Wir sind die Millers 2013

Amazon Instant Video

(324)
Trailer ansehen

Ein Dealer stellt sich aus einer Stripperin, einer Punkerin und seinem Nachbarn eine ?Familie? zusammen, um so unbehelligt die mexikanische Grenze zu passieren. 

Darsteller:
Jennifer Aniston,Jason Sudeikis
Laufzeit:
1 Stunde, 49 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.

Details zu diesem Titel

Genre Komödie
Regisseur Rawson Marshall Thurber 
Darsteller Jennifer Aniston, Jason Sudeikis
Nebendarsteller Ed Helms, Nick Offerman, Emma Roberts
Studio Warner Bros.
Altersfreigabe Freigegeben ab 12 Jahren
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Heartcore Christian am 13. Januar 2014
Format: DVD
Wir sind die Millers - eine weitere belanglose Komödie? Keineswegs!
Selten gab es in den letzten Jahre einen Film aus dieser Sparte der es schafft, auf der ganzen Länge zu unterhalten. Und nicht nur das, mit 106 Minuten (extended: 114) ist er sogar weit über der durchschnittlichen Komödienlänge.
David Burke (Jason Sudeikis) ist ein einfacher Dealer schon seit der Highschoolzeit und mit seinem Leben relativ zufrieden. Doch er hat keine Familie. Sein Leben wird von einem Tag auf den anderen kräftig durchgewirbelt, als er einem Mädchen, das überfallen wurde, helfen will, doch die Gangster rauben nun ihn aus und nehmen den ganzen Zaster aus seiner Wohnung mit.
Notgedrungen nimmt er also das Angebot seines schmierigen Chefs an, nun nicht mehr als Drogendealer, sondern als Drogenschmuggler zu arbeiten und als Coup Drogen über Mexicos Grenze zu schmuggeln. Hierfür engagiert er nun einen Haufen Chaoten um eine möglichst normale Familie im Wohnmobil auf die Beine zu stellen. Stripperin Rose (Jennifer Aniston), Ausreißerin und Punkgirl Casey sowie die Oberniete Kenny. Man nehme diesen bunten Cocktail, schüttele einmal kräftig und heraus kommen die Millers. Sie führen nun ein exquisites Doppelleben, spielen auf der einen Seite die Bilderbuchfamilie um sich im nächsten Moment gegenseitig den langen Finger zu zeigen.
das Ganze kommt ins Rollen, als sie den Stoff abholen, doch es ist nicht nur eine kleine Ladung, sondern füllt das ganze Wohnmobil.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L.E. Achim am 11. Februar 2014
Format: DVD
Zunächst zur DVD:
Wichtig ist es (wenn man des Englischen nicht mächtig ist ) die "Kinoversion/ blau unterlegt" zu wählen, den bei der ebenfalls ausgewiesenen Extended Version wird ausschließlich englisch gesprochen (Deutsch untertitelt).
Und Bild und Ton sind in der Kinoversion einwandfrei.

Kurz zur Ausgangsstory:
David Clark (Jason Sudereikis), ein kleiner Drogendealer, kann Schulden bei seinem Lieferanten nicht bezahlen. Um sie abzuarbeiten, soll er Rauschmittel (Cannabis) aus Mexiko in die USA schmuggeln. Und David hat eine "holländische" Idee, um möglichst als harmloser, spießiger Bürger unauffällig die Grenzen passieren zu können: Er reist in "Familie" in einem großen, geräumigen Wohnmobil. Diese "Familie gründet" er mit Rose, der Stripperin, der jungen Ausreißerin Casey, sowie dem 18-jährigen, unbeholfenen Naivling Kenny. Also eine bunt zusammengewürfelte "Familie", die sich zu gutbürgerlich-amerikanischer Tradition natürlich passend als "Wir sind die Millers" bei all ihren Erlebnissen vorstellt.
Nun zum Film:
Lässt man die doch ab und zu relativ deftige Ausdrucksweise mal beiseite, ist es ein entspannender und vergnüglicher Film. Mit einem gut aufspielenden Jason Sudereikis als David, einer charmant und gelöst wirkenden Jennifer Aniston als "Stripperin" Rose, dem deppenhaften Gewusel Will Pouters als Kenny und dem zickigen Teenie Emma Roberts als Casey.
Zurückgelehnt auf der Couch, immer wieder mal ein paar Süßigkeiten "inhalierend", verfolgt man die teilweise höchst erheiternde Szenerie und wünscht, dass das quietschfidele, aber im Grunde genommen ziemlich "heikle Schmugglerunternehmen" ein gutes Ende findet.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von speedfreak am 8. Januar 2014
Format: Blu-ray
Die Story:

Weil David (J. Sudeikis) sein ganzes Geld und seine Drogen verloren hat und nun bei seinem eigenen Großhändler (E. Helms) in der Kreide steht, bietet dieser ihm einen letzten Ausweg aus dem Dilemma: David soll selbst nach Mexiko reisen und dort eine große Marihuana-Lieferung in Empfang nehmen und dann in die USA schmuggeln. Da David aber keine Lust hat in einem mexikanischen Gefängnis zu enden, legt er sich eine besondere Tarnung zu: eine Familie. Die Stripperin Rose (J. Aniston) spielt dabei seine Frau, sein Nachbar Kenny (W. Poulter) ist sein Sohn und Casey (E. Roberts), ein Mädchen von der Straße, seine Tochter. Doch das Familienleben der 'Millers' ist so chaotisch, dass sie schnell große Probleme kriegen...

Meine Eindrücke zum Film:

Lange habe ich auf diesen Film gewartet und nun endlich ist er auf Bluray erschienen. Ich schaue gerne Komödie bei denen man herzlich lachen kann, gute Dialoge und eine gut durchdachte Story sollten immer an Bord sein, nicht solche Film wie "beilight" oder ähnliches.
Wir sind die Müllers ist einer herrliche gut durchdachte Komödie. Die Story ist keineswegs aussergewöhnlich aber das muss sich auch nicht! Eine sehr gute Schauspielerauswahl wird hier getroffen und die Dialoge sind einfach nur genial, ich konnte sehr oft herzlich lachen. Meiner Meinung nach handelt es sich hier um einen der besten, wenn nicht sogar den besten Film 2013 im Genre Komödie!
Auch die Bluraydisc lässt sich sehen und bietet ein herrliches Bild, einen super Sound und nettes Bonusmaterial. Der Soundtrack zum Film ist auch sehr gut gewählt!
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen