Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 3,01

oder
 
   
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wo immer du sein magst [Taschenbuch]

Lisa Jewell , Gabriela Schönberger
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. Oktober 2006
Manchmal ist die erste Liebe wie ein Feuerwerk - so auch bei Vince und Joy, bei denen es sofort funkt. Die erste Nacht ist für beide das erste Mal - und unvergesslich. Doch am nächsten Morgen ist Joy verschwunden, nur einen Zettel findet Vice noch vor, mit den vom Regen verwischten Worten: "Ich schäme mich".
Jahre später erzählt Vince einer guten Freundin von seiner Liebe, und diese setzt sich in den Kopf, Joy wiederzufinden. Es gelingt ihr auch sie aufzuspüren, doch dummerweise steht diese gerade kurz vor der Hochzeit. Schlechtes Timing oder Schicksal? Denn in den folgenden Jahren laufen die beiden, die doch füreinander bestimmt zu sein schienen, sich immer wieder über den Weg - und doch immer wieder aneinander vorbei ...
Ein herzzerreißender Roman für alle Frauen, die keine Angst vor Gefühlen haben.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 544 Seiten
  • Verlag: Knaur TB; Auflage: deutsche Erstausgabe (1. Oktober 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426632152
  • ISBN-13: 978-3426632154
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,4 x 3,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (33 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 356.839 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Lisa Jewell, geboren 1969, hat ihr ganzes bisheriges Leben im Norden von London verbracht, wo sie mit ihrem Mann und ihrer Katze lebt. Sie studierte vier Jahre lang Kunst und Modedesign und arbeitete danach unter anderem als Public Relations-Managerin bei einer großen Modefirma. Ihr erster Roman "Ralphs Party" eroberte über Nacht die britischen Bestsellerlisten. Seitdem zählt Lisa Jewell zu den erfolgreichsten Autorinnen Großbritanniens, deren Romane sofort nach Erscheinen auf den vorderen Plätzen der Bestsellerliste landen und Riesenauflagen erzielen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
40 von 41 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Berührend... 12. Juli 2007
Format:Taschenbuch
...von der ersten bis zur letzten Seite. Einmal angefangen, kann man dieses Buch nicht mehr so leicht weg legen. Manchmal würde man sich einfach wünschen in die Geschichte hinein zu springen und den Hauptdastellern den richtigen Weg zeigen.

Erzählt wird die Geschichte von Vince und Joy, die sich in der Jugend auf einem Campingplatz kennenlernen und mitteinander ihr Erstes Mal erleben. Es sieht nach einer Ferienliebe aus, doch für beide ist es mehr. Bis in einer Nacht und Nebel Aktion Joy verschwindet. Was bleibt ist nur ein Brief von ihr.
Viele Jahre vergehen und jeder lebt ein eigenes Leben. Und immer dann wenn sie sich durch einen Zufall wieder treffen, ist immer einer von ihnen in festen Händen.
Doch irgendwann bringt das Schicksal sie doch noch zueinander.

Eine wunderschöne Geschichte die jeder lesen sollte, der sich für so eine Art von Roman interessiert. Um Längen besser als Cecelia Ahern. Also unbedingt lesen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
32 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wunderbarer Urlaubsschmöker! 10. August 2007
Format:Taschenbuch
Bei dem schlechten Wetter momentan suchte ich nach einem lockeren Buch (normalerweise bin ich eher Krimi- und Thriller-Leserin) - durch eine Empfehlung kam ich auf das Buch "Wo immer du sein magst".
Die Geschichte riss mich gleich in ihren Bann - Joy und Vince, die sich auf einem Campingplatz begegnen und lieben lernen - und dann verlieren sich ihre Wege. Es ist fast wie bei "Harry und Sally" - vergessen können sich die beiden nicht, und sie begegnen sich immer wieder. Und sie schlittern von einem Erlebnis ins nächste - guter und schlechter Art. Sie suchen beide "die große Liebe ihres Lebens" und meinen auch, sie gefunden zu haben.
Was mich an dem Buch sehr bezaubert hat, war die Leichtigkeit des Erzählens, hat man ein paar Seiten des Buches gelesen, ist man richtig "drin" im Lesefluss - und das Buch liest sich fast wie von selbst. Am Schluss war ich traurig, dass das Buch zu Ende war - aber auch glücklich, weil es ein so schönes Buch ist. Ich kann es nur weiterempfehlen, ein richtig gutes Buch für den Sommer - egal, wie das Wetter ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
24 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Format:Taschenbuch
Vince und Joy treffen sich kurz vor ihrem 19. Geburtstag während eines Urlaubs. Beide gelten als Verlierertypen und hatten bis dahin wenig Kontakt zu Gleichaltrigen. Ihre Begegnung schlägt ein wie der Blitz und sie verbringen schon bald eine unvergessliche Nacht miteinander. Durch widrige Umstände werden sie am Tag darauf getrennt und sehen sich jahrelang nicht wieder. Keiner kann den anderen vergessen, doch nehmen die jeweiligen Lebenslinien ihren Lauf. In den folgenden Jahren laufen sie sich immer wieder über den Weg. Zuerst, als Joy kurz vor ihrer Verheiratung steht. Beim nächsten Treffen sieht die inzwischen geschiedene Joy Vince in Begleitung von Frau und Kind. Es scheint, als ob das Schicksal sie nicht zusammenführen will ...

Lisa Jewells "Wo immer Du sein magst" wird abwechselnd und in Rückblicken der beiden Protagonisten erzählt. So kristallisiert sich die jeweilige Sichtweise der Personen sehr gut für den Leser heraus. Man schaut amüsiert auf die Entwicklung und das Erwachsenwerden der Protagonisten und kann sich nur wundern, wie die beiden immer wieder aneinander vorbeischlittern. Nebenbei erfährt man einiges über das Singleleben in London, lernt diverse Mitbewohner der Helden und ihre Macken kennen. Ein Buch, bei dem das scheinbare Happy End schon zu Beginn geschrieben wurde. Das den Leser dann durch seine unterschiedlichen Handlungsstränge unterhält und neugierig auf den Ausgang der Geschichte macht. (SaS)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Frustrierend !! 22. Juni 2009
Von aNewDay
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Meine Erwartungen an das Buch waren vielleicht einfach nur zu hoch.

Eigentlich fing die Geschichte zwischen Joy und Vince ganz nett an, sie verlor sich jedoch völlig im Verlauf des Folgenden und stand bald als längst vergangene Banalität da. Irgendwann konnte ich mir nicht mehr vorstellen, wie die Autorin je die Kurve kriegt ... so richtig ist ihr das schließlich auch nicht gelungen. Während des Auslesens und als ich realisierte, wie das Buch endet, gab mir dies das Gefühl, als hätte ich es überhaupt nicht gelesen.

Die beiden Protagonisten hatten lediglich am Anfang des Buches miteinander zu tun sowie in der Mitte für einige sehr wenige Seiten.
Die Story springt hin und her zwischen der Gegenwart und den vergangen fünfzehn (?) Jahren, in denen verschiende Randfiguren kommen und gehen. Über einige von ihnen hätte ich gern noch mehr erfahren, aber das gab der Aufbau der Story nicht her, von anderen hätt ich am liebsten gar nichts gelesen. Ähnlich verhielt es sich mit den angeschnittenen Thematiken. Beispielsweise empfand ich die Sache mit Joys leiblichen Vater als viel zu oberflächlich behandelt und als einfach zu schade, um in weniger als fünf Seiten runtergeschrieben zu werden.

Eine weitere Enttäuschung ergab sich aus den Geschehnissen in den vielen Jahren, die Joy und Vince einander nicht sahen, einander sogar vergaßen. Die meisten dieser Seiten waren für mich nicht nur langatmig, sondern sogar nervtötend.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Gutes Buch mit entäuschendem Ende
Die Geschichte selbst hat mir gut gefallen und mich in den Bahn gezogen. Über den Inhalt muss ich nichts mehr schreiben. Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Leseratte veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Wunderbar!
Normalerweise bin ich diesen romantischen Büchern etwas entwachsen und finde die meisten Erscheinungen in diesem Genre eher lächerlich und peinlich. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 31. Mai 2011 von Lilalu
3.0 von 5 Sternen Mal ganz OK fuer zwischendurch
Zum Inhalt des Buches. Als Vince und Joy sich als Teenager an einem Campingplatz kennenlernen, verstehen sich die beiden gleich von Anfang an gut. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 15. Mai 2011 von NML
4.0 von 5 Sternen Wo immer du sein magst
Dieses Buch hat mich direkt auf den ersten Seiten in seinen Bann gezogen. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir sehr. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 9. März 2011 von A.B.
4.0 von 5 Sternen Die perfekte Urlaubslektüre
Vince und seine Freunde sitzen abends am Küchentisch und reden über alte Zeiten. Als alle über ihr erstes Mal sprechen und Vince an der Reihe ist, erzählt er... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 30. Juni 2010 von kleinbrina
5.0 von 5 Sternen Wunderschön
Eine Geschichte die man sich für sein eigenes Leben wünscht. Am Ende doch mit seiner großen Liebe zusammenzukommen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 28. März 2010 von Dani
5.0 von 5 Sternen Vom richtigen Zeitpunkt
Über Vince habe ich mich geärgert. Mehr als einmal. "Was für eine Niete", habe ich gedacht. Denn in den entscheidenden Situationen seines Lebens hat er versagt. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 23. November 2009 von Buechertreff
5.0 von 5 Sternen Ein seltsam-schönes Lese-Erlebnis!
Es war ein seltsames und unbeschreibliches Erlebnis dieses Buch zu lesen. Aber ein schönes. Ich weiß nicht, ob sich in Worte fassen lässt, was diesen Roman so... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. September 2009 von Buchstabenzauber
4.0 von 5 Sternen Stellenweise etwas langatmig
Bei einem Abendessen spricht Vince mit seinen Freunden über ihr erstes Mal. Durchweg haben alle schlechte oder peinliche Erinnerungen daran ' eigentlich sollte es doch etwas... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 21. Juli 2009 von Patricia Twellmann
5.0 von 5 Sternen so schön
Als eigentliche Krimi- und Thrillerleserin hat mich dieses Buch vom Cover und Inhalt her einfach magisch angezogen und ich muß sagen, ich wurde nicht enttäuscht. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 12. März 2009 von vicky
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0x9ccc8ab0)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar