Wie gut ist The Pacific wirklich?


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 16.08.2011 17:05:15 GMT+02:00
S. Rotter meint:
Ist diese Serie wirklich so toll?Also Band of Brothers hat mir jetzt nicht so toll gefallen.Ist the Pacific genauso?oder besser?wie siehts mit den Kriegsgrauen so aus?ist es vergleichbar mit james ryan?denn bei brothers.... war ja nicht viel los

Veröffentlicht am 16.10.2011 04:59:04 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 16.10.2011 05:00:50 GMT+02:00
Polarfuchs meint:
Wenn dir BoB nicht so gut gefallen hat, dann wirst du Pacific überhaupt nicht mögen!
Ein bissl mehr gemetzelt wird schon, aber die Kampfszenen sind meist zu kurz und unübersichtlich.

Veröffentlicht am 12.04.2012 21:25:50 GMT+02:00
Zuletzt vom Autor geändert am 12.04.2012 21:29:44 GMT+02:00
Bombe meint:
Naja, man kann beide Teile nicht pauschal vergleichen. The Pacific hat im Prinzip weniger Story u. mehr Action, wobei es fast immer nach dem gleichen Prinzip abläuft => Stellungskrieg, Landung oder Verteidigung auf den Pacificinseln gegen Horden von Japsen. BoB hab ich schon mehrfach gesehen und find es einfach immer wieder toll umgesetzt. Pacific ist dagegen doch einiges brutaler und einmal gesehen reicht mir wohl dann auch.

Veröffentlicht am 16.04.2012 20:20:16 GMT+02:00
FantasyFan meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 12.11.2012 01:20:46 GMT+01:00
Wie bitte sollen moralische Werte dargestellt werden, wenn gar keine vorhanden sind???

Dieser Krieg hat sich nun mal dadurch ausgezeichnet, das beide Parteien ihre Leute gegen den Feind aufgehezt haben und von ihrer Seite Erbarmungslosigkeit erwartet haben.
Die Brutaliät der Japaner geht irgendwann auf die Amerikaner über und letzten Endes weiß keiner mehr genau, wie es eigentlich zu solch einem abartigen Krieg kommen konnte.
Und außerdem erfährt man durch die Protagonisten und die Interviews wie die Amerikaner wirklich über die Japaner gedacht haben, als der Krieg schon vorbei war.
Der Krieg lässt Menschen nun mal ihre Menschlichkeit verlieren und genau das zeigt "The Pacific" sehr eindrucksvoll.
Sehr gut kann man das an Eugen erkennen, der zuerst schockiert von der Brutalität seiner Kameraden ist, später aber selber kein Erbarmen den Japanern zeigt sich aber später wieder auf seine besinnt (Szene mit dem kleinen Kind und der fast schon toten alten Frau).

Und behaltet im Hinterkopf, dass die Regisseure auf Grund von Fakten und persönlichen Erzählungen / Büchern der Soldaten eine Serie erschaffen haben, die auf Grund dieser Umstände gar nicht zweiseitig sein kann.

Zum Schluss bitte ich euch noch, allen Soldaten, egal auf welche Seite, und vor allem den Gefallenden großen Respekt entgegenzubringen. Ihr wisst nicht was sie alles durchmachen mussten und wie sie durch ihre Taten die Welt verbessert haben (egal ob beabsichtigt oder nicht).
Ohne die Befreiung Europas, wer weiß wie es heute hier aussehen würde. Auf jeden Fall nicht das Deutschland und Europa wie wir es heute kennen.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  5
Erster Beitrag:  16.08.2011
Jüngster Beitrag:  12.11.2012

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.

Kundendiskussionen durchsuchen
Das Thema dieser Diskussion ist
The Pacific (2010) (US IMPORT)
The Pacific (2010) (US IMPORT) (DVD)
4.2 von 5 Sternen   (248)