summersale2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More praktisch Siemens Shop Kindle Shop Kindle Artist Spotlight Autorip SummerSale
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wilde Alpen ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,88 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 9 Bilder anzeigen

Wilde Alpen Gebundene Ausgabe – 9. Oktober 2012

7 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 9. Oktober 2012
"Bitte wiederholen"
EUR 39,95
EUR 39,95 EUR 9,99
63 neu ab EUR 39,95 13 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Wilde Alpen + Sagenhafte Alpen
Preis für beide: EUR 79,90

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: National Geographic; Auflage: 12000 (9. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866902700
  • ISBN-13: 978-3866902701
  • Größe und/oder Gewicht: 16,8 x 2,8 x 30 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 249.892 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Normale Wanderer werden immer nur einen Bruchteil dessen zu sehen bekommen, was Ritschel mit seiner Kamera eingefangen hat.«, OÖ Nachrichten (A), 07.02.2015

»Gelungenes Werk für alle Bergliebhaber.«, Outdoor Guide

»Ein Fotoband, der durch atemberaubende Bilder aus den Schweizer Alpen seine Leser- und Betrachter-Gemeinde finden wird.«, Schweizerzeit, 27.03.2015

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Tom Dauer, geboren 1969, arbeitet am liebsten in den Bergen. Er schreibt u. a. für Geo, Stern, Merian und veröffentlichte mehrere Bücher zu den Themen Berge, Alpinismus und Abenteuer. Als Mitgründer der Produktionsfirma Drehmoment führt er Regie bei Dokumentarfilmen. Tom Dauer klettert seit drei Jahrzehnten, wobei ihm Erstbegehungen in den Alpen, in Patagonien und im Himalaja gelangen. Er lebt südlich von München auf einem Einödhof.

Bernd Ritschel, geboren 1963, klettert und fotografiert von den Anden bis zu den Alpen, von der Arktis bis nach Afrika in den Gebirgen der Welt. Er veröffentlichte zahlreiche Bildbände und Fotoratgeber, hatte Ausstellungen in ganz Europa und ist bekannt für seine Fotoworkshops. Bernd Ritschel lebt im oberbayerischen Kochel am See.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Lehmann-Pape am 21. Mai 2012
Gämse auf einer satten, grünen Sommerwiese und eine weiße 'Mondlandschaft' mit einer kaum wahrnehmbaren Sonne über schroffen Felsen. Jahrhundertelang ausgewaschene Felsen inmitten eines tosenden Baches und kleiner Wasserfälle, ein einsamer Baum, fast zugefroren und Reifbedeckt in lichtschwacher Winterlandschaft.

Vielfältig und breit sind die Aufnahmen von Bernd Ritschel, die in hoher Zahl und, wie gewohnt bei National Geographic, bester Qualität Aufnahme in diesen Bildband gefunden haben. Eine ganze Reihe anderer Bände zuvor hat sich bereits mit dem Titel 'Wild' befasst, nun also wendet sich der Verlag mit den Fotografien Bernd Ritschels und den begleitenden Texte von Tom Dauer jener geographischen Formation zu, die in sich das Wilde, Schroffe durchaus noch trägt, neben den vielfachen Kulturlandschaften (die in diesem Band keine große Rolle spielen).

Die Alpen, verbindendes Gebirge zwischen Italien, Deutschland, Österreich, Slowenien, der Schweiz und Frankreich. Eine Landschaft, die eben nicht nur aus den bekannten und vielbestiegenen Gipfeln, den zentralen touristischen Orten, besteht, sondern eine immense Vielfalt an Natur und (fast) unberührten Gegenden noch auffinden lässt. Eine Landschaft, die oftmals vor allem durch das Spiel der Farben besticht (ein Farbenspiel, welches im Buch intensiv zur Geltung kommt). Grau, grün und weiß sind die vorherrschenden Farben, aber auch rotgold, fast glühend kann man die Felsformationen und das, was sie umschließen, erleben. Eine ganz besondere Atmosphäre umgibt diese Vielfalt der Bergwelt. Eine Atmosphäre, die Bernd Ritschel in ihrer Vielfalt ganz hervorragend in Bilder bannt und so eine ganze Landschaft lebendig im Buch darstellt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. R. Manthey #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 20. August 2012
Dass es in den Bergen und besonders in den Alpen schön ist, sieht man an den wunderbaren Fotos in diesem Bildband, die alle von Bernd Ritschel stammen. Man muss sehr früh aufstehen oder sehr lange bleiben, wenn man die Lichtverhältnisse sucht, die Ritschel oft benutzt, um das Besondere, das sonst nie Gesehene zu zeigen. Etwa den sonst nicht sichtbaren Kontrast zwischen Grau-Blau und Orange bei einer besonderen Sonneneinstrahlung in der Felsenwüste der fast eisfreien Gipfel am frühen Morgen im Karvendelgebirge.

Gezeigt werden viele solcher Eindrücke in allen Ländern des Alpengebietes. Dem Titel dieses Bandes folgend, zeigen uns die Fotografien die Wildheit, also die noch nicht durch den Menschen umgewandelte Natur dieses riesigen Gebirges. Aber man kann sich selbst dort täuschen. Denn im Text lernt man, dass der Viehtrieb bis in große Höhen die Landschaftsformen verändert hat und dies auch so bleibt, selbst wenn er längst eingestellt wurde.

Die Texte stammen von Tom Dauer, der jeweils eine Tour in den sechs Alpenländern beschreibt. Diese Berichte stehen in Kontrast zu den herrlichen Bildern, obwohl es keinen Zusammenhang zwischen ihnen gibt. Dauer bringt sich bei seinen Touren gelegentlich in Gefahr und erinnert uns dabei daran, dass der Mensch in seiner Neugier zwar überall hin muss, aber nicht immer dort auch hingehört, wo er auftaucht.

Wenn man Dauers Schilderungen liest, dann wünscht man sich vielleicht auch Bilder dazu. Doch Ritschel ist offenbar nicht mitgewandert, wenngleich man manchmal wenigstens die Gipfel bestaunen kann, die Dauer bestiegen hatte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Joko TOP 500 REZENSENT am 17. Mai 2012
Das ich ein bekennender Fan der Bildbände von National Goegraphic bin, ist glaube ich den Lesern meiner Rezensionen nicht verborgen geblieben. Sobald ein neuer Band herauskommt, bin ich als Käufer sofort dabei. Vielleicht deshalb, weil mir die eindrucksvollen Landschaften und Bergregionen selbst verschlossen bleiben. Das Menschen, die sich aufmachen diese wunderbaren Plätze unseres Planeten zu besuchen und die Allmacht der Natur in Bildern festhalten, anders sind als die 0815 Touristen zu denen auch ich mich zähle, wird jedem einleuchten. So wundert es mich auch nicht, dass die Schaffer dieses Werkes, der bekannte Bergfotograf Bernd Ritschel, den man schon von anderen Büchern dieser Reihe kennt und der Alpinjournalist Tom Dauer, auch eher abseits der Massen leben.

Mit dem wunderschönen Bildband "Wilde Alpen" haben sie ein Werk geschaffen, das Bergsteigern das Herz aufgehen lässt beim Betrachten dieser großartigen Fotos .In dem Bildband "Wilde Alpen" , werden 6 Bergtouren beschrieben, die die beiden Verfasser dieses Buches zusammengestellt haben und der Leser kann diese in Wort und Bild verfolgen. Von Deutschland, über Österreich, Slowenien, Italien Frankreich oder die Schweiz ,erlebt der Betrachter die Flora, Fauna und die Tierwelt der Alpen, die in großartigen Bildern eingefangen wurden.
Jede Jahreszeit hat dabei ihre Reize, schneebedeckte Berge, blühende Alpenwiesen, sonnenbeschienene oder nebelverhangene Gipfel, genauso wie die bunte Vielfalt der Bäume im Herbst. Ob das Wettersteingebirge, das Matterhorn, die Julische Alpen, der Schweizer Nationalpark oder der Mont Blanc in Frankreich, die Autoren dieses Buches lassen kein Alpenland aus.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen