Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wie man unsterblich wird:... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von cheabo
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Lagerspuren, ggf. entsprechende Kennzeichnung am Buchschnitt, ungelesenes Exemplar.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Wie man unsterblich wird: Jede Minute zählt (Reihe Hanser) Taschenbuch – 1. Mai 2010

4.8 von 5 Sternen 25 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,95
EUR 8,95 EUR 3,79
61 neu ab EUR 8,95 13 gebraucht ab EUR 3,79

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • Wie man unsterblich wird: Jede Minute zählt (Reihe Hanser)
  • +
  • Wie man unsterblich wird - Jede Minute zählt (DVD)
  • +
  • Wunder Sieh mich nicht an (Reihe Hanser)
Gesamtpreis: EUR 30,50
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Deutscher Hörbuchpreis 2010, Jurybegründung
„Aus einem besonderen Buch ist ein herausragendes Hörspiel entstanden: Eindrucksvolle Sprecher und eine behutsame, kluge Regie schaffen ein ernsthaftes, unpathetisches Kunst-Stück, das Leichtigkeit verströmt und seine Hörer zugleich traurig macht und dennoch hoffnungsvoll stimmt.“

Ifak (Institut für angewandte Kindermedienforschung), 15.07.2009
„Die Kombination von intensiver Geschichte und liebevoller Umsetzung schafft ein emotionales Hörerlebnis, das nicht nur Kinder, sondern auch Erwachsene fesselt und bei aller Traurigkeit des Themas Lebensfreude vermittelt.“

Steirerkrone
„Die wunderbare Inszenierung des Hörbuchs macht das Ganze noch intensiver. Zum Weinen schön.“ -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Audio CD.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Sally Nicholls, 1983 geboren, studierte Philosophie und Literatur. In einem Schreibseminar verfasste sie ihren Debütroman – mit nur 23 Jahren.

Bis heute wurde ihr Erstlingswerk ›Wie man unsterblich wird‹ mit mehreren renommierten Literaturpreisen ausgezeichnet (u.a. dem Waterstone Children's Book Prize und dem Luchs des Jahres 2008 der ZEIT und Radio Bremen) und in 16 Sprachen übersetzt.

Sally Nicholls lebt in London.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
21
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 25 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Poldis Hörspielseite TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 13. November 2009
Format: Audio CD
Erster Eindruck: Bewegende Geschichte

Der an Leukämie erkrankte Sam beginnt für die Schule ein Buch zu schreiben. Darin zählt er alle Dinge auf, die er noch machen will: Rolltreppen in die verkehrte Richtung laufen, einen Weltrekord aufstellen und die Erde vom Weltall aus betrachten. Doch ihm bleibt nicht mehr viel Zeit, denn die Krankheit wird schlimmer...

"Wie man unsterblich wird" ist der Titel des Debutromans von Sally Nicolls, der vom WDR als Hörspiel umgesetzt wurde und nun auch bei Igel Records erhältlich ist. Es ist eine anrührende kleine Geschichte, fernab von großer Dramaturgie, unglaublichen Überraschungen oder fesselnder Spannung. Vielmehr entscheidend sind die kleinen Momente, mal witzig, mal traurig, mal lebensbejahend. Im Mittelpunkt stehen die Wünsche, die Sam noch an das Leben hat, und wie er sie mit seinem besten Freund, dem ebenfalls krabskranken Felix, umsetzt. Doch auch philosophische Fragen finden ihren Raum in dem Hörspiel, dass so durchaus zum Nachdenken anregt. Die liebevollen Figuren werden mit einer großen Palette an Gefühlen ausgestattet, die sie mal mehr, mal weniger offensichtlich ausleben. Die gefühlsbetonte Seite der Produktion ist recht außergewöhnlich in einem Hörspiel und hat mich persönlich ergriffen, der nachdenkliche Hintergrund und die vielen witzigen Momente runden es ab und lassen mich hier eine klare Empfehlung aussprechen.

Die Sprecher geben ihren Charakteren allesamt eine eigene Note und stellen sie glaubhaft dar. Kai Hogenacker ist als Sam zu hören und stellt seine teilweise wiedersprüchlichen Gefühle dar, ohne dabei kitschig zu wirken.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Das Hörspiel 'Wie man unsterblich wird' ist die traurig schöne Geschichte eines 11-jährigen leukämiekranken Jungen. Das Buch, das als Grundlage diente, stammt von Sally Nicholls und wurde nun in ein packendes deutschsprachiges Hörspiel umgesetzt. Völlig zu Recht hat es den deutschen Hörbuchpreis 2010 in der Kategorie 'Bestes Kinderhörbuch' erhalten.

Sam ist sterbenskrank und versucht nun, jede Minute seines Lebens zu nutzen und zu genießen. Mithilfe seines 2 Jahre älteren Freundes Felix und seinen Eltern, gelingt es ihm, all seine Wünsche innerhalb weniger Tage zu erfüllen.

Die Geschichte von Sam beschreibt auf eine kindgerechte Art und Weise, was geschieht, wenn man mit dem Tod konfrontiert wird. Verschiedenste Charaktere zeigen hier, wie unterschiedlich Menschen mit Krankheit und Tod umgehen. So gibt es da einmal den Vater, der sich zunächst ignorant zeigt und versucht, die Augen vor der Realität zu verschließen; es gibt die Mutter, die sich schrecklich um ihren todkranken Sohn sorgt und letztendlich Sam und seinen ebenso kranken Freund Felix, die auf ihre ganz eigene Weise ihr Schicksal meistern. Während Sam sehr nachdenklich und kritisch ist, versucht Felix, die Krankheit zu vergessen und ein einigermaßen normales Leben zu führen. So unterschiedlich die beiden Jungen auch sind, sie vermitteln beide eine Tapferkeit und Lebensfreude, die den Hörer beeindruckt.

Kindliche Beobachtungen, Fragen nach dem 'Warum' und dem auch im Untertitel angekündigten Vorsatz 'Jede Minute zählt', vermischen realistische Ernsthaftigkeit mit kindlichen Träumen und Hoffnungen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Renate Koerble TOP 500 REZENSENT am 15. Juni 2010
Format: Audio CD
Kein leichtes Thema, aber ein unumgängliches. Die Auseinandersetzung mit dem Tod, literarisch bearbeitet und für Kinderohren zubereitet, ist auch in Hörbuchform ganz wunderbar, ganz rührend und so lebendig gelungen, wie das in dieser Thematik möglich ist. Sally Nicholls ist eine junge Autorin und das ist ihr Romandebut; es ist ein solch ausgezeichnetes obendrein, dass ihm direkt die Ehre einer auditiven Umsetzung zu Teil wurde. Der WDR hat dieses packende Hörspiel produziert, nun ist es für aller Menschen Ohren auch bei Igel-Records erhältlich, und wenn Sie sich nicht beeilen, dann ist es vielleicht schon vergriffen, denn Sie wissen doch: Jede Minute zählt.

Genau jenes Credo ist der Logos dieses Buches, der Faden, an dem sich die Hörer und die Hauptpersonen, zwei an Leukämie erkrankte, dem Tode geweihte Jungen festhalten. Vor allen Dingen Sam, die zentrale Figur in diesem Stück, geht ohne Pathos, aber mit viel Charme, Verstand und kindlicher Intuition mit dieser traurigen Tatsache um: Wem nur noch wenig Zeit zum Leben bleibt, der sollte diese nutzen. Dabei animiert er seinen Freund Felix, dem es nicht besser als ihm ergeht, und der gemeinsam zu ihm zum häuslichen Nachmittagsunterricht zu Besuch kommt. Gemeinsam erfüllen sie sich mit Hilfe ihrer familiären Bezugspersonen ihre Wünsche und ihre Ziele, denn wer eines hat, der sollte alles versuchen, um es auch zu erreichen. Carpe diem lautet das hier stattfindende Revival des wohl wichtigsten Grundsatzes des Daseins überhaupt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen