With the Old Breed: The World War Two Pacific Classic und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 5,50
  • Statt: EUR 5,51
  • Sie sparen: EUR 0,01
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 17 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
With the Old Breed: At Pe... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 3 Bilder anzeigen

With the Old Breed: At Peleliu and Okinawa (Englisch) Taschenbuch – 25. September 2007

51 Kundenrezensionen

Alle 15 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 5,50
EUR 4,85 EUR 4,85
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"
49 neu ab EUR 4,85 4 gebraucht ab EUR 4,85

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

With the Old Breed: At Peleliu and Okinawa + Helmet for my Pillow: The World War Two Pacific Classic + Beyond Band of Brothers: The War Memoirs of Major Dick Winters
Preis für alle drei: EUR 32,18

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Presidio Press; Auflage: Reprint (25. September 2007)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0891419195
  • ISBN-13: 978-0891419198
  • Größe und/oder Gewicht: 10,6 x 2,7 x 17,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (51 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 11.029 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

“Eugene Sledge became more than a legend with his memoir, With The Old Breed. He became a chronicler, a historian, a storyteller who turns the extremes of the war in the Pacific—the terror, the camaraderie, the banal and the extraordinary—into terms we mortals can grasp.”—Tom Hanks
 
“In all the literature on the Second World War, there is not a more honest, realistic or moving memoir than Eugene Sledge’s. This is the real deal, the real war: unvarnished, brutal, without a shred of sentimentality or false patriotism, a profound primer on what it actually was like to be in that war. It is a classic that will outlive all the armchair generals’ safe accounts of—not the ‘good war’—but the worst war ever.”—Ken Burns


From the Trade Paperback edition.

Werbetext

The amazing and moving WW2 memoir, on which the epic Tom Hanks and Steven Spielberg series The Pacific is based -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
46
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 51 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

19 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Andre Sitter am 23. Oktober 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Der zweite Weltkrieg hat die deutsche Literaturlandschaft insbesondere in den letzten Jahren schwer beschäftigt. Es fällt dabei gleichwohl auf, dass der Pazifikkrieg in Deutschland nur eine sehr geringe Rolle spielt, obwohl die dortigen Ereignisse aus weltgeschichtlicher Bedeutung den Vorgängen in Europa nur wenig nachstehen. Das vorliegende Buch ist ein Klassiker amerikanischer Kriegsliteratur und bietet auch für Europäer einen interessanten und tiefgreifenden Einblick. Die Erlebnisse des Verfassers zeichnen sich durch einen sehr nüchternen, präzisen und realitätsnahen Schreibstil aus. Die Geschichte enthält wenig Pathos, nur geringe Anzeichen von nachträglicher Bewertung oder Moral und auch keine Rechtfertigung. Vielmehr ist sie die detaillierte, authentische und genaue Beschreibung der Geschichte eines einfaches Mannes, der für sein Land in den Kampf zog. Der Autor schreibt sowohl über seine Erlebnisse in zwei Einsätzen, als auch über die Vorbereitung dieser Einsätze. Dabei zeigt er durch viele Details und Anekdoten ein Gesamtbild des Lebens eines amerikanischen Soldaten in dieser Zeit auf.

Die Beschreibungen sind durchzogen von einem tiefen Respekt, den der Autor gegenüber seinen Kameraden und seiner Einheit empfand. Positiv fällt auf, dass der Autor auch die negativen Seiten einzelner amerikanischer Kämpfer nicht verschweigt. Das Buch ist trotz all der gelungenen Beschreibung über Kameradschaft, Professionalität und Zielstrebigkeit der amerikanischen Truppe kein Propagandawerk.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von magsen am 24. Juli 2011
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zum Inhalt brauche ich nicht viel sagen, nach der Presse eines der besten Bücher zu den Schlachten im Pazifik zwischen den Amerikanern und Japanern im Zweiten Weltkrieg. Ich kann das nur bestätigen, es ist fesselnd geschrieben, aber auch distanziert, neutral und ehrlich. Der ganze unpathetische und unromantische Teil des Krieges wird ausführlich beschrieben (Notdurftprobleme, wunde Füsse, immer wieder Dreck, stinkende, wurmüberquillende Kadaver überall usw.). Zu interessanten Personen und Ereignissen (Gefechte usw.) und Material (Waffen und Fahrzeuge) werden in Fußnoten Erklärungen gegeben. Sledge schreibt vor allem glaubwürdig, man nimmt ihm das alles sofort ab.

Ich habe die Kindle-Version gelesen. Der Text war - soweit ich das gesehen habe - fast fehlerfrei. Es sind einige strategische Karten der Kiegsschauplätze auf den beiden Inseln (Peleliu und Okinawa) dabei. Mit der Zoom-Funktion sind diese auch gut anzusehen. Da ich eigentlich sehr selten Bücher auf Englisch lese, kam mir das integrierte 'The New Oxford American Dictionary' des Kindles sehr entgegen: Wenn mir was unbekannt war, konnte ich schnell nachsehen, ohne den Reader aus der Hand zu nehmen. Das Englisch ist im übrigen leicht verständlich geschrieben, etwas umgangssprachlicher Militärjargon ist dabei, aber die Bedeutungen - soweit unbekannt - erschließen sich oft aus dem Kontext. Die zahlreichen Fußnoten können in ähnlicher Weise schnell angeklickt werden.

Der tolle Preis der Kindle-Version ist auch ein Argument.
Ich werde mir auf Grund des Buches auch die Mini-Serie "The Pacific (Tin-Box) [6 DVDs]" ansehen, die u. A. auch auf der Erzählung von Sledge basiert. Ich bin gespannt..

Das (elektronische) Buch jedenfalls: Meine uneingeschränkte Empfehlung.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von J. Miller am 10. Juni 2000
Format: Taschenbuch
A sensitive and perceptive young college freshman from south Alabama, Eugene B. Sledge volunteered for Marine Corps officer training school during the middle of W.W. II. However, such was Sledge's desire to join the fighting before the war ended, he purposefully flunked out of school and promptly joined the ranks of the enlisted Marines.
Upon reporting to boot camp in San Diego, Sledge was introduced to his Drill Instructor with this eye-opening greeting: "If any of you idiots think you don't need to follow my orders, just step right out here and I'll beat your @ss right now. Your soul may belong to Jesus, but your @ss belongs to the Marines. You people are recruits. You're not Marines. You may not have what it takes to be Marines."
Fortunately, Sledge did indeed have what it took to be a Marine, and he has written WITH THE OLD BREED: AT PELELIU AND OKINAWA, an engaging personal chronicle of the horror of war as seen through the eyes of a young Marine grunt. Though this book is a personal account of historical events, it reads like a novel. Sledge is able to transform the course language of a salty Marine and the brutality of war into unembellished passages whose honesty have a lyrical beauty all their own:
"The situation was bad enough, but when the enemy artillery shells exploded in the area, the eruptions of soil and mud uncovered previously buried Japanese dead and scattered chunks of corpses. Like the area around our gun pits, the ridge was a stinking compost pile.
If a Marine slipped and slid down the back slope of the muddy ridge, he was apt to reach the bottom vomiting.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen