Neu kaufen

oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,98

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,22 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
dvd-schnell... In den Einkaufswagen
EUR 9,95
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Winter's Bone [Blu-ray]

Jennifer Lawrence , John Hawkes , Debra Granik    Freigegeben ab 12 Jahren   Blu-ray
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 9,97 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 4. November: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Prime Instant Video

Winter's Bone sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Winter's Bone [Blu-ray] + The Poker House - Nach einer wahren Geschichte [Blu-ray] + Auf brennender Erde [Blu-ray]
Preis für alle drei: EUR 30,95

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Jennifer Lawrence, John Hawkes, Dale Dickey, Sheryl Lee, Ashlee Thompson
  • Regisseur(e): Debra Granik
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 18. Oktober 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 106 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (82 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004L4D98Q
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 4.899 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die 17jährige Ree Dolly (Jennifer Lawrence) begibt sich auf die Suche nach ihrem Vater, der das Haus seiner Familie als Kaution eingesetzt hat und dann spurlos verschwunden ist. Getrieben von der Gefahr, ihr Zuhause zu verlieren und in den Wäldern der Ozarks zu stranden, stellt sich Ree gegen den Schweigekodex ihrer am Rande der Gesellschaft lebenden Verwandschaft und riskiert das Leben, um ihre Familie zu retten. Nach und nach lichtet sie das verwandschaftliche Gestrüpp aus Lügen, Ausflüchten und Bedrohungen und beginnt, die Wahrheit ans Licht zu bringen.

Wintersbone
Wintersbone
Wintersbone



Winter`s Bone erhielt 2011 vier Oscar®-Nominierungen in den Kategorien

Bester Film
Beste Hauptdarstellerin
Bester Nebendarsteller
Bestes adaptiertes Drehbuch

Neben der Königsdisziplin als Bester Film, wurde Jennifer Lawrence für ihre herausragende Leistung als Beste Hauptdarstellerin, John Hawkes als Bester Nebendarsteller sowie Debra Granik und Anne Rosellini für das Beste Adaptierte Drehbuch für die begehrte Trophäe nominiert.

Winter`s Bone hat auf dem Sundance Filmfestival 2010 den Großen Preis der Jury und den Waldo Salt Drehbuchpreis gewonnen. Regie führt Debra Granik (Down to the bone), die Adaption des Drehbuchs stammt von Granik und Anne Rosellini, und die literarische Basis ist der Bestseller von Daniel Woodrell. Winter`s Bone ist ein spannender, naturalistischer Thriller. In den Hauptrollen spielen Jennifer Lawrence, John Hawkes, Kevin Breznahan, Dale Dickey, Garret Dillahunt, Sheryl Lee und Tate Taylor.

Winter`s Bone wurde von Regisseurin Debra Granik nach dem gleichnamigen Bestseller authentisch inszeniert und mit großem Feingefühl zu einem bewegenden Familiendrama umgesetzt. Graniks überzeugende Drehbuch-Adaption, sowie ihre bewegende Inszenierung wurden bereits vielfach ausgezeichnet und zuletzt auch für den Independent Spirit Award sowie für den Critic's Choice Movie Award nominiert. Nicht zuletzt der herausragenden Hauptdarstellerin Jennifer Lawrence verdankt der Film seine durchdringende Kraft, die den Zuschauer nachhaltig berührt und bereits weltweit auf den Filmfestivals für Begeisterung gesorgt hat -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Video.de

Debra Graniks Verfilmung des gleichnamigen Romans von Daniel Woodrell entführt den Zuschauer in eine archaische Welt, in der alte Ehrvorstellungen herrschen. Langsam zieht sie dabei die Schraube der intensiv unter der Oberfläche brodelnden Spannung an. Die White-Trash-Gesellschaft, die sie porträtiert, ist von wirtschaftlichem und moralischem Verfall geprägt, und jeder scheint ein doppeltes Spiel zu spielen. Aus dem herausragenden Schauspielerensemble bleiben insbesondere Jennifer Lawrence, John Hawkes und Dale Dickey noch lange in Erinnerung. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
120 von 130 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Nicht schön, aber richtig gut 10. März 2011
Von Martin TOP 100 REZENSENT
Format:DVD
Der Film Winters Bone nach dem Roman von Daniel Woodrell wirft einen Blick auf das harte Leben der Unterschicht-Bevölkerung in den USA, die durch Wirtschaftskrise und Arbeitslosigkeit verarmt ist. Oft verächtlich von den Wohlhabenden "White Trash (Weißer Abfall)" genannt. lebt diese Bevölkerungsgruppe den amerikanischen Albtraum.

Ree Dolly wächst in einer solchen Familie in den Ozarks auf, einer unwirtlichen Landschaft in Arkansa und Missouri mitten in den USA. Obwohl selbst noch ein 17-jähriger Teenager muss Ree sich um ihre Geschwister kümmern, da ihr Vater mehr Zeit im Gefängnis als zu Hause verbringt und ihre Mutter psychisch krank ist.
Der scheinbar finale Schicksalsschlag trifft Ree und ihre Geschwister, als der Vater spurlos verschwindet. Vorher hat er jedoch sein Haus als Kautionsleistung verpfändet, so dass das Haus, falls er seine Gefängnisstrafe nicht antritt, versteigert wird. Um die Obdachlosigkeit zu verhindern, macht sich Ree auf die Suche nach ihrem Vater. Dabei gerät sie schnell in den Sumpf von lokalem Verbrechen und Korruption, in den auch ihre eigene Verwandtschaft verstrickt zu sein scheint. Trotz Drohungen und körperlichen Attacken versucht Ree ihren Vater zu finden, obwohl sie bald anhnt, dass sie ihn nicht mehr lebendig finden wird...

Wie im Buch ist die Geschichte geschickt als Mix aus Drama und Thriller konzipiert, bei dem der Zuschauer gespannt verfolgt, ob es Ree gelingen wird, ihre Mission zu erfüllen.

Der Film wirft einen Blick auf die USA, wie man sie hierzulande kaum kennt. Die harte Welt in den Ozarks ist geprägt von Gewalt und dem Kampf ums tägliche Überleben.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
20 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Authentisches Leben ohne viele Worte 16. April 2011
Von Martin Ostermann TOP 500 REZENSENT
Format:DVD
Eine rauhe Natur aus Bergen, Wäldern, Flüssen und Wiesen, die Häuser sehen alle verfallen und renovierungsbedürftig aus, viel Unrat und Gerümpel hat sich drumherum angesammelt, zwischendrin wehen die unvermeidlichen Wäscheleinen im Wind und auch den Menschen mit ihren gegerbten und verhärmten Gesichtern sieht man an, dass es ein hartes Leben hier ist. Jeder Tag ist ein neuer Kampf und der Traum vom Glück beschränkt sich auf ein einigermaßenes Auskommen und eine intakte Familie, die nach außen hin unbedingt zu schützen ist. So wirkt nicht nur das Umfeld (lebens)feindlich, sondern auch die Menschen wehren sich gegen alle Einflüsse, die in die private Welt eindringen.
Die 17-jährige Ree Dolly, die nicht nur für ihre beiden jüngeren Geschwister sondern auch die psychisch labile Mutter sorgen muss, empfindet den Sheriff als Eindringling, als er ihr mitteilt, das Haus werde gepfändet, falls ihr Vater, der schon lange nicht mehr zuhause war, nicht zu seiner Gerichtsverhandlung erscheint. So macht Ree sich notgedrungen auf die Suche nach dem Vater und wird dadurch selbst zum Eindringling - bei ihrem gewaltbereiten Onkel (dem Bruder des Vaters) und einer anderen Familie, mit der der Vater offensichtlich einen Konflikt hatte.
Genauso wie die Menschen wenig Worte machen und vieles über Blicke und Gesten sich vermittelt, muss auch der Zuschauer sich die Einzelheiten der Geschichte langsam erschließen und wird zusammen mit Ree immer tiefer hineingezogen in eine geschlossene Welt aus Stolz, (Familien-)Ehre, Drogen, Kriminalität, männlicher und weiblicher Gewalt und der Suche nach dem kleinen Glück.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen kein Thriller, eher ein Soziodrama 10. November 2013
Von Ama_Buyer
Format:Blu-ray
Ree (Jennifer Lawrence) spielt einen Teenager, der ihre Familie mit den 2 Geschwistern irgendwie durchbringen muss. Die Mutter ist geistig krank, der Vater ein Kleinkrimineller und nicht auffindbar. Noch dazu hat er Haus und Hof als Sicherheit für seine Kaution verpfändet. Also muss Ree seinem Verbleib nachspüren, damit die Familie weiterhin ein Dach über dem Kopf hat.

Dieser Film spielt in 'US-Sibirien', irgendwo im tiefen Hinterland von Missouri, wo die arme Bevölkerung in halbverfallenen Hütten umgeben von Müll ihr Dasein fristet. Drogenkonsum ist hier alltäglich und man bessert sich das karge Einkommen durch Drogenproduktion auf. Somit zeigt der Film die hässliche Fratze von Amerika und wurde deshalb vom amerikanischen Publikum weitgehend abgelehnt. Von Filmkritikern wurde er jedoch wegen seines Realismus und den darstellerischen Leistungen hoch gelobt.

Der Film wurde mit nur geringem Budget gedreht, teilweise auch mit Laiendarstellern, weshalb die Darstellung sehr authentisch wirkt. Jennifer Lawrence zeigt hier in ihrer ersten Hauptolle, dass sie mehr ist als ein 'weiteres hübsches Gesicht' und das Zeug hat, sich zu einer großen Charakterdarstellerin zu entwickeln.

Leider wurde der Film vom Marketing als Thriller beworben, was er eigentlich nicht ist. Der Film ist ein Soziodrama, die Spannungsmomente sind selten gesät.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr berührend, toll gespielt 7. April 2011
Von Robin Lux
Format:DVD
"Winter's Bone" erzählt die Geschichte einer Familie aus ländlichen 'White-Trash'-America. Weitgehend ohne Unterstützung durch die depressive Mutter kümmert sich die 17-jährige Ree (Jennifer Lawrence) um die kleinen Geschwister. Die Lage verschärft sich, als der Vater, der Drogenherstellung bezichtigt, untertaucht während er auf Kaution freigelassen ist. Da ein Teil der Kaution aus dem Haus der Familie bestand, droht ihr, dieses zu verlieren, sollte der Vater nicht zur Gerichtsverhandlung erscheinen. Da das Haus der einzige Besitz der Familie und für ihren Zusammenhalt unerlässlich ist, macht sich Ree auf die Suche nach ihrem Vater. Diese wird ihr von dessen Bruder und Bekannten anfangs keineswegs erleichtert, im Gegenteil, sie bekommt Drohungen zu hören, und dass sie zu ihrem eigenen Besten ihre Nase aus der Angelegenheit raushalten soll. Dennoch gibt Ree nicht auf.

Viel mehr möchte ich von der Handlung gar nicht preisgeben, denn so viel anderes tut sich eigentlich nicht und ein bisschen Mysterium soll ja noch bleiben. Aber: nicht falsch verstehen, der Film ist keineswegs langweilig! Nur wer, wie vom Kinotrailer nahegelegt, einen Krimi mit überraschenden Wendungen, verflochtenen Handlungssträngen etc. erwartet, wird wohl enttäuscht werden. Die Stärke des Films liegt vielmehr in der Schilderung der Lebensumstände von Rees Familie und deren Umfeld. So sieht man den zum Teil tristen und rauhen Alltag, doch auch die Stärke der Protagonisten, die durch Wärme und (Familien-)Zusammenhalt schwierige Situationen bewältigen. Hauptfigur Ree behält sich bei aller Angewiesenheit auf andere ihren Stolz bei, und lehrt ihren kleinen Bruder Sonny: 'Bitte niemals um etwas, dass dir freiwillig angeboten werden sollte.'. Athmosphärische Bilder und gute schauspielerische Leistungen tun ihr übriges. Den Oscar hätte ich Jennifer Lawrence uneingeschränkt gegönnt.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
2.0 von 5 Sternen Tragische Story. Völlig überbewertet und...
Die Geschichte ist echt total tragisch. Aber hey, leider spielt sich Ähnliches rechts und links auch im richtigen Leben von Dir ab! Leider. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Tagen von Musikfan Schweiz veröffentlicht
2.0 von 5 Sternen Gähnend langweilig !!
Kann überhaupt nicht verstehen warum der Film so gut bewertet wird!!
Selten so einen gähnend langweiligen Film gesehen. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Tagen von Rudi veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen I loved this filmed
First saw this independant film on the BBC and decided this was a film I would like to keep.
It gives you a great insight to the life and hardships of the dwellers of the... Lesen Sie weiter...
Vor 1 Monat von Jane May veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Beeindruckende Jennifer Lawrence und stimmungsvolle, düstere...
Jennifer Lawrence sieht super aus und spielt sehr gut. Wer sie in "American Hustler" bewundert hat, darf sie hier in einer ganz anderen Rolle sehen... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Viel-Leser veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen die Harte Realität in den USA
Der Film ist auf stille Weise sehr erschütternd. Die Realität im "Land der unbegrenzten Möglichkeiten" hart und sehr tief gehend - spannend und... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Heike Meinke veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Gähnende Langeweile
Meine Güte, und wieder mal 1,5 Stunden meines Lebens vertan. Man schaut einfach einer Person aus der Unterschicht zu, wie sie mit den Widrigkeiten des Lebens zu recht kommen... Lesen Sie weiter...
Vor 2 Monaten von Eric Dieden veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Großartiger Film mit noch besserer Jennifer Lawrence!
"Meisterhaft. Geht an Herz und Nieren." TV Direkt
Dem kann man nur zustimmen. Die Geschichte dreht sich um die 17 jährige Ree Dolly, welche sich allein um ihre... Lesen Sie weiter...
Vor 3 Monaten von bruno_trtzr veröffentlicht
4.0 von 5 Sternen Guter Film mit beklemmender Atmosphäre
Hat mir gut gefallen. Mal was anderes, man bekommt mal einen ganz anderes Bild von den USA zu sehen. Jennifer Lawrence ist herausragend. Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Maike Z. veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Finster aber gut!
Story (5)
Irgendwie hat mich dieser Streifen sehr an die Bücher von Cormac McCarthy erinnert; Getriebene Figuren, eine unglaublich depressive Grundstimmung gekoppelt an... Lesen Sie weiter...
Vor 4 Monaten von Amadis veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Langweilig
Ich habe mir den Film zugelegt, da ich Jennifer Lawrence sehr mag und der Film so viele gute Bewertungen hatte. Lesen Sie weiter...
Vor 5 Monaten von Daniela veröffentlicht
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden