Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 14,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

With Strings-Live at Town Hall

Eels Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 10,69 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Mittwoch, 23. Juli: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 14,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Eels-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Eels

Fotos

Abbildung von Eels

Biografie

The new eels album, BLINKING LIGHTS AND OTHER REVELATIONS, is a two disc album about "God and all the questions related to the subject of God," says it's creator, Mark Oliver Everett, also known as eels leader E. "It's also about hanging on to my remaining shreds of sanity and the blue sky that comes the day after a terrible storm," he adds, "and it's a ... Lesen Sie mehr im Eels-Shop

Besuchen Sie den Eels-Shop bei Amazon.de
mit 38 Alben, 16 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

With Strings-Live at Town Hall + Electro-Shock Blues + Daisies of the Galaxy
Preis für alle drei: EUR 30,17

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (21. Februar 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Geffen (Universal Music)
  • ASIN: B000E6EIZS
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.231 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
Song Länge Preis
Anhören  1. Blinking Lights (For Me) (Live At Town Hall) 2:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Bride of Theme From Blinking Lights (Live At Town Hall) 1:36EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  3. Bus Stop Boxer (Live At Town Hall) 3:23EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  4. Dirty Girl (Live At Town Hall) 2:53EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  5. Trouble With Dreams (Live At Town Hall) 3:20EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  6. The Only Thing I Care About (Live At Town Hall) 2:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  7. My Beloved Monster (Live At Town Hall) 1:52EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  8. Pretty Ballerina (Live At Town Hall) 2:34EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  9. It's A Motherfucker (Live At Town Hall) 2:14EUR 1,29  Kaufen 
Anhören10. Flyswatter (Live At Town Hall) 5:02EUR 1,29  Kaufen 
Anhören11. Novocaine For The Soul (Live At Town Hall) 3:05EUR 1,29  Kaufen 
Anhören12. Girl From The North Country (Live At Town Hall) 2:48EUR 1,29  Kaufen 
Anhören13. Railroad Man (Live At Town Hall) 2:27EUR 1,29  Kaufen 
Anhören14. I Like Birds (Live At Town Hall) 2:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören15. If You See Natalie (Live At Town Hall) 3:30EUR 1,29  Kaufen 
Anhören16. Poor Side Of Town (Live At Town Hall) 2:43EUR 1,29  Kaufen 
Anhören17. Spunky (Live At Town Hall) 3:03EUR 1,29  Kaufen 
Anhören18. I'm Going To Stop Pretending That I Didn't Break Your Heart (Live At Town Hall) 3:45EUR 1,29  Kaufen 
Anhören19. Suicide Life (Live At Town Hall) 2:39EUR 1,29  Kaufen 
Anhören20. Losing Streak (Live At Town Hall) 2:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören21. Hey Man (Now You're Really Living) (Live At Town Hall) 2:17EUR 1,29  Kaufen 
Anhören22. Things The Grandchildren Should Know (Live At Town Hall) 4:54EUR 1,29  Kaufen 


Produktbeschreibungen

Amazon.de

Konzerte der Eels sind immer etwas Besonderes gewesen, weil Mastermind Mark Oliver Everett jede Tour mit anderen Musikern und Bühnenkonzepten durchführte. So wie im Jahr 2005, aber diesmal war alles ganz anders. „E“, wie der Sänger und Songwriter der Eels meist genannt wird, machte einen Bogen um die einschlägig bekannten Rockhallen und trat in alterwürdigen, bestuhlten Konzertsälen auf. Einer dieser wunderbaren Auftritte liegt nun auf With Strings – Live At Town Hall als Dokument vor.

Was Ende Juni in New York die Menschen begeisterte, riss die Fans vor Begeisterung aus den Stühlen. „E“ holte seine versponnenen Pop-Songs in die Welt der Kammermusik herüber und ließ den Rock & Roll nur einige wenige Male gewähren. Warum er das tat, ist ausführlich auf seiner Webseite nachzulesen, denn die CD rückt kaum mit Informationen rüber, und auch die Photos auf dem Digipak sind viel zu klein. Schade, das grandioses Album With Strings – Live At Town Hall hätte ein aufwändiges Booklet verdient gehabt. Wie „E“ es aber tat, wird deutlich hörbar. Die Songs, die neben ein paar Coverversionen (Bob Dylan, Johnny Rivers, Michael Brown) überwiegend von Blinking Lights stammen, erfahren eine neue Interpretation. Zwei Musiker (The Chet und Big Al) brillierten auf Piano, Steel-Gitarre, Melodika, Mandoline oder einer singenden Säge, als Schlagzeug dienten ihnen Koffer und Blechtonne. Im Hintergrund bildeten vier anmutige Frauen ein hinreißendes Streicherquartett. Und „E“? Der stolzierte im feinen Zwirn wie ein Dandy über die Bühne, in der einen Hand ein Gehstock, in der anderen eine Zigarre. Mal saß er am Piano, mal spielte er Akustik-Gitarre. With Strings – Live At Town Hall schafft es tatsächlich, die intime Atmosphäre eines denkwürdigen Konzertes zu konservieren. Dieses Album ist ein Muss für alle, die dabei waren. Für alle anderen ist es viel mehr, als ein schwacher Trost für ein verpasstes Ereignis. --Sven Niechziol

Rezension

Man weiß nie, was man bekommt, wenn man zu einem Eels Konzert geht. Mal geht's nur um Vocoder und Syntheziser, im nächsten Jahr ist es staubiger Garagenrock. Aber nichts von alledem geschieht aus purer Lust am stilistischen Showdown, sondern um den tiefverwurzelten kreativen Bedürfnissen des Eels-Frontmanns Mark Oliver Everett (kurz "E") gerecht zu werden. "Ich werde kein Polka-Album machen, nur weil ich es kann, nur um das Publikum mit meinem weiten künstlerischen Horizont zu blenden. Aber da ist etwas in mir, das raus muss," sagt der Mann, den der "New Yorker" als "hypertalentierten Außenseiter" beschreibt. Nach der anstrengenden Tour of Duty, die 2003 begann und die Eels zwei mal um den Globus führte, überkam E der Wunsch nach etwas völlig Neuem, das er noch nie zuvor probiert hatte. "Ich war ausgelaugt und hatte eigentlich wenig Lust, jemals wieder zu touren", erzählt E. "Irgendwann, nachdem ich endlich das 'Blinking Lights Album fertig aufgenommen hatte, rauchte ich eines Abends mit meinem Hund Bobby Jr. eine Zigarre im Hof. Ich sah in den aufsteigenden Rauch und begann mir ein Eels Konzert vorzustellen, das anders war als alles, was ich zuvor auf die Beine gestellt hatte. Ein Konzert, bei dem ich mittendrin eine Zigarre rauchen konnte, bei dem es kein übliches Schlagzeug gab und bei dem der Kern der Band aus einem Streichquartett bestand. Ich sah jede Menge alte, antiquierte Keyboards, Glockenspiele, Orgeln, ein Piano, eine Melodica... und eine singende Säge. Kaum war im April 2005 die viel beachtete Doppel-CD "Blinking Lights And Other Revelations" erschienen, setzte E seine ambitionierte Idee in die Tat um: Er ging mit einem 7-köpfigen Orchester auf Tour, das aus einem Streicher Quartett und 2 Multi Instrumentalisten  bestand. Die Vorbereitungen und Proben stellten sich viel schwieriger heraus als alle Beteiligten dachten, da es das erste Mal war, dass Bandmitglieder Noten lesen mussten. Die Soundchecks dauerten ewig: "Wir waren sieben und jonglierten mit 20 Instrumenten - Allein Chet brauchte länger als normalerweise ein ganz normaler Soundcheck dauert, weil er genug Instrumente für 2 Bands spielen musste", erzählt E. Sieben Mitglieder sind ein Rekord für die Eels. Auf beiden vorhergehenden Tourneen bestand die Band aus 4 Mitgliedern. "Wir mögen das Wort "unmöglich" hier nicht," sagt E. "Also muss ich die Musiker über ihre eigenen Grenzen hinaus treiben, sie zu den Monstern machen, die ich brauche." Das String Quartett hatte vor dieser Eels Tour noch nie zusammen gespielt, und alle Musiker haben während der Tour auch gesungen und Percussion gespielt. "Das Schöne einer Live Show ist, dass man alte Songs noch mal hervorkramen und mit dem gereifteren musikalischen Wissen, dass man inzwischen hat, neu interpretieren kann", sinniert E. "Es ist manchmal richtig schmerzhaft , sich einen alten Song anzuhören. Ich kann dann all die Dinge hören, die ich heute anders machen würde. Das Gute an einer Live-Performance ist, dass du dort etwas ändern kannst.  Manchmal fallen diese Änderungen ziemlich drastisch aus - hört euch mal "Bus Stop Boxer" vom "Souljacker" Album oder "Dirty Girl" vom "Shootenanny!" Album an und vergleicht es mit der Town Hall Version. Konzerte sind für mich ein eigenes musikalisches Werk." Im Film "Eels With Strings Live At Town Hall Concert", der auf DVD zeitgleich mit der CD erscheint, befinden sich 8 Songs, welche die CD nicht enthält, während die CD-Version von "Live At Town Hall" vier Songs der Show enthält, die seinerseits der Film nicht featuret. -- pure.de

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kammermusik mit Uncle E 25. September 2006
Format:Audio CD
Die Konzerte der Eels überraschen die Fans jedes Mal aufs Neue: Eine Mischung aus neuen und alten Songs, wobei letztere im Stil des aktuellen Albums immer wieder neu erklingen. So bekam man beispielsweise auf der 'Tour of Duty' zum bluesigen 'Shootenanny' die sonst so folkigen Nummern wie 'I Like Birds' im schweren Blues-Rock Gewand präsentiert, garniert mit einigen passenden Elvis-Cover-Nummern. Bei der Tour zur aktuellen 'Blinking Lights And Other Revelations' ließ sich Songwriter und Bandleader 'E' etwas besonderes einfallen, um den eher melancholischen und ruhigen Sound des Albums angemessen auf der Bühne wiederzugeben.

So hatte er sämtliche Mitmusiker der vorigen Show entlassen und sämtiche gewohnten Rock-Show-Instrumente durch Celesta, Orgel, Piano, Melodika, Koffer und Mülleimer zur Percussion, Kontrabaß, Western-Gitarre, ein klassisches Streichquartett und eine singende Säge ersetzt, und hauchte so mit einer siebenköpfigen Truppe alten Eels-Songs neues Leben ein. Das Ergebnis nannte sich 'Eels with Strings' und wurde für die Nachwelt auf dieser CD und einer begleitenden DVD festgehalten.

Die Show beginnt mit zwei Stücken des aktuellen Albums, 'Blinking Lights (for me)' und 'Bride of Theme From Blinking Lights', bei denen bald klar wird, dass die neu geschaffene Bühnenpräsenz die wohl beste Art und Weise ist, wie man Songs der aktuellen Scheibe passend vorstellt. 'Bus Stop Boxer' klingt dank der großzügig eingesetzten singenden Säge erfrischend neu, und genauso überrascht 'Dirty Girl', dessen flotter Blues-Rock Kern in den neuen Arrangements durchaus erhalten blieb.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Große Kunst! 25. Januar 2008
Von Michael
Format:Audio CD
nach jedem Eelsalbum denke ich: so, besser kann's doch eigentlich nichtmehr werden. Und dann kommt Onkel E und setzt noch einen drauf.
Live at Town Hall ist ein Meisterwerk und ist aus meiner Sammlung nichtmehr weg zudenken. Zugegeben: Novocain for the Soul auf der Säge begleitet ist Geschmackssache. Aber einpaar Experimente sind durchaus erlaubt und erwünscht.
Wer die Eels mag wird diese CD lieben!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das schönste Live-Konzert der Eels 28. Dezember 2009
Format:Audio CD|Verifizierter Kauf
Ich habe mir "With Strings-Live at Town Hall" gekauft, weil ich als "alter" (seit Beautiful Freak") Eels-Fan die Tour und damit auch die CD für mich das beste Konzert bis heute ist. Violonistinnen , Instrumentalisten und Mark Oliver Everett mit den Eels spielen die Lieder in den besten Versionen (Bsp.: "Bus Stop Boxer), die ich mir vorstellen kann....
Für jeden Fan von Mark Oliver Everett bzw. den Eels einfach ein Muss...
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar