EUR 16,91 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von cd-dvd-shop

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Alle Angebote
Medienvertrieb & Verlag In den Einkaufswagen
EUR 19,88
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Witching Hour [Doppel-CD]

Ladytron Audio CD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 16,91
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf und Versand durch cd-dvd-shop. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Ladytron-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Ladytron

Fotos

Abbildung von Ladytron
Besuchen Sie den Ladytron-Shop bei Amazon.de
mit 34 Alben, 20 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Witching Hour + Gravity the Seducer + Velocifero
Preis für alle drei: EUR 41,06

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Gravity the Seducer EUR 15,16
  • Velocifero EUR 8,99

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Audio CD (5. April 2007)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Doppel-CD
  • Label: Major Records (Alive)
  • ASIN: B000NVL3NO
  • Weitere Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 160.652 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. High rise
2. Destroy everything you touch
3. International datelanie
4. Soft power
5. Cmyk
6. Amtv
7. Suger
8. Fighting in built up areas
9. The last one standing
10. Weekend
Alle 13 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. High rise (Club Mix)
2. Nothing to hide
3. Weekend (James Iha Mix)
4. Citadel
5. Tender talons
6. Last one standing (Shipps & Tait Mix)
7. Soft power (Ebon's Strong Weakness Mix)
8. International datelanie (Harmonium Session)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Das Quartett aus dem englischen Liverpool präsentieren nun endlich ihr neues Album. Mit Verkaufszahlen im sechsstelligen Bereich zählen LADYTRON in den USA zur ersten Liga des Electro-Rocks und spielen ausverkaufte Tourneen. Die neuen Songs knüpfen nahtlos an so große Erfolge wie "Playgirl" & "Seventeen" an, und lassen Elektro-Pop-Fans Herzen höher schlagen. REUBEN WU, DANIEL HUNT, HELENA MARNIE und MIRA AROYO kitzeln herzzerreißende Popmusik aus herrlich alten Moog-Synthesizern. Da liegen Parallelen zum 80s Sound von Visage, Human League und den alten Heroen von Kraftwerk auf der Hand. Referenzen, die zumindest ein wenig zur Klang-Charakterisierung beitragen. Songwriter Hunt sieht die allgegenwärtigen Vergleiche dennoch gelassen: ihm zu Folge fehlt es den 80er Jahren vor allem am Sinn für Eleganz und Stil. Die Stützen des Ladytron-Gesamtkonzepts bilden Musik, Style und Design, was schon der von einem Roxy Music-Song entlehnte Bandname verrät. LADYTRONs bahnbrechendes drittes Album "Witching Hour" repräsentiert einen Quantensprung, der die Liverpooler Neo-Synth-Pop Band als eine der aufregensten und innovativsten ihres Genres etabliert.. Das Album bringt die Band auf ein neues Level der Songwriting-Kultur und kreativer Soundwelten. Die 13 Titel des Albums versprühen erneut den etablierten Charme von LADYTRON, gehen dabei aber weiter und tiefer als ihre geliebten Vorgänger "Light & Magic" und "604".

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gefangengenommen im elektronischen Indie-Lager 22. Dezember 2007
Von Ralf K Berlin TOP 1000 REZENSENT
Format:Audio CD
LADYTRON haben nach zwei relativ guten Alben nun einen wahren Genie-Streich hingelegt: sie haben ihr Talent, wunderschöne Pop-Melodien zu schreiben, noch erweitert und verfeinert und haben die Musik in eine Richtung gelenkt, die etwas schräg und düster daher kommt und auch Fans von den Pet Shop Boys oder New Order gefallen wird. Vor allem die leicht düsteren und wirklich weirden Texte sind spannend. Fast jeder Song auf dieser Platte ist ein Ohrwurm, die Vielfalt ist unglaublich, und dennoch wirkt das Album wie aus einem Guss. Die völlig umwerfende Single "Destroy everything you touch" ist nach zweimaligem Hören nie wieder aus den Ohren zu bekommen, und wenn ich dazu noch die interessante Zusammenstellung der Band-Mitglieder anschaue (eine Frau aus Sofia/Bulgarien, ein Mann aus Korea und ein Mann und eine Frau aus England) sowie die strangen Bühnen-Shows und Outfits, dann bin ich mir sicher, es mit einer der interessantesten und innovativsten Bands dieses Jahrzehnts zu tun zu haben...das Album "Witching Hour" ist bereits seit ZWEI Jahren eine meiner Lieblingsplatten....und nun gibt es auch noch diese Veröffentlichung mit einer weiteren CD, die interessante Remixe bereit hält.......es ist schade, daß es so wenig geniale Popmusik gibt wie die von Ladytron.....sie sind bahnbrechend......!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gelungenes Album 18. September 2007
Format:Audio CD
Ich habe mir das Album gestern bestellt, und es ist gerade eben angekommen. Habe es natürlich gleich mal angehört, und ich muss sagen: Ich bin absolut begeistert! Habe es gleich auch noch als Geburtstagsgeschenk für meine Freundin gekauft...
Ich habe Ladytron über Myspace gefunden, und nachdem ich mir ihre Lieder auf der Page angehört habe, hab ich mir das Album gleich bestellt.
Das Album ist wirklich sehr sehr gelungen. Neben fetzigen Liedern, bei denen man gleich die Bude rocken möchte, gibt es auch einige ruhige Lieder zum Entspannen. Besonders angetan haben es mir "Destroy Everything You Touch" und "Beauty*2".
Ich kann das Album nur jedem empfehlen der New Wave / Electro mag und seine Lieblings-CDs erweitern möchte ;-)
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gänsehaut pur 3. April 2007
Format:Audio CD
The Voice ist zurück. Mit "Witching Hour" erscheint das dritte Album von Ladytron, der Band, die es vermag, eine wohlige Gänsehaut auf meinen kaltherzigen Rücken zu zaubern. Und schon "High Rise" unterstreicht das erneute Vorhaben aus mir abermals weiches Wachs werden zu lassen. Ja, es ist der Zauber von der Insel. Auch "Destroy Everything You Touch" knüpft nahtlos an den Auftakt an und lassen einen auf der Ladytronwelle schwimmen, welche nun an Fahrt aufnimmt. Nach dem dritten Highlight "International Dateline" nimmt das Album etwas an Niveau ab, ohne den Glanz zu verlieren. Ja, die ersten drei Track verwöhnen und man giert nach dem Klimax ohne zu erkennen, dass man diesen gerade erlebt. Zwölf Tracks mit einem stimmigen Gesamtarrangement. Jedes Lied eine Perle, jedes Lied 100% Ladytron und doch einzigartig. Melancholie, Hoffnung, Sex-Appeal in diesen Stimmen, in diesen Synths.

Dieses Album ist mehr als nur Musik zum Nebenbeihören. Es fesselt, lässt träumen und sich gut fühlen. Ladytron streicheln die Seele ohne kitschig zu werden. Kaum zu Ende sucht man sehnsüchtig die Playtaste der Anlage auf eine Art, die am ehesten mit dem Riechen am Kopfkissen der Liebsten zu vergleichen ist. Ja, auf eine gewisse Art und Weise hab ich mich verliebt. Alles Gold der Welt für Menschen, die es beherrschen solche Stimmungen aus Silizium und Strom zu zaubern.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar