• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wie klaut man eine Insel?... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,85 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Wie klaut man eine Insel?: Borkumkrimi Broschiert – 18. April 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 8,90
EUR 8,90 EUR 2,24
67 neu ab EUR 8,90 7 gebraucht ab EUR 2,24

Wird oft zusammen gekauft

Wie klaut man eine Insel?: Borkumkrimi + Pizza, Pasta, Sanddorngrog: Inselkrimi + Grabt Opa aus!: Ein rabenschwarzer Alpenkrimi
Preis für alle drei: EUR 28,75

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 176 Seiten
  • Verlag: Leda-Verlag (18. April 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3934927963
  • ISBN-13: 978-3934927964
  • Größe und/oder Gewicht: 11,9 x 1,4 x 18,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 270.290 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Die Krimiautorin Tatjana Kruse, Jahrgangsgewächs aus süddeutscher Hanglage, lebt und meuchelt in Schwäbisch Hall. Ihre Krimis sind schräg, komisch und immer mit einem Augenzwinkern geschrieben.



Produktbeschreibungen

2007 Wie klaut man eine Insel?, Borkumkrimi , Deutsch, [Modernes Antiquariat ]

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ina Wähner am 20. August 2007
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Wer wollte nicht schon mal Inselkönigin" sein ? In diesem äußerst erfrischenden, neuen Roman der Autorin geht es allerdings darum, dass ein gemeiner Fiesling die Insel Borkum annektieren will, um sie steuerlich auszupressen - also ist von keinem friedfertigen Inselfürsten die Rede. Kein Wunder, dass ein Mordanschlag nach dem anderen auf den zugroaßten Ösi" trifft, aber gemeuchelt werden immer nur solche, die dem Adelsherrn lediglich ähneln.
Also Protagonisten wählt die Autorin diesmal in großer Ausnahme keine Frau, sondern einen Extrem-Sonderling, der eigentlich zur Selbstmordung seiner schwäbischen Heimat den Rücken gekehrt hat und- was für einen Filosofen eher untypisch ist - den der detektivische Instinkt packt. Als er sich dann auch noch verliebt, verzichtet er fortan sogar auf seinen Tropenhelm und trägt bunte Farben.
Die Autorin stellt auch diesmal wieder ihrem Held - der mit seinen Macken mehr als humorvoll durch die Handlung führt - einige Charaktere zur Seite, die mit Ironie und schwarzem Humor bis ins Detail beschrieben sind und somit zieht es die Leserin förmlich in die Handlung hinein.
Wer diesen Sommer nicht dazu kommt in den Urlaub zu fahren, kann sich mit diesem Roman schon eine kleine Entschädigung dafür holen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christiane am 19. Mai 2008
Format: Broschiert
Schon mal auf Borkum gewesen und die Bewohner kennengelernt? Ich nicht, werde ich aber nach diesem super guten Roman unbedingt sehr schnell nachholen. Man stelle sich vor: Eigenbrödlerisches Inselvolk wird durch blaublütigen, undurchsichtigen Wiener eingenommen. Arved von Trauentzien beweist durch uralter Besitzurkunde, das Borkum ab sofort seine Insel ist. Leider hat er nicht mit dem widerspenstigen Inselvolk gerechnet. Allen voran der lebensmüde Philosoph Büby, der plötzlich in der Inseltragödie seine wahre Lebensberufung findet und deckt neben seinem wahren Befreiungsauftrag auch noch den ein und anderen Mord auf.
Ein wahres Inselvergnügen, nicht nur für Borkumer, sondern für jeden, der endlich mal ein völlig anderes Buch lesen möchte. Herrlich skuril und super sympathisch.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Mal wieder ein echter Kruse: ablachen ob der aberwitzigen Personenbeschreibungen, die wir so oder ähnlich haufenweise in unserer gegenwärtigen Gesellschaft antreffen. Der Schwerpunkt liegt allerdings in diesem Absurditätenkabinett nicht so sehr auf dem "Krimi". Obwohl so nebenbei durchaus gemeuchelt wird, fehlt praktisch der Spannungsbogen - das tritt hier (zu) sehr in den Hintergrund. Also wärmstens zu empfehlen als Unterhaltungsroman, für eingefleischte Krimifans dies unter leichtem Vorbehalt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Michele am 21. Januar 2011
Format: Broschiert
Wie klaut man eine Insel ist ein flott geschriebener Krimi um einen Hochstabler und seinen Versuch, sich medienwirksam Borkum einzuverleiben.
Was mir bei der Lektüre gefehlt hat, war der Sonne, Sand und Meer - aber auch ohne diese drei Zutaten ist das Buch amüsant. Man sollte mal wieder nach Borkum fahren.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Inselfee am 11. März 2009
Format: Broschiert
Aus der originellen Idee hätte viel mehr gemacht werden können, aber das Buch ist sprachlich einfach gruselig! Es wird wie wild mit Fremdwörtern um sich geworfen um interessant zu erscheinen, wirkt aber nur aufgesetzt und platt. Das wäre für diese nette Geschichte nicht nötig gewesen und hat sich somit unter Wert verkauft. Leider ist das Ende vorhersehbar. Jeder Borkumer und Borkum-Urlauber muß bestimmt bei dieser Geschichte und den örtlichen Beschreibungen schmunzeln, leider langt das nicht...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden