Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wieder im Leben: Mein neuer Anfang nach der Diagnose Brustkrebs Taschenbuch – 14. November 2006


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,90 EUR 0,01
2 neu ab EUR 6,90 18 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 220 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2006 (14. November 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404616014
  • ISBN-13: 978-3404616015
  • Größe und/oder Gewicht: 12,5 x 1,9 x 18,7 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (9 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 170.548 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Hans Werneburg am 29. Januar 2008
Format: Taschenbuch
...so empfand ich die Beschreibungen in dem Buch. Bewundernswert ist die schonungslose Art der Autorin ihre Wahrheiten und Realitäten zu offenbaren. Dabei versteht sie es gekonnt dem einfühlsamen Leser ein eigenes Bild davon entstehen zu lassen. Sogar als selbst (glücklicherweise!) Nichtbetroffener bekam ich einen Einblick in die Abgründe des Alltags, die sich öffnen und die man sonst gar nicht in dieser Form bemerken würde. Ich empfinde das Buch als starkes Beispiel und Vorbild für das Leben. Von einer starken Frau, die es wohl viel lieber anders erlebt hätte. Dass die Liebe zu ihrer Tochter am Ende mehr wiegt als der eigene Schmerz, die eigenen Entbehrungen, die traurigen und schrecklichen Erfahrungen, ja sogar mehr als die eigene Würde und den Wunsch einfach aufzugeben, das ist wahre menschliche Grösse und Stärke einer "normalen" Frau. Sie bekommt dafür weder einen Orden, noch eine Auszeichnung für Heldentum oder besondere Leistungen. Sie bekommt lediglich weitere Lebenszeit. Lebenszeit für sich und das, was ihr nach harter Erkenntnis unter Zeitmangel wichtig ist. Dafür bekommt sie von mir fünf Sterne (mehr kann ich leider nicht vergeben). Vielleicht nur ein kleiner Trost, jedoch bekommt sie meine tiefste Anerkennung und Bewunderung. So, wie sie bestenfalls Extremsportler, Erstbesteiger von Bergen, Luftakrobaten, Tiefseeforscher oder sonstige Ausnahmeathleten bekommen, denen viel Bewunderung gezollt wird. Das alles stellvertretend für die vielen Menschen, die täglich ihr Leid teilen, als direkt oder indirekt Betroffene, und die ebenfalls den Mut und die Tapferkeit haben wieder aufzustehen, um sich einem scheinbar übermächtigen Gegner zu stellen. Fast schon ein Lebensratgeber im übertragenen Sinne. Absolut lesenswert!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von DarkLady am 18. August 2009
Format: Taschenbuch
Für mich ist Muriel Simons Roman eines der tiefgehendsten, ergreifendsten und sprachlich schönsten Bücher zum Thema Brustkrebs, die ich bisher gelesen habe. Mir gefällt die unverblümt direkte und überaus persönliche Sicht, aus der die Autorin ihre Erlebnisse schildert. Ein berührender Wechsel aus Ernst und Emotionen, hin und wieder auch Humor. Auch erfährt man einiges über die medizinischen Hintergründe, wobei diese Stellen sehr schön in den Text eingewoben sind.

Obwohl man diese 220 Seiten relativ schnell lesen könnte, musste ich zwischendrin immer wieder eine Pause einlegen. Was die Autorin schildert, geht doch sehr unter die Haut. Trotzdem ist es ein Buch, das Mut macht. Sowohl für Betroffene als auch für Angehörige. Es hilft auch Nichtbetroffenen ein besseres Verständnis über die Sorgen, Qualen, Ängste und Hoffnungen von Krebspatient(inn)en zu vermitteln. Und es ruft einem wieder ins Bewusstsein, dass Gesundheit nichts Selbstverständliches ist. Deshalb sollte man jeden Tag schätzen, an dem es einem gut geht, und für andere da sein, die dieses Glück nicht haben.

Ich kann das Buch jedem empfehlen, der sich mit dem Thema Krebs auseinandersetzen möchte.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Amtmann Reisen Gmbh am 6. Dezember 2006
Format: Taschenbuch
Phantastisch - Soweit man dieses Thema als "Phantastisch" bezeichnen kann. Ich hätte nie gedacht, daß man ein so trockenes und schreckliches Erlebnis mit einfachen Worten einem Ausstehenden entgegenbringen kann. Man fühlt sich dem Thema so nah und kann mit diesem Buch wirklich erkennen, daß uns die Krankheit "Krebs" jederzeit selbst treffen kann. Egal, ob man gesund lebt oder nicht. Egal, ob man jung oder alt ist. Egal, ob man Mutter ist oder nicht. Es kann jeden treffen. Ich kann nur jedem dieses Buch empfehlen, der sich für die Krankheit nur annähernd interessiert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kati Beck am 25. Januar 2008
Format: Taschenbuch
Das Buch ist sehr schön geschrieben. Als selbst Betroffene von Brustkrebs mit einer 7-Jährigen Tochter haben mir die Schilderungen der Autorin über den offenen Umgang mit der Krankheit ihrer Tochter gegenüber, viele Anregungen gegeben.

Verunsichert und Angst haben mir die Schilderungen der Nebenwirkungen der Chemotherapie gemacht. Mittlerweile (ca. 4 Jahre nachdem die Autorin ihre Behandlung bekommen hat) ist die Medizin wieder ein ganzes Stück weiter. Neueste Antibrechmittel, Spritzen gegen Blutkörperchenabfall etc.sorgen für eine sehr viel höhere Lebensqualität, als sie die Autorin hatte. Ich bekomme die gleichen Substanzen wie die Autorin und mir ging es noch nach keiner Chemo,trotz einiger Nebenwirkungen, so schlecht wie im Buch beschrieben.

Betroffene Frauen, die kurz vor einer Chemotherapie stehen, sollten dieses Buch nicht lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von K. Köhler am 23. Juni 2009
Format: Taschenbuch
Durch Zufall bin ich an dieses Buch geraten und hatte es sehr schnell durchgelesen. Die Autorin, eine alleinerziehende Mutti, schreibt über ihren Krebs. Von der Diagnose bis zur Heilung, die Ohnmacht gegenüber der Medizin und das Leben als Kranke und Mutti.

Ein Buch mit Happy-End und lesefreundlichen Schreibstil.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen