Wiki (Xpert.press) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Sehr gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,88

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Wiki (Xpert.press) auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

WikiTools, m. CD-ROM [Gebundene Ausgabe]

Anja Ebersbach , Markus Glaser , Richard Heigl , G. Dueck
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 19,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 27,99  

Kurzbeschreibung

11. April 2005 3540229396 978-3540229391 1., Aufl.
Ein Buch über Wikis! Das braucht der Mensch. Denn mit der Wiki-Technologie können viele Menschen frei- stimmt gemeinsam arbeiten – sie können sogar ganz große Werke im intellektuellen Bereich errichten. Sehen Sie: Wir bewundern heute noch unsere gewaltigen Kirchenbauten, die jeweils über Jahrhunderte entstanden, immense Arbeitskraft v- schlangen und oft den kulturellen Stempel aller ihrer Entstehun- epochen trugen. Jemand muss damit nur beginnen, Stein auf Stein setzen und die Menschen in der Umgebung in Sehnsucht versetzen, ein wenig mitzuhelfen. Wo solche begeisterten Mitmenschen helfen und Material stiften, kann Großes entstehen. Wo sie fernbleiben? Da bleibt eine kleine Ruine zurück oder es braucht den eisernen Willen des Pharaos, eine Armee von Antreibern, den Schweiß eines Volkes und einen Berg von Gold. Auch so entsteht Großes – die Pyramiden: ein klares Konzept, kein Gemisch der Stile, purer Wille. Das sind zwei ganz verschiedene Wege. Der eine: Menschen bauen aus Sehnsucht liebevoll gemeinsam etwas für alle. Der an- re: Ein Wille managt vielfältige Ressourcen zu einem geplanten Ziel. Wikis sind Werkzeuge, mit denen viele Menschen mit einem Mi- mum an Organisation, Planung, Geld und Zeitvorgaben über verte- te Computer hinweg oder über das Internet etwas gemeinsam er- beiten und miteinander kommunizieren können. Wikis sind die Technologie für den ersten Weg der Freiwilligen mit einer geme- samen Idee. Dieses Buch stellt Ihnen Wikis vor und vermittelt Ihnen genug Rüstzeug, um Ihr eigenes Wiki zu erstellen, Ihre eigene Arbeitspla- form.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 401 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 1., Aufl. (11. April 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3540229396
  • ISBN-13: 978-3540229391
  • Größe und/oder Gewicht: 23,8 x 15,8 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.237.435 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Aus den Rezensionen zur 2. Auflage:

"… Wiki Kooperation im Web von Anja Ebersbach … gibt eine Einführung in-die vergleichsweise einfache Technik und die dafür verfügbaren Komponenten." (in: Buchhändler heute, 2008, Issue 3, S. 64)

 

Aus den Rezensionen zur 2. Auflage:

"… Wer mit dem Gedanken spielt, selbst ein Wiki ins Leben zu rufen, etwa im Intranet seines Unternehmens, der wird um die gründliche Lektüre dieses Buchs nicht herumkommen. Es werden nicht nur die eleganten Funktionen der Wikis aufgezeigt, sondern auch Fallstricke genannt, über die man stolpern kann. - Auf der beigefügten CD-ROM findet man MediaWiki und TWiki sowie einige Hilfsprogramme." (Martin A. Lobeck, in: ekz-Informationsdienst Einkaufszentrale für öffentliche Bibliotheken, 2008, Issue 4)

 

"… Die vier Autor(inn)en sind Berater und haben ein Kompendium geschrieben, das den aktuellen Wissenstand zur Technik, Philosophie und Praxis von Wikis gut zusammenfasst. … Das Werk ist durchsetzt von einleuchtenden Beispielen, Szenarien, Anekdoten und Motiven. Die Autoren liefern eine detaillierte Einführung zu drei Systemen … Unter anderem erläutern die Autoren Fragen und Empfehlungen wie die titelgebende Kollaboration im Wiki, Moderatoren für Projekte und Teams, Konflikte, Vandalismus und mehr …" (Reinhard Gantar, in: iX - Magazin für professionelle Informationstechnik, 2008, Issue 6, S. 149)

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Buchrückseite

Wikis sind webbasierte Anwendungen, die es allen Nutzern ermöglichen, Seiten nicht nur zu betrachten, sondern auch zu ändern. Angeregt durch die Internet-Enzyklopädie Wikipedia entdecken immer mehr private Nutzer und Kleinorganisationen, aber auch Unternehmen die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten von Wikis. Durch einfachen Aufbau und unkomplizierte Bedienung stellen sie eine ernstzunehmende Alternative zu teuren Content-Management-Systemen dar und bilden die Grundlage für eine Fülle von Anwendungen im Bereich der kooperativen Arbeit.

Das Buch beschreibt den praktischen Einsatz von Wikis zur Durchführung von Projekten sowohl für Anwender als auch für Betreiber. Dies umfasst eine schrittweise Einführung in die Philosophie und Funktionsweise, einen Überblick über Bedienelemente und Komponenten sowie die Installation und Konfiguration der Wiki-Klone MediaWiki und TWiki. Am Beispiel einer Konferenzplanung werden die Einsatzmöglichkeiten der Software als Projekttool dargestellt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Viele Rechtschreibfehler 7. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Leider enthält meine Ausgabe viele Rechtschreibfehler, die, wäre der Buchinhalt über ein Wiki zugänglich, längst ausgebessert worden wären. ;-)
Der interessante konzeptionelle Teil gegen Ende des Buchs ist leider viel zu knapp ausgeführt. Die technischen Möglichkeiten der beiden beschriebenen Wiki-Engines sind allerdings recht gut beschrieben, wenn auch bereits wieder überholt (vermutlich ein allgemeines Schicksal von Softwarebüchern).
Die vielen kleinen Unsauberkeiten trüben den sonst positiven Gesamteindruck etwas, deshalb nur 3 Sterne.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solide Einführung 24. August 2005
Format:Gebundene Ausgabe
Wiki Tools hat den Vorzug, dass es sich nicht nur mit dem MediaWiki beschäftigt, sondern auch das umfassendere TWiki behandelt. Hier gehen die Autoren durchaus ins Detail und leisten richtig gute Arbeit. Gut finde ich auch die Idee, Wikis mal als Projekttool zu behandeln, und nicht als Werkstatt für Wörterbuchartikel. Die Designfragen kommen tatsächlich etwas kurz. Man muss etwas Erfahrung mit CSS mitbringen, dann kann man sich seinen Reim darauf machen. Dies und der Preis geben einen Punkt Abzug.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gute Einführung in die Welt der Wikis 4. August 2007
Von Hampa
Format:Gebundene Ausgabe
In der Firma habe ich den Auftrag erhalten, mich um MediaWiki sowie eine Twiki Installation zu kümmern. Da kam mir das vorliegende Buch wie gerufen.

Auf den ersten Seiten wird der Leser in das Wiki-Konzept eingeführt. Ausserdem beschreiben die Autoren das Einrichten eines so genannten XAMPP-Servers (Apache, MySQL, PHP, Perl) sowohl unter Linux wie auch unter Windows. Ab Seite 40 wird MediaWiki installiert. Auf weiteren 110 Seiten werden die Funktionen ausführlich beschrieben. Von der Installation über die Formatierung von Text, Strukturierung, bis hin zur Administration.

Im dritten Teil wird, auf über 300 Seiten, das Flagschiff der Wikis, das Twiki besprochen. Die Installation wird sowohl für Windows wie auch für Linux Schritt für Schritt beschrieben. Auch für dieses Wiki wird die Textformatierung, die Suche sowie die Gestaltung des Oberfläche vorgestellt. Da die Administration des Twikis um einiges komplizierter ist, als die des MediaWikis, legen die Autoren besonderen Wert auf die Kapitel Userrechte und Administration. Im vierten Teil des Buches verrät das Autorenteam, wie Twiki als Projektbaukasten eingesetzt wird. Im fünften und letzten Abschnitt sehen die Schreiber ein wenig in die Zukunft der Wikis.

Fazit:
Für den Einsteiger in die Wiki-Welt ist es in jedem Fall ein geeignetes Buch. Es gibt einen Überblick über die verbreitesten Wikis. Wer sich jedoch intensiver mit den beiden beschrieben Wikis auseinander setzte will oder muss, kommt um die Konsultation der Projektseiten nicht herum. Wären die Autoren auf alle Themen ausführlich eingegangen, hätte das Buch locker den Umfang zweier Lexika-Bände angenommen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4.0 von 5 Sternen kann ich nur empfehlen 17. März 2014
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
an manchen Stellen vielleicht doch ein bischen langatmig, viles davon dürften die Leser eines solchen Buches sicherlich wissen, trotzdem habe ich nach der Lektüre meine Flausen bzgl. eines WIKI's Gott sei Dank ablegen können

Danke!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gut. 8. Mai 2005
Format:Gebundene Ausgabe
Darauf hab ich schon lange gewartet, endlich mal ein übersichtliches und kompetent verfastes Handbuch zum Thema "Wiki-Tools". Wirklich sehr zu empfehlen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar