Wish Me Dead und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wish Me Dead ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von britbooksde
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Einfach Brit: Wir haben von unserem England Lager Bücher von guter Zustand auf über 1 Million zufriedene Kunden weltweit versandt. Wir sind bemüht, Ihnen mit einem zuverlässigen und effizienten Service zu allen Zeiten begangen.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wish Me Dead (Englisch) Taschenbuch – 2. Juni 2011

1 Kundenrezension

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 11,95
EUR 7,60 EUR 0,80
9 neu ab EUR 7,60 8 gebraucht ab EUR 0,80

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Penguin (2. Juni 2011)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0141337702
  • ISBN-13: 978-0141337708
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 12,9 x 2,4 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 677.130 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Helen Grant, geboren 1964 in London, studierte klassische Philologie in Oxford und arbeitete dann zehn Jahre lang als Marketingmanagerin. Schon als Kind schrieb sie Geschichten. Außerdem reist sie gern, unter anderem in Asien und im Mittleren Osten. 2001 zog sie mit ihrer Familie nach Bad Münstereifel und 2008 nach Brüssel. Helen Grant hat ein leidenschaftliches Interesse für die Geschichte und die alten Legenden der Eifel; von ihnen wurde sie zu ihrem ersten Krimi »Die Mädchen des Todes« inspiriert. »Blutige Scherben« ist ihr zweiter Roman.

Website: http://www.helengrantbooks.com/germany.php

Sie können Helen auf Twitter folgen: @helengrantsays

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Praise for Helen Grant's other novels: For something so chilling, it's terrific entertainment. (The Sunday Times)

Praise for Helen Grant's other novels: Remarkable. (The Guardian)

A writer to watch. (The Daily Mail)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Helen Grant was born in London, and read Classics at St Hugh's College, Oxford. In 2001 she and her family moved to Bad Münstereifel in Germany, and it was exploring the legends of this beautiful town that inspired her to write her first novel, The Vanishing of Katharina Linden. She now lives in Brussels with her husband, her two children and a small German cat.

In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

2.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Vivien Ernst am 9. August 2013
Format: Taschenbuch
Steffi lebt in einer kleinen, deutschen Stadt und arbeitet dort in der Bäckerei ihrer Eltern. Ihr Leben ist nicht gerade aufregend und als ihr und ihren Freunden mal wieder langweilig ist, beschlieβen sie einen Ausflug zum Haus der `roten Gertrud' zu machen. Dort soll laut einer lokalen Legende früher eine Frau mit feuerrotem Haar gelebt haben, die später als Hexe gejagt wurde. Wenn man jemandem etwas schlechtes an den Hals wünschen will, schreibt man es auf und lässt den Wunsch in der halbverfallenen Hütte zurück und dann kommt Gertrud und erfüllt ihn. Natürlich glauben die Jugendlichen nicht wirklich an die Sage, aber die Hütte ist bereits voll von Wünschen auf den Wänden oder auf Zetteln im Mauerwerk und so schreibt Steffi für die Gruppe auf, dass Klara Klein, eine lokale Volksmusiksängerin sterben soll. Am nächsten Tag wird diese tot aufgefunden. Doch damit fängt die Geschichte erst an, denn immer mehr von Steffis Wünschen werden wahr.

Helen Grant hat eine Weile in Deutschland gelebt und hat bisher alle ihre Bücher in Deutschland im Zusammenhang mit einer (erfundenen) lokalen Legende spielen lassen, so auch dieses.
Aber wie bereits der Vorgänger `Blutige Scherben' konnte mich auch dieses Buch nicht richtig überzeugen.

Es fängt spannend an, die Legende wird gut erzählt und die Geschichte der Hexe scheint angenehm gruselig.
Doch je mehr seltsame Dinge passieren, umso unklarer wird für mich das Verhalten der Jugendlichen, allen voran Steffi. Es wird einfach viel zu schnell angenommen, dass es wirklich eine Hexe gibt, die die Leute umbringt. Das war wirklich viel zu unrealistisch.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 3 Rezensionen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Suspenseful drama 5. Dezember 2012
Von Isara - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
This is Helen Grant's 3rd book, and like the previous 2, I thoroughly enjoyed this one.

Some readers complain of the fact she always offers the same kind of stories. Well, yes her 3 books are suspense books involving murders and mysterious events, yes they take place in Germany, yes folklore and legends constitute an important part of the stories, and yes each time the heroine - who is also the narrator - is a young woman.
However. The plotlines and deeper themes are not alike. And the 3 heroines are all very different types of young women. Pia was just a little girl with a strong mind and a lot of imagination, Lin a rather sulky and rebelious young adult, while here our heroine Steffi is a very shy, self-confidence deprived young woman.

The story of Wish Me Dead makes Steffi feel even worse about herself, since she is under the assumption she is responsible for someone's death. Indeed, she wished for it in an old ruined house, which local legends have it is haunted by the witch who used to live there before she was killed, some centuries ago. Could she be the cause behind the person's death? Her, transparent, timid, pale Steffi linked to something as incredible as a witch granting wishes? The only way to know is to wish for something again, to see if it comes true... It is then the beginning of a dangerous path for our heroine...

If I really enjoyed the folkloric aspects of the story as well as the cleverly managed suspense, I also liked a lot the psychological depth of the novel. Our heroine is a nice, decent person that gets caught up in a whirlpool of bad decisions and actions, and whose each attempt at making things better only make them worse. The feeling that she is special, different, that she's getting through her wishes becoming true, brutally gives her an impression of power and confidence that she had lacked all of her life. Apart from being a thriller this is also of course a coming-of-age story.
You can really relate to Steffi, her fears, her interrogations, and the people in her life (from her pseudo friends to a colleague way too much friendly), who are described with vivacity and liveliness, really sound real.
The climax was well mastered and intense, and even though I'm not completely satisfied with the very end of the book (that lacked a bit more answers or details in my opinion), I still give this book 5 stars for the hours of suspenseful reading it brought me, for its original story, and for Helen Grant's wording that is a festival of striking analogies, strong images and witty sentences.
Interesting 2. Oktober 2013
Von Reader - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
This book took me for twists and turns I did not expect. A group of kids goes to the old Witches house and jokingly make a wish, but when it comes true they go for more wishes. It seems harmless enough but some of them are wishing for people to die. Only one of them has their wishes come true but why her? Why not the others? That is a question I asked myself throughout the book and kept coming up with different theories about. I also found myself often trying to figure out what the next wish would be. Sometimes I was right sometimes wrong which made it all the more exciting. You really never knew what was going to happen next. This book shows you to be careful what you wish for and that friends are not always the ones you can count on. The drama between the group of 6 was an added twist to the story. I read this book in one day, I just could not wait to find out what happened next! First book by this author but I will be looking into others!

Would I recommend it? YES
0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Well worth a read. 8. März 2012
Von Ian Wardell - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
I really liked this novel. I could readily identify with the main character's feelings, her moral dilemmas, and her perplexity regarding the fact her wishes kept coming true. I especially liked the ending. I give the novel a score of 71/100. Of the 61 novels I've read since 15 months ago this comes joint 15th in terms of how much I enjoyed the novel.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.