Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip NYNY

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen10
4,0 von 5 Sternen
Format: Amazon Video|Ändern
Preis:3,99 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. November 2000
Der Häuptling wird von verwegenen Desperados gejagt und findet am Ende des Kultfilmes und in einer ausgesprochen spannenden Handlung durch die Mörderkugel von Bandenführer Rollins den Tod. Die dalmatinische Landschaft diente als hervorragende Kulisse, von Plitvice übers Velebit- Gebirge bis hin zu den Kornatenblick sieht alles total nach dem wilden Westen aus. Die Bild und Ton Wiederbelebung ist den Restaurierern immens klasse gelungen. Hut ab! Wenn man sich zu Gemüte führt, wie der beste Indianer Darsteller aller Zeiten seinen Opfertod für Old Shatterhand mimt, verwundert es einem doch sehr,warum Pierre Brice sich in "normalen"Rollen so schwer tut. Anscheinend ist er wirklich nur Winnetou. Harald Reinl ist außerdem der beste Winnetou Regisseur, er hat alles mit traumwandlerischer Sicherheit in Szene gesetzt.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 18. November 2011
Die Rezension bezieht sich auf den Film.
Filmtitel: Winnetou 3
Produktionsland: Deutschland, Jugoslawien, Italien
Mit: Lex Barker, Pierre Brice, Rik Battaglia, Ralf Wolter u. A.
Literarische Vorlage: nach dem gleichnamigen Roman von Karl May
Regie: Harald Reinl
Musik: Martin Böttcher
Kamera: Ernst W. Kalinke

Der Film ist schnittig, rasant, nie langweilig und ein romantisches Erlebnis für Nostalgiker, Jugendliche, Indianerfans und Liebhaber toleranter, pro-indianischer Western.
Die FSK-6 Freigabe ist höchst bedenklich, da der Film viele Gewaltszenen beinhaltet.
Der Tod Winnetous hat zwei Gründe: Erstens die Romanvorlage, zweitens einen emotionalen Semi-Abschluß der Filmreihe. Der Sinn liegt im höchsten Preis für den unermüdlich mutigen Kampf um Gerechtigkeit und im Sinnbild für den Untergang der indianischen Völker. Der Tod Winnetous hat etwas zu tun mit der historischen Authentizität des Niedergangs der Indianervölker. Insofern kommt es der geschichtlichen Wahrheit näher, wenn Winnetou stirbt. In gleicher Weise aber wird im Tod Winnetous dessen Lebenswerk geadelt, bestätigt und gekrönt. Ähnlich wie der noch junge Jesus hat auch Winnetou sein Werk vollendet auf seine Weise und wandert nun in die jenseitige Welt. Sein Erbe aber wird von seinen Nachfolgern fortgeführt.
Und darum ist die Winnetou-Reihe so unsterblich - weil sie Fans hat, die an das Edle und Gute ihrer Helden glauben, welche die Verbindung zwischen natürlicher Ursprünglichkeit und sanfter Zivilisation herstellen und die Harmonie zwischen den Beiden erhalten.
Und nach Winnetous Tod können neue Abenteuer mit ihm erlebt werden, weil er eben unsterblich ist.
Mladen Kosar
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2002
Bild und Ton sind spitzenmäßig; mit viel Liebe zum Detail restaurierte die "Kinowelt" diesen wunderschönen Film. Kann ich nur weiterempfehlen.
Auch die Extras können sich sehen lassen; sie tragen prima zur Atmosphäre bei.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Mai 2016
Oh man das ist Kindheit Pur. Diesen Film werde ich wohl noch öfter schauen denn als Kind haben wir die Filme oft im Gaten nachgespielt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2008
Als die Winnetou-Filme Anfang der 60er Jahre aktuell waren, hatte ich kein Interesse an Western "Made in Germany". Das waren eben keine US-Western und man sah ja deutlich, das sie dort auch nicht gedreht wurden!
Sehr viel später, als man von diesen Filmen immer wieder mal ein Stück gesehen hatte, schaute ich das auch mal ganz. Allein wegen dem Soundtrack von MARTIN BÖTTCHER!
OHNE diese Musik wären die Winnetou-Filme sicher nicht das geworden, was sie heute sind - nämlich absoluter KULT !!
Insbesondere der Vorzeige-Apache PIERRE BRICE!
Weitab von ihrem Heimatland, hat dieser Darsteller dem Image der Indianer ein ganz neues POSITIVES Ansehen verpaßt!
Kurz: Die EUROPÄER sind über Amerika hergefallen und haben alles niedergemetzelt, was sich ihnen vermeintlich entgegenstellte! Nicht die Indianer! Denn es war IHR Land und nicht das der Cartwrights!
Die GESAMTE Winnetou-Kollektion kann man OHNE BEDENKEN Jedermann empfehlen!
Diese Filme kann man immer wieder mal sehen und sieht sie immer wieder aus einem etwas anderem Blickwinkel!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2008
Die Verfilmung von Winnetou III in der restaurierten Fassung stellt den krönenden Abschluss einer Filmtrilogie von bleibendem Wert dar. Alles läuft auf den Tod Winnetous zu, der nicht als Niederlage erfahren wird, sondern als Vollendung eines Lebens im Dienst der Gerechtigkeit und Versöhnung. Old Shatterhand kann zuvor mit ihm noch so manche Abenteuer bestehen. Wieder zeigt sich, dass die Trennlinie zwischen Gut und Böse mitten durch das Herz der Menschen verläuft und nicht gebunden ist an die Zugehörigkeit nach Rasse und Nation. Als Theologe finde ich im literarischen Werk Karl Mays und - soweit diesem getreu - auch in den darauf bezogenen Verfilmungen die immer wiederkehrende Fragestellung nach Gott und den Letzten Dingen besonders bemerkenswert; Karl May zeigt dabei Brücken auf auch zu Verständnishorizonten anderer Religionen als der christlichen, obwohl er sich selbst zum christlichen Glauben bekennt. Hier könnte man missionstheologisch Anknüpfungspunkte für eine gleichsam schon von Natur aus gegebene Bereitschaft der menschlichen Seele für die Botschaft Christi sehen. Winnetou jedenfalls deutet bei seinem Sterben den in der Ferne vernehmbaren Klang der Glocken als Zeichen des Friedens und ewiger Vollendung bei Gott.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2015
Ich habe diese DVD geschenkt bekommen, wurde von meinem Vater hier gekauft. Es handelt sich um eine polnische Ausgabe 2007 "KOLEKCJA KAROLA MAYA" !!! Das Cover und alle Menüschritte sind auf polnisch und erst nach langem Suchen haben wir zum Glück auch die deutsche Sprache gefunden, jedoch mit polnischen Untertiteln. Außerdem hatte die DVD schon einige Kratzer und setzt manchmal aus. Sehr schecht, nicht zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2015
prima film den auch meine 9 und 12 jährigen Tochter gerne gesehen haben.
erstaunlich das diese filme auch erwachsene begeistert haben....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Februar 2014
Film ist bekannt und ein Klassiker. Einer der besten Karl May Filme. Nur die Filmqualität ist nicht besonders. Aber wie immer kann man sich den Film mal wieder ansehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2003
Natürlich kann ein alter Film nicht mit der Bildqualität heutiger Zeit mitkommen. Aber die Bildqualität aller drei Winnetou- Filme ist erschreckend schlecht. Da sind manche alten (!) Videos besser. Abgesehen davon ist auch das Menue wenig ansprechend.
Schade, denn ich bin ein großer Fan von Karl May Büchern und Verfilmungen.
11 Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

4,98 €
4,98 €