Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

7 Wochen Ohne 2010: Ich war's! Sieben Wochen ohne Ausreden. Tagestischkalender [Kalender]

Arnd Brummer


Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.



Kurzbeschreibung

Dezember 2010
Mehr als zwei Millionen Menschen beteiligen sich jährlich an der Fastenaktion „7 Wochen Ohne“ der evangelischen Kirche. Seit 28 Jahren lädt die Aktion ein, die Zeit zwischen Aschermittwoch und Ostersonntag (9.3.2011-24.4.2011) bewusst zu erleben und zu gestalten. „7 Wochen Ohne“ – das heißt: eingeschliffene Gewohnheiten zu durchbrechen, die Routine des Alltags zu hinterfragen, seinem Leben möglicherweise eine neue Wendung zu geben oder auch nur wieder zu entdecken, worauf es ankommt. In Kirchengemeinden, Schulen und Vereinen haben sich in dem Vierteljahrhundert Tausende von Fastengruppen gebildet. Das Motto der Fastenaktion 2011 heißt: Ich war's! Sieben Wochen ohne Ausreden. Alle reden von Verantwortung, die jemand übernehmen soll. Gemeint sind meistens die anderen. Wenn einem selbst etwas misslingt, ist das Wetter schuld oder die Technik oder einfach die Verhältnisse. Die Fastenaktion 7 Wochen Ohne im Jahr 2011 ermuntert: Schluss mit den faulen Ausreden. Wer sich traut, „mein Fehler“ zu sagen und um Entschuldigung zu bitten, ist stark. Er wird im persönlichen Umfeld am Ende Respekt ernten, auch wenn er zunächst mal Kritik auszuhalten hat. Zudem sorgt Ehrlichkeit dafür, dass man glaubwürdig bleibt. Welch hohes Gut Glaubwürdigkeit ist, dürfte sich inzwischen ja herumgesprochen haben. Allerdings bedarf es für ein Klima der Ehrlichkeit auch einer veränderten Fehlerkultur. Wer eine Schwäche offenlegt, muss auf Gnade bauen können. Für Christen eigentlich selbstverständlich. Deshalb nur Mut: „Ich war’s! 7 Wochen ohne Ausreden!“ Wochenthemen und Fotografen 1. Woche: „Warum hast du das getan?“ – Ich übernehme Verantwortung (Fotos: Patrick Strattner) 2. Woche „Gott, sei mir Sünder gnädig“ – Ich bin nicht vollkommen (Fotos: Jan von Holleben) 3. Woche: „Fürchte dich nicht“ – Ich stelle mich der Herausforderung (Fotos: Regine Petersen) 4. Woche: „Herrliche Taten“ – Ich ergreife das Leben (Fotos: Tara Wolff) 5. Woche: „Es ist nichts verborgen“ – Ich bekenne mich (Fotos: Verschiedene) 6. Woche: „Er war tot und ist wieder lebendig“ – Ich darf neu anfangen (Fotos: Thekla Ehling) 7. Woche: „Noch heute im Paradies“ – Ich werde freigesprochen (Fotos: Katja Heddinga)

Produktinformation


Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Schon ein echter Klassiker ist die Fastenaktion "7 Wochen Ohne" FRNAKFURTER RUNDSCHAU Ein super Notfallplan, wenn es mir schwerfällt,mit einer lästigen Angewohnheit zu brechen, ist die Sieben Wochen Ohne -Aktion der evangelischen Kirche. COSMOPOLITAN

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar