Wieso steht Florian Bredl dort als Autor?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 12.07.2011 00:26:33 GMT+02:00
Turbophilipp meint:
Er dürfte sich lediglich "Herausgeber" an sein Hütchen stecken.
Die Hälfte der Zitate ist von der englischen Originalseite kopiert
und von den deutschen Originalen stammen bestimmt 3/4 aus
Communitybeiträgen. Unter Anderem auch von mir! Im Buch zu
beichthaus.com konnte Robert Neuendorf ja auch lediglich als
Herausgeber genannt werden. Irgendwie eine riesen Schmach,
dass da Geld mit kostenloser Arbeit Anderer Verdient wird.

Veröffentlicht am 24.08.2011 09:43:28 GMT+02:00
Librarian meint:
1. ist das möglicherweise noch nicht endgültige Buchcover
2. wird bei amazon immer der erste Name als Autor bezeichnet
3. steht meistens bei solchen Büchern die Herausgeber-Funktion erst auf der Titelseite
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  2
Beiträge insgesamt:  2
Erster Beitrag:  12.07.2011
Jüngster Beitrag:  24.08.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
Kunden aus der Hölle: Irrsinniges aus der Service-Welt
Kunden aus der Hölle: Irrsinniges aus der Service-Welt von Florian Bredl (Taschenbuch - 10. November 2011)
4.1 von 5 Sternen   (35)