Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wir lebten in Berlin: Eine Geschichte vom Ende des Krieges [Taschenbuch]

Hannelore Krollpfeiffer


Erhältlich bei diesen Anbietern.



Kurzbeschreibung

1. Juni 2007

Berlin 1944/45. Die Schwestern Hannelore und Ursula sind keine Parteigängerinnen, aber auch keine erbitterten Gegnerinnen der Nazis. Sie sind nicht mutig, aber auch nicht feige, sie leisten keinen Widerstand, lassen sich aber auch nicht gänzlich vereinnahmen. Lakonisch und dadurch sehr eindrucksvoll beschreibt die Autorin den Alltag, den es trotz allem gab, und zieht den Leser hinein in die Zeit, als Berlin in Trümmer gebombt wurde.


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

›Wir lebten in Berlin‹ sind die poetisch verdichteten Erlebnisse der 20-jährigen Hannelore Krollpfeiffer in der vom Krieg gezeichneten Stadt. Der auf Notizen von 1943 bis 1945 beruhende Tatsachenbericht schildert eindrucksvoll den Alltag zwischen Arbeit, Liebe und Luftschutzkeller.

Hannelore Krollpfeiffer verpackt Atmosphärisches zwischen Bombenhagel und Sonnenschein.

Die unpolitische Haltung der jungen Frau und ihre lakonisch-ironische Schilderung lassen einen glauben, man lese die Aufzeichnungen einer guten Bekannten.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hannelore Krollpfeiffer, geb. 1924 in Berlin, arbeitet seit 1946 als Journalistin und Buchautorin. 30 Jahre lang war sie stellvertretende Chefredakteurin der Frauenzeitschrift Brigitte. Sie hat Anthologien herausgegeben, Jugendbücher, Sachbücher und Romane veröffentlicht, zuletzt ›Frau Nebenkrugs Reise‹ (2001). Die Autorin lebt in Hamburg und den USA und hat seit ein paar Jahren selbst ein Enkelkind.


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Sterne

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar