Anhören mit
Jetzt Amazon Prime-Mitglied werden
Mit Amazon Prime haben Sie Zugriff auf über eine Million Songs, ausgewählte Playlists und Ihr ganz persönliches Radio. Unbegrenzt und ohne Werbung. Album abspielen Holen Sie sich die kostenlose Amazon Music App für iOS oder Android, um unterwegs Musik auch offline zu hören
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).
  
Menge:1
Willkommen im Club (STAND... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 7,99

Willkommen im Club (STANDARD VERSION - 24seitiges Booklet)

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

3.8 von 5 Sternen 42 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt mit Prime Music anhören mit Prime
Willkommen im Club
"Bitte wiederholen"
Jetzt anhören 
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 5. September 2008
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
EUR 1,98 EUR 0,97
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
80 neu ab EUR 1,98 18 gebraucht ab EUR 0,97 1 Sammlerstück(e) ab EUR 10,00

Hinweise und Aktionen


MIA.-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Willkommen im Club (STANDARD VERSION - 24seitiges Booklet)
  • +
  • Stille Post
  • +
  • Zirkus
Gesamtpreis: EUR 28,43
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (5. September 2008)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Columbia Berlin (Sony BMG)
  • ASIN: B0019UJYDY
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 42 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 38.153 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Kapitän
  2. Mein Freund (Radio Mix Extended)
  3. Mausen (Album Version)
  4. Du
  5. 100 Prozent
  6. Magisch
  7. Deinetwegen
  8. Verfolger
  9. Glücksstern
  10. Halt Still
  11. Die Aussicht

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

WILLKOMMEN IM CLUB. Disco? Auch! Aber das vierte MIA.-Album ist mehr, als nur eine Einladung zum Tanzen. Es tanzt. Aber es denkt auch. Es macht sich Gedanken. Es hat eine weiche Seele und einen klugen Kopf. Und der Club in den es uns einlädt, ist keineswegs Elitär, sondern eine offener Raum für offene und wahrhaftige Menschen. Eine Spielwiese. Ein Club voller ungeschickter Enthusiasten, leiser Zuhörer und lauter Freunde. Ein Raum voller Trost suchender und Liebe findender dummer Jungs und starker Frauen. Und umgekehrt.

In den Liedern von WILLKOMMEN IM CLUB steckt viel Musik aus den ersten drei MIA.-Alben. Aber es wiederholt sich nichts. Es ist vielmehr eine Reflektion und Weiterführung der klingenden Vergangenheit. WILLKOMMEN IM CLUB ist weniger theatralisch als ZIRKUS und gerade deshalb sehr emotional. Es ist weniger politisch als STILLE POST und gerade deshalb so ambitioniert und es hat die harsche Geradlinigkeit von HIEB UND STICHFEST gegen krumme Komplexität getauscht. Dabei verteilen sich die vielen Facetten der Musik von MIA. nicht, wie bei einem Mixtape, auf verschiedene Songs, sondern man hat man das Gefühl, dass alle Gesichter dieser Band in JEDEM Song zu sehen sind. Diese Kombination macht die Musik von MIA. endgültig zum Unikat. Niemand macht so etwas. Es ist MIA.-Musik.

Amazon.de

Mit jedem Album sind Mia. bis jetzt ein Stück eingängiger geworden, ohne dadurch ihren unverwechselbaren Sound grundlegend in Frage zu stellen. Auch mit Willkommen im Club, dem Nachfolgealbum von Zirkus, mit dem der Band 2006 endgültig der Durchbruch gelang, tritt die Gruppe aus Berlin nicht auf der Stelle. Musikalisch vollführen Sängerin Mieze und ihre vier Mitstreiter auf den elf neuen Songs eine gelungene Gradwanderung zwischen Pop, Rock und Disco. Trotzdem klingt jeder Track nach wie vor zu 100 Prozent nach Mia., inklusive der gewohnt frechen und offenherzigen Texte. Die Band zaubert auch diesmal wieder einen Hit nach dem anderen aus dem Ärmel, allen voran die bereits als Single veröffentlichte Nummer Mein Freund, die Mia. wieder einmal von der besten Seite zeigt. Bei ihren Bemühungen, sich kontinuierlich weiter zu entwickeln, ist das Quintett auch diesmal wieder ein großes Stück vorangekommen. Dass mancher Fan früherer Tage ihnen die Eingängigkeit von Stücken wie "Du" oder "Magisch" dabei ein wenig verübelt, dürften sie verschmerzen können. Natürlich ist Willkommen im Club nicht so politisch ausgefallen wie das zweite Album Stille Post, aber Mia. haben noch immer eine Menge Relevantes zu erzählen, sie verpacken ihre Botschaften 2008 nur deutlich subtiler, wie zum Beispiel beim Titel "Mausen", einem der besten Songs ihres vierten Longplayers. Vieles dreht sich inhaltlich diesmal um private Angelegenheiten, was aber die Relevanz ihrer Musik insgesamt nicht im geringsten schmälert. --Norbert Schiegl


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Stifdrock am 8. September 2008
Format: Audio CD
... heut hab ich nun endlich mein lang ersehntes Album zugeschickt bekommen.
obwohl ich die songs schon kenne, wollte ich trotzdem noch mit der Rezension warten, da ich mir das Booklet und die Aufmachung der CD näher anschaun wollte.
schön und vor allem wieder sehr einfallsreich haben sie das Cover (mit Enthüllung) gestaltet. Das Booklet selbst beinhaltet die Songtexte, Skizzen von Mieze und einige schöne Fotos von der Band.
Nun zum Inhalt der Cd. Diesen Mal, muss man sich das Album vielleicht öfter anhören, sodass sich die Songs und die Sounds entwickeln können. Dies ist mir aber lieber, da ich sonst ziemlich schnell von einer Cd gelangweilt bin, was bei dieser aber nich der Fall ist.
Zum Vorgänger Zirkus unnterscheidet sich diese Platte wieder sehr (so wie dieser sich von den vorherigen Alben unterscheidet hat). Elektronischer, teilweise rockiger kommt der Sound rüber. Einfach eine Einladung zum tanzen.
Meine persönlichen Anspieltipps: Kapitän, Mausen, 100%, Glücksstern, Halt Still und Die Aussicht
Kommentar 5 von 6 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Karlheinz TOP 500 REZENSENT am 1. April 2009
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Ich habe alle vier CDs von Mia und muß sagen, dass "Willkommen im Club" die beste von allen ist. Beim ersten hören noch sperrig und unkonventionell wirkend, wurde sie mit jedem hören ein Stück besser und mittlerweile liebe ich die CD.

Auch ich war ein wenig geschockt von der ersten Single "Mein Freund" und überlegte kurz ob ich mir die CD überhaupt kaufen sollte. Aber aufgrund eines Titels eine ganze CD zu verurteilen, da gehe ich doch lieber aufgeschlossen an die CD. Sie klingt tatsächlich ganz anders als die anderen CDs und gleichzeitig doch wieder vertraut.

Manche Elemente sind durchaus bekannt und geben das MIA feeling zurück ohne platt zu wirken. Alle Titel sind sehr elektronisch eingespielt, was es den Einstieg in die CD ein wenig erschwert, aber schon beim zweiten hören entfalten die Titel ihren ganzen Charme.

Jeder Titel ist ein kleines Kunstwerk für sich und geht einem irgendwann nicht mehr aus dem Ohr, ob es "Der Kapitän", "Mein Freund", "Mausen" oder "Deinetwegen". Es sind wirklich 10 sehr gut gelungen Titel die vor allem durch die Stimme Miezes leben und so ist der einzige Song der mir persönlich nicht so gefällt "Verfolger"

Anspieltipps: Der Kapitän, Mein Freund, Mausen oder Deinetwegen
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Als MIA.-Fan ist man natürlich voreingenommen - gegenüber den neueren Alben der Band gewöhnlich negativ, seit sie sich nach dem genial eigensinnigen ersten Album mehr und mehr dem Pop zuwenden. Aber nach dem mir persönlich zu uneinheitlichen "Stille Post" und dem streckenweise vielleicht etwas zu verspielten "Zirkus" legen MIA. ein Album vor, das wirklich unerwartete Qualitäten bietet: Es ist tanzbar, nimmt einen mit und das Überraschendste: Es ist düster!

Nach "Stille Post", wo sie auch nur noch in Ansätzen vertreten war, wich die Wut als Emotion aus MIA.s Musik und wurde durch einen verkopfteren und verherzteren Umgang mit Ablehnung und Enttäuschung ersetzt. "Willkommen im Club" nimmt diese Erfahrungen in sein Innerstes auf. Wo "Zirkus" noch glockenklar und offen daherkam, ist der "Club" deutlich hintersinniger. Angefangen beim Opener "Kapitän", ein Liebeslied darüber, die Welt aus anderen Perspektiven zu sehen. Gleichzeitig sind die Strophen aber angefüllt mit drängenden Disharmonien, irgendwas stimmt hier gar nicht und der Text verstärkt noch das Gefühl mit den Strand-Metaphern - die See ist unruhig, ein Sturm naht.

Insbesondere "Mausen" verkörpert diese Düsternis. "Die Katze lässt das Mausen nicht", "Lass deine Monster frei" - ein Sinn von Unwohlsein, sogar Gewalt, steht im Hintergrund. Diese Zeilen und die hervorragende Instrumentalisierung transportieren fundamental traumatische Selbsterfahrungen. Selbst das wohl direkteste Liebeslied, das abschließende "Die Aussicht", hat nichts mit grünen Wiesen, Schmetterlingen und Blümchen à la "Uhlala" zu tun, eher mit einem engen, langsamen Tanz im Zwielicht, ein glückliches Ankommen in der Dunkelheit.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 8 von 10 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
"Wilkommen im Club" ist ein elektronisches, vorantreibendes Album mit absoluter Ohrwurmgarantie! Die Songs sind alle sehr eingänig und gefallen schon nach dem ersten Hören, trotzdem ist es weit entfernt von 0815 Pop, sondern langweilt auch nach exzessiven Hören durch viele Twists und Details keinenfalls!
Wurden in "Zirkus" eher nachdenkliche, oft fast schon kitschige Töne angeschlagen, sind die Songs hier wesentlich schneller und machen gute Laune. Auch die Texte sind im Gegensatz zum Vorgänger eher einfach gehalten, sie sind deshalb aber keinenfalls langweilig oder flach!
Hier meine persönliche Meinung zu den Songs:

1. "Kapitän": Ein super Opener, geht sofort ins Ohr, sehr toller Text, jedoch ist für mich die Gesangs/Textpassage etwas zu kurz geraten, der anschließende instrumentale Ausklang des Liedes ist zu lang gezogen und langweilt etwas. (9/10)

2. "Mein Freund": Wie Mietze schon einmal sagte: die Hymne von MIA.! Dieser Song geht einem einfach nicht mehr aus dem Kopf, trotzdem ist er extrem facettenreich. Text und Musik sind einfach unvergleichlich und MIA. pur! (100/10)

3. "Mausen": Ein bodenständiger, und doch sehr starker Song! Ist nicht so strak elktronisch hinterlegt wie die meisten anderen Titel und wirkt dadurch sehr authentisch. (9,5/10)

4. "Du": Ein Titel, den ich lange nicht mochte, da die Melodie extrem monoton und langweilig ist und ich auch mit dem Text nicht viel anfangen kann. Mittlerweile find ich ihn ok, ist für mich jedoch einer der schwächsten Tracks des Albums. (6/10)

5. "100%": Ein wunderschöner Song, mit einem facettenreichen Text, in dem man viel rein interpretieren kann. Einer meiner Favoriten! (9/10)

6.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen