Wie spießig ist das denn? und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Wie spießig ist das denn?: Warum Filterkaffee, Kurzarmhemden und Pauschalurlaub uns trotzdem glücklich machen Taschenbuch – 19. August 2013


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 0,88
47 neu ab EUR 8,99 13 gebraucht ab EUR 0,88

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Wie spießig ist das denn?: Warum Filterkaffee, Kurzarmhemden und Pauschalurlaub uns trotzdem glücklich machen + Der moderne Spießer: Beobachten, erkennen, bestimmen
Preis für beide: EUR 23,94

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 256 Seiten
  • Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag (19. August 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3442380758
  • ISBN-13: 978-3442380756
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 2,2 x 18,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 212.453 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Harry Luck wurde 1972 in Remscheid geboren, wo er das journalistische Handwerk beim Remscheider General-Anzeiger lernte. In München studierte er Politikwissenschaften und arbeitete dort ab 1995 als Autor, Korrespondent und Redakteur. Seit 2012 arbeitet und lebt er in Bamberg.
2003 erschien sein Debütkrimi "Der Isarbulle" (Neuauflage 2012, E-Book-Neuausgabe 2014). Es folgten "Schwarzgeld" (Neuauflage 2011), "Wiesn-Feuer" (Neuauflage 2014), "Absolution" (Neuauflage als E-Book 2014), "Das Lächeln der Landrätin", (Neuauflage als E-Book 2014) "Lachen und Schießen" und "Kreuther Komplott". Außerdem veröffentlichte er mehrere Kurzgeschichten und zahlreiche Bücher aus dem Bereich Humor/Satire. 2013 erschien "Wie spießig ist das denn?", eine humorvolle Hommage an das Uncoolsein. Sein neuester Roman "Versuchung" ist ein Thriller für Jugendliche und Erwachsene. Im Frühjahr 2015 erscheint sein erster Franken-Krimi.
Unter dem Pseudonym Tony Leeven sind mehrere erfolgreiche E-Books erschienen, u.a. der Kindle-Bestseller "Das Geheimnis des Kardinals".

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Harry Luck hat ein witziges und durchaus informatives Bekenntnisbuch geschrieben." (Domradio Köln)

"Hier lernt man jede Menge über die praktischen Seiten des Rumspießerns – und über den Spießer in sich selbst." (SPIESSER)

"Die neue Spießer-Bibel." (Kölner Express)

"Am Ende der kurzweiligen Lektüre ist wohl jeder leser überzeugt: Uncool sein kann manchmal richtig cool sein." (Remscheider General-Anzeiger)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Harry Luck, Jahrgang 1972, arbeitete nach dem Studium und seiner Ausbildung zum Redakteur als Journalist für Zeitungen, Hörfunk und Nachrichtenagenturen. Inzwischen lebt er in Bamberg und schreibt u. a. Sachbücher und Kriminalromane.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Verwandte Medien


Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tina Schöder am 26. August 2013
Format: Taschenbuch
Nein, ich trinke keinen Filterkaffee und Eierlikör mag ich auch nicht. Aber dieses Buch mit dem so liebevoll-spießig gestalteten Cover hat es mir wirklich angetan. Und natürlich entdecke ich mich doch wieder: Der Schirm ist bei Regenwetter mein treuer Begleiter, ich trinke alkoholfreies Bier und flüchte mich nach einer harten Nacht gerne in den Mittagsschlaf. Und endlich frohlockt der Spießer in mir, denn mit Augenzwinkern, vielen Zitaten und vor allem Humor nimmt Autor Harry Luck ihn in Schutz, bekennt sich selbst offen zum Spießertum. Endlich jemand, der dem ständigen "Cool-Sein" etwas entgegen setzt und mir die nötigen Argumente liefert, warum ich gerne Schlager höre und manche Party vorzeitig verlasse. Ich habe das Buch mit viel Vergnügen gelesen und werde es mit noch mehr Vergnügen fleißig im Freundeskreis weiterverschenken. Denn irgendwo steckt in jedem doch ein kleiner Spießer, der sich darüber freut.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rosi Raber am 13. Oktober 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Naja.. In manchem erkennt man sich teilweise auch selbst ein bißchen; das Buch ist aber eben insgesamt doch ein wenig spießig. Ich würde es nicht mehr kaufen, da es nicht einmal witzig ist.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen