• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 6 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Wie eine Volkswirtschaft ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Bathseba´s Shop
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: KOSTENLOSER VERSAND DURCH AMAZON | ehemaliges Bibliotheksexemplar
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Wie eine Volkswirtschaft wächst ...: ... und warum sie abstürzt Gebundene Ausgabe – 23. Februar 2011

4.5 von 5 Sternen 21 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 24,90 EUR 8,02
53 neu ab EUR 24,90 12 gebraucht ab EUR 8,02

Die BILD-Bestseller
Entdecken Sie die 20 meist verkauften Bücher aus den Bereichen Belletristik und Sachbuch. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken.

Hinweise und Aktionen

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Wie eine Volkswirtschaft wächst ...: ... und warum sie abstürzt
  • +
  • The Real Crash: America's Coming Bankruptcy - How to Save Yourself and Your Country
Gesamtpreis: EUR 44,85
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse oder Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Hüttngaudi in Österreich
Genießen Sie die Vielfalt und Lebenslust Österreichs mit den passenden Buch-Tipps - Augenzwinkern inklusive. Hier klicken

Produktinformation


Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter D. Schiff ist ein US-amerikanischer Ökonom, Autor und Präsident der Investmentfirma Euro Pacific Capital. Seine Analysen und Prognosen stoßen in den Medien auf großes Interesse. So hat er beispielsweise die jüngste Finanzkrise vorausgesagt. Seine Ansichten und Investmenttipps sind in den USA äußerst gefragt.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Treb Melsa TOP 1000 REZENSENT am 2. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Peter Schiff, der 2002 und 2006 die sog. Weltfinanzkrise exakt prognostizierte, hat mit seinem Bruder Andrew ein wunderbares Einführungsbuch zur Volkswirtschaftslehre verfasst. Ein Buch, welches mit recht am 17. November 2011 in München den CORINE Wirtschaftsbuchpreis der vbw-Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft erhält; die amerikanische Originalausgabe wurde schon 2010 im Rahmen der Frankfurter Buchmesse mit dem International Book Award prämiert.

Die beiden Brüder führen den Leser durch eine Geschichte, anhand derer jeder Leser nachempfinden kann, wie eine arbeitsteilige Gesellschaft funktioniert, dadurch zu Wohlstand kommt und wie dieser Wohlstand durch die Politik zerstört wird.
Die Gebrüder Schiff führen den Leser in der Geschichte, an deren Anfang die Armut steht und der ganz brutale Kampf um das nackte Überleben, auf eine öde Insel:
Auf dieser Insel leben drei Männer, deren Nahrung der Fisch ist.
Mit der Hand kann jeder, trotz großer Routine, maximal nur einen Fisch pro Tag fangen und verzehren.
Wie kann die Wohlfahrt, die Versorgung gesteigert werden?
Jedenfalls nicht durch die Steigerung der gesamtwirtschaftlichen Nachfrage, da sowieso schon die komplette und maximal mögliche Produktion nachgefragt und verbraucht wird!
Einer der drei Männer hat eine Idee:
Er verzichtet einen Tag auf den Fischfang und wird, statt zu fischen, ein Netz flechten. Er hofft durch den Einsatz des Netzes seine tägliche Fangquote zu vermehren, und er hat Erfolg mit der Idee.
Die beiden anderen Männer wollen ihm nacheifern, aber nicht einen Tag auf das Essen verzichten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 von 18 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Rodrot TOP 500 REZENSENT am 4. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Abgesehen von einer kurzen Einleitung und einem kurzen Epilog am Ende wählen die Autoren mal eine vollkommen andere Herangehendweise um das Wirtschaftsgeschehen zu erklären.

In knapp 20 Kapiteln wird die Geschichte einer unterentwickelten industrielosen Insel mit lediglich drei Bewohnern zu einem modernen Industriestaat der heutigen Zeit erzählt. Am Ende jeden Kapitels werden dann kurz die wirtschaftlichen Zusammenhänge, bezogen auf die heutige Zeit, erläutert.

Dadurch gelingt es den Autoren selbst komplizierte Zusammenhänge sehr verständlich zu vermitteln, wodurch sich das Buch - insbesondere auch für jugendliche Leser - für einen ersten Einstieg in das Themengebiet eignet. Aber auch bereits Leser mit Vorkenntnissen wird es durch die unterhaltsame Erzählweise, den gewollten Anspielungen auf bekannte Politik- und Wirtschaftspersönlichkeiten und die sehr gelungenen Illustrationen beim Lesen nie langweilig.

Erwähnt werden muss noch, dass die Autoren bisweilen von der herrschenden Meinung abweichen (z.B. Deflation nicht zwingend schlechter als Inflation), wobei sie ihre Auffassung dann jeweils ausführlich begründen. Des Weiteren beschreibt das Buch gegen Ende die derzeitige Verschuldungssituation der USA. Spätestens seitdem Deutschland in unvorstellbaren Dimensionen für die Schulden anderer europäischer Länder haftet, sind die Erläuterungen jedoch leider auch nicht mehr allzu weit von den hiesigen (zukünftigen) Verhältnissen entfernt.

Fazit:
Dieses Buch - man hat es in einigen Stunden durchgelesen - kann ich nur weiterempfehlen. Leser ohne Vorkenntnisse erfahren auf spielerische Art und Weise wie eine Volkswirtschaft funktioniert. Aber auch erfahrene Leser erhalten einige interessante Anregungen und/oder erfreuen sich einfach des zuweilen bitterbösen schwarzen Humors.
Kommentar 14 von 16 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ein außerordentlich gutes Buch! Hier werden wichtige Grundlagen der Volkswirtschaft anschaulich und lebendig dargestellt. Wer wissen will, wie das finanzielle Zusammenleben funktioniert, wie Deflation meist falsch ausgelegt wird und was die richtigen Ansätze zur Lösung der aktuellen Finanzkrise wären, sollte dieses Buch lesen.

Es ist für Einsteiger leicht verständlich und dem versierten Leser wird das grundlegende 1 x 1 rasch und zusammenhängend erläutert. Amüsant sind die beteiligten Personen wie der neue Präsident Barry Ocuda, der Notenbankchef Brent Baracle und andere, ebenso wie die Fish Reserve Bank, die Fish Reserve Notes, Begriffe wie Fishlation und andere.

Dieses Buch liest sich leicht und ist sehr kurzweilig. Ich hatte es in knapp drei Stunden durch. Es ist ideal geeignet, um andere auf die systemischen Fehler der jetzigen Krise hinzuweisen. Ebenso rückt es manche Verwirrungen im eigenen Kopf zurecht. ein Muss für jeden, der die aktuelle Entwicklung verstehen und mitreden möchten.
Kommentar 20 von 24 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Einfach und verständlich wird das Thema VWL erklärt. Ökonomie ist damit auch für Schulkinder verständlich und nachvollziehbar. Im Wirtschaftsingenieur Studium musste ich mich mit Micro und Makro Ökonomie herumschlagen und hier werden scheinbar komplizierte Sachverhalte einfach erklärt.
Kommentar 3 von 3 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin generell sehr wirtschaftlich interessiert und lese deswegen auch solche Bücher wie dieses.

Besonders hervor sticht das Buch, weil es so geschrieben ist, dass jeder normale Mensch ohne großen Wissenshintergrund es lesen und verstehen kann. Dies liegt dadran, dass der Autor eine Geschichte imübertragenden SInne erzählt, indem eine Insel neu besiedelt wird.

Kritik möchte ich jedoch trotzdem hervorbringen: Das Buch spiegelt die Geschichte des Geldes und den Ursprung der Wirtschaft wieder. Das heißt, das Ganze ist dann so dargestellt, wie das Geld sich damals in Amerika entwickelt hat und wie es nach Europa gelangt ist. Sprich es ist ein gutes Buch, um Hintergrundwissen zu erlangen und grundlegende Auswirkungen von Volkswirtschaften aufeinander zu verstehen.

Gut finde ich auch, dass dieses Buch unser Geldsystem kritisiert und nicht so neutral bzw. positiv wie die aktuell vorherrschende Volkswirtschaftslehre ist.

Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der sich für Wirtschaft interessiert und gerne mal einen anderen Blick auf die akteulle Volkswirtschaftslehre werfen möchte. Zum Lesen des Buches ist kein großes Hintergrundwissen erforderlich, sodass jeder dieses Buch lesen kann.
Kommentar 1 von 1 haben dies hilfreich gefunden. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen