Gebraucht kaufen
EUR 11,16
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 2,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wir gehen auf Bärenjagd Gebundene Ausgabe – 1. Januar 1990

41 Kundenrezensionen

Alle 7 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1. Januar 1990
EUR 15,90 EUR 3,89
Unbekannter Einband
"Bitte wiederholen"
EUR 5,90
7 neu ab EUR 15,90 11 gebraucht ab EUR 3,89

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 40 Seiten
  • Verlag: FISCHER Sauerländer; Auflage: 11., Auflage 2008 (1. Januar 1990)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3794130596
  • ISBN-13: 978-3794130597
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 36 Monate - 5 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 28,6 x 1 x 26,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (41 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 465.930 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Michael Rosen,1946 in London geboren, ist einer der bekanntesten Kinderbuchautoren in Großbritannien. Von 2007 bis 2009 bekam er den bedeutenden Literaturpreis Childrens Laureate. Sein Klassiker ›Wir gehen auf Bärenjagd‹ wurde mit dem Nestlé Smarties Award in Gold ausgezeichnet. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tanja Walter am 11. Februar 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Unsere Tochter bekam das Buch mit 2 1/2 Jahren geschenkt - das erste Buch mit dünnen Seiten. Und nun gehen wir seit Weihnachten jeden Tag auf Bärenjagd - unsere Lütte sieht Bären überall: im Wald, im Garten, auf der Straße und pirscht sich an und läuft wieder weg. Das Buch ist ihr absoluter Favorit und ist nicht mehr wegzudenken.
Dabei war ich beim ersten Anschauen skeptisch ob die Zeichungen das Richtige für so ein kleines Kind sind - aber Lili hat bewiesen, das man Kinder leicht unterschätzt.
Kaufen Sie das Buch und gehen sie wischelnd, quietschend, plitschend, holper-stolpernd usw. auf Bärenjagd mit ihrem Zwerg ! Viel Spaß dabei !!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lena am 27. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch kann ich nur weiter empfehlen. Die Geschichte ist total süß und es eignet sich sehr gut um mit Instrumenten die Geschichte zu begleiten.
Ich benutze es immer wieder gerne im Kindergartenalltag und lasse die Kinder auch die Geschichte nachspielen, das bringt ihnen viel Freude.

Jedoch würde ich diese Größe nie wieder bestellen da es VIEL ZU KLEIN ist um es mit Kindern anzusehen, das hätte ich besser lesen sollen vor dem Kauf....habe es daher zurück geschickt..
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kirsten am 21. August 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Mein Sohn, gerade 2 Jahre alt geworden, liebt dieses Buch. Ich habe es in seiner Krippe entdeckt und war gleich begeistert. Nicht nur simples Vorlesen ist möglich, sondern man kann dazu auch wunderbar das Gelesene mit Zeichensprache verbinden: Bei "ganz Großen" zeigt man mit den Händen in die Höhe, bei "wir haben keine Angst" bewegt man den Zeigefinger hin und her, bei "mitten durch" teilt etwas symbolisch mit beiden Händen auseinander, usw. Mein Kleiner weiß jetzt schon, was wann kommt, spricht die lautmalerischen Worte "holper-stolper", etc. bei den passenden Bilder schon auswendig vorab und zum Schluss ergänzt er immer beim Abschlussbild "Bär nach Hause". Er hat die Geschichte voll verstanden und ist mit Feuereifer dabei. Er liebt das Buch - es ist großartig und ich kann es nur empfehlen. Auch schon für die ganz kleinen Vor-Kindergarten-Kinder!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Metzerin am 1. Februar 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Ich war sehr erstaunt, was für eine Wirkung dieses Buch auf meinen Sohn (3 Jahre), meine Zwillingstöchter (22 Monate) und auch auf mich als Mama hatte. Mein Sohn wollte erst gar nicht mitschauen, aber nach der dritten Seite, war er plötzlich auch ganz gespannt dabei. Der Text ist so toll gemacht, dass ich beim Vorlesen so richtig in Fahrt komme und uns alle in das tolle Abenteuer mitreiße. Der Text, der sich dauernd wiederholt ist immer auf beide Seiten verteilt in Schwarz/Weiß und wenn die Familie dann "mitten durch geht" ist alles plötzlich schön bunt (auch auf beiden Seiten) mit nur zwei Wörtern, die dreimal wiederholt werden, zum Beispiel "Plitsch Platsch", wenn sie durch den Fluß gehen. Meine Kinder lieben das und wiederholen auch zum ersten Mal die Wörter. Mein Sohn sagte mir gestern abend, als ich ihn ins Bett legte: "Wir haben keine Angst in den Hosen!!" (Das macht er sonst nie!) Das Buch selber ist toller Qualität und schön groß. Kurzum, wir sind alle begeistert. KAUFEN!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von E. Linke am 13. Juni 2007
Format: Gebundene Ausgabe
"Wir gehen auf Bärenjagd!

Wir fangen einen ganz Großen!

Und wenn ihr uns fragt, wir haben keine Angst in den Hosen....." meine Kinder und ich und viele andere auch kennen dieses geniale Kinderbuch auswendig. Auswendig? Ja, das passiert einfach so!!!

Dieses Buch sollte in keinem Kindergartenkinderkinderzimmer fehlen!

Supergoldige Illustrationen mit berauschend einfachen Mitsprech- und Mitmachtexten lassen alle auf ein Abenteuer gehen, das lustig ist, spannend und zum Schluß ganz schön kuschelig.

Es macht einfach soooooo Spaß!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von zoe am 4. Oktober 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Eine spannende, liebevoll erzählte Geschichte mit tollen Bildern. Dadurch, dass der "Refrain" immer wiederkehrt, sprechen ihn die Kinder mit, was auch für Kinder mit Sprachproblemen gut ist. Wir kennen das Buch vom Logopäden und vom Kindergarten, wo die Kinder im Stuhlkreis auch noch entsprechende Bewegungen zum "drüber können wir nicht, drunter können wir nicht, oh nein, wir müssen MITTENdurch!" machen und einen Riesenspaß dabei haben.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
"Wir gehen auf Bärenjagd" ist ein kleines, aber feines Büchlein, das mit eingängigen Texten und leisen, verträumten Zeichnungen überzeugt. Die Illustrationen von Helen Oxenbury sind in Schwarz-Weiß und Farbe gehalten, je nachdem, ob der Vater mit seinen Kindern vor einem Problem steht, welches gelöst werden muss, wie zum Beispiel die Überquerung eines nassen, kalten Flusses, oder ob das Problem aktiv überwunden wird. Die Illustrationen mit der klaren Gestik und Mimik der dargestellten Personen vermitteln auch für kleine Kinder unter drei Jahren bereits deutlich die einzelnen Stimmungen und wirken dabei gleichzeitig sehr energetisch und trotzdem zart. Auf diese Weise laden sie große und kleine Betrachterinnen und Betrachter zum Träumen und Mitkommen ein und setzen die schönen Texte von Michael Rosen passend in Szene.

Der Text des Buches besteht aus leicht verständlichen, eingängigen Versen mit sich wiederholenden Reimen sowie dem Einsatz von lautmalerischen Worten wie beispielsweise "Plitsch, platsch", "Quitsch, quatsch" oder "Holper, stolper". Auf diese Weise wird die Freude der Kinder am Spiel mit der Sprache geweckt und animiert diese zum Mitsprechen der Verse. Durch den gleichbleibenden Wortlaut und den immer wieder kehrenden Ablauf der Geschichte finden auch bereits kleine Kinder einen guten Zugang und können der Handlung der Geschichte leicht folgen. Zusätzlich lassen sich die Verse auch sehr schön mit Gesten oder Bewegungen ergänzen, die auch für ältere Kinder noch einmal einen besonderen Reiz darstellen können.

Fazit: Ein wunderbares, verträumtes Buch (nicht nur) für alle Familienväter und deren Kinder.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden