Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf Taschenbuch – 1996

5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1996
"Bitte wiederholen"
EUR 16,65
9 gebraucht ab EUR 16,65 1 Sammlerstück ab EUR 29,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

gedruckt auf Hanf-Papier, illustrierte OKart., 21 x 14 cm. 367 Seiten


Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze heißt es im Titel dieses interessanten Buches, das 1993 erstmals in deutscher Sprache erschienen ist, und bei dem einem oder anderem Leser Verwunderung hervorruft. Die Autoren klären mit diesem Buch auf. Hanf, von vielen mit dem Rauschgift Cannabis und Marihuana in Verbindung gebracht, war lange Zeit eine der wichtigsten Nutzpflanzen und ein viel genutzter Rohstoff. Diese Pflanze könnt auch in Zukunft für den Menschen wieder von großem Nutzen sein, wäre da nicht ... Nach der Lektüre dieses Buches ist man um ein Vielfaches schlauer. oder ist etwa jedem bekannt, daß Papier aus Hanf weitaus haltbarer ist als unser Papier aus Holz. Dieses Buch war 1993 eines der ersten Bücher in Deutschland, das wieder auf Hanfpapier gedruckt wurde. Das Buch ist in drei große Teile gegliedert. Der erste Teil erzählt die Geschichte der Nutzpflanze Hanf, den Erfolg und den Abstieg. Im zweiten Teil wird bezug auf die Industriegesellschaft und den damit einhergehenden zunehmenden Untergang von Hanf eingegangen. Dann werden im dritten Teil die Vorteile von Hanf als Nutzpflanze aufgeführt, beschrieben und erläutert. Diesem Abschnitt liegt eine Kurzstudie vom Katalyse-Institut für Umweltforschung in Köln zugrunde. Nach dem Lesen dieses Buches bekommt man den Eindruck, daß Hanf die Welt retten wird. Zumindest erfährt man, wozu diese Pflanze alles nützlich sein kann. Wirklich lohnenswert! (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)
Kommentar 59 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Durch Zufall habe ich dieses Buch in die Finger bekommen und es gleich auf einen Rutsch durchgelesen. Nicht nur, dass man wirklich fundiert über die ach so verrufene Pflanze informiert wird, sondern auch mit spannenden Hintergruninformationen gefüttert wird - oder wussten sie, dass Hanf dem damaligen Piloten George Bush das Leben gerettet hat? Der Tragegurt seines Fallschirms war zu 100 Prozent aus Hanf gefertigt! Nichtsdestotrotz widmete er einen großen Teil seiner Karriere der Ausrottung dieser genialen Pflanze.
Nach dieser Lektüre fragt man sich einmal mehr, wo die Selbstbestimmung der Völker hin verschwunden ist - verteufelt wird alles, was Jahrtausende lang als lebensnotwendige Heil-, Nutz- und Kulturpflanze gedient hatte, nur damit einige große Konzerne auf Kosten der Gesundheit der Menschen ihre Milliarden scheffeln können! Ich würde mir mehr solcher Autoren wünschen, die uns Leser einen Blick hinter die Kulissen erlauben!
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ein hochinteressantes Buch. Ein Jammer, dass diese wertvolle Pflanze zum Anbau ver-
boten wurde. Die Weltbevölkerung hätte genug zu essen, niemand müßte mehr hungern.
Eine Pflanze, aus der man vieles machen kann: Öl, Bekleidung, Schuhe, Taschen, Naturmedizin uvm. Eine Pflanze, die über tausende von Jahren genutzt wurde. Immer wieder verteufelt, auch von der Kirche. Seit den 50er Jahren verboten, angeblich wegen des Rauschgiftes.
Dabei braucht diese Pflanze keine Düngemittel, ist gesund für die Anbaufläche, Garten etc. Produkte, die aus Hanf gemacht werden, z.B. Bekleidung, Schuhe, Wäsche uvm. sind sehr strapazierfähig, halten lange. Man sollte das Anbauverbot dieser Pflanze weltweit aufheben. Auch würde der Haschisch- und Marihuanahandel nicht mehr lukrativ für die Kartelle sein. - Es kann und darf nicht sein, daß ein Land dieser Welt das Sagen hat, was für uns Menschen gut oder schlecht ist.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden