• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wieso? Weshalb? Warum? 37... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,55 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 6 Bilder anzeigen

Wieso? Weshalb? Warum? 37: Wir entdecken die Steinzeit Spiralbindung – 1. Juni 2006


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Spiralbindung
"Bitte wiederholen"
EUR 12,99
EUR 12,50 EUR 5,66
78 neu ab EUR 12,50 13 gebraucht ab EUR 5,66
-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Hinweise und Aktionen

  • Alle Spielsachen und Bücher von Ravensburger finden Sie in unserem Ravensburger Shop!


Wird oft zusammen gekauft

Wieso? Weshalb? Warum? 37: Wir entdecken die Steinzeit + Geolino Extra - Die Steinzeit, 32/2012 + Was ist was, Band 009: Der Urmensch
Preis für alle drei: EUR 29,44

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Spiralbindung: 16 Seiten
  • Verlag: Ravensburger Buchverlag; Auflage: 9 (1. Juni 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3473327549
  • ISBN-13: 978-3473327546
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 4 - 6 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 24,8 x 1,7 x 28,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.554 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Wissen aus dem Alltag, aus Technik, Natur und Geschichte kindgerecht aufbereiten - diesem Anspruch folgt die Ravensburger Kinderbuchreihe "Wieso? Weshalb? Warum?". Sie ist untrennbar mit dem Namen Doris Rübel verbunden. Die 1952 in Kaiserslautern geborene freie Illustratorin hat inzwischen zahlreiche Bücher dieser Reihe gestaltet. Daneben illustriert sie Bilder- und Sachbücher. Doris Rübel, die in Hamburg studierte und zunächst als Kunsterzieherin an Gymnasien tätig war, lebt mit ihrem Mann und ihren beiden Kindern in Südfrankreich.

Produktbeschreibungen

Amazon.de

1856 entdeckten Arbeiter eines Steinbruchs im Neanderthal am Düsselufer bei Mettmann 16 Knochen Urgeschichte, die unser Weltbild veränderten. Was Forscher zunächst für die Überreste eines kranken Höhlenbären hielten, entpuppte sich als Skelettfragment einer bisher unbekannten Menschenform. Heute ist der „Neandertaler“ der berühmteste Deutsche. Grund genug für den Ravensburger Verlag, in seiner beliebten Wieso? Weshalb? Warum?-Reihe rechtzeitig zum 150-jährigen Jubiläum die Welt der Steinzeitmenschen neu aufleben zu lassen und -- das in enger Zusammenarbeit mit dem Neanderthal Museum Mettmann.

Auf 16 durchgängig farbig illustrierten Pappseiten erklärt Autorin Doris Rübel in Wir entdecken die Steinzeit, wie die Menschen damals lebten. Die freche Comicfigur Luzie nimmt die Leser dabei an die Hand, die spielerisch und nicht zuletzt mit Hilfe von Klappen erfahren können, wie unsere Vorfahren und Fast-Vorfahren auf die Jagd gingen, welche Waffen sie benutzten, wovon sie sich ernährten, wie sie sich kleideten und welche Bedeutung die Entdeckung des Feuers für unsere Entwicklung hatte. Dabei ist nicht nur die Information, dass sich zum Beispiel Nadeln in den letzten 22.000 Jahren kaum verändert haben, überaus überraschend und spannend zu lesen.

Am Ende des überaus liebevoll gemachten und klug konzipierten Buchs können junge Forscher und Hobby-Archäologen ab vier Jahren noch eine „echte“ Steinzeit-Fundstelle ausgraben -- wobei die abgetragenen „Erdschichten“ zugleich als Puzzle für die Rekonstruktion eines Urzeit-Schädels dienen. Hier zeigt sich das vielleicht einzige Manko dieses faszinierenden Bands. Denn die Einzelteile des Puzzles fliegen nach der Entnahme im schlimmsten Fall in der ganzen Wohnung herum. Eine kleine Plastiktasche am Ende des Buchs, in der man sie hätte verstauen können, wäre nicht schlecht gewesen. --Isa Gerck

Pressestimmen

"Bestens gelungene Umsetzung des gleichnamigen Buches aus der Reihe "Wieso? Weshalb? Warum?", wo zielgruppengerecht Kindern ab fünf das Leben der Menschen aus der Vorzeit verständlich, unterhaltsam und bunt gemischt vorgestellt wird." (ekz-Informationsdienst) -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien


Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Ast am 11. Juni 2008
Format: Spiralbindung
Dies ist ein unheimlich schönes und informatives Buch und unbedingt geeignet, Kindern das Leben in der Steinzeit zu beschreiben. Die Texte sind sehr ausführlich und meist eher für ältere Kinder verständlich. Unserer fast 4-jährigen Tochter erklären wir die Bilder, was ihr großen Spaß macht; vor allem wenn man anschließend die echten Höhlen im Lonetal erkundet!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von aep265 am 13. Dezember 2010
Format: Spiralbindung
Uns gefällt das Buch sehr gut und wir bekamen viele Informationen zum Thema Steinzeit. Faszinierend sind wie immer auch die Klappen und die dahinter versteckten Infos/Bilder. Hierzu kommt auch mein Kritikpunkt: Im Buch gibt es ein "Versteck", bei dem es sich um ein Puzzle aus vielen Einzelteilen handelt. Diese bekommt man nach dem ersten Rausnehmen nicht mehr passgenau in die Lücke,so dass sie immer wieder rausfallen. Mussten die Puzzleteile herausnehmen, um ein endgültiges Verschwinden zu verhindern. Nette Idee, schlecht umgesetzt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von S. Hennig VINE-PRODUKTTESTER am 18. März 2012
Format: Spiralbindung Verifizierter Kauf
Mein neunjähriger Sohn liest schon seit Jahren immer wieder gern die Bücher aus der "Wieso, weshalb, warum" - Reihe. Auch dieses Buch über die Steinzeit fand er vom Thema und der Aufmachung her interessant. Vieles Wissenswerte wird hier gut verpackt den Kindern vermittelt.

Die Alterseinstufung ab 4 Jahre finde ich passend, aber auch ältere Kinder werden das Buch noch interessant finden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MP am 29. April 2013
Format: Spiralbindung Verifizierter Kauf
Das Buch ist schön und spannend gestaltet. Die Bilder und Texte sind für meinen 4 Jährigen verständlich und interessant.
Leider finde ich persönlich den Inhalt sehr verbesserungsbedürftig:
1) Homo ergaster gilt mittlerweile als früher Homo errectus. Wenn also ein Urmensch genannt werden soll, dann natürlich H. errectus, der "Aufrechte"! - Insbesondere, da sich die Krümel ja alles merken...
2) Homo habilis ist als direkter Vorfahre des Menschen nicht unumstritten. Auch seine Klassifikation als Homo ist nicht eindeutig. Weiterhin gibt es Hinweise auf eine beginnende Wekzeugkuktur (ist aber nicht sicher, wie im Text beschrieben) und auf Sprachanfänge (im Text wird ihm die Sprache rigoros abgesprochen, wegen mangelnder Gehirngrösse - eine einfache nonverbale Kommunikation ist aber schon bei Schimpansen möglich; bedeutsamer wäre die Lage des Kehlkopfes...)
Warum wird also Homo habilis mit unsicheren und teilweise sogar falschen Erkenntnissen vorgestellt, die Australopithecinen jedoch nicht namentlich erwähnt?...
3) Der letzte gemeinsame Vorfahre von Schimpansen und Mensch ist noch nicht bekannt und war nicht Australipithecus.
4) Die wichtigsten Merkmale und Unterschiede der Urmenschen werden eigentlich nur bei Australopithecus erläutert:
- Australopithecus: Kletternde und zweibeinige Fortbewegung, Keine heraussragende Gehirnentwicklung (aufrecht laufende, affenähnliche Wesen)
(- Homo habilis: grösseres Gehirn, ansonsten nur geringe anatomische Unterschiede)
- Homo errectus: Zweibeinige Fortbewegung, starkes Gehirnwachstum: Sprache, Feuer, Werkzeugkultur, Jagd, erster gesicherte "Auswanderer aus Afrika"
- Homo sapiens: weitere Zunahme des Gehirnvolumens, veränderte Schädelform und -dicke, Körper feingliedriger und schwächer, zunehmende Komplexität der Werkzeugtechnik (ok, das wird beschrieben), "Auswanderer aus Afrika"
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von ts.wasserfrau am 13. Februar 2014
Format: Spiralbindung Verifizierter Kauf
Mir gefällt dieser Band wieder einmal besonders gut. Er ist informativ und gut verständlich und dabei sehr interessant für Vorschulkinder.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen