EUR 17,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,95 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wilder Geist - Wildes Herz: Kompass in stürmischen Zeiten Gebundene Ausgabe – 1. März 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,95
EUR 17,95 EUR 13,99
69 neu ab EUR 17,95 7 gebraucht ab EUR 13,99

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Wilder Geist - Wildes Herz: Kompass in stürmischen Zeiten + Heilung aus der Mitte. Werde der, der du bist
Preis für beide: EUR 37,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 219 Seiten
  • Verlag: J.Kamphausen; Auflage: 1 (1. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3899013972
  • ISBN-13: 978-3899013979
  • Größe und/oder Gewicht: 20,6 x 12,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 157.152 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

"Wanderin zwischen den Welten"

Dr. Christina Kesslers Forschungen waren stets interdisziplinär, praxisorientiert und eng mit ihrem eigenen geistigen Weg verknüpft. Ihre Reisen führten sie um die ganze Welt mit der Zielsetzung, den gemeinsamen Kern der Weisheitslehren sowie die Essenz der traditionellen Selbsterfahrungswege herauszukristallisieren und in einer modernen Form zugänglich zu machen. Für ihr schriftstellerisches Werk erhielt sie 2008 den internationalen Otto-Mainzer-Preis, New York.

Neben ihrer Forschungstätigkeit begleitete sie Menschen aller Altersstufen und 
Berufe auf dem Weg der Selbstfindung, Bewusstseinsentwicklung und Potenzialentfaltung.

Seit dem Erscheinen ihres Buches "amo ergo sum - ich liebe, also bin ich" (2002) arbeitet und unterrichtet sie im Rahmen ihres eigenen Ansatzes, den sie in Vorträgen, Seminaren, Workshops und der Ausbildung zum Consultant for Integrative Development weitergibt.

Christina Kessler lebt in Berlin.

Weitere Infos auf der Webseite christinakessler.com

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christina Kessler ist Ethnologin, Philosophin, Soziologin und vergleichende Religionswissenschaftlerin. Ihr Credo: Ich liebe, also bin ich. In den Weisheitstraditionen fremder Völker fi ndet sie Ganzheit und Verbundenheit sowie Inspiration, Menschen auf dem Weg der Selbstfi ndung, Bewusstseinsentwicklung und Potenzial entfaltung zu begleiten. Die Autorin lebt in München und Indien. Bisherige Publikationen: Amo ergo sum; Amo ergo sum Das Arbeitsbuch und Herzensqualitäten. [www]christinakessler.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 12 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

24 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Susanne Scheuer am 16. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe
"Wilder Geist Wildes Herz" - absolut genial! Endlich ein Buch, das den Blick durch den Dschungel aller Konzepte und Methoden, sich selbst und die Welt zu retten, freigibt auf die Offenbarung, wie Leben wirklich funktioniert. Aus den Fäden der epochalen geistigen Strömungen webt Christina Kessler einen modernen tragfähigen Teppich, auf dem wir tatsächlich eine Zukunft aufbauen können. Selbst beim zweiten Mal lesen treten immer wieder Er-Innerungen auf, die einen - im Gegensatz zu den ganzen Spiri-Lebensratschlägern - endlich wirklich inspirieren. "...Das Einfachste ist immer radikal und daher geheimnisvoll...", schreibt sie - jeder trägt dieses Geheimnis in sich! Ein Kleinod, tief berührend, das man - wie einen Kompass eben - vorerst immer in der Tasche haben sollte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tom am 17. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Ist die Weltformel so simpel? Ja, vielleicht ist es so. Und vielleicht sehen wir, die selbst ernannte Krönung der Schöpfung, einfach nur die Antwort vor lauter Fragen nicht? Nehmen wir nur einmal einen Moment an, die Antwort auf alle Fragen wäre »Liebe« - und lehnen uns zurück.

Und genau hier und jetzt beginnt der Weg zu unserem ganzen, glücklichen, ja erleuchteten Selbst, auf den uns Christina Kessler mit ihrem neuen Buch »Wilder Geist ' Wildes Herz« hinweist. Der Weg beginnt im weltlich Profanen, schmerzhaft mit dem Mitgefühl, das wir bei den scheinbar immer häufiger werdenden Naturkatastrophen empfinden. Und der bangen Frage: Was hat das mit mir zu tun, welche Auswirkungen hat dies auf das Große Ganze? Das Buch holt mich und andere da ab, wo wir uns gewöhnlich aufhalten: im Außen. Es geleitet uns von diesem ach so bekannten Ort, wo wir jedoch mehr Fragen als Antworten finden, an einen sehr interessanten, mystischen Ort: in unser Innen. Hier finden wir die Antworten, die nicht nur mit uns selbst, sondern auch mit dem Großen Ganzen zu tun haben. In unserem eigenen Inneren findet die Transformation statt ' zu einem gesunden, erfüllten Ganzen, einem ganzen Menschen, einem erfüllten Leben. Auf diese Weise erleuchtet, erleichtert, wild und glücklich wenden wir uns wieder der Außenwelt zu und beginnen wahres Leben zu leben, wahre Liebe zu lieben.

Ich bin tief berührt von dieser simplen Erkenntnis, die ich mein ganzes Erwachsenenleben (sehn)suchte.
Das Buch ist kein Lesebuch, es ist wesentlich mehr: Es ist ein Fundus an weltweit zusammen getragenen Weisheiten, Traditionen, Mythen und Riten. Es enthält den Fahrplan zum Wandel, hin zu sich selbst ' die zehn Spielregeln des wilden Herzens.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Roland R. Ropers am 13. April 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Die promovierte Ethnologin, Religionsphilosophin und Weisheitslehrerin Christina Kessler, die sich seit Jahrzehnten in mehreren Kulturen von West und Ost gleichermaßen beheimatet fühlt, hat nicht ein revolutionäres, sondern ein tiefgreifend evolutionäres Buch geschrieben. Aus ihrer reinen inneren Quelle lässt die Autorin Erkenntnisse aufleuchten, die den Leser in einen Erfahrungsraum führen, wo sich ein Erneuerungs-prozess für die bedingungslose Liebe entfaltet. Evolution ist die höchste Form von kreativer Entfaltung, während das verhängnisvolle Gegenteil Revolution und Komplikation (Zusammenfaltung) sind. Die spirituell geschulte Christina Kessler zitiert den bald 85-jährigen Benediktinermönch und Mystiker David Steindl-Rast mit einer Aussage, die jeden zum Nachdenken anregen sollte: "'Das Ende all unserer Forschungen wird darin bestehen, dort anzukommen, wo wir gestartet sind, und diesen Ort zum ersten Mal erkennen'".
Dieser einzigartige Kompass in stürmischen Zeiten ist nicht zu verwechseln mit esoterischer Wellness-Literatur, von welcher der Buchmarkt geradezu überschwemmt ist.
Unser Leben ist eine immerwährende Pilgerreise, die zuweilen gefährlich sein kann. Großartig, wie Christina Kessler die Gedanken einer inneren Alchemie entwickelt und die Kraft der Evolution als Geschenk für eine transformative Heldenreise zum Gipfel der mystischen Erfahrung willkommen heißt.
Besonders bereichernd das Kapitel über die '"Kultur des Herzens"' und die Worte von Charlie Chaplin an seinem 70. Geburtstag:
"'Als ich mich zu lieben begann, da erkannte ich, dass mich mein Denken armselig und krank machen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mara am 17. September 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Als ich dieses Buch zu Ende las, war mir klar, ich möchte ein amo ergo sum-Seminar besuchen, um die wundervolle Person kennen zu lernen, die so ein Buch schreiben kann. Beim Lesen - gerade im letzten Drittel des Buches - hatte ich, wie die Quantenphysiker es benennen, den Raum "dazwischen" wahrgenommen, die Energie zwischen den Worten, zwischen den Zeilen gespürt. Dieser Zwischenraum war so voller Liebe und Dichte, daß ich das Buch wie einen spannenden Krimi bis zum Ende durchlas.

Dieses Buch berührt ganz tief, geht mitten ins Herz, wohl auch deshalb, weil es nicht die Mißstände der Welt aufzeigt und kritisiert, sondern weil es das Potenzial für eine bessere Welt, die Chance und Möglichkeit für einen persönlichen Wandel und Veränderung an die Hand gibt. Es gibt Hoffnung, macht Mut und weckt Begeisterung für eine zukünftige Liebes-Generation.
Am Ende bleibt sowas wie ein heiliges Versprechen: ja ich will unbedingt dabei sein, will mitmachen und meinen Beitrag leisten für eine bessere Welt, für eine liebende neue Welt.

Dank an Christina Kessler für die weisen Herzens-Worte, Gedanken und Visionen, für die jahrelange intensive Forschungsarbeit und daß wir daran teilhaben dürfen.

Ich bin allgem.-wissenschaftlich nicht so gebildet und durch das Buch habe ich jetzt einen guten Überblick über die Alt-Philosophen bekommem und kann nun vieles besser einordnen.

Wirklich, ich kann nur gratulieren zu so einem Werk, es hat Geist und Herz und das in wunderbarer Harmonie.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden