Wie, wer, das? und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Jetzt eintauschen
und EUR 0,10 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Wie, wer, das? auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Wie, wer, das?: Neue Abenteuer eines Amerikaners im Sprachlabyrinth [Taschenbuch]

David Bergmann
4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 8,49  
Taschenbuch --  

Kurzbeschreibung

1. April 2009
Deutsch für Fortgelaufene Eigentlich wollte er nur ein Jahr in Deutschland, der Heimat seiner Vorfahren, verbringen. Inzwischen ist daraus ein gutes Dutzend geworden, und David Bergmann ist immer noch da - begeistert von Schwarzbrot, sechs Wochen bezahltem Urlaub und der famosen deutschen Sprache. Also fasst der Amerikaner ein neues Ziel ins Auge: eine unbefristete Aufenthaltserlaubnis! Auf dem mit Fettnäpfchen und Missverständnissen gepflastertem Weg dorthin will er natürlich auch weitere sprachliche Geheimnisse lüften: Wie kriegt man die Großschreibung klein? Heißt "zahllos" tatsächlich "zahlreich"? Wie geht man mit Redewendungen um, ohne sich auf den Holzweg zu begeben? Und warum gibt es in keiner "Ess"-Bahn einen Speisewagen?

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s



Produktinformation

  • Taschenbuch: 224 Seiten
  • Verlag: rororo (1. April 2009)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3499624923
  • ISBN-13: 978-3499624926
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (12 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 454.858 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

David Bergmann, 1971 in Ohio geboren, reiste 1996 nach Deutschland, um die Sprache seiner Vorfahren zu lernen. Nach einem lehrreichen Semester an der Universität Göttingen, zog er nach Hamburg, wo er als Wirtschaftsprüfer arbeitet.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

4.2 von 5 Sternen
4.2 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
27 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Andrea P.
Format:Taschenbuch
Dieses Buch möchte man nicht mehr aus der Hand legen, ehe man jede der köstlich komischen Anekdoten verschlungen hat, die der Autor mit sehr viel Sprachgeschick und Humor über sein Leben in Deutschland, in Amerika und über die Freuden und Leiden beim Deutschlernen erzählt.
Die Beschreibungen der Stolpersteinchen der deutschen Sprache (schließlich könnte "Spargel" tatsächlich ebenso gut ein "ganz billiges Gel" sein), die liebenswerten Eigenarten mancher Deutschen und die sprachlichen deutschen Besonderheiten (dass man z.B. irgendwie gleich viel authentischer klingt, wenn man irgendwie ein "irgendwie" in den Satz einfließen lässt) laden zum herzhaften Lachen ein.
Das Buch ist nicht nur sehr lustig geschrieben, sondern man erfährt auch allerlei Wissenswertes und Erstaunliches: Man erfährt, warum insbesondere für männliche Amerikaner Deutsch so cool klingt, warum das Zugfahren in Deutschland eine so große Freude macht, warum es praktischer ist, den Titel "Der Vorleser" mit "The Reader" anstatt mit "The Man Who Reads Out Loud To Others" zu übersetzen. Man lässt sich überzeugen, dass man bei den drei Artikeln einfach zu dem Schluss kommen muss: "Der und Die sind dem Das sein Tod" und dass "mein Freund" und "ein Freund" zwei ganz verschiedene Arten von Freunden sind und man deren feinen Unterschied unbedingt kennen sollte, wenn man auf der Suche nach einem "girlfriend" ist. Auf dieser Suche ist das Tanzen für Männer scheinbar sehr zu empfehlen, da Frauen tanzende Männer anhimmeln, selbst, wenn sie nicht über einen "Waschbrettbauch" verfügen, sondern eher über einen "Waschbärenbauch", "Wäschebeutelbauch" oder gar "Waschbeckenbauch".
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr unterhaltsam! 12. Dezember 2010
Format:Taschenbuch
Sehr unterhaltsame Fortsetzung der Erlebnisse eines Amerikaners in Deutschland. Es ist spannend zu lesen, wie "Außenstehende" unsere Sprache und unsere Eigenheiten erleben. Wer feinsinnigen Humor mag, sollte das Buch unbedingt lesen. Ich hoffe, dass es bald mehr von diesem Autoren zu lesen geben wird - ich bin gespannt!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fluffig und leicht: Wie ein Soufflé... 18. April 2009
Format:Taschenbuch
Im zweiten Teil kennt man David und sein Leben in Deutschland ja schon..sofern man den ersten Teil gelesen/genossen hat... und nimmt daher vielleicht noch intensiver an seinen Abenteuern und seinem Alltag in Deutschland teil..da ist mit-fiebern angesagt...: David im Job..mit Kollegen/Mandaten..David beim Autokauf... David mit Freunden..David wundert sich über die Fußballeuphorie in Deutschland...Herrlich.

Ich hatte das Gefühl, dass David Bergmann im zweiten Teil eine geradezu "diebische Freude" am AUF-Spüren und AUF-Decken von sprachlichen Stolpersteinen entwickelt hat.. ..eine Art Trüffelschwein des gepflegten Sprachhumors.... Das Buch ist wie ein Soufflé.....fluffig und leicht und man möchte unbedingt noch mehr!!!

Wer weiß, vielleicht folgt bald der 3. Teil: Sprachlabyrinth reloaded!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gelungene Fortsetzung! 10. Dezember 2010
Format:Taschenbuch
Und wieder ein wunderbares Buch des Amerikaners David Bergmann über unsere schöne deutsche Sprache! Nachdem ich schon mit großer Begeisterung den ersten Band "Der, Die, Was?" gelesen hatte, habe ich mich sehr auf die Lektüre des zweiten Bandes gefreut und bin absolut nicht enttäuscht worden. In dem Buch "Wie, Wer, Das?" steht natürlich wieder die deutsche Sprache und Grammatik im Mittelpunkt, aber es werden auch private Erlebnisse mit viel Humor und großem Wortwitz beschrieben. Man bekommt fast das Gefühl, Herrn Bergmann persönlich zu kennen und alles mit ihm mit zu erleben. Man sollte das Buch allerdings auf keinen Fall im Bus lesen, da man dort leider peinlich durch lautes Lachen auffallen könnte... (;-D)

Auch dieses Buch habe ich schon mehrmals gelesen und verschenkt, und kann nur empfehlen, es unbedingt zu lesen!

Und ich hoffe, eines Tages werden wir mit einem dritten Band beglückt werden, denn ich habe noch lange nicht genug von den "Abenteuern eines Amerikaners im Sprachlabyrinth"!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Prima Fortsetzung 2. Januar 2013
Von Max Spiel
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das Buch ist genauso humorvoll und interessant wie sein Vorgänger. Es liest sich schnell weg und man bekommt einen Eindruck davon, wie die deutsche Sprache im Ausland empfunden und verstanden wird. Als Deutsch-Muttersprachler verwenden wir Worte selbstverständlich, die von anderssprachigen Mitmenschen zweideutig aufgefasst werden können, was wiederum zu lustigen Episoden führen kann. Wirklich gut geschrieben, sehr empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Deutsch? Schwere Sprache 21. Oktober 2009
Von B. Babbe VINE-PRODUKTTESTER
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Das ist das Erstaunlichste an diesem amüsanten Buch: Es wird einem fast spielend deutlich, welch schwierige, komplizierte, aber auch unendlich reiche Sprache wir sprechen.Ein Amerikaner will sie auf jeden Fall lernen, die deutsche Sprache. Die Wege dahin, Erfahrungen beim Auslandsstudium in Deutschland, das alles verstärkt die Lesbarkeit eines sonst wohl trockenen Stoffes. Aber eben diese Lesbarkeit ist dem Verfasser perfekt gelungen. Lesen und verstehen könnte sicherlich jeder und jede die Ausführungen von Bergmann. Aber weil - nach meiner Erfahrung - das Interesse an der Vertiefung der deutschen Sprache nicht allzu groß ist, gibt es einen Punkt weniger, der eigentlich den Nichtlesern abgezogen werden sollte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar