

Prolog. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Suppen sind die Paradedisziplin des Crockpots. Im Slowcooker schmurgeln Suppen langsam, ohne Überkochen, Auslaugen oder Verdunsten stundenlang vor sich hin, während Sie etwas anderes erledigen oder außer Haus arbeiten. Nach Ihrer Rückkehr erwartet Sie ein herzhafter Eintopf, eine frische Gemüsesuppe oder eine pfiffige Partysuppe. Sie müssen nur noch abschmecken, einige Zutaten ergänzen oder Beilagen dazu servieren - vielleicht einen kleinen Salat, etwas frisch aufgebackenes Brot oder ein Sandwich. Suppenküche ist eine gesunde Küche. Durch ihren hohen Wassergehalt sind Suppen quasi automatisch kalorienarm - wenn Sie nicht gerade einen Liter Sahne als Grundlage verwenden! Selbst gehaltvolle Gemüsetöpfe mit Fleischeinlage oder eine sättigende Cremesuppe schlagen vom Energiegehalt nicht übermäßig zu Buche. Suppen gibt es für jede Jahreszeit - mit saisonalen, frischen Gemüsen im Frühling und Sommer, mit Kürbis und Kartoffeln im Herbst, und im Winter greifen Sie zu Hülsenfrüchten oder Konserven, wenn Sie kein Importgemüse kaufen möchten. In jedem Fall nimmt Ihnen der Slowcooker viel Arbeit ab, indem er unbeaufsichtigt Ihre Mittags- oder Abendmahlzeit zubereitet.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.9 von 5 Sternen
4.9 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So macht Slowcooker-Kochen spass 8. Dezember 2011
Von L.D.
Format:Spiralbindung
Als Besitzerin eines Slowcookers war ich bisher meist auf amerikanische oder englische Kochbuecher angewiesen um eine Suppe zu kochen. Da Suppen in diesen Laendern doch erheblich anders gekocht werden, ist das Ergebnis meist nicht das, was man sich wuenschte. Somit kommt dieses Buch gerade recht und fuellt eine Luecke.
Es ist sehr uebersichtlich gestaltet, fast jedes Rezept ist auf der linken Seite begleitet von einem wunderschoenen Foto auf der rechten Seite. Die Zutaten sind auf einen Blick sichtbar, da durch farbliche Unterlegung hervorgehoben. Die Schrift ist so gross, dass ich es auf einen Blick beim Kochen lesen kann. Die Seiten sind abwischbar und durch die Spiralbindung liegt das Buch auf der Arbeitsplatte, ohne wieder zuzuklappen oder auf eine andere Seite zu verblaettern.
Die Rezepte sind vielfaeltig, von den Basistechniken wie Erstellung verschiedener Fonds, ueber kraeftige Eintoepfe, Gemuesesuppen, Fischeintoepfe und Partysuppen bis hin zur internationalen Suppenkueche ist alles vertreten. Die Rezepte sind fuer einen 3.5l Slowcooker ausgelegt, koennen aber durch verdoppeln der Zutaten leicht auch in einem 6.5l Geraet gemacht werden.
Alles in allem eine wunderbare Bereicherung meiner Kochbuchsammlung und sicher haeufig in Gebrauch - gerade jetzt zum Winter.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der Suppen-und Eintöpfe-Volltreffer! 5. Februar 2012
Format:Spiralbindung
Inzwischen gehöre ich der ständig wachsenden Crockpot-Gemeinde schon länger an und vermag besser denn je einzuschätzen, was der (überwiegend englischsprachige) Büchermarkt und die Internet-Foren qualitativ hergeben. Nicht nur deshalb freue ich mich, nun in diesem Slowcooker-Suppen-Kochbuch von Gabriele Frankemölle den würdigen Komplementärband ihres Slowcooker-Erstlings "Die neue Art zu kochen" besprechen (und LOBEN) zu können. Das erste Werk befasst sich nur am Rande mit Suppen und Eintöpfen und soll in Kürze in überarbeiteter Form wieder aufgelegt werden.

Auch dieser Ratgeber enthält einen Theorieteil, kurz und auf das Wesentliche konzentriert. Hier habe ich mich erstmals mit der Bereitung von Brühen und Fonds vertraut gemacht und mir einen kleinen, aber köstlichen Vorrat angelegt, während mir dies vorher zu aufwendig erschien. Darüber hinaus wird der Leser durch die zahlreichen Tipps und Hinweise stets ermutigt, eigene Ideen und vorliegende Rezepte auszuprobieren bzw. zu konvertieren.

So ist auch dieses Werk, wie bereits Frankemölles erstes Slowcooker-Buch, wieder ein GebrauchsBuch, und das ist gut so. Sein kleines Format (etwa Din A 5) und die Spiralbindung (übrigens solider als die des ersten Buchs) sind wie geschaffen für den Platz in der Küche, wenn die Zutaten für die nächste Mahlzeit zusammengestellt werden und nach und nach in den Crockpot wandern. Pro Seite ein Rezept, häufig auch mit Foto auf der gegenüberliegenden Seite - hier finden Einsteiger und "ältere Hasen" liebevoll layoutet, jedoch ohne Redundanzen, alles Nötige für die Vor- und Zubereitung vieler köstlicher Mahlzeiten.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Suppen aus dem Slowcooker - Ein Hochgenuss im Winter 22. Dezember 2013
Von Mioli TOP 1000 REZENSENT
Format:Kindle Edition
Seit knapp einem viertel Jahr bin ich stolze Besitzerin eines 3,5l Crockpots.
Rezepte gibt es zuhauf im Internet, leider meistens in englisch und vor allem mit seltsamen Zutaten und Mengenangaben. Da hieß es vor dem Kochen immer umrechnen und Zutaten ersetzen.

Also machte ich mich auf die Suche nach einer deutschen Alternative und fand Gabriele Frankemölle. Ihren Blog fand ich durch Google und von da an zog die sympatische Frau mich in ihren Bann. Einwitziger Schreibstil und tolle Rezepte machten Lust auf mehr und so kam kurze Zeit später ihr Büchlein "52 Wochen - 52 Suppen" bei mir an.

Zuerst ein kleiner Stuzer meinerseits: Das "Buch" ist vielmehr eine Ringheftung, was auf dem Bild leider nicht sichtbar ist.
Doch der Inhalt zählt.

Kompetent wie immer führt Frau Frankemölle den geneigten Leser auf den ersten Seiten in das Slowcooken im Allgemeinen ein - sehr praktisch für Anfänger wie mich!
Danach geht es mit Rezepten los.

Eine ungeheure Vielfalt erwartet den Leser an dieser Stelle, von leichten Vorspeisensuppen bis zu deftigen Eintöpfen ist wirklich alles dabei! Besonders lecker fand ich die westfählische Erbsensuppe sowie das Irish Stew!

Das Design des Buches wirkt sehr ansprechend, man merkt, dass hier eine liebevolle Privatperson das Ruder in der Hand hat. Nette Anmerkungen am Rand lockern die Struktur auf und all die Rezepte sind klar gegliedert.
Die Zutaten sind alle in deutschen Supermärkten zu bekommen und ich hatte nie Probleme, mit dem Kochen zu beginnen.

Die Zeit- und Mengenangaben waren bis jetzt auch immer passend und ich freue mich schon, bald mehr Gerichte von Gabriele zu kochen!
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Empfehlenswert 7. Dezember 2011
Von Caro
Format:Spiralbindung
Ein sehr schönes Buch für den Crocky mit ansprechenden Rezepten, viele davon auch für Veggies geeignet. Die Spiralbindung ist praktisch für ein Kochbuch und das Papier läßt sich auch einmal feucht abwischen.
Die Einleitung vermittelt einige Grundkenntnisse über den Crocky und erklärt die Herstellung und Lagerung verschiedener Fonds.
Ein empfehlenswertes Buch auch für Nicht-Neulinge.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Für den Suppen- und Eintopf-Fan ein Must-have
Die Suppen- und Eintopf-Rezepte aus dem Crockpot sind super, aber die Bilder dazu haben mich leider nicht so angesprochen. Hätte man schöner machen können. Lesen Sie weiter...
Vor 22 Tagen von Susanne D. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hervorragend
Nachdem ich schon ein Buch von Frau Frankemölle zum Kochen mit dem Slow Cooker habe, habe ich dieses für mich selbst gekauft und noch ein Exemplar verschenkt. Lesen Sie weiter...
Vor 6 Monaten von Ninike veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Guter Einstieg...
zum Eintöpfe kochen im Crook Pot. Anschließenbd hat man den Bogen raus und kann auf eigene Rezepte zurück greifen. Gutes Gelingen.
Vor 8 Monaten von Ursula veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen SuPPE
GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL GEIL

GEILE SUPPE sogar ein Rezept mit Ochsenschwanz das muss einfach nur... Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Leser001 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Hervorragend
Das Suppenbuch für den Slowcooker ist genial. Habe es seit einer Woche und bisher die Zwiebelsuppe und den Lachs-Chowder (köchelt gerade) gemacht... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von Katja veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Suppe ?? Ja bitte....
bin seit ein paar Wochen stolze Besitzerin eines roten 3,5l Slowcookers " Sear & Stew " und da frau ja wissen muß wie es geht und wie mans macht habe ich mir das... Lesen Sie weiter...
Vor 10 Monaten von anita veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen sehr ansprechend
wunderbare Farbdarstellungen, vielseitig, solide Ringbindung mit kräftigem, beschichtetem Papier - eine optimale Ausstattung für ein Kochbuch. Lesen Sie weiter...
Vor 11 Monaten von marga veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen kindle-version
kochen vor ort jederzeit möglich, da kindle immer am mann. Beschreibungen sind exakt und es gelang bisher alles und hat geschmeckt.
Vor 11 Monaten von andrea veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen koche eigentlich nicht gerne
Eigentlich bin ich nur durch Zufall auf einen Crockpot gestoßen und dann brauchte ich ein Kochbuch. Dieses Buch ist spitze, macht Spaß und gibt ansporn auf mehr.....
Vor 16 Monaten von Görstück veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Klasse
Gute Rezepte, vorallem für eine Anfängerin wie mich!! Meinen Gästen hat es auch immer geschmeckt. Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von Barbara L. veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar