Menge:1
Wings of a Film ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 22,14
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,09

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Wings of a Film
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Wings of a Film


Preis: EUR 10,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
29 neu ab EUR 5,86 12 gebraucht ab EUR 3,30

Wird oft zusammen gekauft

Wings of a Film + The Music of Hans Zimmer: the Definitive Collection + The Essential Hans Zimmer Film Music Collection
Preis für alle drei: EUR 59,97

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (17. Dezember 2001)
  • SPARS-Code: DDD
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Decca (Universal Music)
  • ASIN: B00005KBBI
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 173.902 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. "Gladiator" - Music From The Motion Picture - Now We Are FreeLisa Gerrard 5:12EUR 1,29  Kaufen 
Anhören  2. Am I not merciful? ["Gladiator" - Music from the Motion Picture]Orchestra 6:47EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Driving [Driving Miss Daisy]Eddy Vanoosthuyse 5:40EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Thunderbird [Thelma & Louise]Pete Haycock 7:44EUR 1,79  Kaufen 
Anhören  5. Journey to the Line [The Thin Red Line]Orchestra 9:52EUR 1,79  Kaufen 
Anhören  6. Nyah And Ethan [Mission: Impossible 2]Heitor Pereira 6:46EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  7. Lea Halalela [The Lion King]Keswa 5:59EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  8. Mother Africa [Power of One]Keswa 5:46EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  9. Suite [Nine Months]Orchestra 5:13EUR 0,99  Kaufen 
Anhören10. Main Theme [Rain Man]Hans Zimmer 5:05EUR 0,99  Kaufen 
Anhören11. Main Theme [True Romance]Orchestra 3:31EUR 0,99  Kaufen 
Anhören12. The Lion King - BusaLisa Gerrard 3:59EUR 0,99  Kaufen 

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Aus dem Tonstudio auf die Konzertbühne! Diesen Schritt vollzog Hans Zimmer, einer spontanen Idee folgend, mit enormem Personalaufwand. Doch der Live-Querschnitt durch das Schaffen von Deutschlands international erfolgreichstem Score-Export ist eine zwiespältige Angelegenheit.

Für seine Bühnenpremiere während des Internationalen Filmfestivals in Flandern verfuhr Hans Zimmer nach dem Motto Klasse und Masse. Konkret: Als Begleiter wurden erstklassige Instrumentalisten engagiert wie der Gitarrist Pete Haycock (Climax Blues Band, Electric Light Orchestra), Perkussionist Luis Jardim (Eric Clapton, Rolling Stones), Schlagzeuger Ralph Salmins (Björk, Van Morrison) sowie seine bewährten Mitstreiter Heitor Pereira (Gitarre) und Lisa Gerrard (Gesang). Dazu vier Chöre plus das (allerdings wenig eindrucksvoll agierende) VRO Flemish Radio Orchestra. Der Meister selbst agiert eher im Hintergrund. Er ist nur zweimal kurz am Piano hören, überlässt das Dirigieren Dirk Brossé sowie die Leitung der Band dem Keyboarder Gavin Greenaway, und beschränkt sich ansonsten auf die Koordination des Großunternehmens.

Ein Leichtes war das Ganze nicht, zumal es diverse Gegenargumente gab. Einerseits entstehen die Scores des Perfektionisten Zimmer in hundertfacher Überarbeitung im Studio und sind meist von viel Computer-Technologie geprägt; andererseits erweisen sich seine bislang 41 Scores als äußerst vielfältig sowie komplex und die jeweilige Filmmusik lässt sich nur schwerlich auf ein repräsentatives Stück reduzieren. Deshalb ist die Titelauswahl während der fast 72 Minuten auch nicht ganz gelungen. Neben zwei Stücken des Kassenknüllers Gladiator werden Auszüge aus Driving Miss Daisy, Mission: Impossible 2, Rain Man, Thelma & Louise und The Lion King geboten. Auf The Thin Red Line beziehungsweise Nine Months hätte aber sicher nicht nur der Fan des einstigen Buggles-Mitgliedes (Hit: "Video Killed The Radio Star") zugunsten The Prince Of Egypt sowie The Preacher's Wife gerne verzichtet! All das gibt es in mittelmäßiger Soundqualität, wobei die Lieder wie Rohversionen der bekannten Kompositionen klingen!

Angesichts des keinesfalls berauschenden, aber auch nicht schlechten Endresultates empfiehlt sich der Griff zu den Studio-Einspielungen und für Hans Zimmer der Ratschlag, vor der Wiederholung eines Live-Ausfluges noch mal seine Einstellung zu überdenken. Diese umriss er mit folgenden Worten: "Ich spiele nicht vor Publikum. Ich habe mich für das Vertonen von Filmen entschlossen, weil ich mich sozusagen hinter den Bildern verstecken kann. Sie wissen schon: Musik, die gesehen, aber nicht gehört werden soll!" --Thomas Hammerl


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. November 2002
Format: Audio CD
Meiner bescheidenen Ansicht nach, wird dieses Album in der Regel von einem vollkommen falschen Standpunkt aus betrachtet. Man muß diesem Projekt mit viel mehr Wohlwollen entgegenkommen. Hans Zimmer hat in Genth mit ein paar Freunden ein Bisschen Musik gemacht - aus Spaß an der Sache. Die Akkustik in der Sporthalle war schlecht, aber vermutlich stand dem Flandern Filmfestival keine Räumlichkeit ähnlichen Ausmaßes zur Verfügung. Was die Auswahl der Titel betrifft, sei bemerkt, dass das Konzert im Herbst 2000 stattfand - "Pearl Harbor" oder "Hannibal" waren zu diesem Zeitpunkt natürlich noch nicht fertiggestellt. Und dass unbekannteren Titeln der Vorzug vor den größeren Werken gegeben wurde, liegt wohl daran, dass Hans selbst diese Stücke besonders mag. Wir müssen doch nicht immer alles zugrunde nörgeln... "Wenn man Dir ein Rinds-Steak anbietet, gehe nicht hin und sage, dass es ein Schweinefilet sein sollte." Ich finde das Album gelungen und würde es jederzeit wieder kaufen.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Gross am 2. Januar 2002
Format: Audio CD
Lange musste man warten, bis eine Art "Best Of" CD mit Hans Zimmer Soundtracks veröffentlicht wurde. Leider ist mein Hörerlebnis nachhaltig getrübt. Die Qualität der "LIVE" Musik ist nur durchschnittlich und die Auswahl der entsprechenden Soundtracks von Hans Zimmer ist höchstens mit ausreichend zu beschreiben.
Highlight ist direkt das erste Lied "Now We Are Free" vom Gladiator Soundtrack. Wo aber bitte sind die Stücke aus solchen Blockbustern wie z. B. "The Rock", "Black Rain", "Backdraft", "Pearl Harbour" und "Hannibal". Stattdessen wurden mäßige Songs von gefloppten Filmen, wie "Nine Months" und "True Romance" veröffentlicht.
Vielleicht wurden die fehlenden Titel nur für eine 2 "Best Of" CD aufgespart, ansonsten kann ich die Titel-Auswahl nicht nachvollziehen.
Fazit:
Aufgrund der beschriebenen Mängel, eine allenfalls durchschnittliche Performance.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Oehri HALL OF FAME REZENSENT am 2. Juli 2003
Format: Audio CD
Er ist einer der Großmeister der Filmmusik. Seine erfolgreichen Scores wie "Gladiator", "The Lion King", "Rain Man", "Thelma & Louise" , "Mission Imossible 2" oder "Driving Miss Daisy" führte Hans Zimmer nun während des Internationalen Filmfestivals in Flandern auf. Und wie bei seiner Musik ist auch hier der Aufwand bombastisch.
Neben altbewährten Session-Musikern, die u.a. schon bei Eric Clapton, den Rolling Stones, Bjoerk oder dem Electric Light Orchestra aushalfen wirken vier! Chöre sowie das Flämische Radio Orchester mit. Und damit sind wir wieder bei der Frage nach dem Sinn von Live-Einspielungen. Denn die Werke von Zimmer sind so komplex und wurden im Studio von dem Meister der Perfektion selbst oft mit Computer nach bearbeitet, so dass an eine adäquate Umsetzung kaum zu denken war.
So ist auch diese Einspielung seltsam uninspiriert geworden und klingen eher wie Blaupausen seiner großen Werke. Kritisieren könnte man neben der mangelhaften Umsetzung auch die Songauswahl, denn hochkarätige Scores wie "The Prince Of Egypt" oder "The Preachers Wife" vermisst man trotz allem schmerzlich. So ist dieses Album nicht einmal eine Live-Best Of geworden, sondern liefert nur einen Querschnitt seiner bisherigen Arbeit. Wahrscheinlich kamen Zimmer nach Anhören dieser Aufnahmen wieder dutzende Einfälle, wie man das Ergebnis im nachhinein verbessern könnte. Hätte er doch lieber ein normales Best Of-Album veröffentlicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 24. Dezember 2001
Format: Audio CD
Endlich ist Zimmer's Live-Album erschienen und ich muß sagen, ich war mal wieder begeistert. Das Album bietet einen sehr schönen Querschnitt durch Zimmer's bisherige Arbeit und zeigt auf beeindruckende Weise, wie emotional,bewegend und einfühlsam ein Mensch musikalisch zu Werke gehen kann. Diese Musik schlägt wirklich alles, was sich derzeit in den Charts tummelt, um Längen. Ein Leckerbissen für Fans und Musikgenießer.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen