EUR 139,95 + EUR 3,00 Versandkosten
Auf Lager. Verkauft von TechPoint1111

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Windows 8 OEM 64 Bit Vollversion
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Windows 8 OEM 64 Bit Vollversion

von Microsoft
Plattform : Windows 8
175 Kundenrezensionen

Preis: EUR 139,95
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch TechPoint1111. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
PC
64 Bit
  • Komplett neues Design: klar strukturierte, übersichtliche und individuell anpassbare Benutzeroberfläche mit Kacheln • Tausende von Apps im Windows Store • Barrierefreiheit: umfangreiche Plattform für alle Features • DVD-ROM für 64-Bit-Systeme
  • Geeignet für kleine Tablet-PCs, Notebooks und Desktop-PCs • Natürlicher und einfacher Wechsel zwischen aktiven Apps • Verbesserter Schutz vor sämtlichen Malwaretypen
  • Kacheln mit Benachrichtigungen: Sie erhalten auf einen Blick die aktuellsten Informationen Ihrer Apps • Internet Explorer 10: höchste Performance durch Hardwarebeschleunigung • Nahtlose Integration von Cloud- und Web-Diensten
  • Inkl. Apps-Grundausstattung: Mail, Kalender, Nachrichten, Fotos, SkyDrive, Karten, Musik, Video u.a. • Erweiterte Hardware-Unterstützung • Für Windows 7 entwickelte PC-Anwendungen und -Spiele können Sie auch auch unter Windows 8 installieren.
  • Packungsabbildung symbolisch
2 gebraucht ab EUR 69,90

Für diesen Artikel ist eine neuere Version vorhanden:


Wird oft zusammen gekauft

Windows 8 OEM 64 Bit Vollversion + Parallels Desktop 9 for Mac
Preis für beide: EUR 193,95

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC | Version: 64 Bit

Informationen zum Spiel

  • Plattform: Windows 8
  • Medium: DVD-ROM
  • Artikelanzahl: 1

Produktinformation

Plattform: PC | Version: 64 Bit
  • Größe und/oder Gewicht: 19,5 x 14 x 2 cm
  • ASIN: B00971YHUM
  • Erscheinungsdatum: 1. November 2012
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (175 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.583 in Software (Siehe Top 100 in Software)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: 64 Bit

Geschwindigkeit und Zuverlässigkeit begründen den großen Erfolg des aktuellen Betriebssystems Windows 7. Auf dieser Basis wurde die nächste Generation von Windows nun neu erfunden – mit einer völlig neuen Touch-Benutzeroberfläche und für eine neue Generation von Geräten. Erleben Sie eine neue Art der Bedienung sowohl per Fingertipp und Touchdisplay als auch mit Maus und Tastatur, eine neue Art durchs Web zu browsen und eine neue Art mithilfe von Apps Alltägliches zu erledigen. Entdecken Sie Windows völlig neu!

Windows 8
Apps für Windows 8: Ein perfektes Zusammenspiel

Durchstöbern Sie den Windows Store nach interessanten und beliebten Apps, die Ihnen bei Ihren täglichen Aufgaben helfen, und erleben Sie deren intelligentes Zusammenspiel: Denn Windows Apps tauschen Informationen untereinander aus, damit Sie Ihre Ziele noch einfacher erreichen.

Die Apps werden über den Windows Store aktualisiert. Der Store bietet die Möglichkeit zu persönlichen Empfehlungen. Mit Windows 8 können Benutzer Ihre Apps und Einstellungen zwischen mehreren PCs übertragen und somit problemlos ausprobieren. Entwicklern bietet Windows 8 plattformunabhängig einzigartige Möglichkeiten.

Windows 8
Der neue Start-Bildschirm präsentiert alle Apps auf einen Blick

Windows 8
Windows 8 ist sowohl für Tablets als auch für Laptops und Desktops geeignet
Internet Explorer 10: Weniger Browser, mehr Komfort

Seine Stärke ist seine Zurückhaltung: Bei Internet Explorer 10 ist Ihr gesamter Bildschirm dem gewidmet, was Ihnen am wichtigsten ist, den Internetseiten. Die Navigation innerhalb von Webseiten oder die Bedienung des Browser erfolgt einfach und komfortabel per Fingertipp oder Maus. Sie können Sie Ihre Lieblingssites einfach ans Startmenü anheften – direkt neben Ihren Apps.

Internet Explorer 10 wurde speziell für Windows 8-Geräte völlig neu entwickelt. Die Hardwarebeschleunigung von IE verspricht eine schnelle und flüssige Darstellung von Websites. Der Windows-Desktop verwendet dasselbe Rendering- und Hochleistungsskript-Modul. Der Browser ist auf höchste Performance ausgelegt, damit Sie noch schneller surfen können und Videos sowie Grafiken flüssig und brillant angezeigt werden.

Darüber hinaus: Mehr Sicherheit, besserer Datenschutz und ein besseres Gefühl. Sicherheitsfunktionen wie SmartScreen und Tracking-Schutz arbeiten perfekt mit Windows zusammen, um Ihnen mehr Sicherheit und Datenschutz zu gewährleisten.

Erweiterte Hardware-Unterstützung
Windows 8
Durchstöbern Sie den Windows Store nach interessanten und beliebten Apps

Das kommende Betriebssystem unterstützt sowohl x86- als auch ARM-basierte Chip-Architekturen. Chiphersteller wie AMD, Intel, NVIDIA, Qualcomm und Texas Instruments haben bereits erste Pläne für eine Zusammenarbeit mit Microsoft angekündigt.

Optimierung für Quer- und Hochformat

Bei einem Windows 8-PC handelt es sich um ein völlig neues Gerät, da die Benutzeroberfläche sowohl für kleine Touchscreens auf Tablets als auch für Laptops und Desktops geeignet ist. Ziel ist es, unabhängig von der Bauart und der Bildschirmausrichtung eine hervorragende Benutzerfreundlichkeit zu bieten. Dank der ergonomischen Flexibilität von Tablet-Geräten können Sie das Gerät in der Ausrichtung verwenden, die Ihren Vorstellungen und Inhalten am besten entspricht.

Energieersparnis
Windows 8
Internet Explorer 10 widmet Ihren gesamten Bildschirm den Internetseiten

Windows 8 wurde so entwickelt, dass die Energieeffizienz der Hardwareplattform unterstützt wird, unabhängig davon, ob es sich beim System um ein Windows-Tablet oder einen Gaming-PC handelt. Die Schnittstellen zur Energieverwaltung wurden für alle Plattformen einheitlich entwickelt. Dadurch können sich unsere Hardwarepartner und Anwendungsentwickler mehr auf ihre Innovationen und Erfahrungen konzentrieren und müssen sich nicht mit den Unterschieden in der Plattformhardware und bei der Energieverwaltung beschäftigen.

Barrierefreiheit

Microsoft möchte, dass alle Benutzer Apps im Metro-Stil für Windows 8 auf ihren Desktopcomputern, Laptops oder neuen Geräten mit Touchbedienung verwenden können. Dies trifft auch auf körperlich beeinträchtigte Menschen zu, die bei der PC-Nutzung auf Hilfstechnologien angewiesen sind.

Neue Technologien und Entwicklungen stellen insbesondere für körperlich beeinträchtigte Anwender ein Problem dar, da viele neu eingeführte Technologien nicht barrierefrei gestaltet sind. Wir kennen dies aus Erfahrungen mit früheren Versionen von Windows und möchten sicherstellen, dass Windows 8 von Anfang an von allen verwendet werden kann, indem wir eine umfangreiche Barrierefreiheitsplattform für die Desktop- und Metro-Features bereitstellen.

Windows 8
Windows 8 ermöglicht einfaches Verwalten und Versenden von Dateien
Auffrischen und Zurücksetzen des PCs

Bei vielen modernen Heimelektronikgeräten besteht die Möglichkeit, dieses auf einen vordefinierten „ordnungsgemäßen“ Zustand zurückzusetzen. Diese Funktion kann auf unterschiedliche Art und Weise bereitgestellt werden – von der Reset-Taste an der Rückseite eines Routers bis hin zur Option zum Zurücksetzen der Software eines Smartphones.

Microsoft hat zwei Funktionen in Windows 8 integriert, mit denen sich PCs, die nicht mehr optimal funktionieren, auf einen „ordnungsgemäßen Zustand“ zurücksetzen lassen bzw. sich auf die „Werkseinstellungen“ zurücksetzen lassen, wenn Sie den PC weitergeben oder ausmustern möchten.

Verbesserter Schutz vor sämtlichen Malwaretypen

Die Verbesserungen an Windows Defender sorgen für einen Schutz vor sämtlichen Malwaretypen, einschließlich Viren, Würmern, Bots und Rootkits. Hierfür wird ein umfassender Satz von Malwaresignaturen aus dem Microsoft Center zum Schutz vor Malware verwendet, der regelmäßig gemeinsam mit der neuesten Microsoft Antimalware Engine über Windows Update bereitgestellt wird. Dieser erweiterte Satz von Signaturen stellt gegenüber vorherigen Versionen, die nur Signaturen für Spyware, Adware und möglicherweise unerwünschte Software enthielten, eine deutliche Verbesserung dar.

Zusätzlich bietet Windows Defender mithilfe eines Dateifiltersystems ab sofort auch eine Erkennung von sowie einen Schutz vor Malwarebedrohungen in Echtzeit und arbeitet mit dem sicheren Start von Windows zusammen, einer weiteren neuen Schutzfunktion von Windows 8.

Wenn Sie einen PC verwenden, der den UEFI-basierten sicheren Start unterstützt, sorgt der sichere Start von Windows für den Schutz sämtlicher Firmware sowie Firmwareaktualisierungen und für die unveränderte Erhaltung des gesamten Windows-Startpfads bis zum Antimalwaretreiber. Dies erfolgt dadurch, dass nur ordnungsgemäß signierter und geprüfter Code in den Startpfad geladen wird. Somit wird sichergestellt, dass böswilliger Code während des Startens bzw. Wiederherstellens nicht geladen werden kann. Außerdem verbessert dies den Schutz vor Startsektor- und Startlade-Viren sowie Bootkit- und Rootkit-Malware, die als Treiber geladen werden soll.

Features:
  • Neues Design des Startscreens: Das Windows Start-Menü wird durch eine anpassbare, skalierbare Vollbild-Ansicht von Apps ersetzt.
  • Kacheln mit Benachrichtigungen: Nutzer erhalten auf einen Blick die aktuellsten Informationen ihrer Apps.
  • Natürlicher und einfacher Wechsel zwischen aktiven Apps.
  • Apps lassen sich einfach und bequem auf die Seite des Bildschirms platzieren, verkleinern oder vergrößern.
  • Apps nutzen HTML5 und JavaScript, um die PC-Leistung optimal auszunutzen.
  • Touch-Optimierung für schnelles Surfen: In Kombination mit Hardware-Beschleunigung und einem noch leistungsfähigeren Internet Explorer 10.

Voraussetzungen

Prozessor: 1 GHz oder schneller; RAM: 1 GB (32-Bit) oder 2 GB (64-Bit); Festplattenspeicher: 16 GB (32-Bit) oder 20 GB (64-Bit); Grafikkarte: DirectX 9-Grafikkarte oder höher; die Hardware-Voraussetzungen können sich bis zum Erscheinen der finalen Version von Windows 8 noch ändern

Zusätzliche Anforderungen zum Verwenden bestimmter Funktionen: Für die Touch-Funktion ist ein Tablet-PC oder ein Monitor erforderlich, der Mehrfingereingabe unterstützt; um Apps aus dem Windows Store herunterladen und ausführen zu können, benötigen Sie eine Internetverbindung und eine Bildschirmauflösung von mindestens 1024 x 768; zum Andocken von Apps ist eine Bildschirmauflösung von mindestens 1366 x 768 erforderlich


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von StefanB TOP 500 REZENSENT am 14. Dezember 2013
Edition: 64 BitPlattform: PC
Das Microsoft mit einer neuen Windows-Version vieles ändert, ist hinreichend bekannt. Doch hat man den Eindruck, dass Microsoft aus dem Windows-Vista-Desaster nicht viel gelernt hat. Anders ist kaum erklärbar, was dieses Unternehmen mit Windows 8 den Anwendern anbietet.

Nachdem man Windows 8 installiert hat bzw. einen neuen PC mit vorinstalliertem Windows 8 startet, dann wird man gebeten, sich bei Microsoft zu registrieren. Dieser Vorgang ist bei den meisten Software-Produkten (z.B. Anti-Viren-Programme) heute Standard. Und so ist dieser Vorgang bei Microsoft eigentlich nicht nennenswert. Doch zwei Dinge fallen sofort negativ auf.
1. Bei der Registrierung muss man sich ein Konto bei Microsoft einrichten. Soweit OK, doch wird man gezwungen, sich eine neue und überflüssige E-Mail-Adresse zuzulegen.
2. Die Registrierung muss nicht sofort durchgeführt werden. Wenn man sich erst mal einen neuen PC auf die eigenen Belange zurecht konfiguriert und Firefox als Standard-Browser einstellt, dann funktioniert die Registrierung nicht, denn diese kann nur mittels Internet-Explorer durchgeführt werden.

Das Apps für Handys bestens geeignet sind, darüber muss man nicht diskutieren. Ob das jedoch für PCs/Notebooks auch sinnvoll ist, schon eher. Um die Apps auf einem üblichen PC/Notebook Smartphone-like zu nutzen, muss man einen Touchscreen haben. Abgesehen von Tablet-PCs haben die wenigsten PCs/Notebooks einen Touchscreen. So öffnet man eine App mit einem Mausklick.
Zudem ist nach heutigem Stand zu beachten, dass Apps, z.B. vom Lieblings-Sportverein, in der Regel nur für Android, aber (noch) nicht für Windows 8 verfügbar sind.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Meudt am 4. September 2013
Edition: 64 BitPlattform: PC
Streng genommen hat das Produkt nicht einmal einen Punkt verdient und ich kann mich meinen skeptischen Vorrednern leider nur anschließen.
Windows 8 ist praktisch nicht marktreif. Ein paar Beispiele:
- Es gibt keine Buttons um eine PDF Datei zu speichern oder zu drucken (hier empfehle ich den Adobe Reader zu verwenden)
- Trotz mehrerer (!) Musikprogramme schafft es keines die üblichen wmv Dateien abzuspielen. Die mp4s gehen. Also braucht man auch hier ein externes Programm und kann die Windows-Programme gleich wieder löschen
- Druckertreiber für Windows 8 gibt es zwar bereits. Windows neigt jedoch dazu (zumindest den Treiber für meinen hp 1005) jeweils nach dem ersten Neustart zu beschädigen, so dass die HP Webseite mit dem passenden Treiber nun als Favorit gespeichert ist und ich mich jedes mal bei hp einklinken muss um etwas zu drucken.
- Die meisten Apps (Internet Explorer, Musik, Video, ...) sind doppelt vorhanden. Einmal auf der Start/Tablett-Übersicht und einmal als (quasi gewohnte Win 7 Version) Auf dem Desktop.
- Win 8 ist nicht nur für einen Touchscreen entwickelt, es lässt sich kaum noch mit der Maus bedienen. Da sich viele Hintergrundmenüs und Optionen in den Ecken verstecken, die automatisch hervorspringen, wenn man mit der Maus hineinfährt ist es jedes Mal ein Kampf ein Fenster zu schließen. Aber auch bei einem Klick mitten ins Bild (öffnen einer Datei oder anwählen einer Excelzelle) kommt es nicht selten vor, das einem eine PDF oder ein Video entgegen springt.
- Folglich braucht Win8 auch eine ganze Menge Speicher - 60GB, statt z.B. 10GB für OSX. Eine SSD Festplatte mit 125GB ist mit Outlook und Office da schon sehr knapp bemessen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Einwächter am 19. April 2013
Edition: 64 BitPlattform: PC
Obwohl ich Vorbehalte hatte und bereits viele negative Rezessionen zu Win 8 gelesen hatte, hatte mich auf Anraten eines guten Freundes doch für einen Laptop mit Win 8 entschieden. Es ist ja auch nicht so, als das ich eine direkte Wahl gehabt hätte...
Ich bin weitestgehend ohne Vorurteile und mit Ambitonen mich damit zu engagieren an die Sache herangegangen, aber nach 10h Nutzungsdauer bin ich drauf und dran Win 7 zu kaufen.

Mein bisheriger Eindruck

positiv
- spürbar schneller als Win 7 in allen Bereichen. Win 7 war allerdings schnell genug.
- alter Desktop bedingt nutzbar

Ich wollte eigentlich etwas mehr positives schreiben, aber mir fällt nichts mehr ein.

negativ
- der Nutzer wird in das neue System eingezwungen, ob er will oder nicht. Win 8 schreibt vor, der Nutzer hat das Nachsehen
- es fehlen etliche Einstellmöglichkeiten bzw. Freiheiten die Benutzeroberflächen zu gestalten (siehe vorheriger Punkt)
- im Kachelmenü funktionieren einige normale, alte Tastenbefehel teilweise nicht (Esc, Zurück)
- dieses saublöde Startbild, das man immer zuerst wegklicken muss bevor man sein Passwort eingeben kann
- System EINDEUTIG für Touchpads konzipiert. Ansich eine gute Sache, aber als PC-Anwender auf Dauer furchtbar nervig und einschränkend
- Apps sind teilweise einfach nicht wirklich durchdacht, bedingt unpraktisch und verkommen teilweise zum Selbstzweck.
- Ich habe ein iPhone, auf diesem verwende ich "Apps". Das ist gut so.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: 64 Bit